Tascam Mixcast 4

5

Podcast Aufnahmemischpult

  • Recorder, Mixer und USB Audiointerface mit 14 Ein- und 2 Ausgängen
  • ideal für Podcasts, Live-Streaming, Event-Produktionen etc.
  • 4 Mikrofoneingänge mit Automix-Funktion und 4 Kopfhörerausgänge mit separaten Lautstärkereglern
  • Bluetooth-Verbindung für Mobilgeräte wie Smartphones, Tablets oder Laptops
  • 8 beleuchtete Triggerpads zum Abspielen von Effekten und Jingles
  • 8 Kanalfader (100 mm)
  • mit 5" (12,7 cm) Touchscreen
  • Aufnahmeformat: WAV 48kHz, 24Bit Stereo
  • Aufnahme von bis zu 14 Spuren (12 Kanäle + Stereo Mix) direkt auf SD Karte
  • Aufnahmemedium: SD/SDHC/SDXC-Karten (64MB bis 512GB)
  • 48V Phantomspeisung für jeden Eingang getrennt schaltbar
  • Kompressor, De-Esser, Rauschminderung sowie Ducking je Mikrofonkanal verfügbar
  • Feedbackunterdrückung
  • Talkback-Funktion
  • 4 symmetrische Mikrofon-Kombibuchsen: XLR/Klinke
  • 1 Line-Eingang: 3,5 mm-TRRS-Klinke
  • 1 symmetrischer Line-Eingang L/R: 6,3 mm Klinke
  • 4 Kopfhörerausgänge: 6,3 mm Stereoklinke
  • 1 Kopfhörerausgang frontseitig: 3,5 mm-TRRS-Klinke, parallel zu Kopfhörerausgang 1
  • 1 Stereo-Line-Ausgang: 3,5 mm-TRRS-Klinke
  • 1 symmetrischer Monitorausgang L/R: 6,3 mm Klinke)
  • USB Typ-C-Anschluss
  • Netzteilanschluss
  • Abmessungen (B x H x T): ca. 375 x 71 x 267 mm
  • Gewicht: ca. 2,6 kg
  • inkl. Tascam Podcast Editor Software (Download), schraubbares DC 12V Netzteil (PS-P1220E Nut) und USB-Kabel Typ C/C
Erhältlich seit September 2021
Artikelnummer 526529
Verkaufseinheit 1 Stück
Recording / Playback Kanäle 14x2
Anzahl der Mikrofoneingänge 4
Anzahl der Line Eingänge 2
Anzahl der Instrumenten Eingänge 0
Anzahl der Line Ausgänge 2
Kopfhöreranschlüsse 4
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen USB-C
MIDI Schnittstelle Nein
Word Clock 0
Maximale Abtastrate in kHz 48 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
USB Version 2.0
Breite in mm 375 mm
Tiefe in mm 267 mm
Höhe in mm 71 mm
Anschlussformat USB-Buchse Typ C
Anzahl der Spuren 14
Anzahl gleichzeitig aufnehmbarer Spuren 14
Effekte 1
Speichermedium SD/SDHC/SDXC Card
XLR-Anschlüsse 4
Klinken-Anschlüsse 14
USB Anschluss 1
Digitale Anschlüsse USB
Sonstige Anschlüsse Lineout
Kopfhöreranschluss 1
Sonderausstattung Tascam Podcast Editor Software (Download)
Lieferumfang Tascam Podcast Editor Software (Download), schraubbares DC 12V Netzteil (PS-P1220E Nut), USB-Kabel Typ C/C und Bedienungsanleitung
Mehr anzeigen
549 €
659,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

Komplettgerät zur Podcast-Produktion

Mit dem Podcast-Aufnahmemischpult Mixcast 4 hat Tascam eine einfach zu bedienende Komplettlösung zum Erstellen von qualitativ hochwertigen Sprachinhalten im Programm. Das Mixcast 4 kann Audio über vier professionelle XLR-Eingänge aufnehmen, entweder auf SD-Karte oder Computer speichern und mit anderen Audioquellen mischen. Dazu gehören intern gespeicherte Soundeffekte, Intros und Hintergrundmusik, die über acht Triggerpads abgespielt werden können, oder auch empfangenes Audio von einem Mobiltelefon, Bluetooth-Gerät oder PC. Die kostenlose Software Tascam Podcast Editor vervollständigt das Mixcast 4, indem DAW-typische Funktionen zur Nachbearbeitung und Aufnahme sowie Hardwareeinstellungen zur Verfügung gestellt werden.

Alles drin, alles dran

Das Mixcast 4 ist mit vier leistungsstarken Mikrofonvorverstärkern und vier unabhängig regelbaren Kopfhörerausgängen ausgestattetet. Alle Mikrofonkanäle lassen sich separat mit Phantomspeisung versorgen und verfügen über essentielle Bearbeitungsmöglichkeiten wie etwa EQ, Kompressor und De-Esser. Zum Einbinden von Telefongesprächen bietet das Mixcast 4 Bluetooth-Konnektivität und einen TRRS-Eingang inklusive Mix-Minus-Funktion an. Zudem besteht die Möglichkeit, Audio über zwei 6,3mm-Klinkenbuchsen und USB zu zuspielen. Acht lange Hardware-Fader ermöglichen das komfortable Mischen der Pegel aller Kanäle. Das Mixcast 4 kann außerdem als Audiointerface mit 14 Eingängen und zwei Ausgängen verwendet werden.

Ideal für mehrere Sprecher

Das Mixcast 4 verfolgt ein klares Ziel: Podcasts auf einfache, intuitive Weise aufnehmen. Insbesondere diejenigen, die mehr als einen Sprecher aufnehmen und vielleicht sogar Telefongespräche ohne störendes Echo einbinden möchten, erhalten mit dem Mixcast 4 und der kostenlosen Software Tascam Podcast Editor das richtige Komplettpaket für qualitativ hochwertigen Content. Dank großem 5“-Touchscreen und einer klar strukturierten Menüführung ist die Bedienung spielend leicht. Funktionen wie Auto-Mixer ermöglichen ohne tiefgreifende tontechnische Vorkenntnisse sendefähige Ergebnisse, indem Pegel automatisch geregelt und Kanäle priorisiert werden – der perfekte Deal, auch für Einsteiger!

Über Tascam

Tascam begann 1971 als das Vertriebsunternehmen der Teac Corporation für professionelle Audiogeräte, der Name stand für Teac Audio System Company of AMerica. Tascam hat mit der damals führenden Technologie Innovationen auf den Markt gebracht, wie beispielsweise Mehrspur-Bandmaschinen, Mehrspur-Kassettenrecorder, digitale Mehrspurrecorder (DTRS), Digitalmischpulte und so weiter. Heutzutage versorgt Tascam die gesamte Tonbranche mit Produkten für Fernseh- und Rundfunkstudios über Aufnahmestudios, Konzerthallen, Konferenzräume, akademische Einrichtungen, kommerzielle Einrichtungen, Theater, Internet-Podcaster und -Broadcaster bis hin zu Musikproduzenten und Musikern.

Podcasts in professioneller Form

Das Mixcast 4 hat alles an Bord, was für einen sendefähigen Podcast benötigt wird: Vier Mikrofonkanäle zuzüglich Klangbearbeitung, vier unabhängig regelbare Kopfhörerausgänge, Triggerpads zum Abspielen von Sounds, Telefonschaltung inklusive Mix-Minus und weitere formatspezifische Effekte gehören zum Repertoire. Gleichzeitig kann es entweder als Aufnahmegerät oder auch als Audiointerface zur Direktaufnahme auf einem Computer dienen. An diesem Punkt werden nur noch Mikrofone, XLR-Kabel und Kopfhörer benötigt, und schon kann es losgehen. Podcasts mit bis zu vier Teilnehmern, Interviews und sogar Live-Streams meistert das Tascam Mixcast 4 mit Bravour.

5 Kundenbewertungen

5 Rezensionen

P
Treiber update
Punkwart 17.12.2021
Hab das Mixcast an meinem Rechner hängen, 48V Mic ist angeschlossen, mein Helix und auch noch ein Bass. Nutze das Teil also eher als Mischpult um damit alles über die Rokits laufen zu lassen.
Die vielen Ein und Ausgänge sind gut verarbeitet, USB-C Schnittstelle zum Rechner halte ich für ne blöde Idee, ist einfach nicht stabil genug am Gerät (ist bei anderen Herstellern aber oft auch so).
Die Aufnahmefunktionen sind eher primitiv, für'n Podcast wird's reichen, aber ich hätte mir trotzdem ne integrierte Klickspur gewünscht. Die Eingangspegel lassen sich hingegen prima anpassen, ggf. abschalten.
Diverse Effekte (S-Killer, Pitchshifter, Compressor) sind auch verfügbar, nutze ich nicht (war auch nicht allzu begeistert vom Klang).
Auf die Pads kann man sich 8x8 Sounds laden, auch eigene, oder Schnipsel aus seinem Podcast - ist ganz witzig.

Der neue ASIOdriver (Januar 2022) stürzt jetzt auch nicht mehr ab (windows 10) wenn man zwischen Anwendungen wie Cubase, Audacity, VLC wechselt. Die Vorversionen waren ziemlich buggy, aber jetzt läuft der Mixcast bzw. der ASIO-Treiber stabil.

Insgesamt würde ich sagen da ist noch Luft nach oben, insbesondere softwareseitig - die verbaute Hardware würde bessere Firmware verdienen. Vielleicht kommen ja weitere Updates.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PW
Tolles Gerät - aber irreführende Zusatzbezeichnung
Papa Wolf 03.08.2022
Ich war auf der Suche nach einem neuen Audiointerface. Dabei stieß ich auf dieses sehr gute Gerät von Tascam. Da sowohl in der Beschreibung als auch auf der Verpackung "Audio Interface" steht, wollte ich es in mein Home Recording Studio integrieren und freute mich über die zusätzlichen Podcast und Streaming Funktionen, da ich auch hier aktiv bin. Ich erhoffte mir also die berühmte Eierlegendewollmilchsau in der gewohnten Qualität von Tascam.
Die Qualität ist sehr gut, die Bedienung einfach, aber ein Einsatz als USB-C Audio-Interface nicht möglich. Warum nicht möglich?
Wenn man dieses Gerät mit dem USB-C Kabel an den Rechner anschließt (in meinem Fall Mac), dann wird über diesen Kanal sowohl das Signal hin zum Rechner, als auch das Signal zurück übertragen. Möchte man nun beispielsweise Gesang aufnehmen und die Musik dazu hören, muss man den USB-C Kanal aufziehen. Dabei wird auf dem Weg zum Rechner erneut die Musik und der Gesang übertragen. Hier fehlt die Funktion, Playback von Recording Signal zu trennen. Man müsste das Send und Return Signal von einander trennen können.
Nun könnte man den Monitorausgang zum Rechner Eingang umbasteln etc... Aber das ist nicht der Sinn eines Audio Interfaces. Behelfsweise habe ich dann im Test die aufgenommene Musik über den Kopfhörer Ausgang des Rechners abgespielt um sie vom Gesangssignal zu trennen. Aber das ist auch nicht Sinn und Zweck. Daher ging das ansonsten sehr gute Gerät zurück zu Thomann.
Fazit: Podcaster und Strammer haben damit viel Spaß. Als Audio Interface im Home Studio ist es nahezu unbrauchbar. Ich werde wohl als nächstes mal den Rode Rodecaster Pro II testen. Der soll das nämlich können.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Klasse Mischpult für Podcasts - Sprache - Aufnahmen
Eifel-Andy 25.02.2022
Aufgeräumtes Interface, sehr gelungen, viele Anschlussmöglichkeiten
ein aufgeräumtes Interface

Das Pult benutze ich für Livestream, Audioaufnahmen, Videoschnitt
und sogar für Auftritte, Podcast ist natürlich kein Problem :)
Einfach bedienendes Pult für Podcaster, Content Creator oder Audio Produktionen. Was will man mehr!

Qualität ist wie gewohnt bei Tascam hervorragend.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
h
HLIVE
hlive 09.12.2021
pour un studio tv c'est bien le son du téléphone est géniale
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube