• Merkliste
  • Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Behringer X32 Rack

Beobachter
Behringer X32 Rack
  • Behringer X 32 Rack: 19'' Rackmixer

19" Rackmixer

  • 16 XLR Mic/Line Eingänge
  • 8 Stereo FX Returns
  • 16 Mix Busse
  • 6 Matrix Busse mit Insert
  • 6 Mute Gruppen
  • 8 DCA Gruppen
  • 8 XLR Ausgänge
  • 6 Aux In über 6,3 mm Klinke (wahlweise 2 über Cinch)
  • 6 Aux Out über 6,3 mm Klinke (wahlweise 2 über Cinch)
  • regelbarer Kopfhöreranschluss
  • 32in/32out USB Audio Interface
  • Talkback Mikrofon Eingang (XLR)
  • 4-Band vollparametrischer EQ pro Kanal
  • einstellbare Delays in allen Kanälen
  • virtuelles Effekt-Rack mit 8 FX Slots
  • eingebauter Stereo USB Recorder
  • fernsteuerbar über Ethernet
  • 5" TFT Display
  • kompatibel mit Behringer P-16 Personal Monitoring System
  • Format: 19" / 3 HE
  • Abmessungen: 132 x 483 x 287 mm
  • Gewicht: 6,5 kg
  • passende Erweiterungskarten: Dante: Art. 334096, Madi: Art. 337831, USB/FW: Art. 328417, USB Record: Art. 371631 (alle nicht im Lieferumfang enthalten)

Kunden, die sich für Behringer X32 Rack interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Behringer X32 Rack 37% kauften genau dieses Produkt
Behringer X32 Rack
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.288 € In den Warenkorb
Behringer X Air XR18 20% kauften Behringer X Air XR18 777 €
Behringer X AIR XR12 8% kauften Behringer X AIR XR12 263 €
Behringer X32 Compact 7% kauften Behringer X32 Compact 1.697 €
Soundcraft Ui12 5% kauften Soundcraft Ui12 289 €
Unsere beliebtesten Digitalmixer

Verwandte Produkte

Behringer S16
(244) Behringer S16
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
879 €
Behringer Powerplay P16-M Personal Mixer
(78) Behringer Powerplay P16-M Personal Mixer
Voraussichtliche Lieferung am 05.08.2016
Voraussichtliche Lieferung am 05.08.2016

Dieser Artikel trifft am oben genannten Datum bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
235 €
Thomann V2020 10 Pack
(3907) Thomann V2020 10 Pack
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
6,90 €
Behringer X32 Compact
(112) Behringer X32 Compact
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.697 €
Behringer X32 Core
(14) Behringer X32 Core
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
696 €
Behringer X Air XR18
(149) Behringer X Air XR18
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
777 €
Behringer X Air XR16
(22) Behringer X Air XR16
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
498 €
Behringer X32 Producer
(91) Behringer X32 Producer
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.389 €
Gravity MA Goose M
(12) Gravity MA Goose M
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
7,50 €
Soundcraft Ui16
(59) Soundcraft Ui16
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
544 €
Behringer X-Touch
(10) Behringer X-Touch
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
609 €
Art of Music Magnet Pencil Holder Red
(2) Art of Music Magnet Pencil Holder Red
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
3,60 €
Allen & Heath Qu-PAC
(4) Allen & Heath Qu-PAC
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.529 €
Behringer X AIR XR12
(61) Behringer X AIR XR12
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
263 €
Presonus StudioLive RM32AI
(9) Presonus StudioLive RM32AI
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.599 €
Phonic IS 16
(3) Phonic IS 16
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.111 €
RCF M 18
(1) RCF M 18
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
698 €
Adam Hall SLED 1 Ultra XLR 4
(9) Adam Hall SLED 1 Ultra XLR 4
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
15,90 €
Zaor Marea X32 Cherry
(1) Zaor Marea X32 Cherry
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
997 €
Phonic Acapela 16 Phonic Acapela 16
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
498 €
Midas M 32R
(7) Midas M 32R
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.888 €
Presonus StudioLive RM16AI
(7) Presonus StudioLive RM16AI
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
999 €
Allen & Heath Qu-32 Allen & Heath Qu-32
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.799 €
Allen & Heath Qu-16 Chrome
(56) Allen & Heath Qu-16 Chrome
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.875 €
Cymatic Audio uTrack-X32
(6) Cymatic Audio uTrack-X32
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
474 €
Allen & Heath Qu-24 Chrome
(27) Allen & Heath Qu-24 Chrome
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.480 €
Presonus StudioLive 16.0.2
(106) Presonus StudioLive 16.0.2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
999 €
Behringer X-Adat
(9) Behringer X-Adat
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
312 €
Behringer SD16
(11) Behringer SD16
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
885 €
Steinberg UR22 MK2
(50) Steinberg UR22 MK2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
129 €
Behringer S32
(4) Behringer S32
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.514 €
Phonic Celeus 600 Phonic Celeus 600
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
279 €

167 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
4.8 von 5 Sternen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5 Sterne
144 Kunden

144 Kunden haben dieses Produkt mit 5 Sternen bewertet.

Davon haben 106 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 38 Bewertungen lesen
4 Sterne
20 Kunden

20 Kunden haben dieses Produkt mit 4 Sternen bewertet.

Davon haben 17 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 3 Bewertungen lesen
3 Sterne
1 Kunde

Ein Kunde hat dieses Produkt mit 3 Sternen bewertet.

Davon hat ein Kunde keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

2 Sterne
1 Kunde

Ein Kunde hat dieses Produkt mit 2 Sternen bewertet.

Bewertung lesen
1 Stern
1 Kunde

Ein Kunde hat dieses Produkt mit einem Stern bewertet.

Davon hat ein Kunde keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

5 von 100 Textbewertungen

Alle Bewertungen lesen

Absolut genial!

Andreas, 09.09.2014

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Wir haben dieses Gerät angeschafft weil wir es satt hatten große Konsolen durch die Gegend zu schleppen und bei kleinen Gigs auf die FOH des Clubs und der meinst miserabel Monitor Anlage angewiesen zu sein oder keinen gescheiten Platz für das eigene Pult zu finden.

Jetzt haben wir alles was wir Mixer und FX technisch brauchen in einem 6-HE Rack, das nicht mal 20 Kilo wiegt. Darin werkeln der X32 ein Mac Mini zwei DEQ2496 und einen Router. Damit mischen wir ein komplett abgenommenes Schlagzeug, zwei Gitarren, zwei Sängern, Keyboard und einem Bass können das ganze auch noch als Mehrspuraufnahme mitschneiden.

Den Soundcheck können wir jetzt bequem mit dem iPad machen und unser Techniker kann sich an die Bar setzten und bei bedarf wenn es etwas voller geworden ist mit dem iPad oder dem Notebook nachregeln. Und noch besser, dank dem in das Tack eingebauten Rechner ist jetzt auch ein virtueller Soundcheck mit den Aufnahmen vom letzten Gig möglich. Die notwendigen Umstellungen dafür (rerouting der Inputs) sind mit dem entsprechenden Setup einen Knopfruck erledigt. Einfach genial.

Zu dem Gerät selber: Wer sich mit Tontechnik auskennt, dem sei der Test in Productionpartner an das Herz gelegt (liegt auch auf der Behringer Seite). Man sollte sich die Mess Grafiken sehr genau ansehen (sind leider ziemlich klein und verschwommen) - dann weiß man was man erwarten kann und was nicht.

Ich würde es mal so zusammenfassen:

- Die Wandler sind State of the Art - RME nimmt auch nichts anderes.

- Die Mic Amp's liegen etwa auf dem Niveau eines RME Babyface und klingen ähnlich - allerdings mit leichtem hang zur Höhenbetonung durch die vergleichsweise hochohmigen Eingänge. Wer britischen Sound mag der wird hier eher schlecht bedient, denn alles klingt sehr transparent und "clean".

- Dynamik & THD sind natürlich nicht mit einem Midas Pult zu vergleichen (es steht ja auch da "Design by Midas - was heißt, das jemand bei Midas diese Mic Amps entwickelt hat und nicht, das die Mic Amps von einem Midas Pult da drin sind...) Den besten THD (in->out) erreicht man zwischen -10 und 0 dB was eher durchschnittlich ist bei der Gesamtdynamik des Pultes.

- Die Ausgänge sind etwas "Eigenwillig", da sie sehr hoch aussteuern und man sie nicht wie bei anderen Pulten anpassen kann. Wenn man im optimalen Bereich arbeiten will muss die Endstufe sehr genau anpassen.

- Die Effekte sind wie ich finde durchweg von sehr guter Qualität. Insbesondere hervorzuheben sind der Exiter der Combinator und der Wave Designer. Mit letzterem kann man, in Kombination mit den für jeden Kanal vorhandenen Gates und Kompressoren, einen absolut amtlichen Schlagzeugsound zaubern. Aber auch der Hall ist wirklich gut gelungen und für live mehr als ausreichend.

- was ich absolut faszinierend fand war, dass man sogar eine Gitarren Amp Simulation eingebaut hat die recht gut klingt. Das zeigt wie viel Mühe man sich bei Programmierung der Erzeugung von harmonischen Obertöne gegeben hat was auch der Grund für den ziemlich gut klingenden Exiter ist.

- Der mechanische Aufbau ist relativ solide. Einziger Kritikpunkt währe, das man sich im Bereich des Displays immer noch nicht von den schlabbrigen Inkrementalgebern mit Plastik Achse verabschiedet hat die man z.B. auch im BCR2000 findet. Das ist aber zu verschmerzen, weil man die nur sehr selten braucht.

Alles in allem finde ich: für Live ist dieser Mixer z.Z. kaum zu toppen - vorausgesetzt es reichen einem 22 Eingänge (16 Mic's), die 32 Mixer Kanäle und die 16 Busse aus. Die Eingänge können durch ein S16 oder ein "echtes" X32 erweitert werden.

Man findet zwar bei anderen Firmen das eine oder andere Feature teilweise etwas besser implementiert wieder - aber nie alles zusammen - und vor allem nie zu diesem Preis.

Zu den Bussen währe noch zu sagen, das es schon etwas knapp werden kann da die Subgruppen von den Bussen abzuziehen sind. Wenn man mit Subgruppen arbeitet - was man teilweise leider muss, da sich Effekte z.Z. nicht kaskadieren lassen wird es schnell eng. In diesem Fall hat man bei einem typischen Setup (4 x FX, 4 Stereo Sub's) noch 4 Auswege - was unter Umständen zu wenig ist. In diesem Fall nutzen die DCA's leider nur bedingt etwas da diese wirklich nur die internen Amps steuern und nicht wie Busse aufgebaut sind.


Auch für das einfach Homestudio ist der X32 als Audiointerface eine Alternative - wenn man mit der Qualität der Mic Preamps leben kann. Wem die Mic Preamps eines RME Babyface oder ein Focusride Scarlett ausreichen, der kann hier relativ bedenkenlos zuschlagen, denn das Preisverhältnis pro Kanal ist unschlagbar. Die Latenzen des USB Interfaces liegen deutlich unter 10ms (je nach Einstellung auch noch besser) was auch das spielen mit PlugIn's zulässt.

Von meiner Seite absolute Kaufempfehlung - vorausgesetzt man kommt mit iPad Bedienung und digitalen Konsolen klar. Es sei aber auch gesagt, das Anfänger gerade beim routing eher Schwierigkeiten haben werden, weil sich nicht alles sofort erschließt und teilweise auch noch ziemlich "von hinten durch die Brust ins Auge" gelöst werden muss.

Portables, vielseitig einsetzbares System

MSS, 27.06.2016

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Ich nutze das X32-Rack seit einem halben Jahr für unterschiedliche Veranstaltungen (Hochzeit, Live-Konzerte, Aufnahmen).

Pros:
+Preis/Leistung: Für das Geld einen Digitalen Mixer mit bis zu 22 Eingängen und 14 Ausgängen: nur schwierig zu finden
+kompakt: 1x19" mit 4HE und alles ist zum Mischen dabei.
+Verkabelungsaufwand: Das Rack steht meistens direkt auf der Bühne beim Schlagzeug, sodass nur minimale Kabelwege erforderlich sind und ein Multicore zum FoH komplett entfällt.
+Flexibilität: alle Vorteile eines Digitalpults. Band-Setups können gespeichert/geladen werden, sodass ein zeitsparendes Arbeiten möglich ist. Vor allem können offline die Shows am PC vorbereitet werden.
+In Verbindung mit einem WLan-Router (bei mir eine Fritzbox) ist ein FoH quasi Vergangenheit. Mit Laptop oder iPad im Raum sitzen oder herumlaufen und mischen.
+Dezentes Arbeiten möglich: auf Hochzeiten nimmt die Technik fast keinen Platz mehr ein und ist für solche Anlässe sehr passend.
+Musiker können sich eigenen Monitormix mittels Apps machen. Ich betreue Bands, bei denen bis zu 6 Stereo-Inears mittlerweile kein Problem mehr sind. (Anzahl der Outputs sowie Möglichkeiten über Apps) Die Soundcheckzeiten sind dadurch extrem verkürzt worden.

Nachteile:
-höhere Reaktionszeiten: Da keine Hardware vorhanden ist und man bei einem iPad2 dann beim Layerwechsel doch mal eine Sekunde warten muss, ist ein spontanes Eingreifen deutlich schwieriger als mit einem "richtigen" Pult.
-kleinere Bugs vorhanden. (definitiv nichts tragisches!) beim Übertragen von Shows vom PC auf das Rack werden Stereo-Kanäle nicht richtig benannt.
-Keine Userlayer in der iPad-App.

Fazit: Für Veranstaltungen mit absehbarem Programm und Kanalzahl < 22 eine sehr gute Alternative! Für Shows mit mehreren Bands und keinen Soundcheck-Zeiten möchte ich ein Pult mit Fadern, um schneller arbeiten zu können.

Review: Behringer X32 Rack

Björn VA-Technik, 19.11.2015

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Ich nutze nun knapp ein Jahr lang ein Behringer X32 Fullsize und seit einigen Monaten auch ein Behringer X32 Rack. Über letzteres möchte ich nun ein Review schreiben.
Im Gegensatz zu den Behringer X32 Pulten (X32, X32 Compact und X32 Producer) ist das Behringer X32 Rack sowie das X32 Core konzipiert, um in einem Rack montiert und genutzt zu werden.
Das X32 Rack ist 3 HE hoch und braucht knapp 30 cm Einbautiefe.
Ratsam ist es bei diesem Pult einen AccessPoint anzuschließen, doch dazu später mehr.

Zu Beginn erstmal ein paar Daten:
Eingänge: 16x XLR
8x Klinke
Ausgänge: 8x XLR
8x Klinke
Sonstiges: 2x AES 50
1x Ethernet
1x Personal Monitoring
1x Midi In + 1x Midi Out
Expansion Slot: Behringer: X-USB; X-UF; X-Madi; X-Adat; X-Dante
Cymatic Audio: uTrack-X32

Struktur:
Das Behringer X32 Rack hat wie alle X32 und M32 Pulte ein übersichtlich gestaltetes System. Das Pult verfügt über ein 5" TFT Display, worüber man alles einsehen kann.
Rechts und links neben dem Display habt ihr Buttons für die einzelnen Menü-Ebenen.
Wenn man das Pult startet, hat man hier die "Home"-Ebene.
Links neben den Buttons habt die Eingangssektion, rechts neben den Buttons findet man die Talkback Sektion oben und darunter den Master Regler.
In der Eingangssektion kann man durch Drehen den Kanal anwählen, den man editieren möchte und bestätigt dies mit einem kurzen Drücken. Nun wird das Input Level dieses Kanals darüber mit LED's angezeigt. Unterhalb des "Selekt"-Reglers findet man die "Solo"- und die "Mute"- Tasten. Darunter ist dann der Kanalregler.
Auf der linken Seite findet man unten noch den USB Port. Wenn man nun den Powerschalter auf der rechten Seite sieht, ist darüber dann noch der Port für den Kopfhöreranschluss und den Regler für dessen Lautstärke. Dies könnt Ihr auf dem Bild unten alles schön erkennen.

Menü:
Hier eine Kurzübersicht über die einzelnen Menüs:
- Home:
Hier kann man alle Kanalparameter einsehen und editieren.
- Meters:
Hier kann man die Lautstären aller Kanäle (auch die der Ausgänge) einsehen. Teilweise wird hier auch angezeigt, ob die Dynamics (Gate und Kompressor) eingreifen und wenn ja wie viel.
- Routing:
Hier kann man das Routing der einzelnen Ein- und Ausgänge konfigurieren. Da bleibt noch zu erwähnen, dass man nur in 8er Blöcken das Routing editieren kann (z.B. Local 1-8 oder AES 17-25 oder Card 9-16).
- Library:
Hier können Presets geladen und gespeichert werden. Es sind werkseitig auch bereits Presets vorhanden. Presets können für einen Kanalzugeinstellungen und Effekteinstellungen gespeichert werden.
- Effects:
Hier könnt ihr die 8 Effektbänke (4x virtueller Side-chain und 4x Insert) konfigurieren. Behringer liefert hier ein paar echt gut klingende Effekte mit, welche auch in der Library als Preset geladen werden können.
- Setup:
Hier findet man die Pulteinstellungen, Netzwerk- und Preamp-Einstellungen. An dieser Stelle ist noch zu erwähnen, das diese von Midas kommen und unter anderem auch in den Midas Venice Pulten verbaut sind. Auch die Einstellungen der Expansion Card können hier editiert werden.
- Monitor:
Hier findet man die Einstellungen zum Monitorausgang und dem Kopfhörer. Des weiteren werden hier auch Talkback und der Oscillator konfiguriert.
- Scenes:
Hier kann man eine Show erstellen, Scenen speichern, Snippets erstellen und die Safe-Einstellungen konfigurieren.
- Mute Gruppen:
Hier wird eine Übersicht über die 6 Mute-Gruppen angezeigt und deren Status. Hier können die Gruppen auch mit einem Drücken der Drehregler unterhalb es Displays gemutet und entmutet werden.
- Utility:
Hier werden zu den einzelnen Menüs weitere Optionen angezeigt.
Grundsätzlich sind alle Parameter der Menüs mit den 6 Drehreglern unter dem Display zu editieren. Teilweise werden die Parameter auf 2 Ebenen angezeigt, um hier zwischen den Ebenen zu wechseln, nutzt man die Pfeiltasten hoch und runter. Wenn man zwischen den einzelnen Untermenüs wechseln möchte, nutzt man die Pfeiltasten rechts und links.

Menüpunkt "Home":
Da dieser Menüpunkt am wichtigsten ist möchte ich diesen noch einmal weiter erleutern. Hier gibt es 7 Untermenüpunkte, welche ich im folgenden einmal aufschlüsseln werde:
- home:
Hier findet man eine Übersicht über alle Einstellungen des selektierten Kanals.
Desweitern kann man hier auch den Verlauf des Signals festlegen. Soll der Kompressor Pre oder Post EQ eingreifen? Soll der Insert Pre oder Post vom Kompressor und EQ sitzen? Diese Einstellungen und auch der Gain kann alles direkt in der home-Seite eingesehen werden.
- config:
Hier kann man nochmal den Inputpegel/Gain einstellen und auch nochmal den Insert festlegen. Desweiteren kann man hier Phantomspeisung und Phasendrehung einschalten. Auch ein Input-Delay kann vorgenommen werden.
- gate:
Hier kann man alle Einstellungen vom Gate vornehmen.
- dyn:
Hier kann man alle Einstellungen vom Kompressor vornehmen, wobei man hier auch auf Expander umstellen kann, was ich jedoch noch nicht ausprobiert habe.
- eq:
Hier hat man einen 4-Band vollparametrischen EQ, der von 20 Hz bis 20 kHz auf jede Frequenz gelegt werden kann. Desweitern kann man hier nochmal einen Low-Cut einstellen, der seine Grenze bei 400 Hz hat. Man kann für jeden Band Frequenz, Gain und Q-Faktor einstellen. Man kann zusätzlich noch einstellen, welche Form der Eingriff haben soll (PEQ; VEQ; Low-Cut; Low-Shlf; Hi-Cut; Hi-Shlf). Eine ebenfalls ganz Hilfreiche Sache ist, dass man hinter dem EQ direkt einen RTA angezeigt bekommt, den man auf Pre oder Post EQ stellen kann, um das Signal vor und nach der Bearbeitung optisch zu vergleichen.
- sends:
Hier kann man einstellen, auf welchen Bus der Selektierte Kanal senden soll.
- main:
Hier kann man einstellen, ob der Kanal das Signal an Master und/oder Mono senden soll und das Verhältnis von L und R, den das Signal im Master haben soll (Balace).

Einsatzmöglichkeiten des Behringer X32 Rack:
Das Behringer X32 Rack lässt sich wunderbar als Mischpult bei kleinen Veranstaltungen nutzen. Hier stellt man dies einfach mit auf die Bühne und die Steuerung wird mit einem Tablet oder PC über WLAN aus der Ferne getätigt, dazu später noch mehr.
Mit dem Behringer X32 Rack kann man auch ganz einfach Aufnahmen machen. Man verbindet einfach die X-USB/X-UF Card mit einem USB-Kabel an einen Computer und schon kann es losgehen. Mit der neuen Cymatic Audio uTrack-X32 Card soll man sogar Aufnahmen direkt auf eine externe USB Festplatte machen können, was ich auch in Zukunft gerne machen würde.
Das X32 Rack hat aber noch mehr Möglichkeiten der Verwendung. Man kann das X32 Rack als Monitormischer und als Stagebox nutzen. Hierbei werden einfach die Lokalen Eingänge als Input genutzt und dann mit einem Cat 5 Kabel zum FoH zu einem anderen X32/M32 Pult geschickt. Hierbei muss man nur das Routing entsprechend einstellen.
Ich persönlich habe mir das X32 Rack gekauft, damit ich bei kleinen Gigs nicht immer das große X32 Fullsize mitnehmen muss, wenn ich eh nur 16 Kanäle oder weniger brauche. Wenn ich dann mal einen größeren Gig betreue schnapp ich mir das X32 Fullsize, das X32 Rack und eine S16 und hab schon alles parat, was ich brauche. Vom FoH mit dem großen X32 leg ich dann eine Cat 5 Leitung zum X32 Rack. Von dort aus geh ich dann mit einem weiteren Cat 5 Kabel (Patchkabel reicht) auf die S16 und hab komplett 32 Inputs und 16 Outputs. Aber das ist wieder ein anderes Thema und das sollte nur eine kleine Exkursion in die Möglichkeiten der X32/M32 Serie sein.

Steuerung des Behringer X32 Rack
Wie schon erwähnt, kann das Behringer X32 Rack komplett am Gerät bedient und gesteuert werden. Doch das ist mir zu unkomfortabel. Daher habe ich an den Ethernet Port des X32 Rack einen AccessPoint angeschlossen. Nun muss ich diesen einstellen und im Pult unter Setup > Network die Netzwerkadresse einstellen. Wenn dies geschehen ist, kann ich loslegen. Es gibt für fast jede, ich glaube sogar für jedes System eine entsprechende Anwendung zur Steuerung der Pultes. Dabei ist es egal, ob das System ein Mac OS, Windows, oder Android ist. Für jede Platform gibt es eine Anwendung.
Dazu muss ich aber echt mal eine Lanze brechen für den, der die Android App entwickelt hat. mMn ist das nämlich die beste Anwendung, um ein X32/M32 Pult fernzusteuern. Hier kann man fast alle Einstellungen anwählen und einstellen. Des weiteren kann man eigene Layer erstellen, um unter
anderem selbst zu entscheiden, wie viel und welche Kanäle in der Ansicht angezeigt werden. Diese Anwendung ist einfach aufgebaut und man hat schnell einen Durchblick, welche Einstellungen man wo findet.

Bei X32 Edit, der Anwendung für Windows, hat man im Prinzip ein virtuelles X32 Pult, womit man das X32 steuern kann. Es hat auch fast alle Einstellmöglichkeiten, aber mir persönlich ist es einfach zu umständlich die Einstellungen mit Mouseklicks vorzunehmen.

Zu der Anwendung für Apple Geräte, kann ich leider nichts sagen, da ich kein Apple User bin.
Ich bin weiterhin davon überzeugt, das die beste Möglichkeit der Pultfernsteuerung die Android App ist, aber dass muss jeder selber entscheiden.

Fazit:
Mit dem Behringer X32 Rack kann man gut einsteigen in die Welt der Digitalen Mischpulte, aber man kann auch komplexe Anwendungen damit meistern. Mit den verschiedenen Expansion Slot Karten, bekommt man für fast jede Situation das Richtige. Ich bin nach wie vor von den Daten und vor allem dem Workflow von den X32 Geräten überzeugt. ich arbeite, wie oben bereits erwähnt nun schon knapp ein halbes Jahr mit einem X32 Rack Pult, und kann damit meine Band (Elektro Pop / Gothic) komplett supporten. Was man an der Stelle auch noch erwähnen muss, ist das Preis/Leistung-Verhältnis! Hier bekommt man sogar mehr für die derzeit knapp unter 1400,- ? für sein Geld, als in den Preislagen wo man locker das 3- bis 4-fache an Geld ausgeben muss.

+ Preis/Leistung
+ Übersichtlichkeit der Menüstruktur
+ Workflow
+ Steuerung über WLAN mit Tablet, Smartphone, oder Laptop
+ Anwendung für fast jede Betriebssystem Basis
+ Alle Funktionen der X32 Serie in einer 19"/3HE Einheit vereint
+ Anzahl der Effektmöglichkeiten und Routingoptionen

- Routing der Eingangskanäle ist nur in 8er Blöcken möglich

Schweizer Messer für den Tontechniker

Wolfgang575, 28.11.2014

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Nie wieder ohne! Ehrlich! Ich mache keine Kofferjobs mehr ohne das Ding, ausser ich weiß genau, was für ein FoH auf mich zukommt. Das X32 Rack und meistens eine Stagebox, ein paar gute Mikros und ich stürze mich in jede Schlacht.
Die PC/Notebook-Software ist erste Sahne (Hut ab vor den Behringer-Jungs, die zeigen hier mal gewissen Pennern auf dem Markt was so geht!), die iPad Remote ist schön und umfangreich doch meistens mixe ich den kompletten Gig mit der Android-Software von David, der Typ ist der Hammer. Macht mal so eben bis zu 32 Fader auf die Oberfläche, den Analyser mit in den EQ, was die iPad-Lösung noch nicht kann und zaubert dann noch Timelines ins Gate und den Compressor!
Dieser Analyser im X32 ist ein Feature, das ist sowas von geil, ich habe noch nie so einfach und genau Feedbacks entzerrt, vielen, vielen Dank dafür!
Selbst für den verwöhnten Besitzer einer Vi ist der Sound der X32 absolut akzeptabel. Auch die Effekt-Sektion ist hervorragend gelungen, der Hall ist ordentlich, wenn auch nicht so dicht wie ein PCM91 (was für ein Vergleich!). 4 'große' Effekte wie Hall, Room, Tap-Delay oder GatetReverb werden ergänzt von 4 Slots, die immerhin Deesser, Wave-Designer, Guitar-Amp Simulation, Phaser, Suboctaver etc.pp. und eben auch grafische EQs beisteuern.
Auch ohne Stagebox kriegt man gut eine Band unter, denn das Rack hat zusätzlich zu den 16 XLR In noch 6 Aux In und da das Rack auf der Bühne steht, braucht man noch nicht mal DI-Boxen fürs Keyboard, wenn der Strom gemeinsam ist. Bei den reichlich vorhandenen Outs -auch hier gibts 6 Klinke zusätzlich- kann man schon mal überlegen, ob man die InEars Stereo fährt.
Vom USB-Stick kann man Intros und Pausenmusik einspielen und die Stereo-Aufnahme mach man mit einem Mausklick respective Fingertip.
Das Rack hat für mich einen entscheidenden Vorteil gegenüber den Pulten: da es konsequent ferngesteuert wird, stellt die Mechanik kein Risiko für Defekte dar. So wird es bei mir hoffentlich uralt.
Die Maschine hat nur einen Nachteil: SIE IST VIEL ZU BILLIG! Ich verstehs echt nicht. Das Ding ist meiner Meinung nach völlig konkurrenzlos....

momentan das Beste für?s Geld

Petro, 30.04.2016

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Behringer bietet mit dem X32 Rack wirklich den Volksmischer für vergleichbar günstiges Geld: im Case ( günstig von Thomann) gut transportabel, mit echt gutem Sound und inzwischen einer Verarbeitung, an der es nix zu meckern gibt.
Unter Veranstaltungstechnikern ist das X32 ein gern gesehenes Pult, v.a. auch wegen seiner Flexibiliät, da ist schnell eine eigene Szene mit dem USB-Stick auf einem fremden Pult draufgeladen.
Die für mich intuitiv gut zu bedienende und zuverlässige App im Tablet ist aber bei der Rack-Version ein Muss, sonst fieselt man sich da zu sehr durch.
1.288 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Auf meine Merkliste
Artikelnummer 310536
Verkaufseinheit 1 Stück
Erhältlich seit September 2013
Gesamtbewertung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Verkaufsrang
In dieser Kategorie Rang 5
Auf thomann.de Rang 320
Dieses Produkt teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Pinterest
  • Google+
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Audio Professionell
Tel: 09546-9223-490
Fax: 09546-9223-499
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Kostenlose Downloads

Weitere Produkte von Behringer

* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands portofrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
(19)
(124)
(5)
(11)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen