Boss RV-6

317

Studio Hall im Pedalformat

  • kompaktes und vielseitiges Hallpedal mit reichem, dichtem Klang
  • neu entwickelte Algorithmen in Studioqualität dank modernster BOSS Technologie
  • 8 Sound-Modi bieten eine breite Palette von Spielbereiten Halleffekten
  • Expression-Pedal-Eingang zur Steuerung der Hallstärke
  • unterstützt Mono- oder Stereobetrieb Mono und Stereo verwendbar
  • Regler: E.level, Tone, Time, Mode, Pedal Switch
  • Stromversorgung mit 9 V Batterie oder 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil: Art. 409939)
  • Stromaufnahme: 65 mA
  • Maße (B x T x H): 73 x 129 x 59 mm
  • Gewicht: 450 g
Erhältlich seit Juli 2015
Artikelnummer 368461
Verkaufseinheit 1 Stück
Analog Nein
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein
Ein- & Ausgangs Konfiguration Stereo Eingang / Stereo Ausgang

Effekt live ausprobieren

Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.

Stompenberg starten
179 €
203,29 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 12.12. und Dienstag, 13.12.
1

317 Kundenbewertungen

159 Rezensionen

C
Gut auch für Sänger
Christoph6254 02.01.2021
Das Signal sollte vor-verstärkt in den Boss RV-6 laufen und macht sich von da an dann gut in einem nachgeschalteten Looper, so dass der Halltyp immer wieder gewechselt werden kann. Die Halltypen des Effektgerätes mischen sich gut mit anderen wie z.B. dem der Yamaha-MG-Mischpulte, um an den Loopgrenzen einen weichen Übergang zu ermöglichen. Dazu kommt ja noch die Akustik des Aufführungsraumes selber, entsprechend kann man verschiedene Effektanteile abmischen. Alle Halltypen des Boss RV-6 klingen sehr unterschiedlich, durchweg gut und differenziert und wirken nur in extremen Einstellungen etwas künstlich, was aber an einigen Stellen auch ein gewollter, verfremdender Effekt sein kann. Erfreulicherweise gibt es überhaupt kein Grundrauschen, weder bei eingeschaltetem Effekt, noch, wenn dass Signal durchläuft. Eine Begrenzung für die Verwendung mit Gesang sehe ich bei Shimmer: Hier kann ich den Effekt mit Tone-Regler bis max. 25% auf meine Stimme anwenden, danach klingt es mir zu sehr nach einer schwerfällig-zeitverzögert reagierenden Kirchenorgel. Vermutlich wurde dieser Shimmer-Effekt speziell für Gitarren entwickelt mit weniger klanglichem Spielraum als die anderen. Gut, dass man alle Halltypen mit Tone-Regler gut beeinflussen kann. Ich hätte mir noch mehr Spielraum gewünscht bei diesen Klangeinstellungen, aber für diese Preisklasse und für die Kompaktheit des Gerätes geht das voll in Ordnung. Man kann ja auch einen zusätzlichen Equalizer vor- oder nachschalten, je nachdem, ob man einzelne Loops oder den Gesamtklang formen möchte. Um live schnell reagieren zu können, bediene ich das erhöht positionierte Gerät (wie andere Effektgeräte auch) mit der Hand, nicht mit dem Fuß...sonst müsste sich der Sänger ja ständig bücken ;) Klare Kaufempfehlung für Singende, die ihren Hall als vielleicht wichtigsten Effekt fein regulieren und selber in der Hand behalten wollen, bevor er in den Gesamtmix kommt. Vorsicht vor Zischlauten und t-Artikulationen - diese werden natürlich extrem und mit hohen Spektralanteilen im Hall verstärkt. Verwendete Mikros: Sennheiser E-945 und E-935, die beide sehr neutral und wenig einfärbend den Klang ins Hallgerät geben.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

s
Wunschlos glücklich
shibura 10.08.2019
Ich war erst am überlegen, ob ich mir das RV-6 kaufen sollte, weil mir eine Gitarristin das Hall Of Fame 2 nahe gelegt hat und das ja ein bisschen billiger ist. Ich habe nichts bereut.

Wie von Boss gewohnt, ist die Verarbeitung wahnsinnig robust. Die Regler drehen sich geschmeidig und wackeln nicht, der Fußschalter ist präzise und leicht zu bedienen.

Ich bin ohne Amp mit einer Gretsch Streamliner direkt in ein Mischpult und habe natürlich die Stereo-Funktion getestet. Jetzt muss ich Entzug machen, da ich abhängig geworden bin. Schöner hat meine Gitarre noch nie geklungen.

Ich liebe jeden einzelnen Modus. Jeder Hall klingt irgendwie besonders und einzigartig, begeistert bin ich vom (voll aufgedrehten) Spring, Modulate und Shimmer. Bei Letzterem muss allerdings dazu gesagt werden, dass ich den Tonregler nicht allzu weit aufdrehen würde, da der Effekt ansonsten ein bisschen aufdringlich wird, jedoch auf ca. 9 Uhr eingestellt klingt das, als würde ich in einer Kathedrale spielen.

Zusammengefasst gibt es keinen Grund, dieses Pedal NICHT zu kaufen. Jeder Gitarrist braucht ein Reverb-Pedal und da bin ich der Meinung: wenn schon, denn schon. Wer es nicht nutzt, ist selbst Schuld. 10/10.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Y
Absolut Überzeugend
YannikB 01.02.2016
Ich benutze das Boss RV-6 hauptsächlich für Ambient-Reverb-Sounds mit sehr hohem Decay und muss wirklich sagen, dass es aktuell in Sachen Preis-Leistung kaum eine Alternative gibt.

Man kriegt hier für knapp 150 Euro acht hammer Sounds, die sogar fast den Klängen eines Strymon Blue Sky mithalten können. Gerade der Modulate-Modus gefällt mir besonders gut.

Die Bedienung ist sehr einfach, allerdings hat man auch nur das nötigste zur Verfügung: Mix, Tone und Decay. Viel mehr braucht man beim RV-6 allerdings auch nicht, da jeder Modus wirklich ausgezeichnet klingt. Bei Youtube gibt es einige Reviews, die das deutlich machen.

Wer einen High-End Reverb für Gitarrensounds sucht und nicht unbedingt 500 Euro ausgeben möchte, sollte hier unbedingt zuschlagen.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
9
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SA
Einfach und gut
Steve Azur 20.08.2018
Ich benutze das RV-6 jetzt schon seit etwa einem Jahr im Proberaum, bei Gigs und sogar im Home-Studio. Verarbeitung, Zuverlässigkeit, Praxistauglichkeit und Soundqualität sind auf sehr hohem Niveau. Wer noch höher hinaus will, der sollte beim Strymon Big Sky oder Source Audio Ventris fündig werden, wer experimentellere Sounds braucht, kann sich für Boutique Produkte wie etwa das Earthquaker Devices Afterneath entscheiden. Alle anderen dürften mit dem BOSS RV-6 bestens bedient sein. Die Klangqualität der ausnahmslos brauchbaren Presets (Room, Hall, Spring usw.) setzt Maßstäbe in dieser Preisklasse. Der Spring-Reverb ahmt den typischen Drip eines Fender Reverb Tanks überzeugend nach. Selbst Ambient-Gitarristen dürften mit den Settings ?Modulate? und ?Shimmer? zufrieden sein, insbesondere wegen der vergleichsweisen langen Decay - Zeiten. Einfache Bedienung der wesentlichen Parameter runden das gelungene Programm ab. Ich kann beim besten Willen keine Kritikpunkte finden.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube