Walrus Audio ARP-87

Effektpedal für E-Gitarre

  • digitales Delay
  • bis zu 1000 ms Delayzeit
  • Tap Tempo-Funktion
  • vier Delay Programme: Digital, Analog, Lo-Fi, Slapback
  • Regler: Level, Dampen, Repeats, Ratio, X (Modulation)
  • Program Sub-Division für Tap Tempo: Viertel, punktierte Achtel, Achtel, Achteltriolen
  • zusätzlicher regelbarer Modulationseffekt
  • Momentary-Funktion
  • Trails-Funktion
  • Eingang für externen Tap-Schalter
  • True Bypass
  • Abmessungen (T x B x H): 121 x 66 x 41 mm
  • Gewicht: 0,36 kg
  • Spannungsversorgung: 9 V DC, 100 mA (Netzteil nicht im Lieferumfang)

Hinweis: kein Batteriebetrieb möglich

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Fretless Bass
  • Fuzzline
  • Hazey
  • Jazz
  • Prog
  • Rockabilly
  • Synth Line

Weitere Infos

Analog Nein
Delayzeit 1 s
Tap-Funktion Ja
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Nein
Effekt live ausprobieren
Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.
Stompenberg starten

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Walrus Audio ARP-87
40% kauften genau dieses Produkt
Walrus Audio ARP-87
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
209 € In den Warenkorb
tc electronic Flashback 2 Delay
9% kauften tc electronic Flashback 2 Delay 115 €
Digitech DOD Rubberneck
7% kauften Digitech DOD Rubberneck 159 €
Boss DD-200 Digital Delay
5% kauften Boss DD-200 Digital Delay 249 €
Walrus Audio MAKO D1
3% kauften Walrus Audio MAKO D1 329 €
Unsere beliebtesten Delays/ Echos
38 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tolles Delay! Mein Shootout Gewinner
Michael943, 05.02.2018
Ich war auf der Suche nach einem Delay für mein kleines Board und habe dieses gegen den Pink Panther, Strymon Dig, und Source Audio Nemesis verglichen.

Ich versuche es zu kurz zu machen wie möglich: Dig und Nemesis sind Stereo Delays und daher mal in einer anderen Liga. Der Pink Panther ist mMn eine Kopie/Hommage an das Dig. Selbe Farbe, selber Sound (der wäre-hell, freundlich, wunderschöne, freundliche Modulation). Beim Dig kommt natürlich noch hinzu dass das ein Dual Delay ist und man da tolle rythmische Sachen damit machen kann (die vor Allem in einem Stereo Setup toll zur Geltung kommen). Dennoch - und ich weiß da spalten sich die Geister - werde ich das Gefühl nicht los dass das Dig meinen Grundsound ändert. Der Sound wird etwas plastischer, künstlicher, trotz Analag Dry Through. Wir sprechen hier wirklich nur von einer Nuance die 99% der User nicht auffallen würde (und einem Publikum schon gar), mich stört es aber, deshalb geht das Dig retour. Das Nemesis verfälscht den Sound auch, macht ihn dunkler, und da gefällt mir die Modulation nicht. Der Pink Panther macht das Dry Signal beim Einschalten etwas lauter (was mich auch stört), vor allem aber wirkt es auf mich unausgereift. Der Mix/Level Knob kratzt hörbar, das Spielen mit dem Time-Regler bewirkt keine spacigen Klangeskapaden, sondern ein nerviges, elektronisches Knacksen. Und warum kein einziger Footswitch mit einer Sonderfunktion ausgestattet ist, ist mir auch ein Rätsel.

Kommen wir also zum ARP-87, ich teile mal mein Feedback in Positives und Negatives: Toll finde ich
+ beide Footswitches haben Sonderfunktionen, vor allem was der rechte macht ist ein Hit. Hält man diesen bei eingeschaltetem Effekt gedrückt wird der letzte Teil im Kreis geloopt UND neues wird ebenfalls mit Delay übersehen und geloopt! Damit kann man ganz easy "Walls of Sound" kreieren, die unheimlich gut klingen und hat dennoch immer Delay auf der Gitarre (das schafft nicht einmal das Strymon, da wird der Effekt gecuttet).
+ Das Walrus Audio ARP-87 ist der einzige (!!!) Effekt der den Dry Sound nicht anfasst, er macht ihn weder lautet noch leiser, dünkler oder heller, der Sound bleibt WIE ER IST! Und
+ es ist auch das einzige Pedal mit Soft-Switches, die kein Knacksen oder einen Aussetzer am Sound produzieren wenn man den Effekt aktiviert.
+ Die Modulation finde ich persönlich sehr sehr schön, klingt aber ganz anders als die (helle, freundliche, U2-mäßige) Modulation des Dig oder des Pink Panther! Ich finde ja das Space-Thema des Designs etwas unglücklich gewählt, für mich klingt dieses Delay "verwunschen", wie ein düsterer Wald aus irgendeinem Märchen. Der Sound ist fast Tape mäßig, nicht so clean wie die drei anderen, aber sehr sehr durchsetzungsfähig.
+ Apropos Durchsetzungsfähigkeit: Beim ARP-87 hatte ich als einziges das Gefühl, dass die Repeats nicht gegen den Clean-Sound der Gitarre kämpfen, sondern sich richtig schön, aber auch differenziert im Hintergrund befinden. Man kann jederzeit den cleanen Sound vom Sound der Repeats unterscheiden, tolles Sounddesign.
+ Das ARP war auch das billigste in diesem Shootout :-)
+ Gebaut wie ein Panzer, eindeutig das stabilste und robusteste Delay dieses Shootouts

Negatives:
- Stichwort Sounddesign: Repeats immer differenziert hörbar, toll gemacht, leider gibt es da auch eine Kehrseite: ich persönlich finde von den 4 Engines nur die Digital Delay nutzbar, weil die anderen 2 (Slapback ist für mich von Haus aus nicht interessant) einfach dann zu dunkel/warm/undifferenziert sind. Und auch die Digital Delay Engine erreicht nie die Klarheit der anderen drei Pedale, das muss einem klar sein! Dafür habe ich meine Lieblingseinstellung auch sehr schnell gefunden und werde sie jederzeit so belassen: Digital Delay Engine, Mix und Repeats genau auf 12, Dampen (=Klangfarbe) und X (=Modulation) auf Maximum. Damit habe ich diesen verwunschenen, nicht zu klaren, aber sehr durchsetzungsfähigen Mod-Delay Sound, den ich an diesem Pedal so schätze!

Alles in allem, wenn man ein (Mono)Delay Pedal sucht mit Tap Tempo und etwas dunklerem/analogerem Sound, ist das ARP-87 genau das richtige!! Wer eher eine freundlichen, helleren Sound bevorzugt, der sollte sich das Dig ansehen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Kompakter Ambient Delay
sanlight, 15.03.2018
Der ARP-87 ist ein Allround Delay Pedal, ausgestattet mit 4 Modis (Digital, Analog, Lo-Fi, Slapback), Subdivisions, Tap Tempo, Hold und Momentary Funktion, Dampen, Modulation in kompaktestem Format.

Der erzeugte Delay wird dabei über den Blend Regler lediglich dem Drysound zugemischt und verändert diesen niemals, was ich persönlich toll finde. Komplett Wet kann man allerdings mit dem ARP nicht gehen, was in keinster Weise bedeutet, dass man damit keine ambiente Sounds generieren kann. Ganz im Gegenteil, mit der Modulation kann man wunschöne Klangteppiche hinlegen, die niemals aufdringlich sind (selbst bei höchster Dampen-Einstellung). Der Delay schmiegt sich förmlich dem Original Sound und ist damit ideal für Erzeugung von Ambienten geeignet.

Mit dem Dampen Regler lässt sich zwar der Klang aufhellen, jedoch wird meiner Meinung nach niemals der klassisch perkussive Digitalsound erreicht. Es geht eher in Richtung Tape Delay hinaus.

Positiv überrascht bin ich vom Lo-Fi Modi, der seinen eigenen atmosphärischen Charakter hat und zum Improvisieren einlädt. Große Klasse!

Insgesamt bin ich mit der Anschaffung sehr zufrieden und kann das Pedal jedem zum Antesten empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Großes Geschäft
C14, 15.07.2018
Plusse:
- Kleines Gehäuse trotz Tap Tempo Tretknopf!
- Tretknöpfe leichtgängig
- Sagenhaft dickes Modulations- Echo
- Haltefunktion für stehende Töne
Geschmackssache:
- Design. Tap LED nervt, habe ich abgeklebt.
- Höhenblende reicht, jedoch nicht für sehr Brilliantes
- Vierfachschalter sind hier Drehregler und rasten nicht ein
- Effektlautstärke ("Level") für mich im Bandkontext nur von 7.00 bis 10.00 Uhr sinnvoll nutzbar, dadurch kurzer Regelweg

Fazit: Praktisches Kistlein mit einzigartigem sehr sehr dickem Sound, schafft mit stehenden Tönen Klangwände. Ersetzt meinen Strymon Timeline. Wer den "Level"- Knopf mit einem Gummiaufsatz fußdrehbar macht, hat hier alles fürs kleine und fürs große Geschäft.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Klasse Kiste
cerviziam, 17.02.2020
Auf der Suche nach einem Delay mit Taptempotaste habe ich dieses Pedal gefunden und bin superzufrieden!
Der schöne warme Delaysound klingt richtig gut und hat im Hintergrund noch einen dezenten Reverb der das Gesamtpaket Soundteppichmäßig abrundet.
Natürlich kein Schnäppchen, aber preislich in Ordnung für die Qualität.
Ich nutze das ARP-87 auch in Verbindung mit einem Reverb und bekomme damit einen gigantischen sphärischen cleansound der zum Träumen einlädt haha.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
209 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Delay Effekte
Delay Effekte
Für viele der Gitar­ren­ef­fekt schlechthin. Egal ob für Soli oder für Rhyth­mus­gi­tarre, ein Delay macht viel her.
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.