Electro Harmonix Superego Plus

73

Effektpedal für E-Gitarre

  • erzeugt Synth-Effekte, Klangschichten, Glissandos, unendliches Sustain und mehr
  • kompletter Effektbereich mit 11 Effekttypen
  • EXP-Eingang zur Steuerung der Effektparameter und einer EXT-Buchse für einen 3-Tasten-Fußcontroller
  • Regler: Mod Depth - Mod Rate - Decay - Attack - Effect - Dry - Gliss - Layer - Threshold
  • Modus-Drehschalter mit 11 Positionen
  • LED: Effect On/Off
  • Fußschalter: Mode - Effects Bypass - Bypass
  • Anschlüsse: Eingang (6,3 mm Klinke) - Ausgang (6,3 mm Klinke) - Send und Return (2 x 6,3 mm Klinke) - EXP Eingang (6,3 mm Stereo Klinke) - EXT Eingang (6,3 mm Stereo Klinke) - Netzteilanschluss (Koaxialbuchse 5.5 x 2.1 mm - Minuspol Innen)
  • Stromverbrauch: 140 mA
  • Stromversorgung mit einem EHX 9.6 - 200 DC-Netzteil (im Lieferumfang enthalten)
  • kein Batteriebetrieb möglich
  • Abmessungen: (B x T x H) 121 x 146 x 64 mm
Erhältlich seit November 2017
Artikelnummer 422603
Verkaufseinheit 1 Stück
Art des Effekts Synthesizer

Effekt live ausprobieren

Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.

Stompenberg starten
249 €
293 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 26.02. und Dienstag, 27.02.
1

73 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

50 Rezensionen

MC
Keyboarder wird arbeitslos....
Mr. Cool J. 18.01.2018
Das Superego plus ersetzt bei mir den EHX Freeze, den ich benutzte, um einen Keyboardsound als "Teppich" hinter mein Gitarrenspiel zu legen. In unserer Besetzung dr, bg, git, voc ist das allemal hilfreich. Die Bedienung erschließt sich sehr leicht durch probieren der einzelnen Knöpfe. Wichtig zu wissen, das im Latch-modus der Decay-Regler weit aufgedreht werden muss, sonst verschwindet der Sound. Der Treshold-Regler regelt die Anschlagsstärke, ab der das Signal bearbeitet wird. Gliss bestimmt, wie schnell die Akkorde switchen. Alles sehr nützliche Tools! - Einziger Abzug hier: EHX sollte so kundenfreundlich sein und eine deutsche Bedienungsanleitung anbieten, wenigstens zum Download!
Im Moment-Modus hält der Akkord so lange, wie man den Fußschalter drückt. Im Latch wechselt er erst, wenn ich einen neuen Akkord anschlage und ihn neu drücke. Der Hammer ist der Automatik-Modus: Hier spielt das Teil vollautomatisch die Akkorde im Background mit. Auch Jazzakkorde oder "krumme" Sounds werden begleitet. Doppel-Tap auf den Fußschalter schaltet das Ganze aus.
Die Knöpfe rechts zaubern 11 möglich Effekte dazu. Die Soundqualität der Effekt ist unterschiedlich- natürlich auch Geschmackssache. Ich nutze davon meist das Rotary oder Phaser. Rate und Depth regeln Tempo bzw Intensität des Effekts. Es lässt sich ein Expressionpedal anschließen, um den Effekt damit zu beeinflussen. Hab ich probiert, ist mir aber für den Liveeinsatz nicht genau genug.
Für Klangakrobaten bietet das Teil die Möglichkeit, vielschichtige Soundwände zu bauen. Für experimentelle Musik ein wunderbares Spielzeug! Es ist ein Synthesizer für Gitarre mit unendlichen Möglichkeiten. Klare Kaufempfehlung, zumal noch 11 Effekte on board sind!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

o
Einzigartig auf dem Pedalmarkt
oarley 13.01.2021
Für mich ist das Superego Plus nicht mehr von meinem Board wegzudenken. Ich spiele vor allem Ambient-Sachen - und hierfür ist das Pedal ideal. Sehr intuitiv lassen sich hier Swells und Drones schaffen - entweder zum komplett stehen lassen und durch weitere Pedals weiter verarbeiten oder um das trockene Signal immer wieder mit neuen Einschüben zu begleiten. Die Envelope Controls sind dabei extrem hilfreich, genauso wie die Layer-Funktion, mit der quasi die Größe des Speichers festgelegt werden kann, d.h. wie viele Noten übereinander gelegt werden können.

Die Multi-Effekt Unit ist hilfreicher als man denkt - vor allem der EQ ist extrem nützlich um entweder Bewegung in die Drones zu bringen oder den Klang etwas zu dämpfen. Die anderen Effekte werden von mir kaum genutzt, klingen allerdings sehr hochwertig und rechtfertigen fast schon alleine den Kauf!

Zusätzlich gibt es noch verschiedene Modes die bestimmen, wann wie Drones getriggert werden und die allesamt nützlich sind. Den FX Loop habe ich noch nicht probiert, erscheint mir aber ebenfalls sehr spannend.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
2
Bewertung melden

Bewertung melden

DU
Superego finde ich super
Dr. Ultraschall 12.01.2023
Ich bin schon seit vielen Jahren Besitzer des Electro Harmonix Superego Plus und es hat mich noch nie enttäuscht. Es ist ein einzigartiges Gerät, das ich erfolgreich mit CV steuern konnte. Es funktioniert hervorragend mit Synthesizern und ich habe es erfolgreich mit einem Dreadbox Komorebi gekoppelt und den LFO genutzt, um einen Wow-Flutter-Effekt zu erzeugen.

Die Verarbeitung ist robust und das Gerät funktioniert immer noch perfekt, auch nach vielen Jahren des Gebrauchs. Ich empfehle es jedem, der auf der Suche nach einem vielseitigen und zuverlässigen Effektgerät ist.

Das einzige Minus:
Ich bin sehr zufrieden mit dem Electro Harmonix Superego Plus, aber eine Sache, die ich bemängeln würde, ist, dass die Dreh-Knöpfe etwas schöner sein könnten. Sie sind zwar funktional, aber sie fühlen sich nicht so hochwertig an wie der restliche Aufbau des Geräts. Trotzdem beeinträchtigt dies nicht die Leistung oder die Qualität des Superego Plus. Insgesamt ist es ein großartiges Gerät, das ich jedem empfehlen würde, der nach einem vielseitigen und zuverlässigen Effektgerät sucht.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Fliegender Teppich
C14 15.07.2018
Dies ist kein Synthesizer . Dafür gibt es andere Kistchen desselben Anbieters. Hier wird nichts als der Gitarrenton gehalten und mit konventionellen Effekten bearbeitet. Was bei dem Vorvorgänger "Freeze" noch aufdringlich und quäkend herauskam, ist hier durch Ein- und Ausblenden sowie Modulation zwar überraschend, aber immer noch Gitarre und sonst nichts. Das ist für mich der Clou dieses Gerätes.

Im Bandkontext äußerst praktisch, um sich selbst eine Akkordgrundlage zu verschaffen oder auch um anzufetten, z.B. Akkorde stehen oder gleichzeitig in verschiedenen Lagen klingen zu lassen.

Freundlicherweise ist die Effektsektion auch separat nutzbar, der Superego (fiel denen nichts Geistreicheres ein?) ersetzt hierdurch bei mir den Freeze sowie Chorus und Octaver, hierdurch ist sogar eher Platz gespart. Benötigt allerlei Einarbeitungszeit .

Fazit: Was jeder Pianist hat, nun auch für Gitarre: Das Haltepedal.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube