Tascam DP-24 SD

24-Spur Digital Portastudio

  • portabler Mehrspur-Recorder mit 12 Monospuren und 6 Stereospuren
  • gleichzeitige Aufnahme von 8 sowie gleichzeitige Wiedergabe von 24 Spuren
  • Aufnahme auf SD-Karte
  • Abtastrate: 44.1 / 48 kHz
  • Auflösung: 16 / 24 Bit
  • 19 Fader
  • 3-Band EQ in jedem Eingang und jeder Spur
  • eigene Regler für EQ, Panorama und Effekt-Ausspielweg
  • Farbdisplay
  • Spitzenwertspeicher in Pegelanzeigen auf Display
  • Auto Punch Funktion
  • 8 virtuelle Spuren je Spur für alternative Takes
  • bis zu 99 Locatormarken je Song
  • Dynamikeffekte für die Eingänge (Limiter, Kompressor, Rauschunterdrückung, Exciter)
  • Multieffekt für Gitarre
  • Effekte für die Mischung (Hall, Delay, Stereo-Chorus) sowie Masteringwerkzeuge (Equalizer, Multiband-Kompressor, Normalizer)
  • chromatische Stimmfunktion
  • integriertes Metronom
  • Dateiübertragung über USB 2.0
  • 8 Line-/Mikrofon-Eingänge: XLR/Klinke Kombibuchse
  • Phantomspeisung in allen Eingängen
  • Eingang 8 auf Hi-Z Instrumenteneingang umschaltbar
  • 2 Line-Ausgänge: Cinch (L/R Stereo)
  • 2 Monitor-Ausgänge: 6.3 mm Klinke (L/R Stereo)
  • 2 Effekt-Sends: 6.3 mm Klinke
  • Stereo Kopfhöreranschluss: 6.3 mm Klinke
  • Anschluss für optionalen Fußschalter RC-3F
  • Abmaße (B x H x T): ca. 514 x 104 x 340 mm
  • Gewicht: 5.8 kg
  • inkl. Netzteil und SD-Karte

Weitere Infos

Anzahl der Spuren 24
Anzahl gleichzeitig aufnehmbarer Spuren 8
Effekte Ja
Speichermedium SD Card
Phantomspeisung Ja
XLR-Anschlüsse 8
Klinken-Anschlüsse 8
Cinch Anschlüsse Ja
MIDI Schnittstelle Keine
USB Anschluss Ja
Digitale Anschlüsse keine
Sonstige Anschlüsse Fußschalter
Kopfhöreranschluss Ja
69 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
53 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Homerecording ohne PC?

eddhy, 30.06.2018
Die Ausgangssituation:

Ich mache elektronische Musik, die wenn sie aus den entsprechenden Grooveboxen und Synths kommt schon klanglich sehr nah an dem ist, wo sie auch endgültig hin soll. Manchmal macht in bestimmten Spuren vielleicht ein low-cut, ein wenig EQ und ggf. etwas Dynamik-Bearbeitung Sinn - in der DAW artet es aber genau hier oft aus und das ist dann meistens der Workflow-Killer & der Grund warum Tracks nicht fertig werden.
Ich will zum Recording zukünftig den Rechner einfach nicht mehr benutzen und eine Bandmaschine kommt aufgrund von hartem klanglichem Eingriff und viel zu hohen Kosten einfach nicht in Frage. Außerdem will ich die flexibilität haben einzelne Supren zu ändern ohne die komplette Aufnahme verwerfen zu müssen: daher die Entscheidung zum Test mit dem Tascam Multitrack Recorder.

Das erste Projekt:
Tutorials auf Youtube angesehen (ca. 10h Vorarbeit ohne das Gerät / Versandzeit gut genutzt) & Aufnahme gestartet.
Die ersten 3 Stereo-Spuren live eingespielt und im Anschluss via Overdubbing eine Spur bearbeitet, eine komplett ersetzt und zwei weitere Effekt-Spuren aufgenommen und ergänzt. Minimale Eingriffe via der internen Effekte vorgenommen und den Mixdown als WAV erstellt. Die Mastering-Funktionen nicht benutzt.

Im Anschluss die Mixdown Wav von der SD-Karte ins Mastering gegeben und über das Ergebnis gefreut.

Die 44,1 kHz bei 24 bit ist natürlich das absolute Minimum, was ich beim Recording verkrafte, hier hätte ich mir gerne mehr gewünscht (z.B. 88,2 kHz bei 24 bit), aber da das Endergebnis sowieso bei 44,1 kHz landet - OK.

Das Gerät ersetzt je nach Anspruch die DAW nicht komplett, aber dadurch, dass die Einzelspuren auch exportiert & importiert werden können, muss die DAW nicht komplett ausgeschlossen sein. Inwiefern das Gerät in diesem Fall dann aber noch Sinn macht sei mal dahin gestellt.

Fazit: ich bin top zufrieden - ich komme wieder zu Endergebnissen! Mich hat die Reduzierung auf das wesentliche beim Recording einen guten Schritt weiter gebracht!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

einfache Bedienung, Konzentration auf das Wesentliche

13.01.2017
Ich arbeite mit Synthesizern und Drum-Maschinen / Grooveboxen und habe nach einer Möglichkeit gesucht, meine Audiospuren abseits von Laptop / DAW aufzunehmen. Ich wollte mich nicht mehr mit den überbordenden Funktionen, Einstellungen, Systemvoraussetzungen, einer DAW auseinandersetzen, wenn ich ja eigentlich nur hobbymäßig Musik machen will. Vorm Rechner sitze ich ohnehin den ganzen Tag im Büro :-)

Nach eingehender Recherche habe ich mich für den Tascam DP-24 entschieden, weil ich die einzelnen Outs meiner Gerätschaften jeweils getrennt aufnehmen und steuern kann. EQs und Effekte sind pro Spur einstellbar, können natürlich mit spezialisierten EQs und Effekten nicht mithalten, erfüllen aber brav ihren Zweck und mehr sollte man für diesen Preis auch wirklich nicht erwarten, immerhin haben wir hier ein Mischpult, einen digitalen Multitrackrecorder mit einzeln bearbeitbaren Spuren um unter EUR 400!

Natürlich sind, wenn man das möchte, trotzdem alle einzelnen aufgenommenen Spuren (und natürlich auch die Stereomischung bzw die gemasterte Mischung) über SD-Karte / USB an den Rechner in die DAW zu übertragen und können dort weiter bearbeitet werden.

Inbetriebnahme ist im Wesentlichen plug & play, Auspacken, hinstellen, Strom und Input anstecken, neuen Song erstellen, fertig für die Aufnahme. Verarbeitung ist mMn wertig, Gerät steht stabil.
Das Handbuch war eine Wohltat, endlich wieder mal schön zu sehen, dass sich jemand bei der Kopnzeption und Struktur eines Handbuchs etwas überlegt hat.

Das Display ist zwar relativ klein aber wirklich gut lesbar, Helligkeit/Kontrast kann eingestellt werden, um es seinen Bedürfnissen anzupassen.

Fader haben angenehm schweren Wiederstand und bleiben auch in Position, wenn man beim drübergreifen unabsichtlich daran streift, Potis sind gerastert und haben angenehm Drehwiederstand.

Klangqualität ist für meine Bedürfnisse mehr als ausreichend, ich höre kein bzw nur sehr geringes Rauschen. Für wirklich semi-professionelle Probeaufnahmen bzw für das privates Archiv meiner eigenen Aufnahmen wirklich ausreichend und befriedigend. Eine SD-Karte ist im Gerät bereits enthalten, somit kann man auch gleich loslegen.

In Summe (und das ist das wirklich angenehme) ist alles an Board, was man braucht und alle Funktionen sind leicht zu erreichen. Man muss sich nicht wie in einer DAW durch 15 unterschiedliche Kompressor - Plug-Ins testen, um dabei womöglich das Wesentliche aus den Augen verlieren.

EDIT: nach einigen Wochen intensiver Einarbeitung aus folgendem Grund zurückgesendet:

Mir fehlt die Möglichkeit einer schnell gespeicherten Summenspur. Dachte anfänglich, das legt sich, aber es hat mich jedesmal ein bisschen genervt, wieder von Start weg über die einzelnen Spuren gehen zu müssen, um dann in einem zweiten Schritt alles nochmal für die Summe laufen zu lassen (dann nochmal von vorne fürs Mastern)

Schweren Herzens und nach langem überlegen habe ich von der money back - Garantie von Thomann Gebrauch gemacht und mir stattdessen das Presonus StudioLive AR8 zugelegt, da hat man die Summe sofort auf der SD - Karte und bei Bedarf die einzelnen Spuren über USB am Rechner, allerdings ohne Notwendigkeit der klassischen DAW durch Presonus Capture. Review wird folgen, diesmal aber erst nach der anfänglich Kennenlern- und Einarbeitungsphase...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
419 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Ministudios
Ministudios
Haben Sie nicht auch schon einmal davon geträumt, spontane Einfälle ebenso spontan in die Tat umzusetzen.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio ? ein Cocktail, der es in sich hat!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Steinberg Cubase Pro 10 Sony WH-1000XM3 Black Electro Harmonix Grand Canyon Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase the t.mix 201-USB Play Hughes&Kettner BlackSpirit 200 Singular Sound BeatBuddy Mini 2 Akai MPK mini Limited Black Korg PA-1000 Musikant SD Dongle Mackie CR-BUDS+ Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase Quilter Interblock 45
Für Sie empfohlen
Steinberg Cubase Pro 10

Steinberg Cubase Pro 10; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan n utzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 phys ikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Not en-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor; Mul ti Track Bearbeitung;...

Zum Produkt
555 €
Für Sie empfohlen
Sony WH-1000XM3 Black

Sony WH-1000XM3 Black Noise Cancelling Kopfhörer, kabellos via Bluetooth (LDAC), geschlossen, ohrumschließend, 40 mm Treiber - Kalotte (Kupfer-Schwingspule), Übertragungsbereich 4 - 40000 Hz, Schalldruck 104 dB/mW, Impedanz 47 Ohm, hochwertiges Audio Streaming mit LDAC, Touch-Bedienung am Ohrhörer, einseitig geführtes, abnehmbares...

Zum Produkt
369 €
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix Grand Canyon

Electro Harmonix Grand Canyon, Delay und Looper Effektpedal für E-Gitarre, digitale Arbeitsweise, 12 Effekt-Typen, voll funktionsfähiger Looper, bis zu 3 Sekunden Delayzeit, Tap Tempo, Stereo Ausgänge, 13 Delay Presets, Looper hat bis zu 16 Minuten Aufnahmezeit, unbegrenzte Anzahl an Overdubs,...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase

Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase; einstellbares & leichtes Pedalboard; stabiler pulverbeschichteter Aluminium Rahmen; teppichbezogen; einstellbare Höhe & Neigung; einfache Netzteil-Installation unter dem Rahmen; Abmessungen: (BxTxH) 800 x 390 x 70-85 mm; Gewicht: 2,48 kg, inkl.: Koffer mit Schaumschutz und Griff;...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
the t.mix 201-USB Play

the t.mix 201-USB Play, 2 Kanal DJ Mixer mit USB/SD/Bluetoot h Player, 2 Stereoeingänge (Phono/Line/MP3), 1 Mikrofoneinga ng (Klinke) mit Talkover, Kopfhörerausgang (6,3mm Stereoklin ke), Master Out (XLR/Cinch), Rec Out (Cinch), Booth Out (Kli nke), Gewicht: 2,75 kg, Maße: 310...

Zum Produkt
89 €
(1)
Für Sie empfohlen
Hughes&Kettner BlackSpirit 200

Hughes&Kettner BlackSpirit 200; Topteil für Gitarre; Das Ge heimnis hinter dem faszinierenden Sound des BlackSpirit 200 ist eine vollkommen neuentwickelte Technologie der Klangerz eugung: das "Bionic Tone Generating". Dabei werden die kompl ex-dynamischen Prozesse einer klassischen Röhrenschaltung in einem...

Zum Produkt
799 €
Für Sie empfohlen
Singular Sound BeatBuddy Mini 2

Singular Sound BeatBuddy Mini 2; Effektpedal; ein Schlagzeuger in einem Gitarrenpedal, steuere den Beat live mit dem Fußschalter, während du spielst, keine Programmierung erforderlich, 9 Drumsets, 24 Genres, 200+ Styles, mehrere Taktarten, nicht quantisierte Beat-Aufnahmen von professionellen Schlagzeugern bieten original...

Zum Produkt
179 €
Für Sie empfohlen
Akai MPK mini Limited Black

Akai MPK mini Limited Black; Sonderedition des MPK mini MKII in schwarz; Kompakter USB/MIDI Pad und Keyboard Controller; 25 Synth-Action Tasten; 4-Wege Joystick für dynamische Pitch/Modulation-Regelung; 8 MPC Pads mit Note Repeat; Arpeggiator; 8 zuweisbare Regler für Mixing, PlugIn-Steuerung und...

Zum Produkt
99 €
(2)
Für Sie empfohlen
Korg PA-1000 Musikant SD Dongle

Korg PA-1000 Musikant micro SD Karte, deutsche Version, 240 Styles, 250 Keyboard-Sets, 244 Sounds, 31 Drum-Kits, 266 Pads, 400 Songbook Einträge, 240MB PCM-Daten. Die MicroSD-Karte dient zum Aktivieren der Musikant-Software, das dazugehörige Software-Installationspaket muss über Korg heruntergeladen werden.

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Mackie CR-BUDS+

Mackie CR-Buds+, Professional Fit Earphones mit Mic und Control, das professionelle Über-Ohr-Design bietet eine ultra-sichere Passform, sogar beim Head Banging, inklusive Silikon- und Schaumstoff-Ohrstöpsel in drei verschiedenen Größen zur individuellen Anpassung ans Ohr, um maximalen Komfort, Schallisolierung und Basswiedergabe zu...

Zum Produkt
47 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase

Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase; einstellbares & leichtes Pedalboard; stabiler pulverbeschichteter Aluminium Rahmen; teppichbezogen; einstellbare Höhe & Neigung; einfache Netzteil-Installation unter dem Rahmen Abmessungen: (BxTxH): 600 x 305 x 70-85 mm; Gewicht: 1,54 kg; inkl.: Koffer mit Schaumschutz und Griff;...

Zum Produkt
94 €
(1)
Für Sie empfohlen
Quilter Interblock 45

Quilter Interblock 45; ultrakompakte 45 Watt Gitarren Endstu fe, ideal als Ersatz- oder Pedalboard Amp, Umschaltung zwisc hen Cab Sim und Full Range Modus, lautlose Aufnahme über Bal anced Line Output; 1 Kanal; Leistung: 45 Watt bei 4 Ohm, 33...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.