Electro Harmonix B9 Organ Machine

Effektpedal für E-Gitarre und Keyboard

  • erzeugt aus dem Instrumentensignal verschiedene Signature Orgelsounds
  • Instrumentensignal mischbar mit (Effekt) Orgelsound
  • 9 abgestimmte Presets: Fat & Full, Jazz, Gospel, Classic Rock, Bottom End, Octaves, Cathedral, Continental & Bell Organ
  • schnelles Tracking
  • Regler für Dry (Vol), Organ (Vol), Mod und Click
  • Eingang: Klinke
  • Ausgänge: Klinke für Inputsignal (Dry) und Effektsignal (Organ)
  • Maße (BxTxH): 102 x 121 x 89 mm
  • inkl. Netzteil (EHX 9,6 DC-200)

Weitere Infos

Art des Effekts Orgel

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Electro Harmonix B9 Organ Machine
24% kauften genau dieses Produkt
Electro Harmonix B9 Organ Machine
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
239 € In den Warenkorb
Electro Harmonix MEL9 Tape Replay Machine
10% kauften Electro Harmonix MEL9 Tape Replay Machine 239 €
Electro Harmonix Synth9 Synthesizer Machine
6% kauften Electro Harmonix Synth9 Synthesizer Machine 239 €
Electro Harmonix KEY9 Electric Piano Machine
6% kauften Electro Harmonix KEY9 Electric Piano Machine 239 €
Electro Harmonix Superego Plus
5% kauften Electro Harmonix Superego Plus 269 €
Unsere beliebtesten Sonstige E-Gitarren Effekte
105 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
79 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

EHX B9: Tolles Kistchen

Stefan307, 07.03.2017
Zunächst mal: Ich benutze das B9 nur zuhause, es geht alles ins Pult, Wiedergabe i.d.R. über Kopfhörer oder Breitband-Lautsprechersystem, Aufnahme mit digitalem Portastudio. Zweitens: Ich habe kein festverkabeltes Effektboard, es wird alles immer wieder nach Lust & Laune umgestöpselt, geändert, verdreht und angepasst. Drittens: Ich bin eigentlich kein Gitarrist, in meiner aktiven Zeit (in der Band, lang ist's her) hab ich das 4-saitige Holz bedient, Gitarren sind halt 'ne Liebhaberei, inzwischen zu einer kleinen Sammlung angewachsen, hauptsächlich Teles und Paulas. Daher sage ich hier nichts über einen möglichen Live-Einsatz des B9.

Aber weiter: Auf der Suche nach neuen Sounds bin ich irgendwann auf EHX gestoßen, und es sollte diesmal das B9 sein. Bestellt, ausgepackt, huch, das ist aber leicht (TC-E-Pedale z.B. sind, gefühlt, etwa halb so groß und doppelt so schwer), angeschlossen und... funktioniert, toll! Ja, ich weiß, die Videos auf der EHX-Seite suggerieren, man könnte damit (möglicherweise) einen Keyboarder ersetzen, aber das war von Anfang an nicht meine Intention, absolut nicht. Ich hab das Ding fürs Soundbasteln gekauft...

Praxis: Es erleichtert die ganze Sache, wenn man vor das B9 einen Compressor (/Sustainer) oder Booster setzt, z.B. Boss CP-1X oder TC-E Spark oder Hyper Gravity o.ä., eine Noisegateschleife (z.B. mit Boss NS-2, TC-E Sentry o.ä.) ist auch ziemlich ratsam; Bendings und Slides gilt es eher zu vermeiden, das steht auch so in der Bedienungsanleitung (und sie haben damit Recht, ehrlich!). Weiterhin empfiehlt EHX den Einsatz des Steg-Pickups... naja, der Hals-PU geht freilich auch, aber Steg ist anscheinend irgendwie besser, weiß auch nicht, Single-Coil oder Humbucker ist egal, also Tele oder Les Paul oder Superstrat, funktioniert alles.

Sehr hilfreich ist in dieser Hinsicht, wenn man eine Gitarre (oder vier :-) ) mit der famosen Evertune-Bridge besitzt, in der sog. sweet-spot-Einstellung kann man sehr gut & einfach schöne keyboardmäßige Klänge erzielen, die Spieltechnik sollte man etwas anpassen, nach 10-15 min Übung klappt das ganz gut. Das Tracking ist erstaunlich exakt, es gibt zwar eine gewisse, nicht ganz zu vernachlässigende Latenz, aber man kann ja notfalls den cleanen Gitarrenklang zumischen, wenn man denn will (das klingt in einigen Einstellungen sogar erstaunlich gut, wie gesagt, wenn man nicht die spinnerte Idee hat, einen Keyboarder ersetzen zu wollen).

Während man vor dem B9 außer Tuner und Compressor oder Booster nichts einstöpseln sollte (auf jeden Fall keinen Verzerrer), kann man sich dahinter ziemlich austoben, z.B. Digitech Luxe, TC-E Corona, TC-E Mimiq, TC-E Arena (oder gar T2) usw. (aber bloß keinen Octaver, igitt!), auf den Reverb sollte man aber keinesfalls verzichten, ein solider Boss RV-5 oder -6 tut's ebenfalls, oder ein DigiTech Supernatural, auch hübsch.

Ach ja, das Ding reagiert auf die Anschlagstärke, und zwar nicht linear-analog, sondern eher "gequantelt", da muss man spieltechnisch etwas aufpassen, aber der Compressor macht da schon die halbe Miete, sozusagen.

Sehr interessant ist es auch, das Ganze grundsätzlich in Stereo zu fahren, also, wenn vorhanden, zwei EHX-Geräte der 9er Reihe in Kombination einzusetzen (zur Zeit 03/2017 - bekommt man hierzulande den B9, C9, Key9 und Mel9, der Synth9 ist noch nicht erhältlich, aber mit Sicherheit äußerst reizvoll), da kann man sich ziemlich nette (oder doch eher abgefahrene?) Klänge zusammenbasteln und -mixen, das macht wirklich Spaß!

Fazit: Nettes Teil, tolle Idee, thank you Mr Matthews!

p.s.: Ach ja, der Preis ist schon recht stolz, so um die 160 Euronen wäre wohl eher angemessen, aber so ist das halt. Es gibt eben immer Deppen, die es trotzdem kaufen, und ich bin offensichtlich einer davon. Mist!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Der Umgang damit will geübt sein!

DP123, 10.08.2014
Die Organ Machine kam letzte Woche bei mir an und ich hatte seitdem genug Gelegenheit sie zuhause auszuprobieren. Der Test im Bandkontext fehlt noch.

Sound:
Die Sounds sind durchwachsen und auch sehr unterschiedlich. Meine Favoriten sind "Jazz" und "Continental", die in meinen Augen einen sehr authentisch klingen. Die Kirchenorgel "Cathedral" riecht förmlich nach Weihrauch und bei "Fat and Full" ist der Name Programm, wobei mir beide zu opulent sind und ich nicht wüsste, wie ich sie in der Band sinnvoll einsetzen könnte. Während mir "Gospel" noch ganz gut gefällt kann ich mit den restlichen Sounds nichts recht anfangen.
Nebengeräusche fielen mir nicht negativ auf.

Bedienung:
Da die Regler mit der Bezeichnung "Mod" und "Click" je nach Orgelmodell unterschiedliche Wirkung zeigen ist eine schnelle Umschaltung der Sounds nicht praktikabel, zumal sich die Sound auch vom Frequenzspektrum und der Lautstärke teilweise sehr unterscheiden.

Dynamik:
Der Ausgangspegel der Organ Machine ist nicht stufenlos, sondern ist je nach Eingangspegel recht unterschiedlich. Wenn der Eingangspegel der Gitarre nahe der Schwelle ist, gibt es teilweise sehr hohe Pegelsprünge am Ausgang. Deswegen ist es ratsam mit dem Lautstärkepoti der Gitarre deren Ausgangssignal in einen Bereich zu bringen, der etwas weiter von der Schaltschwelle zum höheren Output liegt.
Auch hat das Gitarrensignal einen klanglichen Einfluss auf die Orgelsounds. Wenn die Höhen an der Gitarre herausgenommen werden, wird auch der Orgelsound dumpfer.
Die besten Ergebnisse erziele ich mit dem Steg Pickup.

Spieltechnik:
Um aus dem Gerät auch Orgelsound herauszubekommen muss die Spieltechnik an der Gitarre angepasst werden. Bendings und Vibrato funktionieren zwar, klingen aber dementsprechend "synthesizerhaft".

Resümee:
Großteils sehr authentische Sounds, vorausgesetzt man passt seine Spieltechnik an.
Man wird in der Band keinen Organisten ersetzen können, worin ich persönlich allerdings auch keinen Sinn sehe.
Eher ab und zu dem Bandsound eine andere Klangfarbe geben und nicht überstrapazieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
239 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modulationseffekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modulationseffekten gänzlich vorbei zu kommen.
Kostenloser Download
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Electro Harmonix B9 Organ Machine
1:42
Electro Harmonix B9 Organ Machine
Rank #107 in Sonstige E-Gitarren Effekte
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Arturia DrumBrute Impact Daslight Light Rider Wifi DMX Interface Gator iMac 27" Tote Bag Arturia KeyLab MkII 61 Black Korg D1 Aston Microphones Swift Audient iD44 EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card Cameo Studio PAR DTW IK Multimedia UNO Synth Presonus Studio 1810
(1)
Für Sie empfohlen
Arturia DrumBrute Impact

Arturia DrumBrute Impact; Analoger Drumcomputer; 10 Klänge: Kick, Snare 1, Snare 2, Tom Hi, Tom Low, Cowbell, Cymbal, C losed Hat, Open Hat und FM; 64 Patterns mit jeweils bis zu 6 4 Steps; Akzentsetzung sowie zuschaltbare Color-Klangfärbung pro Instrument...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Daslight Light Rider Wifi DMX Interface

Daslight Light Rider Wifi DMX Interface, Tabletbasierte DMX Steuerung, intuitives Bedienkonzept ermöglicht einen schnellen Einstieg in alle Funktionen und vereinfacht die Verwendung, kostenfreie App "Light Rider" für iOS, Android und Amazon Fire Tablet, perfekt für DJs dank Beat-Synchronisation via Ableton...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Gator iMac 27" Tote Bag

Gator iMac 27" Tote Bag, Nylontasche passend für 27" Apple iMac, wasserabweisend, guter Halt und Schutz durch verstellbare Schaumstoffblöcke und Hartpaneelverstärkung in der Frontklappe, faltbarer Sonnen- und Staubschutz, Doppelter Reißverschluss, inkl. innenliegender Kabeltasche und äußere Zubehörtasche für Tastatur, Maus, SD-Karten,...

Zum Produkt
139 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab MkII 61 Black

Arturia KeyLab MkII 61 Black; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten und Aftertouch; 16 farbig beleuchteten Performance-Pads; 9 Fader; 9 Drehregler; LCD-Display; Kategorienfunktion; Pitch- und Modulation-Rad; Chord- und Transpose-Funktion; Transport-Taster; Anschlüsse: 5 Expression Control Eingänge; 4x CV Ausgang, 1x CV...

Zum Produkt
499 €
Für Sie empfohlen
Korg D1

Korg D1 Digital Piano; 88 Tasten gewichtetet RH3-Tastatur (Real Weighted Hammer Action 3); 5 Anschlagdynamikkurven; Stereo PCM Klangerzeugung; 120-stimmig polyphon; 30 Klänge; 30 Demo-Songs; Key-Off Simulation; Dämpferresonanz; 3 Effekte; Metronom; Anschlüsse: 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke (L/R), Stereo Kopfhörerausgang 6.3...

Zum Produkt
575 €
Für Sie empfohlen
Aston Microphones Swift

Aston Microphones Swift; Universelle Mikrofonspinne ohne Gum mibänder; für Mikrofone mit einem Durchmesser von 40 bis 60 mm; zwei Schnellspannfedern; Aufhängungssystem aus Aluminiu m, glasfasergefülltem Nylon und medizinischem Latex ("ShockS tar"-Technologie); Abmessungen: 145 x 60 x 170 mm (BxHxT); G...

Zum Produkt
55 €
(1)
Für Sie empfohlen
Audient iD44

Audient iD44, 20-in, 24-out Desktop-Audio-Interface; Komplett aus Metall gefertigtes Desktopgehäuse; Bedienknöpfe aus massivem, handgefrästem Aluminium; 4 x Class-A Audient Konsolen-Mikrofonvorverstärker Mikrofonvorverstärker; 60 dB Gain; AD/DA-Wandler der Spitzenklasse; 2 x ADAT Ein- und Ausgänge für digitale Erweiterung; 24 bit; 44,1 -...

Zum Produkt
569 €
Für Sie empfohlen
EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black

EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black; Akustikelement; Material: Absorberkern aus 100% Polyester mit Textilbezug; sehr robust; nicht reizend oder allergieauslösend; geruchsfrei; guter Wirkungsgrad im mittleren und hohen Frequenzbereich; Wand und Deckenmontage mit Flexi-System (klettverschlusskompatibel) möglich; Brandschutznorm Kernmaterial: EN13501-1:2007+A1:2009 [B...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card

Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card; Erweiterungskarte für Apollo Rack Interfaces; zwei Thunderbolt 3 Ports und 15 W Busleistung für alle nachgeschalteten Thunderbolt 3 Peripheriegeräte; bis zu 40 Gbit/s; Systemvoraussetzungen: macOS Sierra/High Sierra oder Windows 10 mit Fall Creators Update...

Zum Produkt
499 €
Für Sie empfohlen
Cameo Studio PAR DTW

Cameo Studio PAR DTW, Weißlicht LED Par mit variabler Farbtemperatur und Dim-To-Warm Funktion, professioneller LED Par für den Einsatz auf Theater- und Schauspiel-Bühnen oder zur Objektbeleuchtung, Dim-To-Warm Funktion sorgt im niedrigen Helligkeitsbereich für eine dunkel-orange Lichtfarbe durch die Hinzunahme von...

Zum Produkt
329 €
(5)
Für Sie empfohlen
IK Multimedia UNO Synth

IK Multimedia UNO Synth; analoger Synthesizer; monophoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; klassischer Aufbau mit 2 VCOs und Rauschgenerator, Multimodefilter, Verstärker, 2 Hüllkurven und LFO; VCOs mit Wellenformen Dreieck, Sägezahn und Rechteck mit variabler Pulsbreite; Multimodefilter mit 12 dB/Okt....

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Presonus Studio 1810

Presonus Studio 1810; 18x8 USB 2.0 Audio-Interface; 24 Bit/192 kHz; 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line/Inst (XLR/Klinke); 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line (XLR/Klinke); 4 XMAX Class-A-Mikrofonvorverstärker, 48-V-Phantomspeisung; 4 symmetrische Line-Eingänge auf der Rückseite (TRS-Klinke, 6,35 mm); optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kHz, 4-Kanal/96 kHz); integrierter...

Zum Produkt
399 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.