Soundcraft Ui12

12-Kanal Digitalmischpult

  • Tablet / Smartphone / PC gesteuert
  • mit integrierter Stagebox und DSP
  • integriertes Wi-Fi / Ethernet
  • Soundcraft Preamps und Soundcraft Mischpult-Algorithmen
  • Lexicon Effekte
  • dbx AFS2 Feedback Unterdrückung
  • Digitech Amp-Modelling
  • 2-Track USB-Playback
  • speicherbarer Gain und +48V Status
  • 120 Band Realtime Analyzer (auf Ein- und Ausgängen)
  • Eingangskanäle mit parametrischem 4-Band EQ, Gate, Kompressor, De-Esser und Hochpassfilter
  • 3 Lexicon Effektbusse (Reverb, Delay, Chorus)
  • Ausgangsbusse mit 31-Band Grafik-EQ und Kompressor
  • bis zu 10 Geräte gleichzeitig als Remote nutzbar (Tablet, Smartphone, PC)
  • kompatibel mit iOS, Android, Windows, Mac OS, Linux (über HTML5)
  • Abmessungen: 85 x 177 x 320 mm
  • Gewicht: 2,29 kg
  • inkl. Ableton Live Lite 9

Anschlüsse:

  • 8 Mic/Line-Eingänge: 4x XLR, 4x XLR/Klinke-Combo (davon 2 mit Digitech Amp Modelling)
  • 1 Cinch Line-Eingang (stereo)
  • 2-Kanal USB Media Player (MP3, WAV, AIFF Playback)
  • 2 Main-Ausgänge: XLR
  • 2 Aux-Ausgänge: XLR
  • 2 Stereo-Kopfhörerausgänge: Klinke

Weitere Infos

Busse 2
Physikalische Eingänge 8
Kanalzahl max. 12
DCA Ja
Externer Kartenslot Nein
Touch Screen Nein
Offline Editing Nein
Absetzbare Stagebox Nein
Externes Netzteil Nein
Havarienetzteil Nein
19" Rackformat Nein
Eingebauter Audio Player Ja

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 9 €
279 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Soundcraft Ui12
36% kauften genau dieses Produkt
Soundcraft Ui12
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
249 € In den Warenkorb
Soundcraft Ui16
16% kauften Soundcraft Ui16 389 €
Behringer X Air XR18
15% kauften Behringer X Air XR18 379 €
Soundcraft Ui24R
8% kauften Soundcraft Ui24R 749 €
Behringer X AIR XR12
5% kauften Behringer X AIR XR12 229 €
Unsere beliebtesten Digitalmixer
160 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
116 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt

Matthias557, 18.05.2018
Gemessen am Preis und was man dafür bekommt ist dieses Gerät genial. Selbst wenn man ein Tablet und Router dazurechnet ist es nicht möglich, diesen Funktionsumfang mit analogen Komponenten günstiger zu realisieren. Auch Transportvolumen und Gewicht sind genial.

ABER:
Eine eierlegende Wollmilchsau ist es nicht.

Rauschen:
Ja, viele Aktivboxen Rauschen stärker, aber in einer PA mit ordentlicher Gainstruktur ist das Rauschen der Preamps sehr auffällig. Sobald also eine hohe Gesamtverstärkung (mit hoher Dynamik) benötigt wird, ist das Ui12 nicht mehr sinnvoll einzusetzen. Ehrlicherweise muss man dazu sagen, dass Soundcraft hier absolut nachvollziehbare Werte ins Datenblatt schreibt. Das angegebene Rauschen bei Unity-Gain ist in der Praxis reproduzierbar. Da man für ein herkömmliches Mikrofon aber gut 30dB draufrechnen muss wird das SNR wirklich sehr knapp.

Effekte:
Mit den letzten Firmware Updates kam ein 4. Effektweg hinzu (kurzer Nachhall/Room). Die Nutzbarkeit ist allerdings eingeschränkt. Beide Halleffekte haben kein einstellbares Predelay, auch Parameter wie die Dichte fehlen. Ein gezieltes erstellen eines Hallraumes ist so nicht möglich, es bleibt einem nichts anderes übrig, als die Presets durchzuhören, anzupassen und halbwegs brauchbare Settings abzuspeichern. Insofern ist die Nutzbarkeit nicht viel höher als die meisten integrierten Halleffekte in analogen Kleinmixern.

Positiv möchte ich hier das Tap-Delay erwähnen, einfach weil es vorhanden ist! Auch wenn es bei langsamen Tempi Probleme hat ist es doch ein großer Vorteil.

WLAN:
Ein Wlan mit nur einer Antenne aufzuspannen, die dann auch noch am Boden hinter einer Ansammlung von Menschen und Metallstativen steht und ringsum von Kabeln umgeben ist, in einem Raum in dem höchstwahrscheinlich noch andere WLANs sind und dann auch noch (hoffentlich) ein großes Publikum, von denen sicher wieder jemand vergessen hat seinen WLAN-Hotspot abzuschalten ist ein Rezept für Störungen.

Mit den Firmwareupdates verhält sich das System zwar recht gutmütig bei Verbindungsabbrüchen, Kontrollverlust ist in Liveanwendungen aber immer schlecht.

Die einfachste Lösung: Netzwerkkabel dran, mit einem (ac-)Router/AP mit Diversity verbinden, den dann über Kopfhöhe des Publikums installieren.

Bedienung:
Die sehr weit reichenden Meterketten helfen, auch ohne Abhörmöglichkeit beim einpegeln, man darf sich nur nicht durch das Rauschen verwirren lassen. Den Gain über einen Fader einzustellen mag ungewohnt sein, und auch die Einstellung der Dynamics benötigt aufgrund der anderen Gainstruktur eine kurze Eingewöhnungszeit. Vor allem beim Makeup-Gain muss man aufpassen, der geht bis +40dB!

Die Erstellung von 'View Groups' hilft, die wichtigsten Kanäle im Zugriff zu haben, auch das andocken der Masterregler ist praktisch. Hier könnten andere Hersteller sich durchaus eine Scheibe abschneiden. Überragend ist auch die Realisierung über HTML, jedes Gerät mit Browser kann darauf zugreifen, keine App nötig. Das ist gleichbedeutend mit praktischen Null Kompatibilitätsproblemen!

Der EQ ist sehr gut gelungen, der "Easy" Modus ist aber ein deutlicher Hinweis auf die angestrebte Nutzergruppe, aber dazu später mehr.

Anstelle der Terzband-EQs in den Ausgängen hätte ich mir einen 8 Band PEQ gewünscht aber auch hier ist haben besser als brauchen, und das Feature ist gleichbedeutend mit einigen HE weniger.

Was ich auch vermisse ist Output Delay - damit hätte man beispielsweise über Postfade-Auxe Delaylines für Sprachbeschallungen realisieren können.

Anwendungen:
Genial ist das 'Pult' für alle kleinen Anwendungen bei denen kein FOH aufgebaut werden kann/darf. Bei allen Unzulänglichkeiten, die für viele Anwendungen Ausschlusskriterien sein können, kann man damit doch um ein vielfaches besser arbeiten als mit einem Analogpult, das irgendwo links hinter der Bühne steht. Dass man sich auch noch gut 12HE an Effektgeräten/Dynamics sollte auch erwähnt werden.

Hauptanwendungsfall ist wohl die kleine Combo, die sich selbst von der Bühne mischt. Wenig technisches Hintergrundwissen hat und daher mit möglichst wenig Parametern zu einem annehmbaren Ergebnis kommen möchte. Auch für Hochzeiten und Sprachbeschallungen mit oder ohne Hintergrundmusik ist es äußerst praktisch.
Der ambitionierte Klangschrauber wird aber spätestens von den Effektgeräten enttäuscht sein.

Wer sich nun frägt, warum ich nur mit 3 Sternen bewertet habe:
Die Einschränkungen (Rauschen, Processing der Ausgänge), der Aufwand um es stabil zu benutzen (Eigenes Wlan mit externen Geräten) machen es zum Flaschenhals einer Beschallungsanlage. Für Low Budget ist es OK, aber sobald eh schon mehr Geld für den Rest der PA und Mics in die Hand genommen wird rate ich dringend zu einem besseren Gerät. (Vor allem wenn man sich den Aufwand mit dem extra WLAN eh schon machen muss).
Für mich ist das Gerät eher ein spannendes Spielzeug als ein effizientes Beschallungswerkzeug.
Daher hatte ich mich auch für das Ui12 entschieden, da ich eh nicht mehr als 8 Kanäle mit einem derartigen System mischen möchte und die größeren Systeme preislich im Vergleich mit 'richtigen Pulten' zunehmend unattrakiver werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt

Ui12....Uiiiiih

chelijah, 23.09.2016
Hm...wo fange ich jetzt an...
Nach über 30 Jahren als Live-Musiker (Git - Voc - Perc.) Solist oder im Duo, habe ich nun den Schritt in die digitale Mixerwelt gewagt. Mein letzter Mixer war ein Soundcraft EFX 8 mit dem ich außerordentlich zufrieden war und bin.
Also eigentlich brauchte ich nichts neues. Der Kauf des Ui12 war mehr aus Neugier. Und bei Nichtgefallen hätte ich es ja zurückschicken können.
Aber gleich vorweg: Nach mehreren Liveeinsätzen habe ich mich entschieden, beim Ui12 zu bleiben.
Gleich nach dem erstmaligen einschalten, habe ich das Firmwareupdate gemacht. Jop und dann gleich mal drauflos musiziert.
Erster Eindruck: Ist ja gar nicht kompliziert! Erstmals mit den Channelpresets rumgespielt und die klingen schon ganz toll. Wenn man sich aber mit Kompressoren auskennt, dann kann man da noch eine Menge rausholen. Habe dann intensiv den Sound vom EFX8 und den des Ui 12 verglichen. Ich kann nur sagen, dass mir der Sound des Ui12 ein bischen besser gefällt und würde sogar soweit gehen, dass ich mit den richtigen Kompressor und EQeinstellungen einen analogeren Klang hinbekomme als mit dem glasklaren Sound des EFX 8 !!!!
Zum Rauschen, das hier bei den Bewertungen öfters genannt wird....Bei mir rauscht so gut wie nix! Liegt vielleicht daran, dass ich die neueste Firmware drauf habe. Und ansonsten, gibt es ja noch dieses supergute Gate. Übrigens bietet die neueste Firmware ein besonderes Zuckerl: Ab sofort kann man auch beim Ui12 über den Usb-Port aufnehmen. Dies wurde ja ursprünglich nur beim größeren Ui16 angeboten.
Zur Funkverbindung. Verwende beim Ui12 die Hotspotfunktion. Bisher noch kein einziger Funkabriss!!
Jetzt mal zum meiner Meinung nach größten Nachteil eines Tabletmixers: Mal soeben schnell während eines Songs eine schnelle Nachjustierung des Sounds oder Lauststärke....einfach gesagt schnell an einem Poti drehen, geht natürlich leider nicht mehr so schnell. Die Einstellungen sollten schon vor dem Gig oder während einer Pause justiert werden.
Riesenvorteil: Total-Recall... Abspeichern verschiedener Shows und Presets. Habe 5 Lokalitäten bei denen ich regelmäßig spiele. Da heisst es für mich nur noch Mixer einschalten, bei den Presets die Lokalität wählen und der Sound passssssst!!!!
Weiterer Vorteil: Kleine Kiste, wenig Gewicht. Passt quasi ins Handschuhfach im Auto.
Resümierend würde ich sagen, der Einkauf hat sich gelohnt, stelle überwiegend - wenn auch kleine - Vorteile gegenüber einem Analogpult fest. Allerdings ist das alles Geschmachsache!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Audio Professionell
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
HoTone Ampero

HoTone Ampero; Effektpedal; Modeling Dual-DSP Effektprozesso r, bis zu 9 Effekte gleichzeitig, 244 Effekte, 64 Amp Models , 60 Cab Models, über 100 Pedal Models, 198 Presets, Mikrofo ntyp und -Position Modeling, Unterstützung von zusätzlichen (Drittanbieter) Impulse Responses (IR Loader)...

Zum Produkt
399 €
(9)
Kürzlich besucht
PRS MT 15 Amp

PRS MT 15 Amp, Mark Tremonti Signature Topteil für E-Gitarre, 15 Watt Leistung, auf 7 Watt reduzierbar, 2 Kanäle, Regler im Gain Kanal für Gain/Master/Treble/Middle/Bass, Regler im Clean Kanal für Volume/Treble(Pull Boost)/Middle/Bass, 6x JJ EC83S Vorstufenröhren, 2 JJ 6L6GCMS Endstufenröhren,...

Zum Produkt
549 €
Kürzlich besucht
KRK RP5 RoKit G3 White Noise

KRK RP5 RoKit G3 White Noise - Limited Edition, Aktivmonitor, 5" Glas-Aramid-Tieftöner, 1" Textil-Hochtöner, 50 Watt, Class A-B Verstärker: LF30 Watt HF 20 Watt, Frequenzbereich: 45 Hz - 35 kHz, Eingang: Cinch, XLR und 6,3mm Klinke, Magnetisch abgeschirmt, Auto Standby,...

Zum Produkt
125 €
(2)
Kürzlich besucht
Fender Kingman Bass V2 JTB

Fender Kingman Bass V2 JTB Akustik Bass, California Serie, Concert Bass Form, Cutaway, massive Fichtendecke, Boden & Zargen Mahagoni, Scalloped X-Bracing, Mahagonihals, Walnusgriffbrett, 20 Bünde, Block Einlagen, Graph Tech NuBone Sattel, Sattelbreite 38,1 mm, Mensur 770 mm, offene mechaniken, Nickel...

Zum Produkt
528 €
Kürzlich besucht
Kala Journeyman U-Bass Matte Black

Kala Journeyman U-Bass Matte Black; elektro-akustischer U-Ba ss; 4-Saiter, 518 mm / 20 3/8" Mensur; Gesamtlänge 746 mm / 29 3/8"; Mahagoni Decke (Entandrophragma cylindricum); Maha goni Zargen und Boden (Entandrophragma cylindricum); Venezia nisches Cutaway; Cream binding; Mahagoni Hals (Aucoumea...

Zum Produkt
295 €
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Fusion-II HSH Roasted FBB

Harley Benton Fusion-II HSH Roasted Bengal Pro Serie; ST-sha pe E-Gitarre; comfort body contour; Korpus: Mahagoni; Decke: ultra flame maple veneer; Hals: Roasted Canadian Flame Hard Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: modern-c; Gri ffbrett: Roasted Canadian Flame Hard Ahorn; Einlagen: DOT;...

Zum Produkt
399 €
Kürzlich besucht
ADJ Startec Rayzer

ADJ Startec Rayzer, zwei Partyeffekte in einem Gerät, rote, grüne und blaue Laserstrahlen für Effekte im Raum, RGB-Cluster(3-IN-1) mit SMD-LEDs für einen intensiven, satten Wash-Effekt, mehrere Betriebsmodi: Musiksteuerungs-, Show-Modus oder DMX-Steuerung, aufregende integrierte Shows mit Farb-Wash-Effekten und Lasermuster, Stand-Alone oder...

Zum Produkt
179 €
(1)
Kürzlich besucht
the t.racks DSP 4x4 Mini

the t.racks DSP 4x4 Mini, ultrakompakter 4-Kanal DSP, Eingänge: 4x 6,3 mm Klinke symmetrisch, Ausgänge: 4x 6,3 mm Klinke symmetrisch, Programmierung über USB, Spannungsversorgung: externes Netzteil 12 V DC (plus innen), Gewicht: 0,6 kg, Abmessungen: 160 x 150 x 40...

Zum Produkt
79 €
Kürzlich besucht
tc electronic TC8210-DT

tc electronic TC8210-DT; Hall-Plug-in mit Desktop-Fernbedienung; 8 hochwertige tc Hall-Algorithmen (TC Hall, Ambient, Room, Plate, Spring, Live, Club, Box); alle wichtigen Parameter im direkten Zugriff über die Fernbedienung; editierbare Parameter: Color, Modulation, Decay Time, Pre Delay, Early Reflections / Reverb...

Zum Produkt
99 €
Kürzlich besucht
Revv G4 Distortion

Revv G4 Distortion, Effektpedal, Der Red Channel 4 Ton von Revv ist jetzt für jedermann in einem weniger teuren Pedalformat erhältlich, ein fettes Gain-Monster, mit Röhrenamp ähnlicher Verzerrung das auch Oldschool-Töne abdecken kann, Regler: Gain - Volume - Bass -...

Zum Produkt
229 €
Kürzlich besucht
Hercules DJ Monitor 32

Hercules DJ Monitor 32, DJ-Monitor aktiv / passiv, 3" Tieftöner, Ausgangsleistung: 2x 15 W, Übertragungsbereich: 60 Hz - 20 kHz, integriertes Netzteil, RCA Audio-Eingang, Gehäuse aus 6 mm MDF, Abmessungen: 19,5 cm x 13,5 cm x 15,5 cm (H x...

Zum Produkt
78 €
Kürzlich besucht
tc electronic TC1210-DT

tc electronic TC1210-DT; Plug-in mit Desktop-Fernbedienung; Simulation des bekannten TC 1210 "Spatial Expander + Stereo Chorus / Flanger" als Plug-in; aussergewöhnliche und musikalische Stereo-Modulationseffekte wie Chorus, Flanger, Vibrato oder Stereo-Basisverbreiterung; 5-stufige Pegelanzeigen für Eingänge und Ausgänge; Stromversorgung über USB micro...

Zum Produkt
149 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.