Electro Harmonix Micro POG

Effektpedal fürE-Gitarre

  • Polyphon Oktaver
  • Regler für Oktave, Sub Oktave, Oktave Up
  • macht eine 6-saitige Gitarre zu einer 12-saitigen
  • macht einen 4-saitigen Bass zum 8-saitigen
  • Abmessungen (B x T x H): 102 x 121 x 57 mm
  • inkl. Netzteil (96 DC-200 BI)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • 6 to 12 String Git
  • Octaved Blues
  • Pitch Slapbass

Weitere Infos

Art des Effekts Octaver

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Electro Harmonix Micro POG
27% kauften genau dieses Produkt
Electro Harmonix Micro POG
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
193 € In den Warenkorb
Electro Harmonix Nano POG
9% kauften Electro Harmonix Nano POG 199 €
tc electronic Sub'N'Up Octaver
7% kauften tc electronic Sub'N'Up Octaver 89 €
Electro Harmonix POG2
5% kauften Electro Harmonix POG2 286 €
Boss OC-3
4% kauften Boss OC-3 119 €
Unsere beliebtesten Sonstige E-Gitarren Effekte
192 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Wichtiger Helfer
11.09.2015
Ich habe den POG aus zwei gründen gekauft. Einerseits möchte ich für harte Riffs mehr Bottom (1) und für cleane Sounds einfach den Frquenzbereich erweitern (2).

zu (1)

Schaltet man zwischen Verzerrer und Gitarre den POG und dreht die Sub octave etwa auf 11-1 Uhr erhält man plötzlich einen wahnsinnig fetten Sound! Sämtlichste (unisono) Riffs klingen zehn mal so fett wie ohne den POG. Um eventuell die hohen Frequenzen noch krasser hervorzuheben (was der Verzerrer ohnehin schon macht) kann man die High Octave vorsichtig (!) dazudrehen. Insgesamt erhält man einen absolut soliden und brutalen Verzerrersound.

zu (2)

Mein große Leidenschaft beruht auf einem Projekt, welche sich sehr mit ambienter, sphärischer Instrumentalmusik befasst. Dies bedeutet viele unverzerrte schöne melodische Licks etc...Da wir nur mit Bass, Drums und Guitar (ich) besetzt sind, ist es meine Aufgabe sowohl Gitarre, als auch Pad/Synth Parts zu übernehmen. Neben viel Delay und Reverb spielt der POG eine sehr wichtige Rolle. Mithilfe der High Octave (wieder nicht zu viel, sonst klingt es schrecklich) ist mir möglich das Soundspektrum immens zu erweitern! Benutzt man zusätzlich ein Volume-Pedal und dreht alle Regler am POG voll auf, lassen sich coole Orgelsounds erzeugen!


CONTRA:

- Wie alle Electro-Harmonics Pedale besitzt auch der POG einen miserablen Bypass. Ich spiele ebenfalls das EHX Q-Tron und habe es bereits da feststellen können. Dieses Problem umgehe ich, da ich mit Bypass-Loopern arbeite.
- Das Tracking des POG ist nicht ganz perfekt. Es lässt sich durchaus eine kleine Latenz feststellen. Für mein Instrumentalprojekt ist das bei dem vielen Delay nicht schlimm ;-)
- Trotz der wie immer hammerharten Verarbeitung, die selbst einen Kometeneinschlag unbeschadet überstehen würde, finde ich immer, dass man diese EHX-Pedale etwas Platzsparender bauen könnte.


Alles in Allem ist der POG eines meiner wichtigsten Pedale. Wenn ich ihn zurückgeben würde, dann nur um mir den POG2 zu kaufen ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
gute Sounderweiterung
URk, 25.01.2017
Ich benutze das Teil meistens nur als "Soundanfetter". D.h. die zusätzlichen Oktaven sind nur sehr dezent dazugemischt. Besonders schätze ich die sehr einfache Bedienung. Offensichtlich gibt es eine leichte Boostfunktion. Nutzt man den Effekt wie oben beschrieben, reicht es, das Originalsignal auf etwa 2/3 zu setzen, wenn die Lautstärke dem Ursprungssignal ähnlich sein soll.
Man kann natürlich auch fette Bässe (Okt. tiefer) dazugeben, falls der Bassist mal wieder gerade keinen Führerschein hat ;-). Klingt auch sehr gut. Die höhere Oktave klingt schon etwas nervig, wenn man sie überdosiert. Bereits hörgeschädigte Gitarristen mit dem typischen "3 khz down" finden das wahrscheinlich eher gut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Klein aber OHO
Manfred759, 11.12.2009
Man möchte das ja nicht glauben - erstmal. Micro POG, also winzig irgendwie - und nur drei Knöppe?
Kann das denn überhaupt... ? Oktave rauf, Oktave runter plus dry-signal. Na ja - schaun mer mal.

Vorweg, für den recht stolzen Preis kauft man sich eigentlich nur eine Rechenanweisung für Töne. Einen Algorythmus. Wenn ich zurückdenke, ich hatte mir mal den Boss OC-3 bestellt und nach 2 Minuten wieder eingepackt und zurück damit. Glitsch und weg war Ton wenn er mal ausklingen sollte. Digitale Klötzchen für die Ohren sozusagen.

Und unser Kleiner. Der hat ordentlich Muskeln unter der Haube. Der Ton steht wie eine EINS - und klingt aus wie eine Saite ausklingen soll. Und - es ist nicht die geringste Verzögerung spürbar im Spiel. Da macht ein vernünftiger Prozessor seine Sache mehr als ordentlich.

Es kommt Freude auf. Was mir sofort angenehm auffällt - irgendwie spielt man anders, wenn POG mitspielt. Da ist Druck und Fundament und fein dosierbare Höhen. Die sollte man allerdings nicht bis zum Anschlag fahren weil sie dann etwas kristalin-spitz klingen. Die Spieltechnik ist auf das Pedal abstimmen. Nur Reinhauen ist nicht und wird den vielfältigen klanglichen Möglichkeiten der kleinen Kiste nicht gerecht. Auch wenn POG Akkorde kann und zwar sehr gut, gerade Orgelsounds verlangen eine kontrollierte, saubere Spielweise. (Die schadet übrigens nie). Weicher Anschlag ohne Plek nur mit den Fingern kommt sehr gut. Dazu ein großer Hall und du steht in der Kirche. Soli folgen jedem auch dem härtesten Anschlag ungeheuer lebendig und äußerst dynamisch. Da fetzt der Steg-Humbucker :)

Eine perfekte Ergänzung wäre dieses T.I.P 3RD HAND Pedal um ohne große Verrenkung von knackigem Bass zu Orgelsound wechseln zu können. POG2 hat zwar mehr Schnick und Schnack - wer´s denn braucht. Der Kleine ist klanglich jedoch auf Augenhöhe mit dem großen Bruder.
Den geb ich wohl so schnell nicht wieder her... :-))

Wegen der etwas schrillen Höhen beim Maximum gibt es eine kleine Abwertung. Vollanschlag aller Regler vertragen aber die wenigsten Geräte wirklich gut. Auch könnten die Potiknöppe griffiger sein sowie die dünne rote Strichmarkierung deutlicher. Daher auch hier bei der Haptik nur 4 Sterne.

Insgesamt aber ein sehr erfreuliches Oktavpedal mit großer klanglicher Bandbreite. Die erschließt sich aber erst so richtig wenn das Ganze an einer Fullrange-Anlage läuft, am besten mit dicken Subwoofer.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Knackiger Saubermann
C14, 25.08.2013
Klingt präzise, ohne hörbare Nebengeräusche, Latenz praktisch nicht wahrzunehmen. Oktaviert Klänge jeder Frequenz, hält stehende Schwingungen ohne zu kippen. Experimentelle Sounds möglich, für Normalbetrieb ist Weniger mehr.
Minus: Unglaublich lautes Tretschalter- Knacken. Gehäuse unschön und unnötig groß, immerhin kompakter als die klassischen EHX Dinosaurier- Kisten.

Ich nutze den Micro POG zum Andicken von Clean- Soli, hierfür ist er sehr gut geeignet. Das Finden eines hierfür geeigneten Octavers war angesichts der Schlichtheit des gesuchten Effektes überraschend schwierig:

"Mooer Pure Octave": Platzsparend, günstig, kann viel, rauscht heftig.
"POG2" von EHX: Eigenklang des von mir getesteten Grätes pappig, gute Oktavierungen und Attackregelung; Speicherplätze.
"Kaputt" von Palmer: Günstig, guter regelbarer Sound -1 Oktave, einstimig.
"OC-3" von Boss: Guter Sound, Mehrstimmigkeit und Verzerrung, "Range"- Regelung, oktaviert leider die hohen Töne nicht mehr (wie wohl auch Behringer- Geräte).

Fazit: Praxistaugliches Gerät, im Vergleich Preis/ Leistung noch ok.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
193 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
TC Electronic Plethora X5

TC Electronic Plethora X5; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Flexibles und einfach zu bedienendes TonePrint Pedal-Board; 127 anpassbare Speicher-Presets, bestehend aus bis zu 5 Toneprint-Pedalen; 75 Toneprint FX-Speicher-Presets pro Pedal, einschließlich Hall Of Fame 2 Reverb, Flashback 2 Delay, Sub...

Kürzlich besucht
Fender Mustang GTX100

Fender Mustang GTX100; Modelling Combo Verstärker für E-Gitarre; Mustang Serie; Kanäle: 1; Leistung: 100 Watt; Bestückung: 12" Celestion G12FSD-100 Lautsprecher; Regler: Gain, Volume, Treble, Middle, Bass, Reverb, Master; Schalter: On/Off; Effekte: 40 Amp Modelle, Stompbox/Delay/Reverb/Modulationen; Effekt Einschleifweg: Ja; Anschlüsse: 1x...

(1)
Kürzlich besucht
EVO 4

EVO 4; 2 in / 2 out USB-Audiointerface; by Audient; Smartgain-Modus; Loopback Funktion; 24 bit, 96 kHz; 113 dB Dynamikumfang AD/DA; 2 kombinierte Mic-/Line-Eingänge über XLR/Klinke Kombibuchsen; 2 Mikrofon-Vorverstärker mit 58dB Gain; 48 Volt Phantomspeisung (auch bei Busbetrieb); diskreter JFET...

Kürzlich besucht
Vicoustic Super Bass Extreme Ult Oak

Vicoustic Super Bass Extreme Ultra Brown Oak; 2er Set Bass Trap aus Akustikschaum und Holz; für die Eckmontage konzipierte Bassfalle;, optimaler Wirkungsbereich: 60-125 Hz; maximale Effektivität: 75 -100 Hz; Kombination aus Membran (wandelt Druckschwankungen in Luftbewegung), hochdichtem Akustikschaum und mikroperforierter...

Kürzlich besucht
Toontrack SDX The Rooms of Hansa

Toontrack SDX The Rooms of Hansa (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Michael Ilbert in den Hansa Tonstudios Berlin; 4 verschiedene Aufnahmeräume: Meistersaal, Live Room, Marble Room, Vocal-Booth sowie der berühmte Raumklang des...

Kürzlich besucht
Varytec Giga Bar HEX 3

Varytec Giga Bar HEX 3; LED Bar mit 6in1 LEDs; RGBAW + UV LEDs; einfache Steuerung über mitgelieferte IR Fernbedienung oder das integrierte Display; Metallbügel für stehende und hängende Montage; Technische Daten: Lichtquelle: 3 x 12 Watt RGBAW + UV...

Kürzlich besucht
Cascha Premium Mahag. Concert Bundle

Cascha Premium Mahagoni Konzert Bundle; Konzert Ukulele; Ideal für Einsteiger und Fortgeschrittene; Korpus und Hals: Mahagoni; Griffbrett und Steg: WPC; Sattel und Stegeinlage: Kunststoff; 18 Bünde; Mensur: 377 mm; Sattelbreite: 35 mm; Verchromte, geschlossene Mechaniken; Aquila Supernylgut Saiten; Inkl.gepolstertem Gig...

Kürzlich besucht
Dunlop Jacquard Strap - Black Thistle

Dunlop Jacquard Strap-Black Thistle; Gitarren/Bassgurt; Jacquard-Stoff; Black Thistle Muster; 5 cm Breite; Länge einstellbar 84 - 152 cm (33 1/16" - 59 13/16"); Echtleder Enden (schwarz)

(1)
Kürzlich besucht
EarthQuaker Devices Afterneath V3

EarthQuaker Devices Afterneath V3 Enhanced Otherworldly Reverberator; Reverb Effektpedal; atmosphärische, sich ausbreitende, magische Reverb-Sounds; 9 wählbare Modi verändern die Funktion des Drag-Reglers (Unquantized, Unquantized with Slew, Unquantized), Volt/Octave, Chromatic Scale, Minor Scale, Major Scale (Lydian), Pentatonic Scale, Octaves & Fifths,...

Kürzlich besucht
Arturia AudioFuse Studio

Arturia AudioFuse Studio; USB 2.0 Audio Interface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 18 Ein- und 20 Ausgangskanäle; 4x Mic- / Line-Eingang (XLR / TRS Combo-Buchse); 4x Line-Eingang (6.3 mm TRS); Phono-Eingang (Cinch); Eingänge 1 - 4 für Intrumente...

Kürzlich besucht
Vicoustic Super Bass Extreme Ult White

Vicoustic Super Bass Extreme Ultra White Matte; 2er Set Bass Trap aus Akustikschaum und Holz; für die Eckmontage konzipierte Bassfalle;, optimaler Wirkungsbereich: 60-125 Hz; maximale Effektivität: 75 -100 Hz; Kombination aus Membran (wandelt Druckschwankungen in Luftbewegung), hochdichtem Akustikschaum und mikroperforierter...

(1)
Kürzlich besucht
Fender Mustang GTX50

Fender Mustang GTX50; Modelling Combo Verstärker für E-Gitarre; Mustang Serie; Kanäle: 1; Leistung: 50 Watt; Bestückung: 12" Celestion G12FSD-100 Lautsprecher; Regler: Gain, Volume, Treble, Middle, Bass, Reverb, Master; Schalter: On/Off; Effekte: 40 Amp Modelle, Stompbox/Delay/Reverb/Modulationen; Effekt Einschleifweg: Ja; Anschlüsse: 1x...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.