Datenschutzhinweis

Dieser Datenschutzhinweis beschreibt, wie die Thomann GmbH (hier auch "Musikhaus Thomann" genannt) die Daten, welche Sie uns bei der Nutzung unserer Websites geben, verarbeitet und diese nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und den einschlägigen deutschen Datenschutzgesetzen, insbesondere dem BDSG schützt.

Die Sicherheit personenbezogener Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail ist uns ein ernstes und wichtiges unternehmerisches Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Web-Aktivitäten in Übereinstimmung mit den jeweiligen Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir verarbeiten.

Verantwortlicher, Ansprechpartner bei Fragen oder Ausübung Ihrer Betroffenenrechte, Kontakt

Verantwortlicher im Sinne der datenschutzrechtlichen Vorschriften für sämtliche über die Websites von Musikhaus Thomann ablaufende Datenverarbeitungen ist:

Thomann GmbH, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland

Sie können sich bei Fragen, Kommentaren, Beschwerden sowie zur Ausübung der Ihnen zustehenden Betroffenenrechte im Zusammenhang mit diesen Datenschutzhinweisen und der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten über die Websites von Musikhaus Thomann direkt an den Datenschutzbeauftragten von Musikhaus Thomann per E-Mail (privacy@thomann.de) wenden. Dieser nimmt sich Ihrem Anliegen zum Datenschutz gerne an.

Personenbezogene Daten/Nutzungsarten

Grundsätzlich gilt für das Musikhaus Thomann, dass der Schutz Ihrer persönlichen Daten für uns von höchster Bedeutung ist. Sie entscheiden darüber, ob Sie uns, etwa im Rahmen einer Registrierung, Umfrage oder Ähnliches, diese Daten bekannt geben wollen oder nicht. Diese Angaben Ihrerseits sind für Ihre Anfrage von Relevanz, werden uns aber von Ihnen auf freiwilliger Basis gegeben. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der Musikhaus Thomann unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Sofern wir auf Ihr Endgerät und dort gespeicherte Informationen zugreifen oder selbst durch unsere Verarbeitungen Informationen auf Ihrem Endgerät speichern (z.B. indem wir Cookies einsetzen), ist vorrangige Rechtsgrundlage § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG, sofern wir für diesen Zugriff Ihre Einwilligung einholen müssen, oder § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG, sofern der Zugriff technisch unbedingt erforderliche Verarbeitungen betrifft.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Austausch von Daten / Vertragsbeziehungen mit Partnern/Dritten

Zusätzlich zu den eben beschriebenen Nutzungsarten teilt das Musikhaus Thomann Ihre Daten Dritten mit, die an der Abwicklung Ihrer Bestellung oder an Aufträgen beteiligt sind. Wir werden, wenn Sie z. B. eine Bestellung über unsere Website abgeschickt haben, Ihre Bestellinformationen an Partnerunternehmen und Auftragnehmer von Musikhaus Thomann weitergeben, die Ihren Auftrag bearbeiten und an Sie ausliefern. Daten werden nur weitergegeben, soweit sie benötigt werden, um Ihren Auftrag zu erfüllen, auszuliefern oder um eine Anfrage zu bearbeiten. Rechtsgrundlage hierfür ist die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags (z.B. bei Bestellungen) oder die Vertragsanbahnung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).

Außerdem übermitteln wir bei Versand solcher Waren, deren Wert den versicherten Haftungsrahmen des von uns beauftragten Versandunternehmens übersteigt, Art und Wert der Ware sowie Name und Anschrift des Empfängers der Ware an das Versicherungsunternehmen unserer ergänzenden Transportversicherung weiter. Dies erfolgt in unserem berechtigten Interesse, unsere Ware insbesondere vor einem zufälligen Verlust oder einer Beschädigung auf dem Transportweg zu schützen. Ohne eine solche ergänzende Transportversicherung könnten wir Ihnen den Versand insbesondere höherpreisiger Waren nicht anbieten. Das Versicherungsunternehmen haben wir vertraglich zur Zweckbindung und Vertraulichkeit verpflichtet, die übermittelten Daten ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung eines Versicherungsfalles zu verarbeiten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
Wir werden auch dann personenbezogene Daten an Dritte weitergeben, soweit wir dazu rechtlich verpflichtet sind. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.

Daten, die auf unserer Website automatisch erhoben werden / Nutzungsdaten

Wir begrüßen jeden, unsere Seite kostenlos zu besuchen, zu benutzen und die dort angebotenen Produkte zu betrachten. Wenn Sie unsere Website besuchen, protokollieren wir folgende allgemeine Nutzungsdaten, um zu beurteilen, welche Teile unserer Website Sie besuchen und wie lange Sie dort bleiben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Die IP-Adresse des Nutzers
  4. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  5. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  6. Die auf unseren Websites genutzten Services und Funktionen

Diese Daten werden mit den Nutzungsdaten aller Besucher unserer Website zusammengeführt, um die Zahl der Besucher, die durchschnittliche Verbleibzeit auf unserer Website, die aufgerufenen Seiten usw. zu messen. Diese von uns gesammelten Daten werden zusammengeführt und nur für interne Zwecke verwendet.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
Wir benutzen diese zusammengeführten Daten dafür, unsere Produkte und Dienstleistungen zu bewerten einschließlich der Neuigkeiten, die wir über unsere Website zugänglich machen und um die Nutzung unserer Website zu messen und insgesamt deren Inhalt zu verbessern.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Websites an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Websites sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Websites und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Werbeanzeigen Dritter oder Links zu anderen Websites, die auf unserer Website angezeigt werden, sammeln gegebenenfalls Nutzerdaten, wenn Sie auf diese "klicken" oder sonst ihren Anweisungen folgen. Wir haben keine Kontrolle über die Daten, die über Anzeigen oder Websites Dritter freiwillig oder unfreiwillig erhoben werden. Wir empfehlen die Datenschutzrichtlinien ("Privacy Policies") der beworbenen Websites einzusehen, wenn Sie Bedenken wegen der Erhebung und der Nutzung Ihrer Daten haben.

Cookies

So wie viele andere gewerbliche Websites benutzt Musikhaus Thomann gegebenenfalls die allgemeine, als "Cookies" bekannte Technologie, um Daten darüber zu sammeln, wie Sie die Website nutzen, und um sicherzustellen, dass Ihr Besuch reibungslos von Statten geht.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Cookies können keine Informationen aus Ihrem Computer herauslesen oder mit anderen Cookies auf Ihrer Festplatte zusammenwirken. Cookies ermöglichen es uns jedoch, Sie bei einem späteren Besuch unserer Website wiederzuerkennen.

Die Daten, die in Cookies gespeichert werden, können Sie den Cookie-Einstellungen entnehmen.

Auf unseren Websites kommen sogenannte transiente Cookies, persistente Cookies, Tracking-/Web-Bugs sowie Local Storages zum Einsatz.

Transiente und persistente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Websites zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.

Wir setzen transiente Cookies ein, um unsere Websites nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Websites erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Wir verwenden auf unseren Websites darüber hinaus persistente Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer ermöglichen. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Auf diese Weise können z.B. IP-Adresse, eingegebene Suchbegriffe oder die Inanspruchnahme bestimmter Website-Funktionen übermittelt werden.

Die meisten Cookies speichern keine personenbezogenen Daten eines Nutzers. Zu der Cookie-ID können aber serverseitig E-Mail-Adresse und Kunden-ID des Nutzers hinterlegt sein.

Tracking-/Web-Bugs

Einige unserer Dienste verwenden außerdem sog. Tracking- bzw. Web-Bugs oder auch Tracking Pixel. Dabei handelt es sich um meist nur 1x1 Pixel messende Code-Snippets, welche in der Lage sind, Ihren Browsertyp über die Browser-ID – den individuellen Fingerabdruck Ihres Browsers – zu identifizieren und zu erkennen. Damit kann der Diensteanbieter sehen, wann und wie viele Nutzer den Pixel aufgerufen haben, bzw. ob und wann eine E-Mail geöffnet oder eine Website besucht wurde.

Um Web-Bugs auf unseren Websites zu unterbinden, können Sie Tools wie z.B. webwasher, bugnosys oder AdBlock verwenden. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden wir Web-Bugs nicht dazu benutzen, um unbemerkt persönliche Daten über Sie zu sammeln oder solche Daten an Drittanbieter und Marketingplattformen zu übermitteln.

Zwecke und Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies und anderer Identifikatoren

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG für das Setzen solcher Cookies auf Ihrem Endgerät, sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO z.B. für ggf. anschließend erforderliche Verarbeitungen auf unseren Systemen.

Der Zweck der Verwendung technisch unbedingt notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Websites können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für technisch unbedingt notwendige Cookies ist das Widerspruchsrecht ausgeschlossen, da diese zwingend erforderlich sind, um Ihnen unsere Website und deren Inhalte anzeigen zu können und um Ihnen die Funktionalitäten der Website zur Verfügung zu stellen.

Die durch technisch unbedingt notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung von Analyse- und Marketing-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Websites und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Verarbeitungen insbesondere auf Ihrem Endgerät, die auf Cookies oder anderen Identifikatoren (z.B. Browser-Fingerprints, Pixeln) basieren und technisch nicht für die Funktion unserer Websites erforderlich sind, führen wir nur mit Ihrer Einwilligung durch, die Sie über das Cookie-Layer, das beim Aufruf unserer Websites eingeblendet wird, erteilen können. Rechtsgrundlage für diese Cookie-basierten Verarbeitungen ist § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG für das Setzen von Cookies auf Ihrem Endgerät sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO für etwaige Folgeverarbeitungen außerhalb Ihres Endgeräts auf unseren Systemen oder Systemen unserer Technologiepartner. Bevor Sie nicht Ihre Einwilligung erteilt haben, werden solche Cookies, die für die Funktion unserer Websites nicht erforderlich sind, nicht gesetzt.


Widerruf erteilter Einwilligungen für den Einsatz von Cookies und anderer Identifikatoren/Tags

Die von Ihnen für die Datenerhebung durch Cookies erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie Cookies hier deaktivieren.

Sie können Cookies auch über die Schiebeschalter in den Cookie-Einstellungen insgesamt oder auch einzeln deaktivieren. Technisch nicht erforderliche Cookies können Sie bereits beim ersten Aufruf unserer Website direkt über unseren Cookie-Layer ablehnen.

Wenn Sie nicht wollen, dass Ihr Browser Cookies annimmt, haben Sie außerdem die Möglichkeit, Cookies zu deaktivieren oder einzuschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit über Ihren Internet-Browser gelöscht oder deaktiviert werden. Das Abstellen der Cookie-Funktion kann verhindern, dass diese Website ordnungsgemäß funktioniert. Sie sind unter Umständen nicht in der Lage, alle Möglichkeiten und Informationen dieser Website zu erreichen. Bitte bedenken Sie weiterhin, dass ein Deaktivieren für jeden der von Ihnen verwendeten Browser vorgenommen werden muss.

Für weitere Informationen, wie Sie über die Einstellung Ihres Browsers Cookies löschen oder verwalten können, besuchen Sie bitte die Hilfeseiten des jeweiligen Browsers.


Registrierung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  1. Vor- und Nachname
  2. Adresse
  3. E-Mail-Adresse
  4. Firma/Institution/Band (optional)

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.
Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Eine Registrierung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich.
Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.
Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit über den Kunden-Support oder das Kunden-Center abändern lassen.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit Feedback zu geben, einen Live-Support in Anspruch zu nehmen sowie Hinweise/Kommentare zur Bestellung zu geben. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  1. „Feedback geben“: Ihre Nachricht (sofern diese freiwillige Angaben von Ihnen mit personenbezogenen Daten enthält), E-Mail-Adresse (optional)
  2. Live-Support und Hinweise/Kommentare zur Bestellung: nur solche Daten, die für Ihre individuelle Support-Anfrage notwendig sind bzw. die Sie in Ihrem Hinweis/Kommentar freiwillig mitteilen

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die auf unserer Website bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

E-Mail-Newsletter – Anmeldung, Bezug, Erfolgs- und Reichweitenmessung

Newsletter-Anmeldung und Bezug des Newsletters

Auf unseren Webseiten haben Sie die Möglichkeit, kostenfreie Werbe-E-Mails zu abonnieren und sich u.a. zu unserem E-Mail-Newsletter anzumelden. Dabei wird lediglich Ihre E-Mail-Adresse verarbeitet. Zudem werden folgende technischen Nutzungsdaten bei der Anmeldung erhoben:

  1. IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  2. Datum und Uhrzeit der Anmeldung zum Newsletter

Wir nutzen Ihre Daten, um Ihnen den Newsletter per E-Mail zustellen zu können. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung für die Verarbeitung der Daten zum Zweck der Newsletter-Zustellung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO und § 7 Abs. 2 Nr. 2 UWG.

Die Erhebung sonstiger Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der bei der Anmeldung angegebenen E-Mail-Adresse zu verhindern.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die für den E-Mail-Versand erhobenen Daten werden demnach so lange gespeichert, wie das Abonnement der Werbe-E-Mails aktiv ist, d.h. bis zur Abmeldung. Ausgenommen hiervon ist Ihre E-Mail-Adresse, die wir nach Abbestellung von Werbe-E-Mails in unsere Blocklist aufnehmen. Die Verarbeitung der E-Mail-Adresse ist in diesem Fall über Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO gerechtfertigt und das berechtigte Interesse an dieser Verarbeitung liegt in dem Schutz Ihres Interesses, keine weiteren Werbe-E-Mails von uns zu enthalten. Daher wird Ihre E-Mail-Adresse nicht gelöscht, sondern deren Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO eingeschränkt.

Der Newsletter-Versand erfolgt in unserem Auftrag über den Dienst Sendgrid des Anbieters Twilio Germany GmbH, Rosenheimer Str. 143C, 81671 München (Auftragsverarbeiter, nachfolgend „Twilio“). Wir haben die Twilio vertraglich über einen Auftragsverarbeitungsvertrag auf die Einhaltung des Datenschutzes und auf die Umsetzung von entsprechenden technischen und organisatorischen Maßnahmen verpflichtet. Im Rahmen der Auftragsverarbeitung erhält Twilio die Newsletter-Daten als Empfänger, um den Newsletter zustellen und uns weitere Services z.B. zur Analyse des Newsletter-Klickverhaltens (siehe Abschnitt unten Erfolgs- und Reichweitenmessung über den Newsletter) bereitstellen zu können.


Widerrufsrecht

Sie können Ihre Einwilligung in den Erhalt des E-Mail-Newsletters jederzeit widerrufen. Zu diesem Zweck findet sich in jeder E-Mail ein entsprechender Link, mit dem Sie den Newsletter abbestellen können.

Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.


Erfolgs- und Reichweitenmessung über den Newsletter

Die versendeten Werbe-E-Mails enthalten einen Pixel, der Informationen an uns übermittelt, sobald Sie den Newsletter öffnen. Diese Informationen werden im Anschluss von uns abgerufen, um statistische Auswertungen zu generieren und den Erfolg unserer E-Mail-Kampagnen messen zu können. Hierbei handelt es sich um folgende Informationen:

  • Ihre IP-Adresse
  • Informationen zum eingesetzten Browser
  • Informationen zum eingesetzten System
  • Zeitpunkt des Abrufs

Über diese Informationen können wir feststellen, ob Newsletter geöffnet werden, zu welchem Zeitpunkt sie geöffnet werden und welche Links innerhalb dieser E-Mails geklickt werden. Technisch ist hier eine Zuordnung zu den einzelnen E-Mail-Empfängern möglich; dies dient aber nicht dazu, den einzelnen Nutzer individuell zu verfolgen oder zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns lediglich dazu, die E-Mail-Inhalte auf die Wünsche und Interessen unserer Newsletter-Abonnenten anhand deren Lesegewohnheiten abzustimmen und im Rahmen der gesetzlichen Grenzen zu personalisieren.

Für die vorgenannte Auswertung und Analyse setzen wir sowohl Sendgrid als auch Google Analytics ein (vgl. Abschnitt Google Analytics).

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu vorstehenden Analysezwecken ist ebenfalls die Einwilligung nach § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG für den Zugriff auf Ihr Endgerät sowie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO für etwaige Folgeverarbeitungen außerhalb Ihres Endgeräts auf unseren Systemen oder Systemen unserer Technologiepartner Twilio und Google.


Widerrufsrecht

Mit dem Widerruf Ihrer Einwilligung in den Erhalt des E-Mail-Newsletters können Sie zugleich Ihre Einwilligung in die Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken der Erfolgs- und Reichweitenmessung widerrufen.


Userlike Chat

Auf unseren Websites nutzen wir Userlike, ein Dienst der Userlike UG (haftungsbeschränkt), Probsteigasse 44-46, 50670 Köln (nachfolgend „Userlike“). Die Userlike UG haben wir als unseren Technologiepartner vertraglich über eine entsprechende Datenschutzvereinbarung zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben bei der in unserem Auftrag erfolgenden Verarbeitung personenbezogener Daten verpflichtet.

Mithilfe von Userlike können Sie über das auf unseren Websites eingebundene Widget einen Live-Chat starten und mit uns Kontakt aufnehmen. In diesem Fall verarbeiten wir die folgenden Daten:

  • Kommunikationsinhalt des Chats
  • Datum und Uhrzeit des Chats
  • Name unseres Mitarbeiters, mit dem der Chat geführt wird
  • Chat-Sprache
  • Dauer
  • Start-URL, auf der der Chat begonnen wurde
  • Ziel-URL, auf der der Chat beendet wurde
  • IP-Adresse

Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Chat-Kommunikation verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Einwilligung können Sie über unseren Cookie Layer erteilen und auch widerrufen. Widerrufen Sie Ihre Einwilligung während einer laufenden Chat-Kommunikation, kann diese nicht von uns fortgeführt werden und wird beendet.

Die während eines Live-Chats von uns verarbeiteten technischen Nutzungsdaten dienen dazu, einen Missbrauch des Chats zu verhindern und die Sicherheit unserer IT-Systeme sicherzustellen. Hierin liegt unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO.

Weitere Informationen können Sie den Datenschutzbestimmungen von Userlike entnehmen: https://www.userlike.com/de/terms#privacy-policy.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die während der Nutzung des Live-Chats von uns verarbeiteten Daten werden spätestens nach einer Frist von einem Monat gelöscht.

Kontaktaufnahme und Kundensupport via WhatsApp

Sie können sich jederzeit via WhatsApp mit uns in Verbindung setzen, z.B. bei Fragen zur Bestellabwicklung oder zu unseren Produkten oder sonstigen Kundensupport-Fragen. Dies erfolgt durch Einbindung eines Click-to-Chat-Links zu WhatsApp in der Chat-Umgebung unserer Website sowie durch Nennung unserer WhatsApp-Kontaktnummer an entsprechender Stelle in der Kundenkommunikation oder unserer Websites. Wir werden Sie immer nur auf Ihr ausdrückliches Verlangen hin via WhatsApp kontaktieren, d.h. nur, wenn Sie selbst zu uns via WhatsApp Kontakt aufnehmen und die Kommunikation über WhatsApp mit uns starten.

Indem Sie den Kommunikationsweg WhatsApp eröffnen und uns eine WhatsApp-Nachricht mit Ihrer Anfrage an unsere WhatsApp-Kontaktnummer schicken, erklären Sie sich mit diesen Datenschutzbestimmungen einverstanden und willigen gleichzeitig gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO darin ein, dass Ihre personenbezogenen Daten (Name und Vorname, Telefonnummer, Messenger-ID, ggf. Profilbild sowie der Nachrichtenverlauf) im Rahmen der Nutzung von WhatsApp verarbeitet werden, um Nachrichten an Sie zu übermitteln. Die per WhatsApp versendeten Nachrichten sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Daraus folgt, dass der Inhalt der gesendeten Nachricht nur für den Versender und den Empfänger einsehbar ist. WhatsApp hat keinen Zugriff auf die versendeten Nachrichten. Für die Nutzung von WhatsApp wird ein aktives WhatsApp-Konto benötigt.

Die Kommunikation findet über den Messenger Dienst WhatsApp der WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, statt. Diese kann die Inhalte der versendeten Nachrichten nicht einsehen, kann jedoch zu jeder Zeit ermitteln, dass und wann Sie mit uns kommuniziert haben und technische Informationen zu dem von Ihnen eingesetzten Gerät abrufen. Weitere Informationen dazu, wie WhatsApp mit Ihren Daten umgeht und welche Sicherheitsanforderungen WhatsApp zum Schutz der Kommunikation umgesetzt hat, können Sie in den Detail-Informationen unseres WhatsApp-Kontakts entnehmen und unter https://faq.whatsapp.com/general/security-and-privacy/end-to-end-encryption-for-business-messages einsehen.

Unser WhatsApp for Business Account wird von der 360dialog GmbH, Torstraße 61, 10119 Berlin, bereitgestellt und per technischer Schnittstelle an unsere Chat-Umgebung und an das von unserem Kunden-Support intern genutzte Kommunikations-Dashboard angebunden. Die 360dialog GmbH haben wir als unseren Technologiepartner vertraglich über eine entsprechende Datenschutzvereinbarung zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben bei der in unserem Auftrag erfolgenden Verarbeitung personenbezogener Daten verpflichtet. Auch wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten in unserem Auftrag nicht Vertragsgegenstand ist, ist technisch eine Zugriffsmöglichkeit auf personenbezogene durch die 360dialog GmbH bei Bereitstellung unseres WhatsApp for Business Accounts nicht ausgeschlossen.

Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten ist stets frei widerrufbar; hierzu reicht eine entsprechende Benachrichtigung an uns, z.B. eine E-Mail an privacy@thomann.de aus. Grundsätzlich löschen wir die von Ihnen über WhatsApp erhaltenen Daten, sobald wir die über WhatsApp gestellten Fragen beantwortet haben und keine Rückfragen oder weiteren Nachrichten von Ihnen mehr zu erwarten sind. Längere Speicherfristen können sich ergeben, wenn sich durch die übermittelten Inhalte der Nachrichten, aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten eine Verpflichtung für die Speicherung der Daten ergibt. Weitere Informationen finden Sie in den jeweiligen Datenschutzrichtlinien von WhatsApp und Userlike.

Aus der Datenschutzrichtlinie von WhatsApp können Sie auch entnehmen, dass WhatsApp Ihre Daten auch außerhalb der EU verarbeiten kann. Dies betrifft allerdings nicht die Kommunikationsinhalte, sondern technische Meta-Daten, die bei der Kommunikation entstehen. Zu diesen Daten gehören unter anderem Ihre Telefonnummer, Ihr Gerät, Art und Zeitpunkt der Nutzung, Standort und IP-Adresse. Bitte seien Sie sich darüber im Klaren, dass Sie dieser Verarbeitung bereits durch Akzeptieren der Datenschutzrichtlinie von WhatsApp bei Einrichtung Ihres WhatsApp-Accounts und der erstmaligen Verwendung von WhatsApp zugestimmt haben.

Einsatz von Diensten für Marketing- und Analysezwecke

Google Analytics

Auf unseren Websites verwenden wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber als Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird Google nicht mit anderen Daten von Google zusammenführen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung und Übermittlung der bei www.thomann.de durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/eula.html?hl=de.


Widerrufsrecht

Wie Sie die von Ihnen über unseren Cookie-Layer erteilte Einwilligung widerrufen, können Sie dem Abschnitt "Widerruf erteilter Einwilligungen für den Einsatz von Cookies und anderer Identifikatoren/Tags" entnehmen.


Wir möchten Sie außerdem darauf hinweisen, dass auf unseren Internetseiten Google Analytics mit der Erweiterung anonymizeIP verwendet wird und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um einen Personenbezug auszuschließen.

Nähere Informationen zur Funktionsweise von Google Analytics und zu den für diesen Dienst einschlägigen Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.
Die Google Ireland Ltd. ist ein Tochterunternehmen der Google LLC mit Sitz in den USA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre durch Google erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden.

Google Tag Manager

Wir benutzen zum Verwalten von sogenannten Website-Tags den Google Tag Manager. Tags sind kleine Codeelemente auf unseren Websites, die bei bestimmten Interaktionen mit der Website ausgeführt werden und gemessene Daten an die eingesetzten 3rd-Party-Programme (z.B. Google Analytics) senden. Der Tag Manager selbst verwendet keine Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Datenerfassung und Cookies setzen (z.B. die eingesetzten 3rd-Party-Programme). Der Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu.

Facebook Remarketing

Auf unseren Websites setzen wir das „Vanilla Custom Audiences Pixel“ ein, ein Dienst der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland („Facebook“). Mithilfe dieses Dienstes können wir unsere Kunden über das Facebook-Netzwerk direkt ansprechen, indem sog. Facebook-Ads (Anzeigen) für Besucher unserer Websites geschaltet werden, wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen.

Hierzu haben wir auf unseren Websites sog. Remarketing-Pixel von Facebook implementiert. Dabei handelt es sich um Code-Snippets, welche in der Lage sind, Ihren Browsertyp über die Browser-ID – den individuellen Fingerabdruck Ihres Browsers – zu identifizieren und zu erkennen, dass Sie unsere Websites besucht und was genau Sie sich bei uns angeschaut haben. Beim Besuch unserer Websites wird über das Pixel eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt. Facebook ist in der Lage, Sie anhand der Browser-ID zu identifizieren, da diese mit anderen bei Facebook zu Ihrem Benutzer-Account gespeicherten Daten von Ihnen verknüpft werden. Facebook liefert dann individualisierte, an Ihre Bedürfnisse abgestimmte Werbeanzeigen von uns in Ihrer Facebook-Chronik oder an anderer Stelle von Facebook aus.

Wir selbst sind nicht in der Lage, Sie über das Facebook-Pixel persönlich zu identifizieren, da bis auf Ihre Browser-ID keine weiteren personenbezogenen Daten über den Remarketing-Pixel von Facebook bei uns gespeichert werden.

Weitere Informationen zu Custom Audiences von Facebook, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diesen Dienst und den Datenschutzbestimmungen von Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/.


Widerrufsrecht

Wie Sie die von Ihnen über unseren Cookie-Layer erteilte Einwilligung widerrufen, können Sie dem Abschnitt "Widerruf erteilter Einwilligungen für den Einsatz von Cookies und anderer Identifikatoren/Tags" entnehmen.


Die Meta Platforms Ireland Ltd. ist ein Tochterunternehmen der Meta Platforms, Inc. mit Sitz in den USA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre durch Facebook erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden.

Google Ads Conversion Tracking

Auf unseren Websites setzen wir die Funktion Google Ads Conversion Tracking ein, ein Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Ads-Anzeige klicken, wird ein sog. Conversion-Tracking-Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert. Dieser Cookie ist 30 Tage gültig und enthält keine personenbezogenen Daten, so dass wir Sie nicht persönlich identifizieren können.

Mithilfe des Conversion Tracking können wir und auch Google erkennen, welche Ads-Anzeigen Sie angeklickt haben und ob Sie über diese Anzeige auf unsere Websites weitergeleitet wurden, sofern Sie unsere Websites besuchen und die Gültigkeit des Cookies noch nicht abgelaufen ist. Wir erhalten von Google einen eigenen Cookie, der sich von Cookies anderer Kunden dieses Google-Dienstes unterscheidet, so dass wir eine Reichweitenmessung nur bezüglich unseres Cookies und nicht über alle Websites von Kunden des Google-Dienstes Ads durchführen können. Der Cookie dient dazu, eine eigene Conversion-Statistik über Kunden zu erstellen, die über Ads-Anzeigen unsere Websites besuchen.


Widerrufsrecht

Wie Sie die von Ihnen über unseren Cookie-Layer erteilte Einwilligung widerrufen, können Sie dem Abschnitt "Widerruf erteilter Einwilligungen für den Einsatz von Cookies und anderer Identifikatoren/Tags" entnehmen.


Die Google Ireland Ltd. ist ein Tochterunternehmen der Google LLC mit Sitz in den USA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre durch Google erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden.

DoubleClick und Google Ads Remarketing oder „Ähnliche Zielgruppen“

Auf unseren Websites verwenden wir DoubleClick Remarketing-Pixel und Google Ads Remarketing oder „Ähnliche Zielgruppen“, beides Dienste der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Mithilfe dieser Dienste können wir Ihnen Werbebotschaften im Zusammenhang mit unserem Onlineshop, z.B. interessante Produktangebote, auf den Websites anderer Anbieter, die ebenfalls diese Dienste von Google nutzen („Partner“ im Google Display Netzwerk), anzeigen. Darüber hinaus können wir Sie mithilfe von Google Ads Remarketing per Botschaft auf den Websites anderer Anbieter im Google Display Netzwerk daran erinnern, Ihre Bestellung abzuschließen, sofern Sie kürzlich in unserem Onlineshop eine Bestellung abgebrochen haben. Dies erfolgt unter Nutzung der Cookie-Technologie.

Google speichert hierzu eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge (sog. Cookie-ID) in Ihren Browser, um Sie sich als Besucher unserer Websites zu merken und weitere anonyme Daten über die Nutzung unserer Websites zu erfassen. Die Cookie-ID wird von uns gespeichert und dient lediglich zur eindeutigen Identifikation Ihres Browsers und nicht zur Identifikation Ihrer Person. Personenbezogene Daten von Ihnen werden über diese Dienste nicht erfasst oder gespeichert.

Google Remarketing setzen wir auch geräteübergreifend ein. Dies bedeutet, dass wenn Sie z.B. Ihren Einkauf in unserem Onlineshop auf Ihrem Smartphone beginnen und auf Ihrem Laptop abschließen, können wir Sie mit den zuvor genannten personalisierten Werbebotschaften auch auf dem anderen von Ihnen genutzten Gerät erreichen. Dies erfolgt jedoch nur, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit Ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Web sehen. Google verwendet in diesem Fall die Daten dieser angemeldeten Nutzer zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für das geräteübergreifende Remarketing zu erstellen und zu definieren. Zur Unterstützung dieser Funktion werden von Google Analytics Google-authentifizierte IDs dieser Nutzer erfasst. Diese Daten von Google werden vorübergehend mit unseren Google Analytics-Daten verknüpft, um unsere Zielgruppen zu bilden.

Prüfen Sie bitte die Privatsphäre-Einstellungen Ihres Google-Kontos, um zu verhindern, dass Google Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto verknüpft.

Um Sie an eine abgebrochene Bestellung bei uns im Onlineshop per Botschaft erinnern zu können, werden an Google keine personenbezogenen Daten, sondern lediglich die Tatsache, dass Sie unter der erfassten Cookie-ID eine Bestellung bei uns im Onlineshop vornehmen wollten und diese abgebrochen haben, sowie der Gesamtpreis der beabsichtigten Bestellung übermittelt („Warenkorb-Übergabe“).


Widerrufsrecht

Wie Sie die von Ihnen über unseren Cookie-Layer erteilte Einwilligung widerrufen, können Sie dem Abschnitt "Widerruf erteilter Einwilligungen für den Einsatz von Cookies und anderer Identifikatoren/Tags" entnehmen.


Die Google Ireland Ltd. ist ein Tochterunternehmen der Google LLC mit Sitz in den USA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre durch Google erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden.

Weitere Informationen zu den Remarketing-Diensten von Google, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diese Dienste und den entsprechenden Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter http://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Bing Ads

Auf unseren Websites setzen wir die Remarketing Technologie „Bing Ads“ der Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P521, Irland (“Microsoft”) ein. Dabei wird von Microsoft ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert („Conversion-Cookie“), wenn Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Websites gelangt sind. Microsoft und „Bing Ads“-Kunden können so erkennen, dass auf die Anzeige geklickt wurde und so eine Weiterleitung auf unsere Websites erfolgt ist. Auf diese Art können Sie durch gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung auf den Seiten von Microsoft und anderer „Bing-Ads“-Kunden erneut angesprochen werden.
Die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen weiterhin dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Microsoft Bing Anzeige geklickt haben und so zu unseren Websites weitergeleitet wurden. Zusätzlich werden weitere anonyme Daten (z.B. die Anzahl der Seitenaufrufe und die Verweildauer auf den Webseiten) erhoben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.


Widerrufsrecht

Wie Sie die von Ihnen über unseren Cookie-Layer erteilte Einwilligung widerrufen, können Sie dem Abschnitt "Widerruf erteilter Einwilligungen für den Einsatz von Cookies und anderer Identifikatoren/Tags" entnehmen.


Die Microsoft Ireland Operations Limited ist ein Tochterunternehmen der Microsoft Corporation mit Sitz in den USA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre durch Microsoft erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden.

Weitere Informationen zu den Ad-Services von Microsoft, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diese Services und den Datenschutzbestimmungen von Microsoft finden Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de/.

TikTok Pixel

Auf unseren Websites nutzen wir die Remarketing Technologie des Anbieters TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland („TikTok”). Hierzu haben wir auf unseren Websites sog. Remarketing-Pixel von TikTok („TikTok Pixel“) implementiert. Beim Besuch unserer Websites wird über das TikTok Pixel eine direkte Verbindung zu den Servern von TikTok hergestellt. TikTok ist in der Lage, Sie anhand der Browser-ID zu identifizieren, da diese mit anderen bei TikTok zu Ihrem Benutzer-Account gespeicherten Daten von Ihnen verknüpft werden. TikTok liefert dann individualisierte, an Ihre Bedürfnisse abgestimmte Werbeanzeigen von uns auf Ihrer TikTok-Seite oder an anderer Stelle von TikTok aus.

Wir selbst sind nicht in der Lage, Sie über das TikTok Pixel persönlich zu identifizieren, da bis auf Ihre Browser-ID keine weiteren personenbezogenen Daten über das TikTok Pixel bei uns gespeichert werden. Die mit Hilfe der über das TikTok Pixel eingeholten Informationen ist uns möglich, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine TikTok Anzeige geklickt haben und so zu unseren Websites weitergeleitet wurden. Zusätzlich werden weitere anonyme Daten (z.B. die Anzahl der Seitenaufrufe und die Verweildauer auf den Websites) erhoben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Weitere Informationen zu TikTok Pixel, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diesen Dienst und den Datenschutzbestimmungen von TikTok finden Sie unter https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de sowie https://ads.tiktok.com/i18n/official/policy/controller-to-controller.
TikTok verarbeitet Ihre Daten auch in den USA. Beachten Sie bitte außerdem, dass auch eine Übermittlung Ihrer Daten an die chinesische Tik-Tok-Muttergesellschaft mit Sitz in China und andere Partner von TikTok, die Ihren Sitz ebenfalls nicht in der EU haben, nicht ausgeschlossen ist.


Widerrufsrecht

Wie Sie die von Ihnen über unseren Cookie-Layer erteilte Einwilligung widerrufen, können Sie dem Abschnitt "Widerruf erteilter Einwilligungen für den Einsatz von Cookies und anderer Identifikatoren/Tags" entnehmen.


Pinterest Pixel (Pinterest Tag)

Auf unseren Websites setzen wir zu Zwecken des Remarketing den Pinterest Pixel bzw. Pinterest Tag ein, ein Dienst der Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland („Pinterest“). Mithilfe dieses Dienstes können wir Sie zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem sog. Pinterest-Ads für Besucher unserer Websites geschaltet werden, wenn Sie das soziale Netzwerk Pinterest besuchen.

Hierzu haben wir auf unseren Websites sog. Tags von Pinterest, Pinterest Pixel, implementiert. Beim Besuch unserer Websites wird über das Pixel eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest hergestellt. Pinterest ist in der Lage, Sie anhand der Browser-ID zu identifizieren, da diese mit anderen bei Pinterest zu Ihrem Benutzer-Account gespeicherten Daten von Ihnen verknüpft werden. Pinterest liefert dann individualisierte, an Ihre Bedürfnisse abgestimmte Werbeanzeigen von uns in Ihrer Pinterest Profilseite oder an anderer Stelle von Pinterest aus.

Wir selbst sind nicht in der Lage, Sie über das Pinterest Pixel persönlich zu identifizieren, da bis auf Ihre Browser-ID keine weiteren personenbezogenen Daten über den Pinterest Pixel bei uns gespeichert werden.

Remarketing über das Pinterest Pixel setzen wir auch geräteübergreifend ein. Dies bedeutet, dass wenn Sie z.B. Ihren Einkauf in unserem Onlineshop auf Ihrem Smartphone beginnen und auf Ihrem Laptop abschließen, können wir Sie mit den zuvor genannten personalisierten Werbebotschaften auch auf dem anderen von Ihnen genutzten Gerät erreichen.

Weitere Informationen zu Pinterest Pixel, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diesen Dienst und den Datenschutzbestimmungen von Pinterest finden Sie unter https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.


Widerrufsrecht

Wie Sie die von Ihnen über unseren Cookie-Layer erteilte Einwilligung widerrufen, können Sie dem Abschnitt "Widerruf erteilter Einwilligungen für den Einsatz von Cookies und anderer Identifikatoren/Tags" entnehmen.


Snap Pixel

Auf unseren Websites nutzen wir die Remarketing Technologie des Anbieters Snap Inc., 772 Donald Douglas Loop North, Santa Monica, CA 90405, USA („Snap”). Hierzu haben wir auf unseren Websites sog. Remarketing-Pixel von Snap („Snap Pixel“) implementiert. Beim Besuch unserer Websites wird über das Snap Pixel eine direkte Verbindung zu den Servern von Snap hergestellt. Snap ist in der Lage, Sie anhand der Browser-ID zu identifizieren, da diese mit anderen bei Snap zu Ihrem Benutzer-Account gespeicherten Daten von Ihnen verknüpft werden. Snap liefert dann individualisierte, an Ihre Bedürfnisse abgestimmte Werbeanzeigen von uns im sozialen Netzwerk Snap aus.

Wir selbst sind nicht in der Lage, Sie über das Snap Pixel persönlich zu identifizieren, da bis auf Ihre Browser-ID keine weiteren personenbezogenen Daten über das Snap Pixel bei uns gespeichert werden. Die mit Hilfe der über das Snap Pixel eingeholten Informationen ist uns möglich, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Snap Anzeige geklickt haben und so zu unseren Websites weitergeleitet wurden. Zusätzlich werden weitere anonyme Daten (z.B. die Anzahl der Seitenaufrufe und die Verweildauer auf den Websites) erhoben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Weitere Informationen zu Snap Pixel, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diesen Dienst und den Datenschutzbestimmungen von Snap finden Sie unter https://www.snap.com/de-DE/privacy/privacy-center sowie https://businesshelp.snapchat.com/s/article/snap-pixel-faq?language=en_US.


Widerrufsrecht

Wie Sie die von Ihnen über unseren Cookie-Layer erteilte Einwilligung widerrufen, können Sie dem Abschnitt "Widerruf erteilter Einwilligungen für den Einsatz von Cookies und anderer Identifikatoren/Tags" entnehmen.


Adform

Auf unseren Websites setzen wir Services der Adform A/S, Wildersgade 10B, 1. sal. 1408 Kopenhagen, Dänemark („Adform“), zu Zwecken des Retargeting und Conversion-Tracking ein. Mithilfe des Services Ad Serving können wir Ihnen zum einen Werbebotschaften im Zusammenhang mit unserem Onlineshop, z.B. interessante Produktangebote, auf den Websites anderer Anbieter, die ebenfalls Adform nutzen, anzeigen. Zum anderen können wir und auch Adform mit Ad Serving und der integrierten Funktion Conversion Tracking erkennen, welche Anzeigen Sie angeklickt haben und ob Sie über diese Anzeige auf unsere Websites weitergeleitet wurden, sofern Sie unsere Websites besuchen.

Hierzu haben wir auf unseren Websites Pixel von Adform als Identifikatoren implementiert. Dabei handelt es sich um Code-Snippets, welche in der Lage sind, Ihren Browsertyp über die Browser-ID – den individuellen Fingerabdruck Ihres Browsers – zu identifizieren und zu erkennen, dass Sie unsere Websites besucht und was genau Sie sich bei uns angeschaut haben. Beim Besuch unserer Websites wird über die Pixel eine direkte Verbindung zu den Servern von Adform hergestellt. Adform verarbeitet die über die Pixel erhobenen Daten, um die zuvor genannten Services uns gegenüber zu erbringen.

Wir selbst sind nicht in der Lage, Sie über die Pixel von Adform persönlich zu identifizieren, da bis auf Ihre Browser-ID keine weiteren personenbezogenen Daten über die Pixel von Adform bei uns gespeichert werden.


Widerrufsrecht

Wie Sie die von Ihnen über unseren Cookie-Layer erteilte Einwilligung widerrufen, können Sie dem Abschnitt "Widerruf erteilter Einwilligungen für den Einsatz von Cookies und anderer Identifikatoren/Tags" entnehmen.


Weitere Informationen zu den von Adform angebotenen Services, den Einzelheiten der Datenverarbeitung über diese Services und den Datenschutzbestimmungen von Adform finden Sie unter https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/product-and-services-privacy-policy/.

Einbindung von YouTube-Videos

Durch den Besuch auf der Website, auf der YouTube-Videos eingebunden sind, erhält Google die Information, dass Sie diese Website aufgerufen haben. Zudem werden die im obigen Abschnitt Nutzungsdaten genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie in Ihrem Google-Konto eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Aufruf der Websites, auf denen YouTube-Videos eingebunden sind, ausloggen.

Google speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Websites. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung. Weitere Informationen können Sie den Datenschutzbestimmungen von Google entnehmen: https://policies.google.com/privacy.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von YouTube-Videos auf unseren Websites ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) an einer bedarfsgerechten und visuell vor allem durch Videos optimierten Präsentation unserer Websites.


Widerspruchsrecht

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google wenden müssen. Sie können selbst in den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Google-Kontos festlegen, wie Google Ihre Daten zur Werbezwecken oder anderen Zwecken verwenden darf. Dies umfasst auch Einstellungen zur Auslieferung von Werbeanzeigen (sog. Ads).


Kleinanzeigen

Auf unseren Websites ist es möglich, kostenlos Kleinanzeigen aufzugeben. Hierzu erheben wir im Rahmen eines Registrierungsformulars Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre E-Mail-Adresse. Diese Angaben werden dann in unserem System gespeichert und für die Generierung der Kleinanzeige verwendet. In der Kleinanzeige werden Ihr Name oder wahlweise ein Pseudonym sowie Land, Ort und Postleitzahl und Ihre E-Mail-Adresse veröffentlicht. Zudem sind Angaben zur Beschreibung des Equipments, von Ihnen hochgeladene Bilder und Ihre Telefonnummer (optional) Teil der veröffentlichten Kleinanzeige.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Dies erfolgt zu Zwecken der Kontaktaufnahme durch Interessenten sowie zur Betrugsprävention. Darüber hinaus gleichen wir die von Ihnen für die Aufgabe der Kleinanzeige angegebenen Daten mit unserer Kundendatenbank ab. Dies erfolgt zu dem Zweck, ggf. falsche Kundendaten zu korrigieren und die Kleinanzeigen dem Kundenkonto zuordnen zu können, sofern Sie schon Kunde bei Musikhaus Thomann sind. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kleinanzeige bequem über den normalen Kundencenter-Zugang zu verwalten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit über den Kunden-Support abändern lassen. Eine Löschung Ihres Kundenkontos müssen Sie bei uns beantragen. Nehmen Sie hierzu Kontakt mit unserem Kunden-Support auf (z.B. unter den links in Ihrem Kundenkonto eingeblendeten Kontaktdaten Ihrer persönlichen Ansprechpartner). Ihre personenbezogenen Daten werden im Einzelfall vor einer Löschung lediglich gesperrt, sofern der Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder behördliche Anordnungen entgegenstehen.

Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunft, Berichtigung, Einschränkung und Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bzgl. Ihrer Person bei Musikhaus Thomann gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung über die Websites von Thomann. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen.
Details können Sie den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften Art. 15 bis 19 DS-GVO entnehmen.

2. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie Musikhaus Thomann als Verantwortlichem bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Musikhaus Thomann kann dieses Recht durch Bereitstellung eines csv-Exports der über Sie verarbeiteten Kundendaten erfüllen.

3. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.


4. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.


5. Widerruflichkeit datenschutzrechtlicher Einwilligungserklärungen

Darüber hinaus können Sie jederzeit Ihre erteilten Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft gegenüber Musikhaus Thomann unter den unten angegebenen Kontaktdaten widerrufen.

6. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DS-GVO.

Aktualisierung des Datenschutzhinweises

Das Musikhaus Thomann kann diesen Datenschutzhinweis von Zeit zu Zeit aktualisieren. Solche Veränderungen werden auf der Website angezeigt. Falls Sie Bemerkungen oder Fragen zu diesem Datenschutzhinweis oder anderen Richtlinien dieser Website haben, möchten wir Sie bitten, uns schriftlich zu kontaktieren.

08/2022

So erreichen Sie uns