Audio-Technica ATM 450

50

Kleinmembran-Kondensatormikrofon

  • speziell für Akustikgitarren- und Overhead- Abnahme
  • Nierencharakteristik
  • Übertragungsbereich: 40 - 20.000 Hz
  • Impedanz: 200 Ohm
  • 152 dB SPL max.
  • 80 Hz Highpass Schalter
  • 10 dB Pad Schalter
  • seitliche Membran zur besseren Positionierung
  • Gewicht: 98 Gramm
  • inkl. Ledertasche, Windschutz und Stativklemme

15-jährige Herstellergarantie wenn innerhalb von 30 Tagen bei audio-technica.com registriert

Erhältlich seit Februar 2007
Artikelnummer 108661
Verkaufseinheit 1 Stück
Batteriespeisung Nein
Richtmikrofon Nein
Stereo Paar Nein
Schaltbarer Lowcut Ja
Schaltbarer Pad Ja
Charakteristik Niere
Kondensatormikrofon 1
Inkl. Klemme 1
Mehr anzeigen
244 €
269 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 24.05. und Mittwoch, 25.05.
1

50 Kundenbewertungen

37 Rezensionen

A
Akustik Gitarre: Sooo muss Mikro !
Anonym 05.12.2016
Ich habe mir das ATM 450 bestelllt, um damit zu Hause akustische Gitarre aufzunehmen. Fingerpicking.

Benutze keinen separaten Vorverstärker sondern direkt rein in den Mackie (VLZ der 4-er Serie).
Zusammen mit einem Partner, doch dazu später !

Ganz grosse Klasse das kleine Ding !
Kaum angeschlossen, ging mir bei den ersten Tönen das breite Grinsen übers Gesicht !
Klein, leicht, liefert viel Output und kommt sehr klar rüber.
Ich finde meine Lakewoods und Larriveés werden sehr authentisch abgebildet !
Es erscheint mir übrigens nur wenig anfällig für Feedback-Schleifen !

Abrenzung: hatte zuvor sein Shure SM81 bestellt, doch das war defekt und ging zurück (siehe meine Bewertung dort) !
Ich habe auch ein Beyer Dynamic M201TG bestellt. Das liefert als dynamisches Mikro m.E. viel zu wenig Output für eine akustische Gitarre (siehe Bewertung dort), doch das Beyer Dynamic habe ich trotzdem behalten, weil es ein klasse Mikro für Stimme (oder bei Gelegenheit Klavier) ist.

Wie will man das in Worte fassen ? Das Audio-Technica ATM 450 klingt halt gut, angenehm. Ich habe es von Anfang an als authentisch und wohlkingend empfunden (so viel Vergleichsmöglichkeiten habe ich nicht... ich habe noch zwei Rode M3 - die je weniger als die Hälfte kosten und in der Tat hier nicht im Geringsten konkurrieren können).

Mit dem ATM 450 habe ich jetzt mein optimales Mikro für ambitionierteres Homerecording gefunden ! Und das zu einem sehr erfreulichen Preis !

Das ATM 450 hat übrigens wohl einen ziemlich ausgeprägten Nahbesprechungseffekt, doch das macht nichts ! Im Gegenteil ! Ich richte es aufs Griffbrett oberhalb des zwölften Bundes (also ein wenig in Richtung Mechaniken). Denn der oben erwähnte Partner ist ein Sennheiser MK4 das tendenziell den Body aufnimmt !
Zusammen sind die beiden mein TRAUMPAAR !!
Jede Menge Output , kein Rauschen und meine Gitarren kommen in natürlichen Stereo einerseits ganz fett rüber und andererseits auch immer mit allen Nuancen, die ich meinen Instrumenten entlocken kann.

Fazit: klein, leicht, preiswert, stark im Output, gutmütig im Klang - selbst als Solist kling das ATM 450 sehr erwachsen bis professionell. Im Duett mit meinem Grossmembraner (Sennheiser MK4) ein Traumpaar für Body und Soul ... sorry ... Body und Neck wollte ich sagen :-) !
Bin ganz begeistert ! Auch vom Preis !
Den bisherigen Top Bewertungen schliesse ich mich an !!

Sooo muss Mikro !!
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

j
Alleskönner
jerome15 02.03.2018
Nutze dieses Mikrofon im Live-Betrieb (besitze 2 Stück, bald 3). Habe erste Erfahrungen damit in einer kleinen Location machen können, bei welcher zwei solche zum Inventar gehörten. Ich war damals sehr von den Mikros überrascht - sehr schöner Klang in allen möglichen Anwendungen, und dabei noch relativ Kopplungsarm. Im Vergleich zu ähnlichen Produkten in der gleichen Preiskategorie wie dem Rode NT5 oder den Oktava's empfinde ich den Sound als weicher, runder.
Das Beste an den Mikros: die gerichtete Abnahmemöglichkeit. Extrem nützlich, speziell wenn noch normale Bühnenmonitore verwendet werden. Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend - die oben erwähnten Exemplare sind bereits seit 10 Jahren in dieser rauen Umgebung (dort gibt es keinen Haustechniker, heisst das Material leidet deutlich mehr).
Ich kann die Mikrofone für sämtliche mögliche Nutzungen empfehlen, ob als Overhead am Schlagzeug, direkt am Hi-Hat oder auch am Klavier, wobei in dieser Anwendung andere Mikrofonierungen wohl angebrachter wären. Einen Kinderchor habe ich damit auch schon abgenommen, hat einwandfrei funktioniert. Auch Theaterveranstaltungen mit gehängter Mikrofonierung hat erstaunlich gut funktioniert. Eingriffe in den EQ sind bei mir minimal.
Alles in allem kann ich diese Alleskönner 100%ig empfehlen. Negative Punkte sind meines Erachtens keine da. Über den Preis braucht man gar nicht erst nachzudenken, extrem günstig für diese eierlegende Wollmilchsau.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PF
Hohe Qualität, im Klang speziell
Patrick F. 387 07.04.2019
Ich nutze Kleinmembranmikrofone hauptsächlich für Aufnahmen mit Akustikgitarren (Steelstring, Nylon, Ukulele). Dieses Mikrofon war für mich etwas zu speziell im Klang, eine Geschmackssache. Es fiel sofort auf dass die Bässe nicht im Focus stehen, dafür in den Mitten und Höhen auf "klare Kante" gezielt wurde. Mir war der Sound insgesamt zu hart, etwas Wärme hat mir gefehlt. Das kann für manche Produktion genau das Richtige sein, auch so kann mann das sehen. Wer es direkt ehrlich mag, und den Stahl der Saiten hören will, weniger das Holz der Klampfe, der wird belohnt. Die Bauweise der Seitenmembran kann nützlich sein, aber auch das Gegenteil. Für meine bevorzugte "xy" nicht optimal. Ich empfehle dennoch das AT450 anzutesten. Die Features sind besonders, der Klang qualitativ gut.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Klasse KM-Mikro für Vibraphon
Anonym 09.07.2016
Ich suchte schon länger nach neuen Mikrofonen fürs Vibraphon, da ich mit meinen alten Billig-Shures nicht mehr zufrieden war, weil sie offenbar mit den hochfrequenten Transienten des Vibes nicht klarkamen (klirren bei hartem Anschlag mit harten Schlägeln). Die ATM 450 wurden in US-Foren hier und da auch für Vibes empfohlen. Und das zu Recht: Klar differenzierter Ton in allen Lagen, natürlicher Attack-Klang, ohne harsch oder metallisch zu klingen, einfach super!
Durch die seitliche Einspracherichtung ist auch die Optik und Bespielbarkeit für mich als Spieler wesentlich angenehmer, da man nicht 2 senkrechte ?Stäbe? vor sich hat, die die Sicht auf das Instrument behindern, sondern nur 2 kleine, kurze, waagerecht liegende Zylinder vor sich hat.
Die Verarbeitung ist hochwertig ausgeführt, auch die mitgelieferte Klemme aus gummiartigem Material umfasst das Mikro sicher in allen Lagen.
Einziges kleines Manko: Der bei mir mitgelieferte Windschutz ist zu klein, bzw. dessen Hohlraum zu kurz für das Mikro ausgeführt. Wenn man den Windschutz drüberzieht bleiben etwa 4mm des Korbes im unteren Teil unbedeckt. So wie auf den Bildern ist eine Montage jedenfalls nicht möglich.
Ansonsten: Für den Preis absolut zu empfehlen!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden