• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Online-Ratgeber: Akustikgitarre aufnehmen

4. Positionierung

Mit das Wichtigste bei einer Akustikgitarrenaufnahme ist die Positionierung des Mikrofons bzw. der Mikrofone.

Mono

Die beste Position zur Abnahme von Akustikgitarre ist in etwa in Höhe des Hals/Korpus-Übergangs. Je nach Richtcharakteristik, Raum und angestrebtem Klangbild (räumlich oder trocken), sollte das Mikrofon zwischen 30 und 60 cm vom Instrument positioniert sein, Eventuell auch weiter als 60 cm, aber nur, wenn der Aufnahmeraum wirklich gut klingt. Das Mikrofon sollte in Richtung Anschlagshand geneigt sein. Die Anschlagsgeräusche geben dem Sound Definition. Wenn Sie einen weicheren Sound wünschen, können Sie das Mikrofon auch mehr in Richtung Schalloch drehen, aber hier wird’s schnell wummerig. Die Bässe lassen sich ein wenig abmildern, wenn Sie das Mikrofon etwas höher positionieren (etwa auf Höhe des oberen Zargen) und schräg nach unten neigen. Variieren Sie die Mikrofonposition; Sie werden feststellen, dass schon kleine Änderungen große Klangunterschiede zutage fördern können.

Stereo - Multimikrofonierung

Die einfachste Methode die oben beschriebene Mono-Aufnahmemethode auf Stereo zu erweitern, ist ein zweites Mikrofon dazuzustellen. Das Problem ist, dass keine andere Position für sich so gut klingt wie die am Hals/Korpus-Übergang. Einen brauchbaren Sound erhält man, wenn man ein zweites Mikrofon von der halsabgewandten Seite von außen schräg auf den Steg richtet oder die Stelle vor dem Steg in der Nähe der Anschlagshand. Für sich genommen klingt dieser Sound etwas mittig-nasal. In Kombination mit dem Mikro am Hals/Korpus-Übergang kommt aber ein schöner breiter Sound zustande. Streng genommen handelt es sich nicht um ein echtes Stereoverfahren, sondern eher um eine Form der Multimikrofonierung, aber was soll’s. Was zählt ist das Ergebnis.

Stereo - XY-Anordnung

Man kann auch ein echtes Stereoverfahren anwenden. XY-Stereophonie bietet sich an. Dabei werden zwei Mikrofone direkt übereinander angeordnet. Die Kapseln sollten so nahe wie möglich beieinander sein. Die Mikrofone werden in etwa 90 Grad zueinander ausgerichtet. Einen guten Sound erhält man wieder am Hals/Korpus-Übergang. Das Problem ist hier, dass ein Mikrofon in Richtung Hals zielt, das andere in Richtung Korpus. Das zum Korpus hin ausgerichtete Mikrofon produziert natürlich mehr Lautstärke als das zum Griffbrett hin ausgerichtete, das vor allem Saitengeräusche aufnimmt (die allerdings sehr lebendig klingen können). Zum Teil kann man diesen Lautstärkeunterschied am Preamp ausgleichen, es bleibt aber ein etwas asymmetrisches Klangbild. Man kann auch beide Mikrofone etwas weiter zum Korpus hin verschieben, allerdings erhält man so nicht immer einen optimalen Gesamtsound. Um dem Wummern des Schalllochs zu entkommen, sollten Sie die Mikrofone dann etwas höher anordnen und schräg nach unten auf die Gitarre richten. Hier ist Experimentieren angesagt, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

M/S-Stereophonie

Eine sehr gute Methode ist M/S-Stereophonie. M und S stehen für Mitten und Seitensignal. Ein Mikrofon zeigt dabei auf die Klangquelle, das andere ist um 90 Grad versetzt unmittelbar darüber angeordnet. Das versetzt angeordnete Mikrofon muss Achtercharakteristik haben; es nimmt den indirekten Seitenschall auf. Vorwiegend also Klangreflexionen und Raumanteile. Das Mikrofon, das auf die Schallquelle ausgerichtet ist, nimmt den Direktschall auf. Meist hat es Nierencharakteristik; es kann aber auch breite Niere, Super- bzw. Hyperniere Kugel oder Acht verwendet werden. Für Akustikgitarre eignet sich am besten eine Positionierung wie bei einer Mono-Aufnahme am Hals/Korpus-Übergang und Niere oder breite Niere als Richtcharakteristik für das M-Mikrofon.

Die M/S-Aufnahmemethode hat einige Vorteile: Das Direktsignal klingt ausgezeichnet, das Stereoklangbild ist symmetrisch und ausgewogen. Die Stereobreite lässt sich leicht manipulieren, indem man den Level des Achtermikrofons anhebt oder absenkt. Wird die Stereoaufnahme mono wiedergegeben, verschwindet das Seitensignal, das Mittensignal bleibt vollständig erhalten. Gute Monokompatibilität ist sehr wichtig für TV und Radio.

Einen Nachteil hat das M/S-Verfahren aber auch: Man braucht eine so genannte MS-Matrix, die aus dem Mitten/Seitensignal ein Links/Rechts-Signal macht. Das M-Signal muss nämlich in die Stereomitte (L+R), das S-Signal des Achtermikrofons muss auf den linken Kanal und phasenverkehrt auf den rechten Kanal gelegt werden (L-R). Einige moderne Preamps haben einen solchen M/S-Decoder integriert. Hier muss man wirklich nur die beiden Mikros anschließen, auf den Knopf drücken und fertig. Hat man keinen solchen Preamp, kann man sich mit Software behelfen. Es gibt Plug-ins von verschiedenen Herstellern (z.B. Freeware von MDA und Voxengo oder Tools One in Cubase), die ein M/S-Signal zu einem normalen L/R-Signal decodieren können.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

Über 8.100.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 500 aktuellen Angeboten!

Hot Deals
Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Thomann PT-1000 Percussion Ablagetisch im Wert von 59 €.
Cole Porter (1891-1964) schrieb seit 1928 für den Broadway viele erfolgreiche Musicals. Wo wurde er geboren?
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
Ein Thomann-Fan
Lieferung und Beratung perfekt.
xxxosug@xxxil.com, 02.05.2017

Akustikgitarre aufnehmen im ‹berblick

(2)
(2)
(3)
(3)
(1)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen