1010music bluebox

28

Portabler digitaler 12-Kanal Audio Mixer und Recorder

  • 12 Mono- oder 6 Stereospuren live oder bereits aufgezeichnete Spuren mischbar
  • unabhängiges Routing jeder Spur zu einer beliebigen Kombination von drei Stereoausgängen
  • im Mixer Modus Parameter für mehrere Spuren gleichzeitig steuerbar
  • Track Modus zeigt alle Parameter für einen einzelnen Track
  • 3.5" Touchdisplay
  • 4-Band-EQ (unterstützt Low Cut/Low Shelf, parametrische und High Cut/High Shelf Einstellungen für jedes Band)
  • globale Reverb- und Delay-Effekte
  • integrierter globaler Kompressor
  • Aufnahme/Wiedergabe in 24-Bit / 48 kHz WAV Dateien auf/von microSD-Karte
  • Metallgehäuse
  • Abmessungen (B x H x T): 139,7 x 50,8 x 127 mm
  • Gewicht: 0.450 kg
  • inkl. MicroSD-Karte (mit bluebox Firmware und vorinstallierten Projektdateien), USB-Stromkabel, Netzteil mit 3 internationalen Adaptern und 2 MIDI-Adapter von 3,5 mm TRS-Stecker auf 5pol. MIDI-Buchse

Anschlüsse:

  • 6 Stereo Line-Eingänge: 3,5 mm Miniklinke
  • 2 Stereo Line-Ausgänge: 3,5 mm Miniklinke
  • 1 Stereo Kopfhörerausgang: 3,5 mm Miniklinke (als Line-Ausgang nutzbar)
  • MIDI Ein- und Ausgang: 3,5 mm Miniklinke (zum Synchronisieren)
  • USB Power
  • USB Device
Erhältlich seit Januar 2021
Artikelnummer 504944
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Spuren 12
Anzahl gleichzeitig aufnehmbarer Spuren 12
Speichermedium Micro SD Card
Analoge Eingänge 6
Analoge Ausgänge 3
Bedienoberfläche physisch
Faderanzahl 0
Inputs DSP Chan 12
Outputs DSP Chan 6
Busses 0
Mic Preamp 0
Mono-Line Input 12
Bauform Desktop
Stereo-Line Input 6
physischer Output 6
Digitale Stagebox-Anbindung Nein
Ethernet Nein
Hotspot Nein
Multitrack Record Nein
Soundkarte Interface Nein
integ. Player/Rec via USB/SD Multitrack
Recorder Format WAV
RTA nein
Effekt Prozessor 3
31 Band EQ 0
Matrix 0
DCA/VCA Gruppen 0
Midi Connector TRS
Samplerate 48 kHz
separates Personal Monitorsystem nein
Kartenslot Erw. Karte 0
Digital ADAT Nein
Digital SPDIF Nein
Digital AES3/ASESEB Nein
Digital MADI Nein
Digital Dante Nein
Hülle Optional
19" Rackmount Nein
Höhe 51 mm
Breite 140 mm
Tiefe 127 mm
Gewicht 0,5 kg
Mehr anzeigen
579 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 18.08. und Freitag, 19.08.
1

Kompakter Digitalmixer und Multitrack-Recorder

Die 1010music Bluebox ist ein außergewöhnlich kompakter Digitalmixer und Multitrack-Recorder mit zwölf Eingangskanälen, der dank seiner Kompatibilität zum Eurorack-Format ideal zum Mischen und Aufnehmen von modularen Setups aus Synthesizern, Samplern und Drum-Machines ist. Pro Kanal steht neben Lautstärke, Gain und Mute/Solo-Funktionen ein parametrischer 4-Band-EQ bereit, während an globalen Effekten je ein hochwertiges Reverb und Delay sowie ein Summenkompressor vorhanden sind. Aufnahmen können sowohl als Einzelspuren als auch als Stereomix angefertigt sowie auf einer microSD-Card abgelegt werden – so ist beispielsweise auch die Arbeit mit mehreren alternativen Takes pro Track möglich. Die Bedienung läuft dabei ganz zeitgemäß und intuitiv über einen 3,5 Zoll großen Touchscreen, die vier zusätzlichen Regler für exakte Eingaben sowie über eine Reihe von Transport- und Navigationstastern.

Spezialist für das Eurorack-Format

Wie für das Eurorack-Format üblich, sind auch die Eingänge der 1010music Bluebox als unsymmetrische 3,5-mm-Klinkenbuchsen ausgeführt. Die zwölf Kanäle werden in diesem Fall auf sechs Stereoeingänge verteilt, die mittels zusätzlicher Y-Kabel (nicht enthalten) auch im Monobetrieb genutzt werden können. Die Eingänge verzichten auf Mikrofonvorverstärker und sind dazu ausgelegt, mit den hohen Pegeln von Eurorack-Modulen umzugehen. Sie lassen sich aber natürlich auch zum Anschluss klassischer Line-Quellen verwenden. Ausgangsseitig stehen drei getrennt regelbare Stereokanäle (ebenfalls 3,5-mm-Klinke) für Main-Mix, alternativen Mix und Kopfhörer bereit – sie lassen sich frei und in allen Kombinationen mit den Eingangssignalen belegen. Weiterhin lässt sich auch ein MIDI-I/O zur Temposynchronisation mit anderen Geräten nutzen – wie z. B. mit einem Metronom oder Effekten.

Perfekt geeignet für EDM-Producer und Synth-Freaks

Als Digitalmixer und Multitrack-Recorder mit Eurorack-Kompatibilität ist die 1010music Bluebox ideal für EDM-Produzenten, die eine kompakte und portable Desktoplösung zum Mixing und Recording von Performances mit Hardware-Synthesizern, Samplern oder Drum-Machines benötigen. Allgemein hilfreich ist der Punkt, dass sich alle Einstellungen (z. B. für unterschiedliche Setups) in Projektdateien abspeichern und in kürzester Zeit wiederherstellen lassen. Angefertigte Aufnahmen können bei Bedarf über einen Card-Reader auf einen Rechner übertragen werden, um dort in einer DAW-Software weiter bearbeitet zu werden.

Über 1010music

1010music oder auch 1010music LLC wurde 2016 in Los Angeles gegründet. 1010music fokussiert sich auf digitale Lösungen für musikalische Anwendungen. Bevor die Entwickler von 1010music mit ihrer erster eigenen Produktreihe starteten, waren sie für namhafte Firmen tätig und realisierten z. B. große Softwareprojekte wie etwa „Traktor DJ“ für Native Instruments. Mit ihren kreativen Modulen für Eurorack-Modularsysteme, wie z. B. Sampler, Looper, Sequencer, Synthesizer und auch Effekte, verbinden 1010music digitale Technik mit analoger Steuerung und einer Bedienung über multifunktionale Touchdisplays.

Die Bluebox im Liveeinsatz

Die solide verarbeitete 1010music Bluebox glänzt unter anderem bei Live-Performances im EDM-Bereich, bei denen mehrere Klangerzeuger mit einem handlichen und intuitiv bedienbaren Modul gemischt und gegebenenfalls aufgenommen werden sollen. Die Mixeransicht bietet in solchen Fällen einen Überblick sowie einen schnellen Zugriff auf die wesentlichen Parameter aller Kanäle, während die Trackansicht einzelne Kanäle detaillierter in den Fokus rückt. Ein hilfreiches Zusatzfeature bei Live-Gigs ist zudem, dass der Mix des Kopfhörerausgangs auf Knopfdruck durch den Main-Mix ersetzt werden kann. Die Stromversorgung wird über das mitgelieferte USB-Netzteil gewährleistet. Für eine vom Stromnetz unabhängige Energieversorgung ist aber auch die Verwendung einer Powerbank möglich. Dank einer zusätzlichen USB-Device-Buchse erlaubt die Bluebox sogar eine Stromversorgung weiterer entsprechend ausgestatteter Geräte.

28 Kundenbewertungen

16 Rezensionen

g
Perfekt für Eurorack & Synths Setups
gnarls 04.02.2021
Die kleine Box ist extrem flexibel und nimmt kaum Platz auf dem Schreibtisch weg. Sie erlaubt mir 12 (!) Kanäle aufzunehmen und abzumischen - mein Dawless Setup ist jetzt komplett - ohne viel Kabelwirrwarr! Mein Eurorack Module laufen in die Bluebox und werden dann aus einem Ausgang nochmal summiert in ein End Of Chain Effektgeräte geschickt um dann wieder in einen noch verfügbaren Stereokanal zufliessen. Der Clou - alle Spuren können aufgenommen werden, so dass ich nach einer Jam Session alle Spuren als WAV Stems in mein DAW laden kann und einen Track bauen kann.

Einzige Mankos sind:

1. Man muss die richtigen Adapter/Splitter kaufen. Die Buchsen sind halt schon sehr eng aneinander. Ich hab mir die Y Splitter von Hosa geholt und die passen genau, viel Platz ist da aber nicht mehr.

2. Der Touchscreen ist sehr responsiv, allerdings kommt natürlich kein richtiges Mischpult Gefühl auf, weil man nicht auf alle wichtigen Funktionen gleichzeitig zugreifen kann. Hier werde ich mir wohl demnächst doch noch ein Faderfox Midi Controller holen und anschliessen, dann sollte es passen :D

Alles in allem, aber ein Mega Gerät und Hosentaschengröße!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HS
Großartiges Konzept mit Kinderkrankheiten
Herr Stoltenberg 12.05.2022
Selten war ich bei einer Einschätzung und Bewertung so ambivalent und selten schwankte meine Meinung so heftig innerhalb weniger Monate hin und her. Zunächst aber zu den eindeutig positiven Punkten:

Das Konzept ist nicht nur sehr individuell, sondern es geht auch auf: Ein vielseitiger Miniaturmischer mit zwei geschmackvollen Effekten, der nebenher auch noch zwölf Spuren aufzeichnen kann. Die Klangqualität ist (zumindest meiner becheidenen Meinung nach) ausgezeichnet und Reverb und Delay muss man nicht zwingend mit den Favoriten aus der DAW tauschen. Verarbeitungsqualität, Encoder und Pads sind auch über alle Zweifel erhaben. Zur Not könnte man den Kleinen auch mit einem Powerpack betreiben. Aus diesem Grund hatte ich mich auch für dieses Gerät entschieden, ich wollte weg vom Computer. Also was will man eigentlich mehr?

Aber: Ein kleines bis mittleres Ärgernis sind jedoch die Firmware-Updates geworden, die nicht immer für Verbesserungen sorgen. Die Spanne reicht hier von kleinen Nervigkeiten in der Oberfläche bis zu gravierenden Problemen und Aussetzern bei Aufnahmen. Fairerweise muss man dazu sagen, dass viele dieser Probleme dem Medium SD-Card geschuldet sind. So lautet auch die Empfehlung anderer Mitbewerber, die Karten regelmäßig vollständig zu formattieren.
Die Usability funktioniert unter den Umständen erstaunlich gut, jedoch bekomme ich die jeweiligen Funktionen der A- und B-Taste nicht so recht in mein Muskelgedächtnis transportiert. Um den EQ mache ich aus diesen Gründen ebenfalls einen großen Bogen. Großartig ist hier die Möglichkeit, einen externen Controller via Midi oder USB zu verwenden. Die kleinen Klinkenbuchsen sind natürlich dem Formfaktor geschuldet, jedoch passen hier längst nicht alle Stecker, da die Buchsen sehr eng bei­ei­n­an­der­lie­gen. In meinem Fall musste ich trotz großen Kabelvorrat einen neuen Satz bestellen. Und noch ein Wermutstropfen, der offenbar schon für Retouren sorgte, weil es nicht alle zur Kenntnis genommen haben: Die bluebox verfügt zwar über zwei USB-Ports, kann jedoch nicht als Interface oder Kartenleser eingesetzt werden. Die Aufnahmen werden via SD Card transportiert.

Fazit: Großartiges Konzept, eigentlich eine neue Produktkategorie, jedoch muss man noch etwas Geduld und Gnade aufbringen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TR
Optimales Gerät für meine Bedürfnisse!
Thomas Ruben 01.08.2021
So ein Gerät habe ich schon länger gesucht - und endlich gefunden! Zum einen ist es so klein, daß ich es gut auf meinem vollgestellten Arbeitsplatz aufstellen kann. Ich benötige einen Mixer, um einerseits vom Computer Jamtracks aus dem Internet abspielen zu können und gleichzeitig meinen Gitarren-Effektprozessor zu hören - und zwar so, daß die Lautstärken getrennt eingestellt werden können. Mischaufgaben lassen sich mit diesem Gerät sehr gut steuern. Das beschriebene Kanalrauschen ergibt sich nur dann, wenn zu wenig Gain auf einem Kanal eingestellt ist und daher das Volumen hochgezogen werden muss. Der Klang des Gerätes ist klasse, die Bedienung verständlich und macht Spaß. Auch die Optik in diesem hellfreundlichen Blau stimmt. Unbedingte Kaufempfehlung, gibt nichts Besseres!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Konkurrenzlos gut
MarkusCologne 06.06.2022
Ich habe ewig nach einem kompakten Mixer für ein reines Synthesizer-Setup gesucht. Die üblichen Line-Mixer waren mir entweder zu schlecht (Behringer), zu teuer (Radial), zu klein oder hatten andere Schwächen. Die bluebox ist für mich die perfekte Lösung. Das Bedienkonzept kannte ich schon von der blackbox und ich konnte mich auch diesmal damit anfreunden. Man muss ein wenig umdenken, wenn man sich auf diese Baugröße einlässt und evtl. in passende Kabel investieren. Dann hat man aber einen unglaublich flexiblen Mixer mit Aufnahmemöglichkeit und sehr guten Effekten. Toll für ein Live-Setup, aber ebenso gut also kompakter Submixer im Studio geeignet. Der Betrieb mit einer Powerbank erhöht die Flexibilität noch einmal deutlich. Beim Betrieb mit Netzteil muss man darauf achten, sich keinen Groundloop einzufangen.
Ich bin vollkommen zufrieden!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube