GHS Fast Fret Pflegeöl

Saitenreiniger

  • die einfachste Art, die Saiten zu reinigen
  • auch für Griffbrett und Hals des Instruments geeignet
  • lässt die Saite länger frisch klingen

Weitere Infos

Set Ja
Öl Nein
Politur Nein
Reiniger Nein
Saitenreiniger Ja
Tuch Ja
Wachs Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
GHS Fast Fret + GHS Fast Fret +
8 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 13,30 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

GHS Fast Fret
58% kauften genau dieses Produkt
GHS Fast Fret
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
6,90 € In den Warenkorb
Dunlop Lemon Oil
7% kauften Dunlop Lemon Oil 7,50 €
dAndrea Lemon Oil
5% kauften dAndrea Lemon Oil 3,90 €
Dunlop Formula 65 Polish
5% kauften Dunlop Formula 65 Polish 7,90 €
Thomann Polishing Cloth
4% kauften Thomann Polishing Cloth 5,50 €
Unsere beliebtesten Pflegemittel
8318 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Reinigungswirkung
  • Pflegewirkung
Gesamt
Reinigungswirkung
Pflegewirkung
Einfache Anwendung, gute Reinigung
marcushh, 03.09.2016
Durch diesen stick werden die Saiten hervorragend gereinigt.

Das Griffbrett reinige/pflege ich mit dem Fast Fret allerdings nur "zufällig". Wenn ich mein Griffbrett wirklich pflegen will, benutze ich eher lemon-oil.

Der Vorteil dieses Reinigungssticks liegt m.E. eindeutig im ökonomischen Bereich: Er hält lange, ist kinderleicht anwendbar und günstig.

Nachdem ich die Saiten (jeweils zwei gleichzeitig) behandelt habe, warte ich 1-2 Minuten und wische dann mit dem beiliegenden Tuch nach. Das ist auch deshalb ratsam, weil man (zumindest ich) ansonsten auf Saiten und Griffbrett ungewollt herumrutsche.

Die Saiten klingen danach etwas besser, allerdings gilt das nur für unbeschichtete strings. Jedem, der coated strings verwendet, würde ich eher vom Kauf abraten, da die Wirkung auch mit einem einfachen fusselfreien und leicht befeuchteten (und evtl. mit etwas Reinigungsflüssigkeit beträufelten) Tuch erreicht wird.

Fazit: Fast Fret ist ein sehr gutes Reinigungsmittel für unbeschichtete Saiten, aber ohne nennenswerte Pflegewirkung für das Griffbrett.

---

Update nach 7 Monaten:

Nachdem ich nun auch coated strings mit dem "schnellen Stift" gereinigt habe und in der Anwendung immer besser zurecht komme (v.a. Anpressdruck, Pflegeintervalle) möchte ich mein Urteil insofern revidieren, als dass Fast Fret bei beschichteten Saiten durchaus anwendbar ist: Die vorteilhafte Leichtgängigkeit dieser Saiten wird noch ein wenig mehr unterstützt u. die Saiten zeigen keine negativen Effekte wie Korrosion o.ä.

Durch eine etwas andere Handhabung des Sticks ist nun auch eine gewisse Pflegewirkung für das Griffbrett erkennbar und eingetreten. M.E. ersetzt diese allerdings nicht die Wirkung von geeigneten Ölen, wenn es um offenporige Hälse (z.B. Palisander) geht.

Fazit:
Eine bessere Bespielbarkeit der Saiten u. des Griffbretts resultiert aus der Anwendung des "Frettchens" - allerdings muss man halt tatsächlich - wie auch auf der Verpackung angegeben - vor und nach dem Spielen drüber, damit ein dauerhafter Effekt auftritt.
(Zuerst habe ich nur alle 3-4 Tage den Stick benutzt und dann auch nur vor oder nach dem Spielen - aber nie vor- u. nachher.)

Der Stick hält zwar ewig, aber die Oberfläche wird insbes. bei Vielspielern wg. der stärkeren Rückstände auf den Saiten relativ schnell verschmutzt. Und dann muss man sich halt überlegen, ob es nicht irgendwann mal Zeit für einen neuen Stick wird, obwohl der alte noch Saft hat.

Für die Pflege des Griffbretts - insbes. offenporige - ist m.E. immer noch ein geeignetes Öl unerlässlich.

Insgesamt bekommt der schnelle Helfer aber eine Aufwertung von einem Stern bei der Pflegewirkung.

***2. Update (24.11.2017)***
Mittlerweile habe ich den Gebrauch des "Frettchens" optimiert, indem ich zwei gleichzeitig verwende: Ein "Frettchen" nutze ich zur Pflege der Gitarren, die ich lange Zeit (einige Wochen bis Monate) nicht gespielt habe und die Verschmutzungen auf den Saiten aufweisen, die sich zwangsläufig in einem Raucherhaushalt negativ auf Gitarrensaiten auswirken.
Das andere "Frettchen" nutze ich für die tägliche Pflege der aktuell benutzten Gitarren.
Durch diese Trennung von Grob- und Feinreinigung halten BEIDE "Frettchen" viel länger. Außerdem zeigt sich dadurch eine bisher in diesem Ausmaß noch nicht wahrgenommene Reinigungswirkung.
Deshalb gibt es dafür auch einen Stern mehr.
Fazit: Ein wirklich nützliches "Frettchen", insbesondere dann, wenn Gitarren in "schlechter" Luft lagern.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Reinigungswirkung
Pflegewirkung
Go faster
Zwirn - , 07.05.2018
Haltbarkeit:
Meinen ersten GHS Fast-Fret habe ich mir damals mit und für meinen Warwick Streamer gekauft. Das war 1991! Habe diesen Stick bis jetzt benutzt:-)
Nun musste mal ein neuer her. (obwohl der alte tatsächlich noch Wirkung hat) Das Ding hat jetzt wirklich 1/4 Jahrhundert gehalten?

Damals war der Griffel noch aus Holz - heute Plastik.
Das ist wohl jetzt eher eine haptische Differenz, die aber auch eine organische Differenz darstellt. Nicht mehr ganz so knuddelig.
Was allerdings positiv mit diesem Designwechsel einherging, ist eine Schutzkappe, die sich nun schützend vor den getränkten Schwamm aufdrücken lässt.
So muss man nicht gleich panisch mit dem Austrocknen des Sticks rechnen, wenn er dann doch nicht gleich wieder in der Dose verschwindet.
Das Tuch von damals war auch noch Baumwolle, jetzt ist es ein nicht so besonderes Vlies.

Zur Anwendung:
Ich habe den Stick meistens dann benutzt, wenn der Bass mal wieder wie ein Radiergummi gebremst hat. Also nicht jedes Mal vor und nach dem Spielen, sondern tatsächlich nach Bedarf. Dabei habe ich einfach den Hals der Länge nach bestrichen, kurz wirken lassen (etwa so lange bis ich das Tuch in der Hand hatte;-) und dann mit dem Tuch abgewischt.
Die Saiten einmal von links und einmal von rechts lang, einmal hoch, einmal runter, alle vier, und dann mit dem Tuch zwischen Daumen und Zeigefinger jede einzelne Saite, einmal hoch, einmal runter abgewischt. Fertig.

Und jetzt der ultimative Trick:
vor dem Spielen die Fingerspitzen und die Daumenspitze der Greifhand auch einmal mit dem Stick kurz behandeln - und jetzt geht sie aber ab, die Post!

Reinigungswirkung und Saitenlebenverlängerung:
Mahl ganz klar gesagt. Der Dreck, der eine Saite platt macht, der sitzt in den Rillen der Roundwounds. Den Dreck bekommt man auch mit diesem tollen Stick nicht weg. (Da muss man schon beschichtete Saiten spielen, dass da der Dreck mal eben nicht so schnell hinkommt. Elixier z.B.)
Aber man bekommt nach der Anwendung ein zeitlich begrenztes besseres Gleiten auf den Saiten und am Hals. Zumindest so lange der Gig oder die Probe Dauert. Das ist schon cool (genug). Der Abrieb vom Finger auf die Saite wird dadurch sicher auch vermindert.
Aber die Saiten halten dadurch nicht wirklich länger. Der Klang einer Saite hat mit und ohne Stick tatsächlich die gleiche Lebensdauer. Diese Erfahrung habe ich mit jahrelang gespielten GHS-Boomers gemacht. Wobei die Sätze, die ich vor und nach dem Spiel behandelt habe nicht länger geklungen haben, als die sporadisch behandelten.

Pflege:
Die Pflegewirkung besteht in erster Linie in der oberflächlichen Entfernung von Schweiß- und Fettrückständen und diversem anderen Dreck vom Instrument. Mein Streamer hat ein Wachsfinish und der Bass hat in all den Jahren keinen Schaden genommen.
Also kann das ganze Instrument ohne Probleme mit dem Stick und reinigender Wirkung behandelt werden.

Aber:
Benutzt den Stick wie oben beschrieben und dann: Go Faster.

Nur:
Zunächst erst einmal einen Fast-Fret kaufen. Meine Empfehlung habt ihr.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Reinigungswirkung
Pflegewirkung
Hält, was es verspricht.
YÖLÖ, 24.05.2020
Den Reiniger benutze ich seit Ewigkeiten und das jedes mal direkt vor dem Spielen und dann zwischendurch immer mal wieder. Nach dem Spielen eher nicht, da lege ich die Gitarre aus der Hand und bin zu faul zur Nachbereitung.
Immer, wenn ich auf fremden Gitarren spiele, komme ich nicht klar, weil anscheinend die meisten nicht so einen Sauberkeitstick wie ich haben. Ich wasche vor und während des Spielens immer mal wieder die Hände. Ich bin wahrlich kein Schwitzer, aber die Hände werden eben stumpf, dann stockt es auf dem Griffbrett und hinten am Hals mit dem Daumen. Die Saiten bei fremden Gitarren sind immer abgestumpft und man gleitet nicht drauf. Ich schmiere mir das Zeug auf die Fingerkuppen und auf die Saiten, das beigelegte Tuch benutze ich nie, denn ich will ja, dass es richtig flutscht. Da gewöhnt man sich so sehr dran, dass man danach einfach nicht mehr ohne spielen kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Reinigungswirkung
Pflegewirkung
Nichts gegen einzuwenden!
Onkel Heidi, 21.05.2020
Ich habe starken Handschweiß und meine Nickel (-Plated) Saiten litten immer sehr darunter. Abwischen alleine brachte da kaum etwas.
Mit Fast Fret vor und nach jeder Session hält man Anhaftungen und Flugrost definitiv länger fern. Man sollte aber nicht nur die Saiten im Griffbrettbereich einölen, sondern unbedingt auch den Bereich, wo die Saiten auf der Brücke aufliegen. Zwischen Saitenreiter und Ballend kam der Rost bei mir immer am schnellsten, doch nun ist dieser Prozess deutlich hinausgezögert, seitdem ich das Zeug auftrage.
Auf meinem Hauptbass für wöchentliche Proben habe ich irgendwann Stahlsaiten mittlerer Preiskategorie aufgezogen. Bei jeder Benutzung gibt es eine Behandlung mit Fast Fret und alle 2 Monate kommen sie in Isopropylalkohol und ins Ultraschallbad. Die Saiten sind nun 1,5 Jahre alt und klingen, als wären sie nahezu neu. Fast Fret liefert seinen Beitrag dazu, denn in den zwei Monaten zwischen den Waschgängen lagert sich dank dieses leichten Öls absolut nichts an Schmutz oder Schweißrückständen an den Saiten ab.
Absolut empfehlenswert!
Nachtrag: Nein, auch wenn Fast Fret ein Öl ist, die gleiche Wirkung kann man NICHT mit WD-40 oder Ballistol erzielen. Beide Produkte haben in der Vergangenheit meine Nickelsaiten deutlich schneller verrosten lassen. Meine Vermutung ist, dass andere Öle eher dazu tendieren, Flüssigkeiten am Saitenkern einzuschließen, woraufhin die Kerne rosten. Bei Fast Fret scheint Zusammensetzung und Viskosität wirklich für die Gitarrensaite optimiert zu sein, zumindest hält es total, was es verspricht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
6,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenpflege
Gitar­ren­pflege
Die Pflege Ihrer Gitarre ist ein absolutes Muss. Und damit ist nicht nur das Putzen und Polieren gemeint. Hier erfahren Sie mehr.
Online-Ratgeber
Gitarrenzubehör
Gitar­ren­zu­behör
Welches Zubehör benötige ich für meine Gitarre? Was gehört zu den sinnvollen Dingen, was kann man sich sparen?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(4)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.