Audix ADX 51 Spezialmikro für Overhead Abnahme

20

Spezialmikro

  • für Overhead Abnahme
  • prof. Elektret-Kondensator Mikrofon
  • Nierencharakteristik
  • Übertragungsbereich: 40 Hz - 18 kHz
  • Impedanz: 100 Ohm
  • max SPL 132 dB (142dB mit PAD)
  • auch für Flöte, Streicher, etc. geeignet!
Erhältlich seit Dezember 2004
Artikelnummer 175804
Verkaufseinheit 1 Stück
Batteriespeisung Nein
Richtmikrofon Nein
Stereo Paar Nein
Schaltbarer Lowcut Ja
Schaltbarer Pad Ja
Charakteristik Niere
Kondensatormikrofon 1
229 €
314,16 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1

Amerikanischer Cymbal-Spezialist

Das ADX 51 vom US-amerikanischen Hersteller Audix ist ein Kleinmembran-Mikrofon mit Elektret-Kondensator-Technik und Nierencharakteristik. Es besticht durch seinen höhenreichen Klang und kommt deshalb vor allem für die Abnahme der Becken am Schlagzeug infrage. Ein robustes Aluminiumgehäuse stellt unter Beweis, dass das ADX 51 nicht nur im Studio besteht, sondern auch im ruppigen Livealltag auf der Bühne. Neben der detaillierten Höhenabbildung kommen noch weitere Features zum Tragen, wie etwa ein 150Hz-Low-Cut-Schalter und ein -10dB-Pad-Schalter für z.B. ein „Close-Miking“ an der pegelstarken Hi-Hat. Geliefert wird das ADX 51 mit einer kleinen Tasche, einer passenden Klemme und einem Windschutz als Aufsatz. Das Gesamtpaket bleibt dabei durchaus preiswert, weshalb auch die Anschaffung eines zweiten ADX 51 für ein typisches Overhead-Stereopaar kein Problem sein sollte.

Etwas mehr Brillanz bitte!

Die Übertragung von ausgeprägten und klaren Höhen ist die Stärke des ADX 51. Der Übertragungsbereich reicht zwar auf dem Papier von 40Hz bis 18KHz, wenn man aber den Frequenzgang betrachtet, fällt auf, dass hauptsächlich der Bereich zwischen 8 und 15kHz im Fokus steht. Letztlich handelt es sich dabei auch um den Frequenzbereich, der von durchsetzungsfähigen Becken eingenommen wird. Ein Boost an dieser Stelle kann aber auch bei anderen abgenommenen Instrumenten für die nötige Prise Brillanz sorgen. Die geschilderte Frequenzgangauslegung hat allerdings zur Folge, dass das Mikrofon dem Bassbereich kaum Beachtung schenkt. Betrieben wird das vorpolarisierte Elektret-Kondensator-Mikrofon mit einer Phantomspeisung zwischen 9 und 52V. Die maximale SPL Belastung liegt bei 132dB, wobei mithilfe des Pad-Schalters auch laute Signale bis 142dB ohne Verzerrung wiedergegeben werden können.

Für einen höhenreichen Klang

Wenn man auf einen höhenreichen Klang setzen möchte, ist man mit dem Audix ADX 51 bestens bedient. Die Hauptaufgabe dieses Mikrofons ist es, die Becken bei der Overhead-Abnahme möglichst durchsetzungsfähig zu übertragen. Damit ist das Mikrofon äußerst passend für Musikgenres, die die Overheads weniger als Repräsentation des gesamten Schlagzeuges nutzen, sondern nur eine Wiedergabe der Becken benötigen, und in denen das „Close-Miking“ der Kessel dominiert. Obwohl es sich um ein Kleinmembran-Kondensatormikrofon handelt, überzeugt es auch durch seine Robustheit – insbesondere beim Einsatz auf der Bühne. Zurückzuführen ist dies auf das stabile Aluminiumgehäuse und die US-amerikanische Herstellungsqualität. Trotzdem bleibt das Mikrofon aber insgesamt preiswert. Tontechniker und Schlagzeuger müssen also selbst für ein Stereopaar nicht zu tief in die Geldtasche greifen.

Über Audix

Audix ist ein US-amerikanischer Mikrofonhersteller, der 1984 gegründet wurde. Das kleine Unternehmen hat seinen Hauptsitz samt Manufaktur in Wilsonville, Oregon. Audix bietet eine große Auswahl an Mikrofonen – sowohl für das Tonstudio als auch für den Live-Einsatz. Die Spanne reicht von Mikrofonen, wie denen aus der bekannten D-Serie, zur Abnahme von Instrumenten bis hin zu Gesangsmikrofonen mit kompletten Wireless-Systemen. Dabei wird aber nicht nur die Musikbranche bedient, sondern auch Bereiche, die z.B. auf Lavalier-Mikrofone, Pult-Mikrofone oder fest installierte Geräte angewiesen sind. Erweitert wird die Produktpalette durch Kopfhörer und diverses Mikrofonzubehör, wie etwa Ständer und XLR-Kabel.

Bass wird nicht benötigt

Besonders erfolgversprechende Ergebnisse liefert das Audix ADX 51 in Kombination mit einem zweiten ADX 51 als Overhead-Stereopaar, wenn die Beckenabnahme im Fokus steht. Es sollte also dann eingesetzt werden, wenn die Sounds der Kessel bereits über „Close-Mics“ ausreichend repräsentiert werden. Außerdem kommt eine Abnahme der Hi-Hat infrage. Hier profitiert das ADX 51 durch seine Bassarmut. Über typische Probleme, wie eine matschige Bassanhebung durch einen zu starken Nahbesprechungseffekt, muss man sich keine Sorgen machen – erst recht nicht, wenn zusätzlich noch der 150Hz-Low-Cut am Mikrofon aktiv ist. Andere Instrumente, die weniger auf Bassanteile und mehr auf brillante Höhen bzw. einen durchsetzungsfähigen Klang setzen, wie z.B Flöten und Streicher, harmonieren ebenfalls mit Audix ADX 51. Auch zu dumpfen Audioquellen kann man so unter die Arme greifen.

20 Kundenbewertungen

11 Rezensionen

M
Heiße Stäbchen
Markus303 09.11.2009
Das Audix ADX 51 ist ein sehr gut verarbeitetes und klanglich sehr brilliantes Mikrofon. Es eignet sich hervoragend als Overheadmike fürs Schlagzeug.

Ein besonderes Plus bietet hierbei der zuschaltbare Lowcutfilter und die Absenkung des Pegels um 10dB. Die Schalter sind dabei auch so verbaut, damit sie nicht einfach umgeschaltet werden können, was für manche einen positiven Aspekt mit sich bringt, für andere aber eher unpraktisch ist.
Das Mikrofon ist sehr hochauflösend und bringt den Klang sehr gut weiter. Ich hatte das Mikrofon selbst als Overheadmike im Einsatz und war sehr zufrieden. Dieses Mike könnte sich auch sehr gut zur Abnahme von Flügeln und Klavieren, sowie zur Abnahme von Flöten und Geigen, als auch Akustikgitarren eignen.

Seine sehr gute Verarbeitung und sein ausgezeichneter Klang machen es zu einem Mikrofon mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältniss und damit zu einem echten Geheimtipp!
Features
Sound
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Sehr roadtaugliches Overheadmikro
Johannes813 28.10.2009
Für den Liveeinsatz absolut geeignet dank des sehr stabilen Gehäuses und der guten Verrbeitung. Leider nicht sehr allzwecktauglich im Studio, da die Höhen schnell hart klingen und für Vocals und die meisten anderen Anwendungen etwas überzeichnet sind. Für Overheads jedoch uneingeschränkt empfehlenswert und in dieser Preisklasse sowieso ganz wie vorne.
Features
Sound
Verarbeitung
4
2
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Gutes Snare Mikro
Herbert991 07.10.2013
Das Audix ist sehr gut verarbeitet, und der Klang ist sehr ordentlich.

Wenn man jedoch etwas mehr Geld ausgibt erhält man auch noch mehr Mikro.

Fast wie bei allem:-)) Das Sennheiser E 905- habe ich anschließend gekauft- ist doch feiner, und setzt sich stärker durch.
Features
Sound
Verarbeitung
0
3
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Geiles Mic
Mario 05.10.2009
Geiles Mic
Features
Sound
Verarbeitung
0
8
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube