Zoom LiveTrak L-20

Kombinierter Mixer, Audiointerface und Recorder

  • 20 diskrete Kanäle
  • 16 Mono- plus 2 Stereokanäle mit XLR- und 6,3 mm Klinkenbuchsen
  • gleichzeitige Aufnahme von 22 Spuren
  • Wiedergabe von 20 Spuren
  • USB-Audio-Interface mit 22 Ein- und 4 Ausgängen
  • Audioaufnahme mit bis zu 24 Bit/96 kHz auf SD-Speichermedien
  • 48 V Phantomspeisung
  • Hi-Z-Anschlüsse (Kanäle 1-2)
  • 26 dB Pad (Kanäle 3 bis 16)
  • Kompressor pro Kanal mit einem Regler (Kanäle 1 bis 16)
  • Solo-und Mute-Tasten für die einzelnen Kanäle
  • Low Cut pro Kanal zwischen 40 - 600 Hz variabel einstellbar
  • Summenausgänge und sechs konfigurierbare Monitorausgänge
  • Monitorausgänge können als Kopfhörerausgang oder normaler Line-Level Ausgang konfiguriert werden
  • zusätzlicher separater Kopfhörerausgang
  • Speicherfunktion für bis zu neun Mixerszenen
  • 20 interne, editierbare Chorus-, Delay- und Halleffekte
  • zwei Effekt-Busse
  • integriertes Talkback-Mikrofon
  • Pre-Record-Funktion
  • Class-Compliant-Betrieb (für iOS-Kompatibilität)
  • automatischen Starten und Stoppen der Aufnahme möglich
  • Im- und Export von Projekten über die USB 2.0 Schnittstelle
  • kompatible Funktionen für den ZOOM FS01 Fußschalter
  • Abmessungen (B x T x H): 445 x 388.4 x 82.6 mm
  • Gewicht: 3,71 kg
  • inkl. Netzteil (AD-19), USB 2.0 Kabel und Kurzanleitung

Weitere Infos

Anzahl der Spuren 20
Anzahl gleichzeitig aufnehmbarer Spuren 22
Effekte Ja
Speichermedium SD Card, USB
Phantomspeisung Ja
XLR-Anschlüsse 16
Klinken-Anschlüsse 16
Cinch Anschlüsse Ja
MIDI Schnittstelle Keine
USB Anschluss Ja
Digitale Anschlüsse keine
Sonstige Anschlüsse Control In
Kopfhöreranschluss Ja

Does it all

Mit dem digitalen Mischpult Zoom LiveTrak L-20 kann man die Liveperformance einer kompletten Band mixen und gleichzeitig bis zu zwanzig diskrete Kanäle plus Stereomix auf eine SD-Karte aufnehmen. Dabei bietet die Konsole sechs leistungsstarke Kopfhörerausgänge mit jeweils eigenem Mix, was einen zusätzlichen Kopfhörerverstärker überflüssig machen kann. Das Zoom LiveTrak L-20 dient gleichzeitig als USB-Audiointerface mit 22 Ein- und vier Ausgängen und kann per optionalem Adapter an iOS-Geräte angeschlossen werden. Diese Fülle an Features bietet Zoom für einen hervorragenden Preis an.

In the mix

Die zwanzig diskreten Spuren des Zoom LiveTrak L-20 - davon sechzehn Mono- und zwei Stereokanäle - verfügen über mittelparametrische 3-Band-EQs in Form von Drehreglern mit LED-Kränzen, Low Cut und zwanzig eingebaute Send-Effekte in zwei Wegen. Die sechzehn Monokanäle über jeweils einen eigenen Kompressor. Die vielen Bedienelemente und die 12-Segment-LEDs neben den Lautstärkefadern ermöglichen intuitives Mischen. Dabei kann zeitgleich Audio mit bis zu 24 Bit/96 kHz auf eine SD-Karte aufgezeichnet werden - vor den EQs und Effekten, damit die zwanzig diskreten Tracks in einer Digital Audio Workstation auf dem Rechner weiter bearbeitet werden können.

Bühnentier

Durch seine durchdachten Features eignet sich das Zoom LiveTrak L-12 vor allem für Bands, die ihren Gig oder ihre Probe mixen und gleichzeitig schnell und einfach aufzeichnen wollen. Es gibt sogar die Möglichkeit, Aufnahmen automatisch zu starten oder zu beenden, einen Fußschalter anzuschließen und alle Funktionen per iOS-App „L20-Control“ fernzusteuern. Die zusätzliche Funktionalität als Audiointerface sorgt dabei für mehr Flexibilität, so kann die Livemischung mit Backing- oder Clickspuren aus dem Computer erweitert werden. Ein Talkbackmikro, ein Metronom und ein Master-Mute-Taster sind ebenfalls mit an Bord.

Über Zoom

Die 1983 gegründete japanische Firma Zoom stellt eine Vielzahl von Audiogeräten her, darunter eine Reihe tragbarer „handlicher“ Recorder sowie Multieffektprozessoren, Effektpedale, Drum-Machines und Sampler. In den letzten dreißig Jahren hat sich das Unternehmen einen guten Ruf als Hersteller innovativer und dennoch erschwinglicher Produkte erarbeitet, die auf originellen Mikrochip-Designs basieren. Seit dem 1990 vorgestellten Zoom-9002, einem ultrakompakten Multieffektprozessor, der an einem Gitarrengurt befestigt werden kann, gehört Zoom zu einem der Marktführer im Bereich der digitalen Audiobearbeitung.

Gut durchdacht

Eine clevere Idee und für diesen Preis fast schon eine Sensation sind die fünf Kopfhörerausgänge mit eigenem Setup. So können beispielsweise sechs Musiker mit einem individuellen Headphone-Mix versorgt werden. Zusätzlich gibt es noch einen Kopfhörerausgang für den Mischer, der in den Main Mix oder jeden der Submixe reinhören kann. Des Weiteren speichert das digitale Pult Zoom LiveTrak L-20 bis zu neun Mixerszenen. Der helle, hintergrundbeleuchtete LCD-Bildschirm und der Drehknopf ermöglichen den Zugriff auf ein intuitives Menüsystem zum Erstellen neuer Projekte, zum Abrufen früherer Projekte und zum Anpassen der Einstellungen. Standards wie Hi-Z-Eingänge und 48V-Phantomspannung sind natürlich ebenfalls gegeben, es sollten also keine Wünsche offen bleiben.

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Zoom LiveTrak L-20 + AKG C3000 + Cordial CAM 9 BK +
10 Weitere
Zoom LiveTrak L-20 + the t.bone SC 1100 + Cordial CAM 9 BK +
8 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Zoom LiveTrak L-20
35% kauften genau dieses Produkt
Zoom LiveTrak L-20
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
871 € In den Warenkorb
Zoom LiveTrak L-12
20% kauften Zoom LiveTrak L-12 528 €
Behringer UMC1820
4% kauften Behringer UMC1820 199 €
Zoom LiveTrak L-8
4% kauften Zoom LiveTrak L-8 429 €
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen
3% kauften Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen 149 €
Unsere beliebtesten USB Audiointerfaces
31 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Verbesserungspotential vorhanden
Gert51, 24.09.2018
Ich werde das L-20 überwiegend im Proberaum für Bandaufnahmen verwenden. Mit den 22 Tracks können alle Instrumente und die Gesangsparts individuell aufgenommen werden und im Heimstudio mit Cubase nachbearbeitet und gemastert werden.

Das Handling beim Recording ist super einfach, insbesondere weil man im Proberaum ohne PC auskommt und alles über ein Gerät abwickeln kann. Bei Aufnahmen verwenden wir das L-20 auch als Mixer und gehen über Main in die PA. Die vorhandenen Monitorausgänge erlauben einen individuellen Mix je Musiker - je nach Wunsch auf Kopfhörer oder z.B. eine aktive Monitorbox.

Diesen Hauptzweck erfüllt das L-20 hervorragend.

Leider ist es in meinem Studio als Audio-Interface nur bedingt einsetzbar, weil über die USB-Schnittstelle ein hochfrequenter Ton übertragen wird. Ich konnte dieses Störsignal zwar für die normale Praxis dadurch reduzieren, dass ich ein hochwertiges USB-Kabel verwende und den hohen Ton mit einem EQ abschwäche. Aber ein vernünftiges Mixen und Mastern ist damit bei mir leider nicht möglich. Der Einsatz einer Line Isolation Box (PLI-02) konnte das Störsignal nicht beheben,

Der Class-Compliant-Mode funktioniert bei mir ebenfalls nur eingeschränkt. Obwohl die App ab iOS 10.3 laufen soll, stürzt sie auf meinem iPad mit iOs 10.3.3 ab. Auf einem 64-bit iPad mit iOS 11 läuft die Anwendung problemlos. Ich habe den Fehler bereits am 09.09.2018 an ZOOM gemeldet, aber bis heute keine Rückmeldung erhalten. Da das neue iPad meiner Frau gehört, muss ich hier möglicherweise auch noch investieren. Leider ist der graphische Equalizer im L-20 nur im Class-Compliant-Mode nutzbar.

Die Erklärungen im Handbuch sind knapp gehalten - aber gut verständlich und ausreichend. Trotzdem habe ich einige Funktionen erst nach intensiver Beschäftigung mit dem Blockschaltbild und ausprobieren verstanden.

Die internen Effekte des L-20 sind für mich nicht so wichtig. Aber sie machen einen ordentlichen Eindruck und sind für Monitorzwecke voll ausreichend.

Leider können die Effektregler des Channel-Strip nicht auf den Master angewandt werden. Eine Anpassung an den Raum ist so nur bedingt (oder über die PA) möglich. Deshalb werden wir das L-20 bei Auftritten wohl nicht als Mixer verwenden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ich würde es mir wieder kaufen.
Schaedel, 13.05.2020
Vorweg muss ich sagen, dass wir (Band-Investition) keine Profis sind und mit solchen Geräten noch keinerlei Erfahrungen gesammelt haben.

Pro:
Das Gerät wirkt sehr umfangreich. Ein halbes Jahr später haben wir immer noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Liegt aber auch an der aktuellen Krise.
Der Sound ist nach bisheriger Nutzung top.
Wir konnten bisher keine Soundprobleme feststellen und sind absolut zufrieden mit dem Output.
Der Preis war bei uns reduziert. Für diesen Preis würde ich es auf jeden Fall wieder kaufen.

Contra:
Die Verarbeitung wirkt schon ein wenig dünn. Die Schieberegler wirken sehr zerbrechlich und das Gerät ist erstaunlich leicht. Dadurch vermittelt es den Eindruck, es würde irgendwas kaputt gehen, wenn man das Gerät beim Anheben irgendwie einseitig belastet.
Aber da es ja eher stationär verwendet und nicht jedes Wochenende von A nach B transportiert wird (zumindest bei uns), ist das auch nicht weiter tragisch.

Die Bedienung. Die mitgelieferte Anleitung hat uns nicht wirklich geholfen das Gerät besser zu verstehen. Und im Netz waren auch keine ordentlichen Erklärungen zu finden. Zum Beispiel war es ein riesen Akt, die Speicherfunktion für die verschiedenen Ausgänge herauszufinden. Und selbst jetzt wissen wir scheinbar nur rudimentär wie es funktioniert. Vielleicht findet sich ja noch ein Tutorial dazu, aber bisher war es eher ein probieren und testen bis es endlich klappt mit der gewünschten Einstellung. Vielleicht sind wir auch zu unbegabt. Das will ich mal nicht ausschließen. Aber ich glaube, das hätte man etwas ausführlicher in der Anleitung handhaben können.

Also, wir sind trotz der anfänglichen Probleme, was das Verständnis der Bedienung angeht, weiterhin begeistert von dem Gerät und würden es auf jeden Fall weiterempfehlen.
Bei dieser Technik sind ja die Preise nach oben offen, also kann man sich bei solch einem Schnäppchen auch nicht wirklich beschweren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Klasse Teil
Lotus, 18.02.2020
Ich muss vorausschicken: Ich bin etwas oldfashioned und nur bedingt ein freund der digitalen Welt. Meine bisherige Aufnahmegelegenheit war eine 8 Spur Tonbandmaschine....
Ich habe eine einfach zu bedienende AUfnahmemöglichkeit gesucht, sowohl für live als auch fürs homestudio die Problemlos mit den Computer der anderen BAndmitglieder kommunizieren kann.
Positiv: Ich hab noch nie etwas digitales in der Hand gehabt was so logisch simple intuitiuv und DaU kompatibel zu Bedienen ist. Sehr cool.
Die Möglichkeiten und features sind durchdacht bis genial (sechs unabhängig mischbare Kopfhörer/Monitor ausgänge), Der Klang ist für mich völlig ausreichend . Unser drummer der die finalen Mixe auf dem Reaper macht kriegt von mir die Projekte aufm Stick und schubst sie einfach rein. Geht problemlos.
Kritik: Die Remote unter der wohl noch zusätzliche features möglich wären beschränkt sich bisher auf IOS. Ich hab leider alles auf android. Schade.
Es gibt keine alternate takes. Und keine Undo schritte.
Letztere beide Punkte stören mich nicht. Punch in/out funktioniert mit einem x-beliebigen taster prima, und ansonsten muss man halt gleich entscheiden wanns passt. war mit der Bandmaschine auch nicht anders, allerdings 12 Spuren weniger.
Die effekte sind für demos ok, den rest sollte man im Rechner machen. Als Daw hab ich ihn noch nicht probiert.
Die Verarbeitung ist erstmal ok, die Potis aber nicht verschraubt und Kunsstoff, was ich nicht ganz prickelnd finde. Das display (da ich ja kein ipad habe) ist sehr klein, dafür aber übersichtlich.
Für mich passt das Teil sehr gut, aber die anderen Standalone Rekorder von Zoom haben mehr Recording features. Dafür sind sie keine Livefähigen Pulte......
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
ebussinetz , 27.12.2019
Ich habe das Gerät vor kurzem bekommen und „trocken“ ausprobiert. Es lässt sich super bedienen! Über die iPad-App kann man den Summen-Graphic-Equalizer konfigurieren. Als Nachteil empfinde ich die geringe Reichweite per Bluetooth und daß es für die Monitorausgänge keinen EQ gibt. Auch hätte ich gerne, daß man das Panorama auch für jeden Ausgang extra einstellen kann (wird aber vermutlich nicht so oft gebraucht). Und eine Gruppenfunktion, bzw. VCAs (bzw. in diesem Fall eher DCAs) vermisse ich noch, zumindest in der App, dann wäre es perfekt.
Was ich klasse finde, ist: Ich kann an die 6 Monitor Out wenn ich sie auf Master stelle, 6 Boxen anschließen, diese unterschiedlich laut einstellen und trotzdem alle mit dem Master-Fader steuern. Sehr praktisch, wenn man mit unterschiedlichen Boxen arbeitet oder bei Veranstaltungen mit Sprachübertragung, dann braucht man nicht zu jeder Box hin gehen, um die Lautstärke zu ändern.
Andererseits, wenn ich diese Ausgänge auf Kopfhörer stelle, kommt tatsächlich ein Stereo-Signal raus.
Was mir nicht gefällt, ist die Anbindung der App per Bluetooth. Die Reichweite ist viel zu gering. Warum hat man hier nicht auf WLAN gesetzt. Vielleicht gibt es ja mal ein WLAN-Dongle oder einen Ethernet-Adapter, was die Situation erheblich verbessern würde!
Super ist das geringe Gewicht im Vergleich zu einem X32 Producer, was mit dem Recording-Interface auf jeden Fall eine wesentlich flexiblere Alternative wäre, nur muß man sich damit viel mehr beschäftigen, bis man es beherrscht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Zoom LiveTrak L-20
(31)
Zoom LiveTrak L-20
Zum Produkt
871 €

Zoom LiveTrak L-20; Kombinierter Mixer, Audiointerface und Recorder; 20 diskrete Kanäle (16 Mono- plus zwei Stereokanäle) mit XLR- und 6,3 mm Klinkenbuchsen; gleichzeitige Aufnahme von 22 Spuren,...

  • Recording / Playback Kanäle: 22x4
  • Anzahl der Spuren: 20
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 16
  • Anzahl gleichzeitig aufnehmbarer Spuren: 22
  • Anzahl der Line Eingänge: 16
  • Effekte: Ja
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Speichermedium: SD Card, USB
  • Phantomspeisung: Ja
  • Anzahl der Line Ausgänge: 8
  • Kopfhöreranschlüsse: 7
  • XLR-Anschlüsse: 16
  • Klinken-Anschlüsse: 16
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • Cinch Anschlüsse: Ja
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • USB Anschluss: Ja
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Digitale Anschlüsse: keine
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Anschlüsse: Control In
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • Kopfhöreranschluss: Ja
  • Sonderausstattung: Audiointerface, Compressor
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 96 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 445 mm
  • Tiefe in mm: 388,4 mm
  • Höhe in mm: 82,6 mm
  • Lieferumfang: Netzteil (AD-19), USB 2.0 Kabel, Kurzanleitung,
  • Null Latency Monitoring: Ja
Zoom LiveTrak L-12
(149)
Zoom LiveTrak L-12
Zum Produkt
528 €

Zoom LiveTrak L-12, Kombinierter Mixer, Audiointerface und Recorder, 12 diskrete Kanäle (acht Mono- plus zwei Stereokanäle) mit XLR- und 6,3 mm Klinkenbuchsen; Gleichzeitige Aufnahme von bis zu 14...

  • Anzahl der Spuren: 12
  • Recording / Playback Kanäle: 14x4
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 8
  • Anzahl gleichzeitig aufnehmbarer Spuren: 14
  • Anzahl der Line Eingänge: 12
  • Effekte: Ja
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Speichermedium: SD Card, USB
  • Anzahl der Line Ausgänge: 6
  • Phantomspeisung: Ja
  • Kopfhöreranschlüsse: 4
  • XLR-Anschlüsse: 8
  • Klinken-Anschlüsse: 4
  • Cinch Anschlüsse: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • USB Anschluss: Ja
  • Digitale Anschlüsse: keine
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Sonstige Anschlüsse: Control In
  • Ethernet: 0
  • Kopfhöreranschluss: Ja
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • Sonderausstattung: Audiointerface, Compressor
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 96 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 445 mm
  • Tiefe in mm: 282 mm
  • Höhe in mm: 70,5 mm
  • Lieferumfang: Netzteil
  • Null Latency Monitoring: Ja
Zoom LiveTrak L-8
(6)
Zoom LiveTrak L-8
Zum Produkt
429 €

Zoom LiveTrak L-8; Kompakter Podcast-Mixer, Audio-Interface und Rekorder; 8-Kanal Mixer; Kanäle 1-2 für Mikrofon-, Line- und Instrumentensignale (XLR/TRS Combo-Buchse); Kanäle 3-6 für Mikrofon- und...

  • Anzahl der Spuren: 12
  • Recording / Playback Kanäle: 12x4
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 6
  • Anzahl gleichzeitig aufnehmbarer Spuren: 12
  • Effekte: Ja
  • Anzahl der Line Eingänge: 8
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Speichermedium: SD Card, USB
  • Anzahl der Line Ausgänge: 2
  • Phantomspeisung: Ja
  • XLR-Anschlüsse: 6
  • Kopfhöreranschlüsse: 4
  • Klinken-Anschlüsse: 8
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • Cinch Anschlüsse: Nein
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • USB Anschluss: Ja
  • Digitale Anschlüsse: keine
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Sonstige Anschlüsse: Lineout
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • Kopfhöreranschluss: Ja
  • Sonderausstattung: 6 Sound Pads
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 96 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 282 mm
  • Tiefe in mm: 268 mm
  • Höhe in mm: 74 mm
  • Lieferumfang: 3.5mm TRRS-Kabel, USB-Kabel, AD-17 Netzteil, Schnellstartanleitung
  • Null Latency Monitoring: Ja
Zoom LiveTrak L-20R
(7)
Zoom LiveTrak L-20R
Zum Produkt
684 €

Zoom LiveTrak L-20R; rackfähiger Digitalmixer, Audio Interface und Recorder; 20 Eingangs-Kanäle (16 Mono- plus zwei Stereokanäle); 16x XLR / TRS Kombi-Buchsen; Stereokanäle mit 2x 6.3mm Klinke und...

  • Recording / Playback Kanäle: 22x4
  • Anzahl der Spuren: 22
  • Anzahl gleichzeitig aufnehmbarer Spuren: 22
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 16
  • Effekte: Ja
  • Anzahl der Line Eingänge: 20
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 2
  • Speichermedium: SD Card
  • Anzahl der Line Ausgänge: 8
  • Phantomspeisung: Ja
  • Kopfhöreranschlüsse: 7
  • XLR-Anschlüsse: 16
  • Klinken-Anschlüsse: 4
  • Cinch Anschlüsse: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Busse: 6
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • USB Anschluss: Ja
  • Digitale Anschlüsse: USB
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Anschlüsse: Fußschalter
  • Sonstige Schnittstellen: USB
  • Kopfhöreranschluss: Ja
  • Sonderausstattung: keine
  • Word Clock: 0
  • Maximale Abtastrate in kHz: 96 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • USB Version: 2.0
  • Physikalische Eingänge: 20
  • Breite in mm: 438 mm
  • Tiefe in mm: 158,2 mm
  • Höhe in mm: 151,7 mm
  • Kanalzahl max.: 20
  • Lieferumfang: Netzteil (AD-19), BTA-1 Bluetooth-Adapter, Rackwinkel, Kurzanleitung
  • Null Latency Monitoring: Ja
  • DCA: Nein
  • Externer Kartenslot: Nein
  • Touch Screen: Nein
  • Offline Editing: Nein
  • Absetzbare Stagebox: Nein
  • Externes Netzteil: Ja
  • Havarienetzteil: Nein
  • 19" Rackformat: Ja
  • Eingebauter Audio Player: Ja
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

Kürzlich besucht
Warm Audio WA-Classic

Warm Audio WA-Classic; Großmembran-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere, Kugel, Acht; Custom Warm Audio Kapsel; 100% diskrete Schaltung mit Fairchild FETs, Tantal, Polystyrol und WIMA-Folienkondensatoren; LoCut: 80Hz; Pad: -10db; Max. SPL: 125 / 132dBSPL (@ 1kHz 1kOhms 0.5% THD, 0 / -10dB); Frequenzgang:...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.