Boss MT-2 Fußpedal

Metal Zone Fußpedal

Der BOSS Metal Zone ist ein weiterer Verzerrer für Gitarristen, die den Sound eines vollaufgedrehten Stacks brauchen. 2 Gainstufen garantieren genügend Verzerrung und Sustain bis zum jüngsten Tage; satte Bässe und durchsetzungsfähige Mitten lassen es wirklich 4x12er mäßig krachen und die 3-Band-Klangregelung inklusive quasi parametrischen Mittenregler sorgt für Flexibilität. Was braucht der Heavy-Jünger mehr?

  • das Pedal für den richtigen Metal-Sound
  • Sustainer/EQ/Overdrive in Pedalform
  • Level, EQ Low/High und Distortion regelbar
  • kompakte, sehr robuste Bauweise
  • Batterie- und Netzteilbetrieb möglich
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Fuzzline 1 Off-On
  • Fuzzline 2 Off-On
  • Fuzzline 3 Off-On
  • Fuzzline 4 Off-On
  • High Gain - Lead
  • Metal 1 Off-On
  • Metal 2 Off-On
  • Rock 2 Off-On
  • Rock Off-On
  • Stoner Off-On
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Overdrive Nein
Distortion Nein
Fuzz Nein
Metal Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Boss MT-2
26% kauften genau dieses Produkt
Boss MT-2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
95 € In den Warenkorb
Boss MT-2W Metal Zone
13% kauften Boss MT-2W Metal Zone 135 €
Proco Rat 2 Distortion
7% kauften Proco Rat 2 Distortion 78 €
Boss DS-1 Distortion
6% kauften Boss DS-1 Distortion 59 €
Boss SD-1 Overdrive
5% kauften Boss SD-1 Overdrive 58,90 €
Unsere beliebtesten Verzerrer
232 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Der pure Metal!!
Christopher aus B., 02.12.2009
Ich benutze das Metal-Zone nun schon seit gut 1 1/2 Jahren und bin völlig zufrieden

zu den einzelnen Punkten:

-Bedienung und Features
Das gute Stück verfügt über 6 (Level, Gain, Treble, Bass, Mid, Mid Freq) Regler, damit muss man sich erst einmal ein wenig einfuchsen. So kann es schon einmal eine Zeit lang dauern, bis man seinen gewünschten Sound gefunden hat. Jedoch ermöglichen die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten ein breites Angebot an Sounds! Besonders die Regelmöglichkeiten für die Mitten, sowie für die Mittenfrequenz, machen das Teil besonders variabel. Wer es eher klassisch mag sollte diese ein wenig meht aufdrehen. Für Fans der brachialeren Gangart empfiehlt es sich (metaltypisch) die Mitten rauszunehmen und Bässe und Höhen sprechen zu lassen. So sind dann auch Sounds im Bereich von Black- und Deathmetal locker drin

Sound

Das wichtigste an einem Pedal ist natürlich der Sound! Zwar kommt das Metal-Zone nicht an den Klang eines voll aufgedrehten Engl-Powerball und dessen röhrentypische Zerre heran, jedoch klingt es vor allem im stark bis sehr stark verzerrten Bereich (und Verzerrung hat das MT-2 wirklich genug!!!), meiner Meinung nach wirklich super. So werden vor allem Fans von Trash, Death und co ihre Freude an dem Teil finden. Für Fans von crunchigen und leicht angezerrten Sound ist das Metal-Zone aber nicht wirklich brauchbar, da das Teil schon bei gering eingestellten Gain-Regler mächtig Dampf macht!

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist, wie immer bei Boss, tadellos. Ein robustes Metalgehäuse, eine liecht zugängliche Batterieklappe, perfekt eingepasste Regler, die keinen Millimeter wackeln! So muss das sein!

Fazit:

Super Zerrer, der sich im brachialen Sektor zu Hause fühlt. Fans von Maiden über Children of Bodom bis hin zu Death werden ihre helle Freude an dem Teil haben.

+
Sounds
Einstellungsmöglichkeiten
Verarbeitung
Preis/Leistung
Gainreserven
Mid-Freq Regler

-
anfangs fummelige Einstellung des gewünschten Sounds
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Worst Distorion Pedal of all Time?
BenniB84, 10.09.2018
Da ich eh auf der Suche war, hab ich es mir also bestellt. Zu dem Preis auch ein Schnäppchen gegenüber den ganzen Boutique-Pedals die grade auf den Markt kommen (und auch nicht immer das gelbe vom Ei sind). Service und Versand wie immer alles perfekt!

Angekommen, ausgepackt - sehr hochwertige Verarbeitung, keine Mängel. Potis laufen, alles sitzt. Geiler Look in schwarz, da weiß man gleich wo die Reise hingehen soll!!

Angeschlossen an einen Röhren-Marshall, direkt in den FX Return - WOW! Was ein Brett!!! Durch die verschiedenen Regler lassen sich echt eine enorme Vielfalt an Sounds rausholen. Durch den Mid-Freq-Poti erhält man ein enormes Klangspektrum. Es ist für jeden was dabei, ob Thrash oder Death. Dies ist aber sicherlich auch vom Amp abhängig. Beim Peavey 6505 verhält es sich auch im FX Return etwas anders.


Danach hab ich es probeweise vor den Amp im cleanen Kanal geschaltet - Autsch! Jetzt weiß man woher dieser Ruf kommt ...

Das MT-2 hat seine Qualitäten definitiv als eigener Pre-Amp der in die Endstufe des Amps laufen sollte. Wie er sich vor Transistor-Amps bzw. -Endstufen verhält kann ich nicht beurteilen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Metal á la Boss
Olaf70, 05.04.2020
Ich wusste vor dem Kauf ja wie das Pedal klingt, eigentlich wegen der fehlenden Wärme nicht ganz mein Geschmack, aber die Einstellmöglichkeiten bieten eine Menge Amp- und Stilanpassungen. Zufällig habe ich von den Mod-Möglichkeiten erfahren und wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Also gezielt 2x Schnitte an C35 und C24 und die Kiste wieder zusammenschrauben. Selbst Ungeübte bekommen das in 5 min hin. Garantie ist pfutsch und endlich kann ich mit dem Ton leben. Echter Overdrive, full Distortion bis Metal sind nun einstellbar. Der Gitarrenklang wird nicht mehr gänzlich verfälscht. Die bosstypische Säge ist immer noch vorhanden, aber es klingt richtig gut. Nicht nachmachen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Erwecke das Biest
Doeh, 28.04.2011
Ein kurzer Blick reicht um zu erkennen was man vor sich hat. Ein robustes Effektgerät mit einer verständlichen Bedienung. Kurz nach dem auspacken gleich an den AMP angeschlossen ohne weitere Effekte. Mal eben die Nachbarn genervt indem ich es natürlich ganz laut aufgedreht hab. ;) Durch das anschließen hatte sich das kleine Schwarze Teil in ein ungeheures Biest verwandelt. Mein erster Gedanke nach dem Soundtest war " OH VERDAMMT GEIL " allein deswegen finde ich hat sich für mich das Geld schon gelohnt. Danach hab ich das süße Teil in Kombination mit [DS-1] und [DD-7] gebracht ( natürlich wieder ganz laut ) meine Haare stellten sich ab, Gänsehaut pur, ich war begeistert wie toll doch das kleine Teil ist. Wie sehr es den Sound noch verbessert. Ich benutze das [MT-2] hauptsächlich bei Riffs alleine und in Soli die oben genannte Kombination oder das [MT-2] mit dem [GE-7]. Es ist wirklich vielseitig einsetzbar.

Vorteile
- Robust
- einfache Bedienung
- Gute Preisleistungsverhältnis

Nachteile
- Es kann kein Kaffee kochen

Fazit:
Wer eine Effektbox möchte die jede art von Metal in sich hat, ist hier genau richtig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effekt­ge­rä­ted­schungel der sai­ten­quä­lenden Zunft: die Verzerrer!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(4)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Kürzlich besucht
Fender LTD SQ CV 70 P-Bass MN SFG

Fender Limited Squire Classic Vibe 70 P Bass MN SFG, Precision E-Bass, Limited Edition; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Block; 20 Narrow Tall Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42,8 mm (1,69"); Mensur: 864 mm...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 3 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 440...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.