Shure KSM 137 SL

20

Kleinmembran-Kondensatormikrofon

  • optimiert für akustische Instrumente
  • neutraler und präziser Sound für Live- und Studioanwendungen
  • ideal für Overhead, Hi-Hat, Piano, Chor, Orchester und akustische Saiteninstrumente
  • ultradünne, goldbeschichtete Mylar-Membran für herausragendes Einschwingverhalten
  • vergoldete interne und externe Kontakte
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz
  • Empfindlichkeit: -37 dBV/Pa
  • schaltbarer Pad: 0 dB, -15 dB, -25 dB
  • Grenzschalldruckpegel: 164 dB (mit geschaltetem -25 dB Pad)
  • dreistufig schaltbarer Low Cut Filter
  • mit 14 db(A) sehr niedriges Eigenrauschen für ein Kleinmembran Kondensatormikrofon
  • robustes Gehäuse
  • Gewicht: 100 g
  • inkl. A137C Kunststoffkoffer, A26M Stereoschiene, 2x A100WS Windschutz und 2x A57F Mikrofonhalterungen
  • auch als Stereopaar erhältlich: Artikelnummer 171884

Optionales Zubehör:

  • A53M Schockabsorbierende Mikrofonhalterung Artikelnummer: 138152
  • A27M Drehbarer Mikrofonadapter für zwei Mikrofone Artikelnummer: 210368
Erhältlich seit Dezember 2004
Artikelnummer 176015
Verkaufseinheit 1 Stück
Batteriespeisung Nein
Richtmikrofon Nein
Stereo Paar Nein
Schaltbarer Lowcut Ja
Schaltbarer Pad Ja
Charakteristik Niere
Kondensatormikrofon 1
Inkl. Klemme 1
Mehr anzeigen
419 €
499 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 10.02. und Samstag, 11.02.
1

20 Kundenbewertungen

13 Rezensionen

U
Als ORTF in Kirchensaal
Uwe67 03.03.2013
Etwas verhalten und mit einer Portion Skepsis erwartet, übertraf die Kombination aus SHURE KSM137 in ORTF Deckenabhängung an TASCAM DP24 per 2x30m SOMMERCALE SC-GALILEO 238PLUS (mit penibler Lötung und Isolation) an NEUTRIK XLR die Erwartungen deutlich!
Nicht nur das SNR-Verhältnis dieser Kombination beeindruckt, viellmehr noch die Erkenntnis, daß für den in der Praxis stattfindenden halbautomatisierten Laienbetrieb zur Erstellung eines simplen Audio-CD-Mitschnittes die Sprechermikrofone "Altar" und "Kanzel" nicht zwingend erforderlich sind.
Die akustische Auflösung / Localisation / Sprachverständlichkeit dieser Kombination verblüffte selbst bei sehr leise sprechenden, fünfjährigen Kindern im Weihnachtsspiel.
Der Dynamikumfang überzeugte letztlich vollkommen von dieser Kombi, denn parallel hierzu spielen Klavier, Chor, Blechblasorchester und Orgel nebeneinander sowie gemeinsam im Altarbereich.
Der qualitative Unterschied zu Kapseln von B&K oder DPA ist sicher vorhanden. Dazu bedarf es aber auch anderer Mischer.
Diese Kombination liefert bei 44/16 auf alle Fälle Broadcaststandard. Beeindruckend.
Features
Sound
Verarbeitung
3
3
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Klar und kompakt
Stephan5324 01.04.2020
Ein Mirofon das den Namen Shure verdient, es ist sehr neutral, gut verarbeitet und bildet auch in der Tiefe fantastisch ab.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TZ
Solides Allround-Mikrofon
Timo Zimmermann 23.01.2023
Ich nutze bereits die Shure KSM 141 für verschiedene Anwendungen. Wer die umschaltbare Richtcharakteristik nicht benötigt, kann ohne schlechtes Gewissen zum KSM 137 greifen. Beide Typen klingen absolut identisch.
Die Wiedergabe des Frequenzspektrums fällt zu den Tiefmitten/Bässen hin etwas ab, was mir aber je nach Anwendung sogar gefällt. Ich nutze die KSM 137 als Overhead-Mikrofone für Schlagzeug und Percussion, sowie für Gitarren und Chöre.
Verglichen mit einem Neumann KM 184 klingt das KSM 137 nicht ganz so neutral. In den Höhen löst das KM 184 nochmal etwas feiner auf.
Auffällig ist die enorme Rückkopplungssicherheit des KSM 137.
Das Mikrofon ist sehr hochwertig verarbeitet.

Absolute Kaufempfehlung!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
T
Bon micro mais...
Thibault8540 11.03.2016
J'ai deux KSM137, pour divers enregistrements d'instruments acoustiques. Le son est très correct, manque bien entendu de graves (petite membrane oblige), mais il est assez fidèle.

Le seul reproche que j'aurais à lui faire est la tendance au larsen un peu trop présente. Ce n'est pas catastrophique, mais il partent plus vite que d'autres micro que j'utilise. Dommage !
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube