Boss Waza MT-2

69

Effektpedal für E-Gitarre

  • Waza Serie
  • analoger Verzerrer
  • für Gitarristen, die den Sound eines vollaufgedrehten Stacks suchen
  • 2 Gainstufen garantieren genügend Verzerrung und Sustain, satte Bässe und durchsetzungsfähige Mitten
  • Standard Modus mit verbesserten MT-2 Sound mit mehr Klarheit und weniger Nebengeräuschen
  • Custom Modus für mehr High Gain mit noch breiterem Klang, Dynamik und Bässen
  • 3-Band Klangregelung
  • Premium Puffer für Bypass
  • kompakte, sehr robuste Bauweise
  • Batterie- und Netzteilbetrieb möglich (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Maße: 129 x 73 x 39 mm
  • Gewicht: 450 g
  • made in Japan
Erhältlich seit Oktober 2018
Artikelnummer 449777
Verkaufseinheit 1 Stück
Overdrive Nein
Distortion Nein
Fuzz Nein
Metal Ja
159 €
175,53 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1

69 Kundenbewertungen

43 Rezensionen

E
Präzise Klangmaschine
Eibensang 24.01.2019
Was macht den Wert dieses Bodentreters aus, der immerhin fast doppelt so teuer ist wie sein äußerlich baugleicher Vorgänger? Zum einen der Sound: Der im Waza 2 anwählbare Custom-Mode klingt tatsächlich um einiges lebendiger, druckvoller und wärmer als der Standardmodus (der dem alten Gerät entsprechen, aber zusätzlich noch einmal verbessert worden sein soll: was ich nicht beurteilen kann). Zum anderen aber auch die Abwesenheit jeglichen störenden Drumherums! Während meine anderen Verzerrer (Ibanez Tubescreamer und TC Electronic Fangs Metal Distortion) definitiv durch Noise Gates gebändigt werden müssen, arbeitet das Boss MT-2W völlig nebengeräuschfrei und hält in den Spielpausen gewissermaßen die Klappe: kein Rauschen, kein Spratzeln oder Knacksen, Brummen oder sonstwelche Dreingaben. Ideal für den mobilen Einsatz (wo ich nicht mehr Equipment mit mir herumschleppen mag und kann als unbedingt notwendig)!

Das Gerät verlangt jedoch eine gewisse Einarbeitung - oder zumindest genaue Soundvorstellungen. Blindes Herumfummeln an den acht Drehknöpfchen (davon zwei nur fummelig ergreifbar via Doppelachse) führt ganz leicht zu beschissenen oder sonstwie unbrauchbaren Resultaten. Man könnte auch sagen, die Bandbreite des Einstellbaren - insbesondere bei den parametrisch regelbaren Mitten (ein Poti für die Frequenz, eins für Absenkung oder Anhebung) - ist um einiges zu weiträumig geraten. Definitiv ein Drittel des Regelwegs hätte gereicht, um reichhaltige Soundvariationen zu ermöglichen, die sich noch innerhalb eines gewissen Sweet Spots befinden. Die nach meinem Empfinden besten Sounds bringt das Gerät bei zurückhaltenden Mitten-Schraubereien zwischen maximal 10- und 2-Uhr-Positionen, eher noch zwischen 11 und 1, also nahe um die neutrale Mittelstellung der 12-Uhr-Position herum! Auch Bässe und Höhen haben mehr Regelweg als sie brauchen, wobei das auf Anhieb etwas leichter in den Griff zu kriegen ist als die parametrischen Mitten. Was aber alles gut klingt, wenn du weißt, was du willst und was du tust!

Apropos Griff und Griffigkeit: Aufgrund der winzigen Doppelknöpfchen artet das genaue Einstellen zuweilen in gefühlt mikrokosmisches Gefummel aus. Bereits minimales Drehen an den Potis führt zu mitunter drastischer Klangveränderung. Für einen reinen Bodentreter wäre mir das zu nervig, zumal ich aus meinen zwei Metern Sichthöhe (und meinen alten Augen) die Reglerstellungen auch nicht mehr deutlich genug erkennen kann. Aber ich brauche das Gerät ja hauptsächlich für mobile Studioaufnahmen - hier erfreut die stabile Verarbeitung ebenso wie der angenehme Drehwiderstand der Regler, die ihre Einstellung behalten, solange du nicht gezielt daran herumdrehst. (Es gibt ja Regler, die sich schon verstellen, wenn du sie mal versehentlich streifst, zum Beispiel, während du einen benachbarten Regler einstellst. Das Boss MT-2W ist da von definitiv höherer Qualität!)

Das Gerät bietet nebengeräuschfreie Zerre bis in höchste Hi Gain Gefilde, beschränkt sich aber nicht auf solche: Mit weniger Distortion geht noch viel satter Rock, nur sanfterer Crunch will dann nicht mehr gelingen (wofür es aber definitiv genug andere Pedale gibt).
Selbst bei leiser Einstellung klingt es dicht und druckvoll - und immer präzise. Halt nichts zum wild daran Herumschrauben - umso besser als Spezialwerkzeug für ganz gezielte Klangformung im Rock- und Schwermetallbetrieb, vom Sägezahnsolo übers Shreddergewitter bis zur Dröhnwand - immer volles Brett: genau so, wie du es jeweils haben willst.
Nicht nachgeschmissen billig - aber für das, was es bietet, seinen Preis wert.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ua
Ohne Zweifel...
Uli aus D. 14.03.2021
.... für mich der beste und flexibelste Zerrer auf dem Planeten. Und er rauscht nicht !!! Spiele 2 davon mit verschieden Einstellungen (2 Sounds und natürlich nicht gemeinsam) mit anderen Boss Pedalen vor einer Palmer Macht Endstufe und einem BBE Maximizer mit einer 4x12" Vintage 30 Box und mit allen meinen Röhrenamps (im Clean Kanal) als Zerrer. Benutze den MT 2 nie im Effekt Weg, immer direkt in den Amp Input.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

RH
BOSS MT-2W Metal Zone Waza Craft
Rolf Hebeisen 22.04.2021
Ich habe mir viele verschiedene angehöhrt,
mir hat kein Gerät gefallen!
Bei diesem wusste ich sofort, genau das richtige für mein Heavy Metal Herz !!
Man kann sehr viele verschiedene Einstellungen machen , höhen, tiefe und
mitte mit dem Equalizer , Standart und Costom Sound Einstellung!!

Zusammen mit meinem neuen Marshall MG50GFX giebt dass einen Sound
zum niederknien!!!!!!

Ich habe eine riesen Freude !!
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Super
mr808 14.03.2021
Man hat ein großes Spektrum an Sounds. Man kann hammer Metal-Sounds, aber auch Rock-Sounds für z.B. AC/DC Nummern erreichen. Es ist gut verarbeitet und leicht zu verstehen.
Mein Fazit ist: Gut für Anfänger, Fortgeschrittene, Studio und Liveauftritte.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube