Ernie Ball 2223 Super Slinky Saiten

4606

E-Gitarren Saiten

  • Stärken: .09 - .11 - .16 - .24 - .32 - .42
  • Super Slinky
  • Material: vernickelter Stahl
  • made in USA
Artikelnummer 104572
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 009 - 042
Saitenstärke 0,009" – 0,042"
Material Stahl, vernickelt
G-Saite umwickelt Nein
5,70 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 25.05. und Freitag, 27.05.
1

4606 Kundenbewertungen

1535 Rezensionen

S
Sehr zufrieden, aber kaum objektiv zu bewerten
Sascha574 17.11.2021
Vorweg - ich halte nicht allzu viel von all dem Voodoo, das rund um Gitarrensaiten gemacht wird. Klar - wenn man 008er mir 013ern vergleicht, stellt man evtl. signifikante Unterschiede fest, aber wenn man sich im durchschnittlichen Bereich von E-Gitarren-Saiten, also bei 009ern und 010ern aufhält, kann man mit Sound kaum noch argumentieren. Zu klein sind meines Erachtens nach die reinen klanglichen Unterschiede der saiten selbst und zu groß der Einfluss, den die eigene Spiel- und Anschlagsweise auf den Sound hat. Ich persönlich spiele diese Saiten mittlerweile auf verschiedenen Gitarren - sowohl mit Fender- als auch mit Gibson-Mensur.

====================================
Wie bewertet man nun möglichst objektiv?
====================================
Die eigene Spielweise habe ich eben in Bezug auf Sound sehr in den Vordergrund gestellt. Das heißt im Umkehrschluss für mich, dass eine Saite gut klingt, wenn sie meine persönliche Spielweise möglichst gut unterstützt. Ich bin es beispielsweise gewohnt, mit nicht allzu viel Kraft zu spielen und bende auch recht gern. Genau hier kommen mir die Ernie Ball Super Slinky entgegen. Ich kann entspannt und mit recht wenig Kraft spielen. Gleichzeitig hat man dennoch das Gefühl, noch etwas in der Hand zu haben, d.h. ein wenig Widerstand setzen einem die Saiten durchaus entgegen. Für mich persönlich die richtige Mischung

====================================
Wen würde ich diese Saiten nun empfehlen?
====================================
Kurz gesagt allen, die ihre Spielweise ähnlich einschätzen. Wer es gewohnt ist, kräftig in die Saiten zu packen, der wird wahrscheinlich mit 010ern oder gar 011ern besser bedient sein. Wer aber den Kraftaufwand gering halten möchte und gern mit Bendings spielt, wird wahrscheinlich eh früher oder später bei 009ern landen. Wer des Sounds wegen eher dickere Saiten spielt, aber das Gefühl hat, beim Spiel irgendwie gebremst oder behindert zu werden, dem sei empfohlen, es mal mit dünneren Saiten zu versuchen. Das Plus an Soundqualität das man erlangt, wenn man sich beim Spielen einfach nur wohlfühlt, ist nicht zu unterschätzen.

====================================
Qualität
====================================
Auch hier kann man keine wirklich allgemeingültige Aussage treffen. Mit der Haltbarkeit bin ich jedenfalls zufrieden. Mit der Stimmstabilität habe ich auch keinerlei Probleme. Ich habe in der Regel noch ein bis zwei 009er E-Saiten in der Gitarrentasche, falls die hohe E-Saite wirklich mal reißen sollte. Bislang habe ich diese aber noch nie benötigt, sondern stets den kompletten Satz gewechselt, bevor mir mal eine einzelne Saite um die Ohren geflogen wäre.

====================================
Fazit
====================================
Ich persönlich bin wirklich sehr zufrieden mit den 009er Ernie Ball Super Slinky. Das ist jedoch eine äußerst subjektive Empfindung. Es gibt garantiert auch etliche Gitarristen, denen diese Saiten schlichtweg zu fragil sind und zu wenig Gegendruck bieten. Wichtiger als die konkrete Marke war in meinem Fall wahrscheinlich sowieso der Umstieg von einem speziellen, bei den tiefen Saiten etwas dickeren 010er Satz hin zu einem 009er Standard-Satz. Unter dem Strich gilt für jeden: ausprobieren, ausprobieren, ausprobieren und wenn man sich beim Spielen richtig wohlfühlt, hat man sein Ziel erreicht.
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
für mich super!
Jesuxlein 16.08.2018
nach dem ich die letzten 15 Jahre verschiedene Saiten auf meinen Gitarren hatte (Fender, Adario, u.a.), bin ich durch Zufall auf die ErnieBall gestoßen (hatte mir eine gebrauchte Gitarre gekauft und da lagen die bei). Ich habe die Saiten mittlerweile auf meiner Parker Fly Deluxe, Vigier Excalibur Custom und auch auf der Fender Strat 62- einzig auf der Tele bin ich nicht glücklich- da finde ich die Fender-Saiten immer noch einnen tick besser.

Über den Sound ist es immer sehr schwierig etwas zu sagen- was der eine unter "schön brillant" versteht, hält der andere einfach nur für schrill. Was der andere unter "toller mittiger Sound" versteht, sagt der ander wieder "das ist zu tief"- daher spare ich mir die Subjektive. Was ich aber sagen kann, die Saiten haben den Karakter jeder meiner einzelnen Gitarren hervorgehoben. Im Gesamtsound waren diese besser und differenzierter zu hören. Egal ob clean, crunch oder Solo.

Zur Haltbarkeit habe ich schon bessere erlebt, aber unter berücksichtigung des Preises, gibt es auch eine menge teurere die evtl. einen tick länger halten. Insofern ist halt ein häufigerer Saitenwechsel angesagt, tut (zumindest finanziell) nicht sooo weh.
Ich habe bei meinen Auftritten (öfters auch Bierzelte) oft schwitzige Hände so, dass die Saiten nach 4-5 Auftritten gewechselt werden. Mit den Ernie Ball habe ich beim 4 Gig schon das Gefühl, dass es wieder Zeit wird. Wenn ich die Saiten nach dem Gig aber mit entsprechender Flüssigkeit reinige, ist alles OK (was ich aber um 1-2 Uhr in der Nacht selten habe- da ist ein Feierabendbierchen a
Sound
Verarbeitung
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Superheld für rabiates Tremolopicking!
Audiophilie 21.12.2020
Nutze den Saitensatz auf einer Jackson KVXT King V.
Die Saiten sind "frisch" aufgezogen super zu spielen und liefern perfekten Sound, sowie eine sehr angenehme Greifbarkeit (auch bei bendings lässt sich super variieren usw.)
Es ist der einzige Saitensatz der rabiates ungestümes TremoloPicking aushält ohne das nach 1-5 Benutzungen die erste Saite reisst.
Mein kürzestes Vergnügen lag bei 1,2 Monaten, das längste (aus Faulheit) bei fast 1 Jahr.

Top, günstig, geil! Kaufen!
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Manni_66 24.03.2022
passt wunderbar - schön spielbar
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden