Zoom AC3 Acoustic Guitar FX

Effektpedal für Akustikgitarre

  • Multi-Effekt und Pre-Amp
  • 16 Quell-Gitarren-/-Korpus-Presets für eine präzise Klangnachbildung
  • 15 Ziel-Gitarren-/-Korpus-Presets für die Sound-Optimierung
  • 6,35 mm Klinkeneingang
  • zwei symmetrische XLR-Ausgänge
  • hochwertiger rauschfreier Vorverstärker
  • 9 Effekte mit einstellbaren Parametern
  • Auswahl-Möglichkeit für Piezo- oder magnetische Tonabnehmer
  • integrierter Kompressor
  • 3-Band-Equalizer
  • Aussteuerung für die Ein- und Ausgänge: Die Empfindlichkeit wird über einen einzigen Lautstärkeregler angepasst (zum Patent angemeldet)
  • Übersteuerungsanzeigen
  • Anti-Feedback-Regler
  • Boost-Fußschalter für bis zu 9 dB mehr Gain
  • integriertes chromatisches Stimmgerät mit LED-Darstellung
  • USB-Anschluss für Firmware-Aktualisierungen
  • 2 Ausgangsbuchsen zum Anschluss an Gitarrenverstärker oder PA-Systeme (mono/stereo)
  • 3 Optionen zur Stromversorgung: 2 Typ AA-Batterien, mitgeliefertes Zoom-Netzteil AD-16 (9V DC) oder Bus-Power über den Micro-USB-Port
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Andalusian Off/On
  • Country Off/On
  • Fingerstyle Off/On
  • Indiepop Off/On
  • Picking 2 Off/On
  • Picking Off/On
  • Resonator Off/On
  • Swing Violin Off/On
  • Ukulele Jazz Off/On
  • Ukulele Off/On
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Modelling Ja
Inkl. Stimmgerät Ja
Expression Pedal Nein
Kopfhöreranschluss Ja
USB Anschluss Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Zoom AC3 Acoustic Guitar FX
42% kauften genau dieses Produkt
Zoom AC3 Acoustic Guitar FX
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
279 € In den Warenkorb
Zoom A1X Four Acoustic FX Pedal
9% kauften Zoom A1X Four Acoustic FX Pedal 169 €
Zoom A1 Four Acoustic FX Pedal
9% kauften Zoom A1 Four Acoustic FX Pedal 129 €
T-Rex Soulmate Acoustic
8% kauften T-Rex Soulmate Acoustic 398 €
Boss AD-10 Acoustic Preamp & FX
6% kauften Boss AD-10 Acoustic Preamp & FX 349 €
Unsere beliebtesten Effekte für Akustikgitarre
39 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Perfekt für Auftritte - wundervolles Gerät
Salsa_Bachata_Reggeaton_Kizomba, 02.01.2020
Da ich nur wenige Erfahrungen mit Effektgeräten hatte (außer mal an ausgeliehenen Preamps usw.), wollte ich 2-3 Auftritte abwarten, bevor ich die Bewertung abgebe.
Ich bin nun nach einer gemütlichen Open Stage in der Kneipe vor ca 20 Leuten und zwei Clubs vor ca 80 Leuten und mit kleinerer und größerer Anlage überzeugt und überglücklich, den AC3 zu besitzen. Den kleinen Bruder AC2 hatte ich bereits öfters testen dürfen.
Ich habe bisher zwar nur Tremolo, Chorus und Reverb live verwendet (habe halt noch keine Songs für die Verwendung der weiteren Effekte), aber auch die anderen Effekte zuhause getestet - alles klingt sauber, klar und einwandfrei. Die Feedback Funktion ist ebenfalls lebensrettend - keine Ahnung, ob ein erfahrener Bühentechniker soetwas überhaupt braucht, aber für mich ideal ;-) Feedback kommt beim Soundcheck, ich drück den Knopf und ab dann kann ich immer sicher antworten: Ich bin's nicht :D
Einige der erfahreneren Künstler sagten, dass sie teilweise ganze Stücke komplett mit eingeschaltetem Boost spielen, der Klang würde einfach aufgewertet, für mich, da ich oft wechsel zwischen Fingerpicking und Strumming (sowie spielen mit Plektrum und ohne) und Intros und Passagen, die hervorstechen sollen, nicht umsetzbar - der Sound wird so oder so aufgewertet.
Für mich ist vor allem der Kompressor Gold wert.
Ich verwende eine Western (Martin DRS1) und eine Flamenco (Cordoba Studio GK Negra). Die beiden Gitarren vertragen sich wunderbar mit dem AC3.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Dieses Zoom-Gerät behalte ich!
Matthias4464, 01.01.2018
Zuerst mal gratuliere ich allen, die das Gerät jetzt kaufen, zu einer Preissenkung um 40 Euro, die mir leider nicht zuteil wurde, ich habe vor 2 Monaten noch volle 299 Euro dafür bezahlt.
Das Gerät nutze ich live und auch beim Homerecording. Nicht nur Akustikgitarren, sondern auch die elektrische geht mit dem Teil sehr gut, solange man clean bleiben will. Nachdem ich einige Zeit mit digitalen Speakersimulatoren experimentiert hatte, kam es mir so vor, als wenn die unterschiedlichen Quell-u.Zielgitarren auf dem A-3 eine ähnlich klangliche Wirkung entfalten. Man hat durch das Ziel, die Akustikgitarre zu übertragen, dabei mehr Höhen zur Verfügung. Mit etwas Experimentierfreude lassen sich viele klangliche Wünsche schnell (darauf kommt an!!!) realisieren. Die Effektsektion ist an sich brauchbar, nur das Delay könnte eine Nachbesserung per update vertragen.
Der Einknopf-Kompressor arbeitet klaglos, aber der Einknopf-Eingangs-u.Volumenregeler ist für mich nicht der Weisheit letzter Schluss. Mir scheint, dass manchmal Pegelspitzen durchmarschieren, und das gibt in der nachfolgenden Kette unangenehme Folgen. Da ich auch mit dem konkurrierenden Boss-Gerät zeitweise arbeite, komme ich zu dem Ergebnis: Boss bietet die etwas höhere Effektqualität, aber Zoom bewahrt die Natürlichkeit des Gitarrensignals erfreulich durch alle Schaltvariationen hindurch. Toll funktioniert die Antifeedback-Taste, diese bringt sofort ein Ergebnis.
Fazit: Ein gutes Gerät mit einfacher Bedienung - nicht nur für die Akustikgitarre - es bringt aus vielen Saiten schöne Klänge heraus!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Überrascht von Zoom!
Takamine-1984, 26.10.2017
Zoom kene ich von früher her eher als einen günstigen Herrsteller von gut duchdachten aber eher minderwertigen und nicht wirklich gut klingenden Geräten. Daher bin ich sehr kritisch an das AC3 herangegangen und habe es sehr genau getestet. (Ich spiele mit einer Takamine P5NC mit 11er Elixir Nanowebsaiten.)
Mechanisch macht es einen sehr guten Eindruck; Metallgehäuse, rastende XLR-Buchsen, gutgängige Potis und Stufenschalter. Man kommt an alle einstellbaren Größen sofort heran, ohne durch ein komplexes mehrfachfunktionen Tastenmenü zu irren; absolut livetauglich! Alle Effekte finde ich für eine Akustikgitarre sehr gut geeignet. Sie klingen auch alle sehr gut und es rauscht nicht hörbar. Man kann auch immer einen ausreichenden Hall zu allen anderen Effekten mischen. Das Analog- und das Tapedelay klingen wirklich so, wie die in meiner frühesten Jugend verwendeten Geräte. Wie z.B. ein Endlosbandecho von Dynacord (die immer etwas leierten). Es ist, soweit ich weiß, das erste auch batteriebetreibbare Gerät, bei dem man die Betriebsspannung dem geringeren Wert von Akkus (NiCd z.B. 1.2V Nenspannung) anpassen kann. Hut ab! Groundlift gibts auch. Ob mit einem Übertrager oder optisch, kann ich nicht sagen; kling aber gut!
EInen der Stereoaugänge kann man auch vor das Gerät routen, so dass, das unbearbeitete Gitarrensignal für anderweitige Signalbearbeitungen zur Verfügung steht. Alles sehr empfelenswert!!!
Beim Modelling allerdings muss man schon sehr genau hinhören was sich sich da soundmäßig tut oder tuen soll. Ist aber mein erstes Gerät mit so einem Feature; von daher ist mein Urteil vermutlich etwas hart.
Auf jeden Fall sind die Stufenschalter für das Modelling nicht so gutgängig/rastend, wie bei der Effektauswahl; kann man aber mit leben, da man im Normalfall nicht ständig daran rumkurbelt.

Alles in allem ein hochwertiges Gerät, gut durchdacht und alles für den Akustiker an Bord.
Ich behalte das AC3 auf jeden Fall und kann es ruhigen Gewissens weiterempfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Gerät für viele Fälle
Lucky Uke, 10.05.2019
Das AC3 wird bei mir hauptsächlich in Verbindung mit Ukulelen betrieben. Hier macht es durch die einfache Bedienung und den wirklich guten Sound eine gute Figur. In diesem Bereich nutze ich die ausgangsseitigen Gitarrenmodelle nicht, da mir da keine Einstellung zusagte. In Verbindung mit meiner Westerngitarre sieht das ganz anders aus. Da gab es einige Kombinationen Eingang, Ausgang die sehr schön waren. Hier ist auch der einzigemKritikpunkt, man kann bei den Eingangsmodellen keinen Bypass wählen. Das hätte bestimmt auf eine Schaltstufe gepasst. Positiv sind auch die verschiedenen Möglichkeiten der Spannungsversorgung, da gibt es für jeden Einsatzort, sogar auf der Straße eine passende Spannungsquelle. Die vorhandenen Effekte sind für den Bereich Akustik völlig ausreichend. Schön ist auch der DI-Ausgang um direkt in ein Mischpult oder Aufnahmegerät zu gehen. Hier kann man, bei Monobetrieb, einstellen ob dieser vor oder nach den Effekten greifen soll. So ist man für jede Livesituation gut gerüstet. In Stereo hätte dann nur der linke Kanal die Effekte, der rechte wäre das unbearbeitete Signal. Wer die Effekte in Stereo braucht muss dann eben über die Klinkenbuchsen gehen. Alles in allem eine Empfehlung, das Preis-Leistungs-Verhältnis passt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Zoom AC3 Acoustic Guitar FX
9:44
Zoom AC3 Acoustic Guitar FX
Rank #10 in Effekte für Akustikgitarre
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(2)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.