L.R.Baggs Para Acoustic DI Preamp

Preamp / EQ / DI-Box

  • speziell zur Verwendung mit akustischen Instrumenten
  • externer parametrischer 5-Band EQ und DI Box
  • 24 dB regelbarer Gain
  • eingebauter Notchfilter
  • harmoniert aufgrund der hohen Eingangsimpedanz mit nahezu jedem Tonabnehmer
  • Phasenumkehrschaltung für erhöhte Feedback-Sicherheit
  • symmetrischer XLR-Ausgang und unsymmetrischer Klinkenausgang für den Anschluss an eine PA, einen Amp oder beides gleichzeitig
  • benötigt +48 V Phantomspeisung oder 9 V Batterie
  • stabiles Metallgehäuse
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Bossa EQ
  • Pop Guitar EQ

Weitere Infos

Modelling Nein
Inkl. Stimmgerät Nein
Expression Pedal Nein
Kopfhöreranschluss Nein
USB Anschluss Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

L.R.Baggs Para Acoustic DI Preamp
33% kauften genau dieses Produkt
L.R.Baggs Para Acoustic DI Preamp
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
222 € In den Warenkorb
L.R.Baggs Venue DI Pedal
12% kauften L.R.Baggs Venue DI Pedal 339 €
Behringer V-Tone Acoustic ADI21
6% kauften Behringer V-Tone Acoustic ADI21 23,40 €
Nux Stageman Floor Preamp
6% kauften Nux Stageman Floor Preamp 106 €
Boss AD-10 Acoustic Preamp & FX
6% kauften Boss AD-10 Acoustic Preamp & FX 323 €
Unsere beliebtesten Effekte für Akustikgitarre
114 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das Zeug zum Klassiker
KlW, 27.10.2014
Ich habe mir das Gerät als Preamp für eine Lakewood mit L.R. Baggs-Anthem Pickup angeschafft, da dieser Pickup keine eigene Klangregelung besitzt. Für die Lakewood, die ich ohne weitere Effekte spiele, benutze ich den Preamp auf der Bühne, wie eine DI-Box mit fester Einstellung, die ich kaum mal verändere. Für diese Nutzungsart ist der Preamp perfekt ausgelegt, gibt dem ohnehin schon sehr natürlichen Gitarrensound den letzten Schliff und liefert ein zuverlässiges Signal für die Technik. Den Notchfilter musste ich bisher noch nicht als solchen nutzen und "missbrauche" ihn als weiteres EQ-Band.
Neben dem Bühneneinsatz benutze ich das Teil bei Aufnahmen diverser Gitarren zur Klangverbesserung der Pickups. Hierbei beweist das Gerät wirklich erstaunliche Qualitäten. Mit ein paar intuitiven Handgriffen lässt sich der Sound älterer Piezos oder unausgewogener anderer Klangabtaster schnell in den Griff bekommen. Während ich bei anderen Geräten nicht viel mehr tun konnte, als ordentlich Mitten abzusenken, regt dieses Teil auf einfache Art und Weise zu einer ganz anderen Klanggestaltung an. Dabei klingt es immer 100% natürlich. Ich habe inzwischen für alle meine Gitarren eine individuelle Einstellung gefunden und alle unterscheiden sich erheblich, was für die Effizienz des Gerätes spricht. Passive Pickups habe ich allerdings nicht dabei.

Was ansonsten positiv zu bemerken ist: Erstklassiges, stabiles Gehäuse, zwei Outputs (davon geht bei mir der DI zum Pult und der zweite Output zum Amp) Phantompower oder Batterie wahlweise, wobei die Batterie einfach erreichbar und gut zu wechseln ist, Kontrolllampen, die anzeigen ob Phantompower anliegt, oder gerade die Batterien des Pickups leergesaugt werden, weil das Kabel noch steckt.
Für den Akkustikinstrumentalisten, der einen möglichst natürlichen Sound anstrebt, hat dieses Teil das Zeug zu einem echten Klassiker! Eine Rackversion fürs Studio würde sich bestimmt auch gut verkaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
LR Baggs
Christian097, 07.03.2011
W O W ! ! !

Vorgestern hab ich das Teil bekommen. Nach verschiedenen anderen getesteten "Geräten" bin ich schlichtweg begeistert. Gitarre (Akustik mit k+k Pickup) eingestöpselt, an den 5 Potis 10 Minuten eingestellt und einfach nur ein breites Grinsen im Gesicht. Die Bedienungsanleitung in englisch ist gut verständlich geschrieben.

Kein Rauschen dafür absolut transparenter Sound. Den 80Hz Filter am Mischer konnte ich getrost rausnehmen. Der Notch Filter arbeitet sehr sauber und grenzt hervorragend ab. Die beiden parametrischen setups sind auch sehr schnell gefunden. Kein verwaschener Klang und auch keine scharfen Höhen.

Ich spiele normalerweise so 1 - 1,5 Stunden pro Tag Gitarre. Ich bin über`s Wochenende ca. 10x zum "testen" in den Übungsraum weil ich`s eben nochmal hören wollte ob ich mich auch wirklich nicht getäuscht habe - ich hab mich nicht geirrt!

Das Instrument hat vorher auch gut geklungen, nur teilweise halt leicht verwaschen beim strumming, keine so massiven und doch sehr klaren Bässe beim picken. Die Diskantsaiten nicht so sauber. Wenn ich`s nicht besser wüsste müsste ich sagen ich hab ein neues Instrument.

Ich hab mich schon in Gedanken dabei ertappt alle Eingänge, insbesondere Mikro auf den LR Baggs umzustellen => GAS Anfall?!

Bis auf die typisch amerikanische Spritzgußqualität beim 9V Batteriekasten - die Ränder sehen irgendwie mundgebissen aus - ist das Gerät hochwertig verarbeitet und macht einen äußerst bühnentauglichen Eindruck.

Die 200EUR ist das Teil bis zum letzten Cent wert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das ist wohl der Maßstab!
Wilfried-B., 14.12.2013
Nach etwa 30 Minuten war klar, dass der L.R.Baggs Para tolle Eingriffe in die Klangstruktur erlaubt und kann somit den Sound sehr veredeln. Hierbei habe ich die Box zwischen meiner D28CW mit dem L.R.Baggs Lyric und meinem Amp H&k Switchblade TSC 50 gesetzt.
Die Notchfilter-Einstellungsmöglichkeiten sind klasse und völlig ausreichend. Hier regelt man zwischen 98- und 246Hz. Das bekannte dröhnen kann entsprechend bestens eliminiert werden.
Das Gerät arbeitet sehr dezent und ohne Nebengeräusche! Ein Ground-Lift-Schalter fehlt, weil er nicht gebraucht wird! Als sehr Wirkungsvoll ist zudem die Mittenregulierung (400Hz bis 1,6 kHz), der den "Nasal Charakter" perfekt aussteuert, zu erwähnen.
Ich werde das Gerät nur im Batteriebetrieb benutzen, da es lediglich 2,9 mA benötigt. Ein kleiner Akku mit 200 mAh hält somit theoretisch fast 70h! Nimmt man eine Batterie, hat man je nach Qualität gern mal 1000 mAh; somit die 5-fache Standzeit. Das reicht also je nach Bedarf allemal und man braucht demnach nicht wirklich die zur Verfügung stehende 48V-Phantomspeisung.
Die große Gummiauflage am sehr stabilen Gehäuseboden sorgt für eine gute Rutschfestigkeit.
Nach meiner Auffassung derzeit (immer noch) die beste Lösung, um an jedem Amp mit einer A-Gitarre anzudocken. Auch bei Verwendung eines Piezo-Tonabnehmer meiner Konzertgitarre hat der "Para" nicht ansatzweise ein Problem; klar, da ist wohl der "Lyric" die größere Herausforderung.
Für die Zimmerlautstärke (ohne Amp-Rauschen) kann Gain am Amp weit reduziert werden, da der Para-Preamp zwischen +4- und +24dB regelbar ist.
Der L.R.Baggs Para macht souverän was er soll und setzt für mich damit Maßstäbe!

Zum Preis möchte ich nicht wirklich etwas sagen; der L.R.Baggs Para ist für mich mehr als wertvoll!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Kann was
Norbert045, 06.05.2013
Nach dem Kauf meiner Taylor 414 CE war ich nicht sehr glücklich mit dem Onboard ES System. Ab der G- Saite viel twäng und mittiger Sound. Auch das Umlegen des kleinen Schiebeschalters auf der Platine brachte nur ein wenig Besserung. Vieles in verschiedenen deutschen und englischen Foren gelesen.

Die besten Bewertungen bekam die "PARA". Das kann ich bestätigen. Die Verarbeitung des Gehäuses, Buchsen und der kleinen Potis ist gut. Man hat viele Möglichkeiten, den Sound gezielt zu beeinflussen. Besonders der Notchfilter ist nicht nur zur Beseitigung von Feedback geeignet. Hiermit lässt sich auch schmalbandig und gezielt twäng beseitigen. Rauschen kennt das Teil nicht.

Im Gegensatz zu anderen Teilen ist die "PARA" auch in Verbindung mit anderen Instrumenten einsetzbar.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
222 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-Special TV Yellow

Harley Benton SC-Special TV Yellow, Vintage Serie; Single-Cut E-Gitarre; a.k.a. "The Dirty Mustard SC"; Korpus: Mahagoni; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geleimt; Halsform: C; Einlagen: Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Graphite; Sattelbreite: 43 mm (1,69"); Mensur: 628 mm (24,75");...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

Kürzlich besucht
Warm Audio WA-87 R2B

Warm Audio WA-87 R2B; Großmembran-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere, Kugel, Acht; Originalgetreue WA-87-B-50V Kapsel; Goldbedampfte 6 µm NOS Mylar Membran; 100% diskrete Schaltung mit NOS Fairchild Transistoren, WIMA und Nichicon Kondensatoren; Cinemag USA Ausgangstransformator; LoCut: 80Hz; Pad: -10db; max. SPL: 125 dBSPL...

Kürzlich besucht
Mutable Instruments Veils (2020)

Mutable Instruments Veils (2020); Eurorack Modul; 4-Kanal VCA; Kennlinie pro Kanal von exponentiell bis linear regelbar; CV-Offset pro Kanal einstelbar; Ausgänge 1-3 sind normalisiert auf Ausgang 4 zur Verwendung als Mixer; DC gekoppelte Eingänge verarbeiten Audio- und CV-Signale; zweifarbige LED...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.