Mad Professor Silver Spring Reverb

E-Gitarreneffekt

  • Factory Made
  • Hall
  • analoger Signalweg
  • Eingangsimpedanz: 500 kOhm
  • Ausgangsimpedanz: 10 kOhm
  • True Bypass
  • Regler für: Time, Tone und Reverb
  • Stromverbrauch: 80 mA an 9V
  • Batteriebetrieb möglich
  • 9V DC Netzteil wird benötigt
  • Batterie und Netzteil sind nicht im Lieferumfang enhalten
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Fretless
  • Funk
  • Hazey
  • Jazz

Weitere Infos

Analog Ja
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein
Ein- & Ausgangs Konfiguration Mono Eingang / Mono Ausgang

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Mad Professor Silver Spring Reverb
40% kauften genau dieses Produkt
Mad Professor Silver Spring Reverb
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
179 € In den Warenkorb
tc electronic Hall of Fame 2
9% kauften tc electronic Hall of Fame 2 109 €
T-Rex Creamer
6% kauften T-Rex Creamer 79 €
Walrus Audio Slö Multi Texture Reverb
5% kauften Walrus Audio Slö Multi Texture Reverb 199 €
Crazy Tube Circuits White Whale
4% kauften Crazy Tube Circuits White Whale 299 €
Unsere beliebtesten Reverb Effekte
57 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Bester Spring Reverb
bissmarck, 12.07.2021
Ich brauche grundsätzlich immer etwas Hall auf meinem Gitarrensignal, da es trocken einfach nicht gut ;D

Dazu war ich lange auf der Suche nach einem geeigneten Reverb. Das Pedal sollte nicht zu viel Platz weg nehmen und auch nur einen Sound – welcher dafür richtig gut sein muss. Zuvor nutzte ich den EHX Holy Grail Nano, welcher grundsätzlich gut klingt, aber wiederum zu wenig Parameter einstellen lies.

Mit diesem Pedal bin ich nun fündig geworden. Mit den drei Reglern lassen sich alle grundlegenden Sachen einstellen: REVERB mischt den Hall lautstärkemäßig zum "Clean"-Sound, TONE regelt zwischen dunkler und heller Hallfahne und TIME regelt die Länge der Hallfahne. Alles perfekt.

Der Sound fügt sich sehr angenehm in den Gesamtsound ein, egal ob Clean, mit verschiedenen Modulationseffekten oder mit kräftig Overdrive drauf. Dadurch, dass das Pedal nur ein was kann, das aber richtig, ist es live auch schnell an verschiedene Situationen angepasst.

Einen Stern bei der Verarbeitung muss ich dem ansonsten perfekten Pedal abziehen, weil der 9V-Anschluss ungünstiger Weise an der Seite angeordnet wurde, wo auch die Input-Buchse ist, sodass sich beide (bei Verwendung von Winkelsteckern) gegenseitig im Weg sind. So etwas verstehe ich nicht, aber es ist irgendwie weit verbreitet (siehe MXR).

Sound, Bedienung&Features sind aber makellos. Das Pedal klingt hervorragend und hat alles, was man braucht. Ich kann es wärmstens weiter empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Auf unaufdringlich Weise gut
Frank646, 31.05.2013
Die Mad Professor Pedale sind schon etwas ganz besonderes - klein, einfach zu bedienen und gross klingend. Das Silver Spring Reverb ist da keine Ausnahme. Es hat genau einen Sound - Spring Reverb - und den macht es gut, verdammt gut. So gut, dass ich kaum einen Unterschied zu dem Röhrenhall in meinem Twin Reverb hören kann. Also - Klassenziel klar erreicht. In der Hallintensität ist alles möglich, von sehr dezent (eine Mad Professor Stärke) bis zu so "nassen" Sounds, dass man darin förmlich ertrinken kann.

Im direkten Vergleich kann ich vom TC Electronics Hall of Fame, einem EHX Holy Grail und einem Boss FRV-1 berichten. Alle Pedale klingen gut bis hervorragend und alle bekommen einen schön und authentisch klingenden Federhall hin. Von den vier mag das Silver Spring Reverb das authentischste sein - die anderen sind aber sicherlich nicht viel schlechter. Sowohl das HOF wie auch das HG klingen verdammt gut und höchstens eine Nuance schlechter (und beide haben noch eine ganze Reihe anderer Hallsimulationen, v.a. das HOF ist mit den Toneprints extrem flexibel).

Das Boss klingt auch sehr gut, aber im direkten Vergleich vielleicht etwas künstlicher.

Ob einem das Quäntchen an Ton das Extrageld wert ist muss wohl jeder selber entscheiden. Wer nur einen einzigen Hallton will und das ein Federhall sein soll, der ist mit dem Silver Spring Reverb sicherlich gut bedient.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Großartig! (Wenn man keine Akkus verwendet.)
Ulrich69, 05.10.2020
Für einen Verstärker mit einem Kanal, ohne Effektweg und Hall suchte ich ein passendes Reverb: Batteriebetrieb, mono, „immer an“. Das Mad Professor Silver Spring Reverb war mir ursprünglich zu teuer, zumal es auch „nur“ eine Sache kann: Spring Reverb. Nach einem Fehlgriff im Niedrigpreissegment versuchte ich es doch mit dem Silver Spring. Ausgepackt, angeschlossen, alle Regler auf 12 Uhr - und Freude pur. Das Pedal ist großartig! Ich finde keine Einstellung die nicht gut klingt. Selbst voll aufgedreht mit allen Reglern auf Anschlag rechts ist der Klang noch brauchbar.
Insgesamt würde ich das Silver Spring als eher dezent beschreiben. Für abgedrehte Ambientsounds ist es möglicherweise zu sanft. Für die Anreicherung von clean bis crunch (zu distortion bis heavy kann ich nichts sagen) im seriellen Signalfluß ist es hervorragend geeignet. Nicht billig, aber definitiv ein guter Kauf.
Gibt es was zu meckern? Eine Sache stört mich und das ist die verbaute blaue LED. Die ist wie fast alle blauen LEDs viel zu hell. So grell, daß das Ablesen der Reglerbeschriftungen schwierig wird. Gerade bei einem „always on“ Effekt finde ich das völlig überflüssig. Dafür einen Stern Abzug in der Verarbeitung. Auch der umständliche Batteriewechsel (4 Schrauben) fließt hier mit ein. Der Klang lässt mich jedoch über diese kleinen Kritikpunkte allerdings hinwegsehen. Klare Kaufempfehlung!

Trauriger Nachtrag nach zwei Wochen Spaß:
Leider geht das Silver Spring Reverb zurück. Der Grund ist so ärgerlich wie doof und kostet in der Verarbeitung noch einen Stern.
Das Silver Spring ist ziemlich hungrig, ein 9V-Block hält nicht sehr lange durch. Deshalb nutze ich Akkus. Aber für hochwertige Akkus mit extra Ummantelung (z.B von Fischer Amps oder Ansmann) ist das Batteriefach zu eng, die Bodenplatte lässt sich nicht mehr anschrauben. Eine Sache von 10tel Milimetern. So ärgerlich, zum Haare raufen, aber so nutzt mir das Pedal nichts. Das ist wirklich schade!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Hall vor Enstufenverzerrung...
Karlheinz aus A., 18.02.2015
... geht doch!

Ich habe lange gesucht und angesichts des Preises auch nochmal lange nachgedacht. Ist schon viel Geld für nur ein "bisserl Hall" - ist aber jeden Cent wert!

Ich bevorzuge einkanalige Vollröhrenamps und betreibe die mit einem Booster und ggf. einem analogen Delay davor. Das war teilweise zu trocken, ich bin aber mit keinem Pedalhall bisher glücklich geworden. Es hat gekratzt, und das geht gar nicht.

Mit dem Silver Spring Reverb kann man das nun so einstellen, daß man einen angenehmen Hall ohne Kratzen bei voller Ampverzerrung (für einen älteren Blueser!) sogar mit einer Strat über einen Vox AC 4 durch einen Greenback bekommt. Und das will schon was heißen! Daß das Teil ganz grundsätzlich überragend klingt und extrem flexibel ist steht schon in den anderen Bewertungen und stimmt voll und ganz.

Nachtrag: davon gibt es auch nach längerer Anwendung in verschiedenen Setups keinerlei Abstriche zu machen. Eindeutige Kaufempfehlung für den oben beschriebenen Einsatz - ausprobiert mit verschiedenen einkanaligen Boutiqeamps. Es klingt immer.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mittwoch, 28.07.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Reverb-/Halleffekte
Reverb-/​Hall­ef­fekte
"Alles wird ver­hallt" - aber mit Maß und Ziel. Das gilt zumindest im Studio. Auch Live ist der Halleffekt ganz sinnvoll.
 
 
 
 
 
Video
Mad Professor Silver Spring Reverb
3:07
Thomann TV
Mad Pro­fessor Silver Spring Reverb
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

8
(8)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs Clockwork

J. Rockett Audio Designs Clockwork; Analoges Stereo Delay mit zuschaltbarer Modulation; Designt in Zusammenarbeit mit Howard Davis (Schöpfer des originalen “Deluxe Memory Man”); Klassisches Analog-Design mit BBD Chips; Tap-Tempo Steuerung Digital; Bis zu 600 ms Delay Zeit; Zuschaltbare Modulation mit…

Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

Kürzlich besucht
Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs

Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs; Earplugs mit passivem Hifi-Filter - perfekt für Proben, Konzerte und in jeder anderen lauten Umgebung; Stufenlos regelbare Lautstärkedämpfung (-7db bis - 25 db) ohne Klangverluste; Neutraler und natürlicher Klang; Patentierte regelbare Membran zur Lautstärkedämpfung; Einsetzbar bei…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
KMA Audio Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter

KMA Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Zweikanaliger Signalsplitter mit variablem 12 dB/Okt. Low/High Pass Absenkung, vollisolierte und transformator basierte FX Loop Sends, Clean Blend und Mix Regler ermöglichen die perfekte Balance von Höhen und Bässen;…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.