• Merkliste
  • Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Behringer X Air XR18

Beobachter
Behringer X Air XR18
  • P739a - Behringer X Air XR18

18-Kanal Digital Mixer

  • fernsteuerbar über integrierten Router mit Wi-Fi, Ethernet und Multi-Channel USB Audio Interface
  • 4 integrierte Effekt-Prozessoren
  • 100 Band Analyzer
  • Maße mit Seitenteilen und Frontbügeln (B x H x T): 333 x 140 x 150 mm
  • Maße ohne Seitenteile (B x H x T): 311 x 132 x 150 mm
  • Einbautiefe: 114 mm
  • Gewicht 3,2 kg
  • 3 HE
  • inkl. Rackmounts
  • iOS, Android und weitere Software apps kostenlos verfügbar
  • passende Tasche Gator G-Mixerbag-1306: Art. 379654 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Anschlüsse:

  • 16 Mic/Line XLR/Klinke-Combo-Eingänge
  • 2 Line-Eingänge über 6,3 mm Klinke
  • Main-Out XLR
  • 6 AUX/Monitor Sends
  • Stereo Kopfhörer-Ausgang
  • Midi Ein/Ausgang
  • Ultranet Monitor Anbindung

Kunden, die sich für Behringer X Air XR18 interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Behringer X Air XR18 61% kauften genau dieses Produkt
Behringer X Air XR18
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
698 € In den Warenkorb
Behringer X AIR XR12 10% kauften Behringer X AIR XR12 289 €
Soundcraft Ui16 6% kauften Soundcraft Ui16 599 €
Behringer X18 6% kauften Behringer X18 511 €
Behringer X Air XR16 3% kauften Behringer X Air XR16 406 €
Unsere beliebtesten Digitalmixer

Verwandte Produkte

Gator G-Mixerbag-1306
(11) Gator G-Mixerbag-1306
Voraussichtliche Lieferung am 11.10.2016
Voraussichtliche Lieferung am 11.10.2016

Dieser Artikel trifft am oben genannten Datum bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
29 €
Thon Rack 4U Eco II Compact 23
(158) Thon Rack 4U Eco II Compact 23
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
69 €
Thomann V2020 10 Pack
(4003) Thomann V2020 10 Pack
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
6,90 €
the sssnake SM10 BK
(4562) the sssnake SM10 BK
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
6,60 €
Behringer X AIR XR12
(75) Behringer X AIR XR12
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
289 €
Behringer X32 Rack
(171) Behringer X32 Rack
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.284 €
the sssnake Powercord UK C13
(919) the sssnake Powercord UK C13
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
3,90 €
Behringer X32
(355) Behringer X32
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.299 €
the sssnake SM6BK
(5772) the sssnake SM6BK
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
4,99 €
Stairville Stage Tape 400BK
(2073) Stairville Stage Tape 400BK
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
3,50 €
Soundcraft Ui16
(63) Soundcraft Ui16
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
599 €
pro snake TPM 6
(1383) pro snake TPM 6
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
7,90 €
Midas M 32
(30) Midas M 32
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
4.590 €
Millenium MS-2003
(4173) Millenium MS-2003
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
14,80 €
Behringer X32 Producer
(96) Behringer X32 Producer
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.499 €
Soundcraft Ui12
(41) Soundcraft Ui12
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
299 €
pro snake TPM 10
(2204) pro snake TPM 10
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
9,90 €
Millenium MS-2005
(8251) Millenium MS-2005
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
9,90 €
Behringer S16
(250) Behringer S16
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
899 €
Behringer X32 Compact
(117) Behringer X32 Compact
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.799 €
Millenium BS-2211B MKII Set
(1442) Millenium BS-2211B MKII Set
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
44 €
RCF M 18
(3) RCF M 18
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
698 €
DVD Lernkurs Hands On Behringer X Air
(3) DVD Lernkurs Hands On Behringer X Air
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
39 €
Phonic Acapela 16 Phonic Acapela 16
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
498 €
Midas M 32R
(9) Midas M 32R
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.869 €
Millenium GW-Flex
(6) Millenium GW-Flex
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2,99 €
Thomann CTG-10 Clip Tuner
(6525) Thomann CTG-10 Clip Tuner
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
3,90 €
Behringer X-Touch
(10) Behringer X-Touch
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
699 €
Shure SM58 LC
(2414) Shure SM58 LC
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
103 €
Presonus StudioLive 16.0.2
(109) Presonus StudioLive 16.0.2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
932 €
Stairville Led Bar 240/8 RGB DMX 30°
(427) Stairville Led Bar 240/8 RGB DMX 30°
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
69 €
Mackie DL32R
(20) Mackie DL32R
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.899 €

164 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
4.7 von 5 Sternen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5 Sterne
131 Kunden

131 Kunden haben dieses Produkt mit 5 Sternen bewertet.

Davon haben 96 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 35 Bewertungen lesen
4 Sterne
24 Kunden

24 Kunden haben dieses Produkt mit 4 Sternen bewertet.

Davon haben 17 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 7 Bewertungen lesen
3 Sterne
5 Kunden

5 Kunden haben dieses Produkt mit 3 Sternen bewertet.

Davon haben 2 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 3 Bewertungen lesen
2 Sterne
2 Kunden

2 Kunden haben dieses Produkt mit 2 Sternen bewertet.

Alle 2 Bewertungen lesen
1 Stern
2 Kunden

2 Kunden haben dieses Produkt mit einem Stern bewertet.

Davon hat ein Kunde keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Bewertung lesen

5 von 113 Textbewertungen

Alle Bewertungen lesen

Großes Pult im kleinen Case

12.09.2016

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Wir nutzen das Gerät, seit ein etwas überdrehter Partygast sein Bier in unser altes "normales" Mischpult gekippt hat. Der Vorteil bei diesem Rack-Gerät: Es steht in einer Ecke der Bühne und ist dort vor den meisten Gefahren - abgesehen von den Musikern selbst natürlich - gut geschützt. Zudem macht es optisch an den vorgesehenen Einsatzorten (nämlich kleinere Galas, Hochzeiten und Geburtstage) viel mehr her, wenn nicht mitten zwischen den mit viel Aufwand gedeckten Tischen ein FOH gezwängt werden muss. Sehr praktisch sind auch die vorhandenen Rackmounts, so wurde unser X Air direkt mit Amp und Frequenzweiche in ein Case verbaut und ist intern dauerhaft verkabelt.

Die Verarbeitung lässt soweit keine Wünsche offen, zumal bis auf die Kombi-Buchsen auch wenig Teile wirklich beansprucht werden. Äußerst sinnfrei ist allerdings der Powerschalter platziert, den man nach dem Einbau ins Case mit den unmöglichsten Verrenkungen suchen gehen muss.

Läuft das Gerät dann erst einmal, kann man sich entweder an so ziemlich jedem aktuellen Android Gerät, jedem Computer - egal ob Windows, Linux oder Mac, oder an einem iPad (iPhones werden leider nicht unterstützt) austoben. Die Verbindung kann über den Router im Gerät, oder einen externen Router hergestellt werden. Ein externer Router ist empfehlenswert, spätestens wenn viele Menschen im Raum sind.

Großartig ist: Für jeden Kanal finden sich, wie in großen Digitalpulten,Phantomspeisung, Gain, Gate, 4-Band EQ (vollparametrisch) mit einstellbarem Lowcut, und Kompressor. Das Signal kann auf 6 Auxwege - sowohl Pre- als auch Postfade oder schon vor dem EQ bzw der gesamten Bearbeitungskette gesendet werden. Zudem kann man es auf 4 verschiedene Effekte routen und bearbeiten, ebenfalls Pre, Post usw. Die Effekt-Sektion ist sehr umfangreich, inkl. klassischen Reverbs und Tap-Delays, aber auch Modulationen wie Flanger, Phaser oder Gitarren-Modulationen. Auch die Effekte lassen sich auf Auxwege routen. Zudem gibt es 4 Mute Gruppen und 4 DCAs, denen die Kanäle, Auxwege und Effekte zugeordnet werden können. Jeweils zwei aufeinanderfolgende Kanäle können zu einem Stereokanal verbunden werden. Für jeden der Ausgänge stehen zudem nochmal verschiedene EQs und ein Kompressor zur Verfügung, für die Effekte ein normaler EQ.

Praktisch sind zudem die Möglichkeiten, sich eigene Mix-Layer zusammenstellen zu können, oder (in der App Version) die Mute Tasten sperren und die Fader in einen Fine - Modus für eine höhere Genauigkeit schalten zu können. Außerdem hat Behringer für Sprachbeschallungen einen Automixer eingebaut.

Lobenswert ist ebenfalls das integrierte 16/18 Kanal USB Interface, das die Aufnahme der einzelnen Kanäle nach dem Gain oder später, sowie das Einschleifen von Effekten ermöglicht. Schnelle Live - Mitschnitte sind so kein Problem. Über die Ultranet-Schnittstelle kann sich jeder Musiker mit einem P-16 selbst einen eigenen Monitormix erstellen, dafür muss aber wieder tief in die Tasche gegriffen werden.

Das X Air ist in jedem Fall einen Versuch wert. Für kleine bis mittlere Events ist es hervorragend geeignet und bringt viel Spaß!

All-in-one-wonder!

Markus719, 22.07.2016

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Zweifellos gibt es in allen Disziplinen, die das XR18 in einem lächerlich kleinen (aber metallenen!) Gehäuse vereint, ausgefuchstere und messtechnisch überlegene Geräte.

Was hier allerdings auf kleinstem Raum für ebenso kleines Geld angeboten wird, ist schlicht und einfach mal der Hammer. Weil's tatsächlich funktionert! ;-)

Die 16 + 2 Inputs lassen sich auf 6 Auxe/Monitorwege und den L/R-Master verteilen, alles hübsch mit XLR-Outputs, wo entweder ein 6-Band parametrischer EQ ODER ein graphischer EQ sein Werk verrichtet. Alles am Platz, fantastisch!

Die Channelstrips sind fast schon mehr als 'Brot-und-Butter': Input Gain (digital kontrolliert), 48V, Lo Cut (stufenlos durchstimmbar), Gate/Expander mit Keyfilter und Sidechain-Möglichkeit, Comp/Exp mit Keyfilter, Sidechain und instant Parallelkompression über Wet/Dry-Regler, 4-Band-Vollparametrik-EQ mit auswählbaren Shapes pro Band und RTA, Insertmöglichkeit für Rack-FX. Und das klingt alles auch noch gut!

Die 4 FXs können in Send- und Insertkonfiguration betrieben werden. Auch hier ist eine ganze Palette mehr als brauchbarer Plugins vorhanden.

Das XR18 connected problemfrei mit iPad und meinem steinalten Androidentelefon - cool! Für iPhone gibt's derzeit keine App. Die iPad-App ist, ähnlich wie die Pendants von Mackie oder X/M32, gut bedienbar, wenngleich ohne echte Regler nicht wirklich von fantastischer Ergonomie gesprochen werden kann. Dennoch - es funzt! Ist man willens, sich die entsprechende Finger-Choreographie anzueignen, hat man recht flott Zugriff auf alles und kann auch aktiv mitmischen, inklusive Effektezauber und Monitorverwaltung. Letztere kann man getrost auch den Musikern selber überlassen, via WLan kann sich jeder randocken, dem man das Passwort verrät und mittels handelsüblichen Telefon (außer iPhone eben) oder Tablet den Monitormix selber regeln.

Als heißesten Tip für die Live-Anwendung mit derlei virtuellen Mischgeräten empfehle ich eine satte Portion Seelenruhe oder eine Meditation über die Zahl 42... kann schon mal vorkommen, dass die WLan-Verbindung kurz abbricht und Panik entsteht. Diese Probleme kenne ich aber auch von anderen Szenarien, anderen Pulten, anderen Herstellern - mit internen und externen, 2,4 GHz und 5 GHz-Routern. Eine Funkverbindung ist einfach KEIN Kabel, Punkt. Jeder Zuschauer hat seine WLan-/Bluetooth-/mobiles Internet-Wanze in der Hosentasche, dazu vielleicht noch verschiedene Drahtlossysteme auf der Bühne - genaugenommen ist es eher umgedreht ein Wunder, dass überhaupt noch irgendwo Platz für die Steuersignale ist, diesen Frequenzsalat zu durchdringen...

Über den Ethernet-Port lässt sich die XAir Edit-Software anflaschen. Damit ist die Mobiliät dahin, aber die Betriebssicherheit erhöht.

Das XR18 ist zugleich auch ein 18/18-USB-Audiointerface... Die 18 Kanäle liegen simultan einzeln am USB-Anschluss vor, Cubase erkennt nach Installation der simpel gehaltenen Treibersoftware problemlos alle 18 Ins und Outs. Einer meiner Anwendungsfälle ist eine Band mit Click und Stereo-Zuspieler, letzterer kann über das XR18 als Interface an jeden Input adressiert werden (jeder Kanal: Auswahlmöglichkeit zwischen Mic/USB). Gleichzeitig fluppt bei Bedarf der Multikanal-Livemitschnitt in die Maschine - beinah als Nebenprodukt!
Der Behringer USB-Treiber verhält sich da deutlich weniger performant als z.B. der von RME - die Systemlast schnellt da schon mal in die Höhe! Bevor man sich an sowas wagt, unbedingt vorher ausprobieren, ob der Rechner das stabil mitmacht.

Fazit: das Gerät kann nicht alles, aber sehr viel mehr als jeder analoge Kleinmixer mit großem Siderack - extrem viel kleiner, rückenschonender und dabei massiv konnektiv. Tolles Gerät für alle, die ohne anfassbare Bedienelemente zurechtkommen!

einfach nur genial

chris_piano, 21.06.2016

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
ich mische von der bühne aus meine achtköpfige coverband bei veranstaltungen bis ca. 500 personen. bisher verwendeten wir ein 24-kanal analog-mischpult. wir haben 6 monitorwege in betrieb, 4 davon mit in-ear.

ich hab mich vor dem gig zu hause schon mit tutorials und auch mit den apps vertraut gemacht (ohne angeschlossenen mixer, nur so ein bisschen rumprobiert) und grundlegendste einstellungen getätigt (+48V, low-cut, grundlegende EQs, monitoreinstellungen), um beim soundcheck/gig zeit zu sparen. auch die X Air Q-app (also die extra für monitoring) hab ich den anderen bandmitgliedern vorher schon kurz erklärt, wobei das nicht allzu kompliziert war.

nun der ablauf des ersten aufbaus/soundchecks: hab das kästchen hinter dem schlagzeug positioniert, somit führten alle kabel schön nach hinten und nicht neben mich (piano&back-voc, recht weit vorn auf der bühne), wodurch schonmal alles echt sauber aussah. verkabelt war so schnell wie noch nie. beim soundcheck stellte ich mich mit meinem android-tablet nach vorne, pegelte die mics ein und mischte grob das schlagzeug, bass, bläser und die vocals. dann spielten wir noch kurz ein paar lieder an, dabei verfeinerten noch alle selber ihren monitormix. noch eine kurze feineinstellung von vor der bühne und fertig. trotz neuem gerät war das sicher der schnellste soundcheck und das ergebnis dank effekten, EQs etc. um einiges besser als bisher mit unserem analogen mischpult.

bedienung: als "digital native" und nach ein paar versuchen und youtube-tutorials hab es eigentlich keine probleme. die bedienung ist eigentlich recht intuitiv, aber dass die app auf jedem endgerät anders aussieht, ist etwas irritierend. was mich auch verwundert: die app gibt es für mac, pc, android und eigentlich auch für apple - zumindest im app-store und dem internet fanden wir aber keine fürs iPhone (für iPad schon). ist aber hoffentlich/wahrscheinlich in arbeit.

sound: glasklar, keine störgeräusche, alles bestens

zum gerät: saubere verarbeitung, unglaublich klein. die integrierte wlan-antenne wirk leider etwas fragil, das gerät wurde im laufe das abends auch recht warm, aber probleme gab es keine.

wlan: wir ließen alles über den integrierten router laufen. konkret waren 1 laptop, 1 tablet und 4 android-handys verbunden. manchmal gab es auf einzelnen geräten unterbrechungen von 1-3 sekunden mit der meldung "lost connection", aber wie gesagt - nach wenigen sekunden hat es sich selbst wieder verbunden. aussetzer gab es dadurch keine, das xair läuft ja dann einfach weiter. zur sicherheit hab ich auch noch ein lan-kabel eingepackt, welches aber eingepackt bleiben konnte!
mit dem integrierten router kann leider nur über wlan ODER ethernet-kabel gearbeitet werden.

recording: hab per usb noch mein altes macbook angeschlossen und wollt mit garageband aus neugierde mitschneiden. der mixer wurde sofort erkannt und ich konnte die einzelnen kanäle auswählen, leider wurde aus der aufnahme aufgrund eines softwareproblems aber nichts. von seiten des mixers hätte es aber geklappt.

fazit: unglaublich kompakter und praktischer mixer, ohne den wir sicher in zukunft keinen gig mehr spielen werden. wenn nun noch eine app für iPhone rauskommt und vielleicht durch ein firmware-update ein gleichzeitiges verwenden von wlan und kabel ermöglicht wird, bleiben keine wünsche offen!

Der Musiker wird zum IT-Netzwerk-Techniker

Günnii, 22.03.2015

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Auch ein analoger Steinzeit Musiker muss sich ab und zu mal mit moderner Technik auseinander setzen - ansonsten bleibt ja nur der Griff zur "Blockflöte unplugged".

Und deshalb habe ich mich jetzt von Behringer dazu überreden lassen, meine Stagebox mitsamt 48 km Multicore-Kabel zum Wertstoff-Hof zu bringen. Und mein geliebtes analoges Mischpult sollte ich gleich noch mit dazu stellen, hab' ich aber (noch) nicht gemacht...

Und jetzt steht da so ein kleines schwarzes Ding vor mir, von dem behauptet wird es sei ein Mischpult, eine Stagebox mitsamt Kabel, ein Router (Access Point) mit DHCP-Server, ein Effekt-Rack und zu allem Überfluss auch noch ein USB-Audio-Interface...

So sieht also die Zukunft aus. Das ist ja wie "Vollpension" und "all you can eat" zusammen. Hat die Welt DARAUF gewartet? Anscheinend... man sieht es an der Nachfrage und an den Verkaufszahlen.

Das XR-18 kann als Access Point, als W-Lan Client oder als Lan Client eingesetzt werden. So flexibel dieses Konzept auch ist, so verwirrend kann es am Anfang sein. Wer also mit IP-Adressen, DHCP-Servern, freien Kanälen und Interferenzen nichts am Hut hat, der sollte sich vorher etwas in diese Materie vertiefen, oder professionelle Hilfe von seinen Kindern in Anspruch nehmen. Ansonsten kann sich hier schnell Frust einstellen.

Wenn dann die Anbindung vom XR-18 zum Tablet oder zum Computer aber mal steht, dann kommt schnell Entdecker-Feeling auf. Die Apps und Programme, die für alle wichtigen Plattformen zur Verfügung stehen, lassen sich sehr intuitiv bedienen. Das muss auch so sein, da man eine Bedienungsanleitung dafür (noch?) vergeblich sucht. Behringer stellt aber nach und nach spezielle Tutorials über Youtube ins Netz.

Die Software ist zum jetzigen Zeitpunkt auch noch das große Manko am Gesamtpaket. Diese befindet sich nämlich komplett noch im Beta-Stadium. Aufgrund des "Veröffentlichungsdrucks" hat sich Behringer wohl zu diesem Schritt hinreißen lassen, und muss nun in diversen Foren berechtigterweise auch viel Kritik und Häme dafür einstecken. Der Funktionsumfang der einzelnen Apps unter sich ist auch noch "sehr" unterschiedlich und unvollständig.

Ich für meinen Teil habe nun meinen Frieden mit der Android-App gemacht. Diese scheint mir zum jetzigen Zeitpunkt am "komplettesten" und stabilsten zu sein. Natürlich ist zu erwarten, dass alle Apps und Programme im Laufe der Zeit noch den vollständigen Funktionsumfang erhalten.

Auch das XR-18 selbst kann und wird durch Firmware Updates noch erweitert und gepflegt werden. Das ist vor allem bei der wlan Anbindung auch dringend nötig, da das verbaute Modul vorsichtig ausgedrückt, wohl nicht "State of the Art" ist. "Nur" WEP-Verschlüsselung, keine 5 kHz Technologie und sporadische Verbindungsabbrüche fördern nicht das Vertrauen in diese Technik. Denn ist während eines Gigs die Verbindung plötzlich weg, dann wird unaufhaltsam folgender Ablauf in Gang gesetzt:

1. Ungläubiges Staunen
2. Jähe Erkenntnis
3. Akuter Schockzustand
4. Herzrhythmusstörung
5. Schweißausbruch
6. Streßpustelbildung
7. Hektischer Aktionismus
8. Tiefes Durchatmen nach Reconnect
9. Langsame Beruhigungsphase

Während dieser ganzen Zeit läuft das XR-18 zwar brav weiter - allerdings im Blindflug - kein gutes Gefühl für "Controll-Freaks"...

Diese sporadischen Ausfälle treten wohl an Orten und Plätzen auf, die ohnehin schon sehr wlan-lastig sind. Kommen dann noch viele "Smart-Phone-Gäste" dazu (gibt's überhaupt noch andere?), dann kann das System, das zu Hause im Wohnzimmer noch wunderbar funktioniert hat, unter Umständen schnell an seine Grenzen kommen. Deshalb benutzen nicht wenige XR-18 User (noch) einen externen Router, oder verbinden das XR-18 per ethernet Kabel mit einem Computer. Wenn solche Maßnahmen aber nötig sind, dann stellt das das Gesamtkonzept des XR-18 natürlich stark in Frage.

Mal sehen was Behringer da in Zukunft noch an Verbesserungen liefert.

Ansonsten kann ich keine Schwachpunkte ausmachen. Der Klang des XR-18 überzeugt voll und ganz - hier punktet Behringer mit den Erfahrungen des großen Bruders X-32. Auch die zahlreichen Effekte klingen sehr gut und sauber und sind jederzeit zu gebrauchen. Mehrspuraufnahmen mit dem Audio Interface habe ich noch nicht gemacht - das funktioniert aber mit passender DAW angeblich völlig problemlos.

Mein Fazit:
Ein geniales Konzept für viele, aber bestimmt nicht für jeden. Zum jetzigen Zeitpunkt wird der geneigte Käufer auch ganz automatisch Mitglied im exklusiven Behringer Beta-Tester-Club. Ob das eine Ehre ist oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Man kauft ein Rundum Sorglos Paket, das auch jetzt schon in den allermeisten Live Situationen sicher und stabil läuft. Ich freue mich jedenfalls auf die weitere Entwicklung und vergebe deshalb:

... 5 Sterne!

P.S. Mein Analogpult bringe ich trotzdem nicht zum Wertstoffhof ;-)

TOP!!! Absoluter Preis-Leistungs-Killer!

10.08.2016

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Ich nutze das Ding hauptsächlich im Proberaum und für kleinere Gigs bei denen ich keinen extra Techniker mit dabei habe. Als Bassist einer 7-Mann starken Band ist reichen mir die 18 Kanäle ganz genau aus und ich muss sagen, dass die Vorverstärker echt einen klasse Sound abgeben. Das gesamte Routing sowie die Bedienung lässt so gut wie alle Möglichkeiten zu, das einzige, wo Behringer wirklich NULL Punke bekommt: Es gibt keinerlei Dokumentation.
Come in and find out ist hier die Devise. Dank Youtube und einigermaßen Erfahrung was Digitalmixer angeht kommt man aber relativ schnell zum Ergebnis.
Die Effekte sind voll OK, einzig die Latenz bei der Aufnahme auf die DAW (Cubase 8.5 Pro) ist etwas hoch (ca 50ms) - für Liveaufnahmen ist das egal, aber für "Studio" wirklich kritisch... Den einen Punkt Abzug bekommt das XR18 genau deshalb und wegen der fehlenden Doku.
698 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Artikelnummer 352195
Verkaufseinheit 1 Stück
Erhältlich seit März 2015
Gesamtbewertung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Verkaufsrang
In dieser Kategorie Rang 2
Auf thomann.de Rang 3
Dieses Produkt teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Pinterest
  • Google+
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Audio Professionell
Tel: 09546-9223-490
Fax: 09546-9223-499
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Kostenlose Downloads

Smart Navigator

Weitere Produkte von Behringer

* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands portofrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
(1)
(2)
(1)
(1)
(1)
(4)
(6)
(2)
(13)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen