• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Soundcraft Ui12

12-Kanal Digitalmischpult

  • Tablet / Smartphone / PC gesteuert
  • mit integrierter Stagebox und DSP
  • integriertes Wi-Fi / Ethernet
  • Soundcraft Preamps und Soundcraft Mischpult-Algorithmen
  • Lexicon Effekte
  • dbx AFS2 Feedback Unterdrückung
  • Digitech Amp-Modelling
  • 2-Track USB-Playback
  • speicherbarer Gain und +48V Status
  • 120 Band Realtime Analyzer (auf Ein- und Ausgängen)
  • Eingangskanäle mit parametrischem 4-Band EQ, Gate, Kompressor, De-Esser und Hochpassfilter
  • 3 Lexicon Effektbusse (Reverb, Delay, Chorus)
  • Ausgangsbusse mit 31-Band Grafik-EQ und Kompressor
  • bis zu 10 Geräte gleichzeitig als Remote nutzbar (Tablet, Smartphone, PC)
  • kompatibel mit iOS, Android, Windows, Mac OS, Linux (über HTML5)
  • Abmessungen: 85 x 177 x 320 mm
  • Gewicht: 2,29 kg
  • inkl. Ableton Live Lite 9

Anschlüsse:

  • 8 Mic/Line-Eingänge: 4x XLR, 4x XLR/Klinke-Combo
  • 2 Instrument-Eingänge: Klinke
  • 2 Cinch Line-Eingänge
  • 2-Kanal USB Media Player (MP3, WAV, AIFF Playback)
  • 2 Main-Ausgänge: XLR
  • 2 Aux-Ausgänge: XLR
  • 2 Stereo-Kopfhörerausgänge: Klinke

Weitere Infos

Eingebautes Effektgerät Ja
19" fähig Nein
Anzahl der Mikrofonkanäle 8
Anzahl der Stereoeingänge 1
Anzahl der Auxwege 2
Phantomspeisung Ja
Integriertes Netzteil Nein
Parametric Ja
Digitale Schnittstelle Nein

Kunden, die sich für Soundcraft Ui12 interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Soundcraft Ui12 55% kauften genau dieses Produkt
Soundcraft Ui12
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
299 € In den Warenkorb
Soundcraft Ui16 8% kauften Soundcraft Ui16 499 €
Soundcraft Signature 12 2% kauften Soundcraft Signature 12 399 €
Soundcraft EPM 8 2% kauften Soundcraft EPM 8 198 €
Soundcraft EFX 8 2% kauften Soundcraft EFX 8 269 €
Unsere beliebtesten Kleinmixer
78 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
64 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Ui12....Uiiiiih

chelijah, 23.09.2016
Hm...wo fange ich jetzt an...
Nach über 30 Jahren als Live-Musiker (Git - Voc - Perc.) Solist oder im Duo, habe ich nun den Schritt in die digitale Mixerwelt gewagt. Mein letzter Mixer war ein Soundcraft EFX 8 mit dem ich außerordentlich zufrieden war und bin.
Also eigentlich brauchte ich nichts neues. Der Kauf des Ui12 war mehr aus Neugier. Und bei Nichtgefallen hätte ich es ja zurückschicken können.
Aber gleich vorweg: Nach mehreren Liveeinsätzen habe ich mich entschieden, beim Ui12 zu bleiben.
Gleich nach dem erstmaligen einschalten, habe ich das Firmwareupdate gemacht. Jop und dann gleich mal drauflos musiziert.
Erster Eindruck: Ist ja gar nicht kompliziert! Erstmals mit den Channelpresets rumgespielt und die klingen schon ganz toll. Wenn man sich aber mit Kompressoren auskennt, dann kann man da noch eine Menge rausholen. Habe dann intensiv den Sound vom EFX8 und den des Ui 12 verglichen. Ich kann nur sagen, dass mir der Sound des Ui12 ein bischen besser gefällt und würde sogar soweit gehen, dass ich mit den richtigen Kompressor und EQeinstellungen einen analogeren Klang hinbekomme als mit dem glasklaren Sound des EFX 8 !!!!
Zum Rauschen, das hier bei den Bewertungen öfters genannt wird....Bei mir rauscht so gut wie nix! Liegt vielleicht daran, dass ich die neueste Firmware drauf habe. Und ansonsten, gibt es ja noch dieses supergute Gate. Übrigens bietet die neueste Firmware ein besonderes Zuckerl: Ab sofort kann man auch beim Ui12 über den Usb-Port aufnehmen. Dies wurde ja ursprünglich nur beim größeren Ui16 angeboten.
Zur Funkverbindung. Verwende beim Ui12 die Hotspotfunktion. Bisher noch kein einziger Funkabriss!!
Jetzt mal zum meiner Meinung nach größten Nachteil eines Tabletmixers: Mal soeben schnell während eines Songs eine schnelle Nachjustierung des Sounds oder Lauststärke....einfach gesagt schnell an einem Poti drehen, geht natürlich leider nicht mehr so schnell. Die Einstellungen sollten schon vor dem Gig oder während einer Pause justiert werden.
Riesenvorteil: Total-Recall... Abspeichern verschiedener Shows und Presets. Habe 5 Lokalitäten bei denen ich regelmäßig spiele. Da heisst es für mich nur noch Mixer einschalten, bei den Presets die Lokalität wählen und der Sound passssssst!!!!
Weiterer Vorteil: Kleine Kiste, wenig Gewicht. Passt quasi ins Handschuhfach im Auto.
Resümierend würde ich sagen, der Einkauf hat sich gelohnt, stelle überwiegend - wenn auch kleine - Vorteile gegenüber einem Analogpult fest. Allerdings ist das alles Geschmachsache!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Bedingt verträglich mit Line6-Sendeanlagen

Pepe Be, 09.12.2016
Schade, ich hatte mich so gefreut, endlich alles, was ich mitschleppen muss, in einer einzigen Kiste zu haben: Amp-Modeler, Feedback-Killer, Kompressor, De-Esser, Hall, Equalizer und Schnickschnack.
Leider bin ich als Gitarrist mit Digitalsender angeschmiert, denn sobald ich meinen Line6-Sender einschalte, reißt die WLAN-Verbindung zum Pult ab. Manchmal kommt sie dann wieder, aber nicht für lange. Die einzige Möglichkeit ist, den Sender auszuschalten, wenn man am Mischpult etwas regeln will. Ein Update hat bis jetzt nicht viel gebracht, und 30 m Lan-Kabel im Raum zu verlegen und vom Notebook aus zu mischen kann auch nicht die Lösung sein.
Andererseits weiß ich, wie ich meine Kanäle einstellen muss und kann zu Hause schon den größten Teil des Soundchecks erledigen. Die Speicherfunktionen des Ui12 sind hier wirklich Gold wert. Bei Locations, an denen wir regelmäßig spielen, wird ein mal Soundcheck gemacht, das Ergebnis abgespeichert und dann nur noch abgerufen. Auch das kann ich schon zu Hause erledigen, ohne jeden Zeitdruck. Das UI12 startet mit genau den Einstellungen, mit denen man es zuvor ausgeschaltet hat. Ob ich da dann auf der Bühne überhaupt noch viel WLAN brauche, muss sich erst zeigen. Vielleicht reicht es ja so, wie es ist.

Update:
Nach einer Reihe von Gigs mit dem ui12 hat sich herausgestellt, dass es nicht wirklich wichtig ist, eine ständige WLAN-Verbindung zum Mischpult zu haben, vor allem, wenn man sich selbst mischt. Viel wichtiger ist ein guter Sound, und den liefert das ui12. Sehr sauber und ein kleines bisschen mittig, wie man es von Soundcraft-Pulten kennt. Mit der vollparametrischen Klangregelung kann man die einzelnen Stimmen perfekt im Frequenzspektrum verteilen, so dass jede einzelne Stimme laut ist, ohne sich mit dem Rest zu vermatschen. Mit Rauschen habe ich keine Probleme. Ich arbeite mit moderaten Gain-Einstellungen und gebe die Lautstärke erst später zu. Allein der Dynamikprozessor hat hier nochmal rund 40 db in petto.
Ein bisschen unglücklich ist die Digitech-Sektion. Die Verstärkersounds sind für meinen Geschmack sehr schön und vor allem im verzerrten Bereich ist die Ansprache auf Spieltechnik und Gitarrenlautstärke "bigger than life".
Man sollte aber nicht erwarten, dass der HI-Z-Eingang wirklich hochohmig ist. Eine passive Gitarre direkt mit Kabel ins Mischpult gestöpselt klingt dumpf und leblos. Kein Wunder, die HI-Z-Eingänge haben nur 250 Kiloohm Eingangsimpedanz. Ein moderner Gitarrenamp hat das vierfache.
Wer keine aktive Elektronik in der Gitarre hat, kann probeweise ein preisgünstiges Effektgerät OHNE "True Bypass" vorschalten. Wenn die Batterie in Ordnung ist, verändert das Gerät das Signal soweit, dass es vom Pult verarbeitet werden kann und einigermaßen klingt. Das Effektgerät muss dazu noch nicht mal eingeschaltet sein. Richtig gut klingt es (leider) mit Digitalsender.
So verwende ich jetzt, nach einer kurzen, unerfreulichen Rückkehr zum Gitarrenkabel, wieder meinen Line6-Sender. Es ist zwar ein ziemliches Gefummel, die WLAN-Frequenzen von Gitarrensender und Pult aufeinender einzustellen und man kommt dabei recht nahe an magisches Denken heran, aber der Sound und die Freiheit von Kabel und Schlepperei rechtfertigen das.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
299 €
Sie sparen 43,48 % (230 €)
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Audio Professionell
Tel: 09546-9223-490
Fax: 09546-9223-499
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl im Live wie auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit tc electronic Hall of Fame 2 Ibanez SR300E-AFM Harley Benton G212 Vintage Vertical De Sisti Leonardo 1kW P.O. Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ Behringer MPA30BT Swissonic M-Control Ampeg Scrambler Bass Overdrive QSC K 8.2 Mackie Big Knob Passive
(6)
Für Sie empfohlen
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer

tc electronic Polytune 3, Effektpedal, Polyphonic Tuner/Buffer, Bonafide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege und mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit, ultra-präziser Strobe-Tuner bietet ± 0.02 Cent Genauigkeit, "always on"...

Zum Produkt
99 €
(3)
Für Sie empfohlen
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit

Alesis DM10 MKII Studio Mesh E-Drum, Nachfolger des Alesis DM10 Studio Mesh Kits, neues E-Drum Modul DM10 MKII Advanced basierend auf dem Alesis Crimson Modul, enthält 671 Sounds, 54 Preset- und 20 Userkits, 120 Preset- und 5 Usersongs, 15MB Speicher...

Zum Produkt
888 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Hall of Fame 2

tc electronic Hall of Fame 2, Effektpedal, Reverb, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Schimmer-Reverb Algorithmus, der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb eingeschaltet ist, TonePrint-enabled: Laden Sie...

Zum Produkt
147 €
Für Sie empfohlen
Ibanez SR300E-AFM

Ibanez SR300E-AFM, 4-saiter E-Bass, Soundgear-Serie, Mahagoni Korpus, 5-teiliger Ahorn/Palisander (Dalbergia latifolia) "SR4" Hals, 24 Medium Bünde, Palisander (Dalbergia latifolia) Griffbrett, White Dot Einlagen, Sattelbreite 38 mm, Mensur: 864mm/34", Accu-Cast B120 Brücke, Hardware Cosmo Black, PowerSpan Dual Coil Tonabnehmer, Ibanez Custom...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton G212 Vintage Vertical

Harley Benton G212 Vintage Vertical, Gitarren Box, 2x12" Celestion Vintage 30, 120 Watt an 8 Ohm, 16mm Sperrholz, Ausführung in schwarzem Tolex, Zierleisten, Maße BHT: 49,5 x 65,8 x 35,5/29,5 cm, Gewicht: 24 kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
De Sisti Leonardo 1kW P.O.

De Sisti Leonardo 1kW P.O., 311.110, Stangenbedienbarer Fresnel Theatescheinwerfer, für 1000 W Leuchtmittel mit G22 Sockel, 150 mm Fresnel Linse, Robustes und leichtes Karbonstahl-Gehäuse mit schwarzer Pulverbeschichtung, 28 mm TV- Zapfen, mit 2 m Kabel (offenes Ende), Schalter am Gehäuse,...

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ

Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ, Set mit 2 Antennen und Wallmount, Kompatibel mit jedem WiFi Router, vor allem der Stage Router und Stage Router Pro, Frequenzbereich: 5.1 - 5.8 GHz, Impedanz: 50 Ohm, Gain: 10dBi, Kabellänge : 6m, Gewicht:...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
Behringer MPA30BT

Behringer MPA30BT, Aktiver Lautsprecher mit Bluetooth, eingebauter 30 Watt Verstärker, 1x 6" Woofer, Batteriebetrieb bis zu 20 Stunden möglich, 1x Kombi Eingänge, Aux Eingang für externen CD Player, 35mm Stativflansch, gewicht 4,9 kg, optionale mikrofone 384418, 399132

Zum Produkt
137 €
Für Sie empfohlen
Swissonic M-Control

Swissonic M-Control, passiver Monitor Controller im robusten Metallgehäuse, 2x Klinke/XLR Kombi Input, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Input, 2x XLR male Output, 1x 3,5mm Stereo Klinke out, schaltbarer Mute, schaltbare Mono-Summierung, Abmessungen: 162 x 98 x 54 mm, Gewicht 400g

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
Ampeg Scrambler Bass Overdrive

Ampeg Scrambler Bass Overdrive, analoges Design, separate Drive & Blend (Wet/Dry) Regler, Treble & Volume Regler, True Bypass, Metallgehäuse, Betrieb mit 9V Batterie oder optionalem Netzteil #108096 (nicht im Lieferumfang enthalten), Maße: 11,4 x 6,6 x 5,6cm, Gewicht: 272g

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
QSC K 8.2

QSC K8.2, 2-Wege Fullrange Aktivlautsprecher, 2.000 Watt Class D Verstärker-Modul, Bestückung: 8" Tieftöner und 1,4" Titan-Kompressionstreiber, Abstrahlcharakteristik: 105° achsensymmetrisch, Multifunktions-Display (45mmx25,4mm)/2 Auswahltasten, Presets/EQ-Voreinstellungen: Dance/Bodenmonitor/Gesang/Akustikgitarre/ Bassgitarre/Hand-Mikrofon/Headset-Mikrofon etc., Scenes speicher- und abrufbar: User-EQ/Delay/Crossover und Eingangswahl, Hochleistungs-DSP, korrigiert nichtlineare Verzerrungen, Frequenzbereich (-10 dB):...

Zum Produkt
749 €
(1)
Für Sie empfohlen
Mackie Big Knob Passive

Mackie Big Knob Passive; Monitor Controller für bis zu zwei Monitor-Paare und zwei Stereo-Quellen; passiver +4dB Signalweg ohne Netzteil; großer Lautstärkeregler; Schalter für Mute, Dim, Mono, Monitor- und Signalquelle; Anschlüsse: 2x Stereo Line-Eingang 6.3 mm Klinke symmetrisch, 2x Stereo Monitor-Ausgang...

Zum Produkt
79 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.