Tascam US-4x4HR

12
Inklusive iZotope Nectar Elements

Inklusive iZotope Nectar Elements!

Im Zeitraum vom 30.11.2022 bis 08.01.2023 erhalten Sie beim Kauf dieses Produkts ein Gratis Plugin von iZotope Nectar Elements im Wert von EUR 129,- kostenlos dazu. Nach dem Versand Ihrer Bestellung erhalten Sie den Lizenzschlüssel sowie den Downloadlink automatisch per E-Mail zugesendet.

4-Kanal USB 2.0 Audiointerface

  • 24 Bit / 192 kHz
  • 4 Mikrofon Eingänge mit Ultra-HDDA-Mikrofonvorverstärkern mit geringem Eigenrauschen (EIN: -125 dBu): XLR, symmetrisch
  • 4 Line-Eingänge: 6,3 mm Klinke, symmetrisch
  • 4 Line-Ausgänge: 6,3 mm Klinke, symmetrisch
  • 2 Stereo Kopfhörer-Ausgänge: 6,3 mm Klinke
  • MIDI I/O
  • Eingangsverstärkungsbereich: 56 dB
  • Klinkeneingänge 1 + 2 umschaltbar auf Instrument
  • zuschaltbare +48 V Phantomspeisung
  • getrennte Pegelregler für Line- und Kopfhörerausgang
  • latenzfreies Monitoring
  • USB Audio Compliance 2.0 für die Verbindung mit iOS-Geräten
  • Stand Alone Funktion
  • Aluminiumgehäuse
  • Stromversorgung über USB (für iPhone/iPad und Phantomspeisung ist das mitgelieferte Netzteil erforderlich)
  • für PC/MAC
  • Abmessungen (B x H x T): 296 × 65 × 160 mm
  • Gewicht: 1,6 kg
  • inkl. Netzteil, Cubase LE, Cubasis LE3, IK Multimedia SampleTank 4 SE, Antares Auto-Tune Unlimited (3 Monate kostenlose Nutzung)
Erhältlich seit Dezember 2020
Artikelnummer 506523
Verkaufseinheit 1 Stück
Recording / Playback Kanäle 4x4
Anzahl der Mikrofoneingänge 4
Anzahl der Line Eingänge 4
Anzahl der Instrumenten Eingänge 4
Anzahl der Line Ausgänge 4
Kopfhöreranschlüsse 2
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock 0
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Ja
USB Version 2.0
Breite in mm 296 mm
Tiefe in mm 160 mm
Höhe in mm 65 mm
Anschlussformat USB-Buchse Typ C
Lieferumfang Softwarepaket, USB Kabel, Netzteil
Null Latency Monitoring 1
Mehr anzeigen
199 €
229,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 12.12. und Dienstag, 13.12.
1

Spiderman

Das kompakte und robuste USB-Audio-/MIDI-Interface US-4x4HR ist der Nachfolger des beliebten US-4x4. „HR“ steht für High Resolution, denn im Gegensatz zum Vorgänger bietet das Interface eine Abtastrate bis 192 kHz bei nochmals verbesserter Klangqualität. Angeschlossen wird das Teil per USB 2.0 an den PC, Mac oder an iOS-Geräte (per direkter USB Audio Compliance 2.0). Die Seitenteile des Metallgehäuses kommen in einem coolen, rot-schwarzen Wabendesign. Neben Tonstudios dürfte so mancher Let's Player oder Content Creator sowohl das Design als auch die Features ansprechend finden.

Verbesserte Qualität

Die 48-Volt-Phantomspeisung zum Anschluss hochwertiger Studiomikrofone an die Mikrovorverstärker mit geringem Eigenrauschen kann für alle Eingänge gemeinsam geschaltet werden. Ebenso kann für die Kanäle 1 und 2 separat gewählt werden, ob es sich an den Kombibuchsen um ein Mic-/Line- oder ein Hi-Z-Signal (also E-Gitarre oder Bass) handelt. Das Tascam US-4x4HR unterstützt Abtastraten bis 192 kHZ bei 24 Bit Auflösung. Der Monitor-Balance-Regler bestimmt das Verhältnis zwischen den Signalen der externen Geräte und dem vom Computer kommenden Audio beim latenzfreien Direct Monitoring. Praktischerweise sind zwei Kopfhörerausgänge vorhanden. Auf der Rückseite gibt es neben den vier Line-Ausgängen (Klinke, symmetrisch) auch einen MIDI-Ein- und -Ausgang.

Loopback for content

Das Tascam US-4x4HR ist für Projekt- oder Homestudios ebenso geeignet wie für Let's Player und Content Creators, denn die Loopback-Funktion ermöglicht es, zwei vom Computer kommende Audiokanäle mit den Eingangssignalen zusammenzuführen und diese Mischung an die Streaming- oder Kommunikationssoftware zu leiten. Die kompakte Form und das robuste Metallgehäuse prädestinieren das Interface auch für den mobilen Laptop- oder iOS-Musiker, zumal es bei genügend Saft am USB-Port kein Netzteil benötigt. Es kann auch stand-alone als einfacher Vorverstärker genutzt werden. Wer weniger Ein- und Ausgänge benötigt, der sollte sich mal das US-1x2HR und das US-2x2HR ansehen.

Über Tascam

Tascam begann 1971 als das Vertriebsunternehmen der Teac Corporation für professionelle Audiogeräte, der Name stand für Teac Audio System Company of AMerica. Tascam hat mit der damals führenden Technologie Innovationen auf den Markt gebracht, wie beispielsweise Mehrspur-Bandmaschinen, Mehrspur-Kassettenrecorder, digitale Mehrspurrecorder (DTRS), Digitalmischpulte und so weiter. Heutzutage versorgt Tascam die gesamte Tonbranche mit Produkten für Fernseh- und Rundfunkstudios über Aufnahmestudios, Konzerthallen, Konferenzräume, akademische Einrichtungen, kommerzielle Einrichtungen, Theater, Internet-Podcaster und -Broadcaster bis hin zu Musikproduzenten und Musikern.

Direkt loslegen

Für den gelungenen Start der Producer- oder Content-Creator-Karriere kommt das Tascam US-4x4HR mit iZotope Neutron Elements, IK Multimedia Sample Tank SE, Antares Auto-Tune Unlimited (drei Monate kostenlose Nutzung). Als Digital Audio Workstation (DAW) befinden sich Cubase LE und die iPad-App Cubasis LE im Lieferumfang. Das Interface ist mit PCs ab Windows 7, Apple-Computern ab macOS 10.13 und natürlich mit weiteren Sequencern kompatibel. Das Tascam US-4x4HR bietet für seinen Preis eine hohe Klangqualität, eine MIDI-Schnittstelle und eine Loopback-Funktion.

12 Kundenbewertungen

9 Rezensionen

Ka
Ein paar Schwachstellen
Kurt aus B. 26.11.2021
Also vorneweg, das Teil bleibt bei mir. Allerdings ist schon manches fragwürdig. So gut wie jeder muss sich wohl ein USB Kabel besorgen, es sei denn der PC steht wenige cm vom Interface entfernt, auch das Netzkabel würden ein paar cm mehr gut stehen. Dann habe ich zumindest, mit meinen PC, Probleme beim Einschalten. Ich schalte meine ganzen PC Geräte über ein Steckdosenleiste ein. Das klappt mit diesem Interface leider nicht. Offensichtlich gibt es dort Probleme mit dem USB Strom und dem Netzteil des Interface. Erst muss das Netzteil das Gerät aktiviert haben, erst dann darf der Rechner hochfahren. Sonst geht das Interface gar nicht an. Sehr umständlich für mich. Gut nun zu den angenehmen Seiten. Treiber installiert und fertig. Das Interface wurde sofort erkannt und funktioniert in allen Bereichen sofort. Bedienung ist sehr klar, wer sich mit ähnlichen Geräten auskennt braucht keine Bedienungsanleitung. Die 2 Kopfhörerausgänge sind sehr kräftig, klingen gut aber leider in der Lautstärke nur gemeinsam zu regeln. Nun gut in der Preisklasse sind 2 Ausgänge eher selten. Die Ausgänge 3/4 sind in der Ausgangslautstärke nicht regelbar. Sehr gut gefällt mir der Loopmodus, also Rechner output wird zum Eingang des Interface geschickt. Das kann allerdings nur über die dazugehörige Software konfiguriert werden, ebenso das Routing der Ein-und Ausgänge. Nun zum Klang, hier kann ich nichts bemängeln, weder über Kopfhörer noch bei den symmetrischen Lineouts. Gegenüber meinem alten Steinberg UR 22 eine deutliche Verbesserung an Klang für meine Ohren. Also das Einzige was mich wirklich stört ist dieses beschriebene Netzteil Problem. Übrigens ohne Netzteil läuft das Gerät bei mir nicht.
NACHTRAG 07.12.21
Ich habe mich nun doch entschieden mich von dem Gerät zu trennen. Vergesse dauernd erst das Interface ein zu schalten, dann funktioniert es nicht und ich muss den Rechner erst wieder runter fahren. Das geht so einfach nicht. Ich habe inzwischen auch den Verdacht das evtl. ein Defekt diesbezüglich vorliegt. Ansonsten ein wirklich gutes Gerät.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
2
2
Bewertung melden

Bewertung melden

UG
Ein wirklich klasse Interface
U. G. 11.02.2022
Das Tascam US-4x4HR gefiel mir wirklich so gut, dass ich mich aufraffen konnte, hier mal eine Bewertung zu schreiben.
Mein altes Interface war das UR-44, was im Prinzip auch gut funktionierte, aber ich musste Midi Instrumente, und viele PlugIns immer Freezen, und ab 30 Spuren wurde es manchmal schon etwas kritisch mit der Performance meiner DAW.

Ganz anders mit dem Tascam Interface.
Die von mir installierten Tascam Treiber haben sofort funktioniert.
Ich habe dann extra mal einen Testsong aufgenommen, mit 66 Spuren,
93 PlugIns, und 15 NI Gitarren. Prozessorbelastung ca. 50%. Alle aufgenommenen Signale der Spuren waren bewusst gleichzeitig zu hören, damit beim Test eine maximale Belastung entsteht.

Ich musste keine einzige Spur Freezen, alles wurde Live abgespielt, der Song lief einwandfrei durch, kein Ruckeln, keine Verzerrungen, keine Aufnahmefehler, nichts, alles funktionierte, einfach toll.
So muss das sein. Der Kauf des Tascam hat sich für mich echt gelohnt.
Ich habe es bei mir an einem USB 3.2 Port angeschlossen.
Nun zum Klang:
Angenehmer, und sehr hochwertiger Klang der Mikro Preamps, meiner Meinung nach. Anders kann ich das nicht beschreiben.
Einwandfreie Midi Funktion.
Es spielt auch überhaupt keine Rolle, ob erst das Tascam eingeschaltet wird, und dann der PC, oder umgekehrt. Es funktioniert so oder so.
Zu meiner Hardware:
PC, Windows 11, AMD Prozessor, 3,7 Ghz, 32 Gb Ram, SSD Platten.
DAW: Samplitude Pro X6 Suite

Nochmal in Kurzform:
Klasse Mikrovorverstärker, klingen wirklich gut (!)
Kein Rauschen
Was ich sehr angenehm fand, die LED`s auf der Frontseite knallen nicht so ins Auge, (gut) ich hab das auch schon anders erlebt.
Hohe Power im Kopfhörerverstärker, klingt auch gut. (schön)
Einpegeln des Mikros ist leicht zu Händeln, man muss nur auf die Peak LED achten, wenn sie aufblinkt, das Poti etwas zurück, und gut.
Der einzig negative Punkt für mich ist das etwas zu kurze USB Kabel, aber egal, da kommt es nun wirklich nicht mehr drauf an, die Vorteile überwiegen massiv, deshalb auch keinen Punktabzug.

Schnelle Lieferung von Thomann (2 Tage)
Volle Punktzahl von mir.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MM
Tolles Interface
Matt Merz 20.06.2021
Habe diese interface für online Sessions über Jamulus etc. gekauft, brauche drei Eingänge, das klappt hervorragend. Der Sound ist super, die Ausgabe über den Kopfhörerausgang super regelbar und mit genügend Power.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Sehr gutes Interface, ABER
AnnaHandle 09.05.2022
über den Sound und die verschiedenen Möglichkeiten wurde ja schon viel gesagt. Verarbeitung und Sound top, ja das Kabel ist etwas kurz, stört an meinem Arbeitsplatz aber kaum. Zum Aufnehmen ist die Driect Monitoring Funktion super angenehm, so latenzfrei habe ich noch nie aufgenommen, auch die zwei Kopfhörerausgänge sind prima. In der DAW macht es seinen Job super, ABER
Was mich an dem Interface leider gerade ziemlich nervt ist, dass es manchmal unfähig ist außerhalb der DAW zu agieren, jede Videotelefoniesoftware erzählt mir immer ich hätte kein Mikro angeschlossen, ich musste jetzt nur für Zoomcalls mein altes billiges Interface ausgraben, sehr ärgerlich, ich habe deswegen auch schon den Support von TASCAM kontaktiert, anscheinend hat niemand sonst so ein Problem im gesamten Internet. Was mir außerdem auffällt sind manchmal störend laute Knackser, wenn man zwischen Programmen wechselt oder eine Datei öffnet, ob Auto Standby an ist oder nicht. In der DAW funktioniert es wirklich gut und deswegen wird es in meinem Homestudio auch bleiben, aber die Videotelefonieprobleme und die lauten, gelegentlichen Knackser nerven wirklich und sind leider ein großer Wermutstropfen. Wer also zum Aufnehmen ein durchdachtes, gut designtes Interface braucht, wird fündig, aber wie das so oft ist, ist es bei jedem ein Glückspiel mit den Treibern.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden