Electro Harmonix Green Russian Big Muff Fuzz

Effektpedal

  • der Kult-Klassiker in kompakter Form
  • von Gitarristen und Bassisten gleichermaßen für seine zerstörerischen Bässe, einzigartigen Sustain und Knistern mit einem riesigen Klang geliebt
  • komplett eigen, aber unbestreitbar ein Big Muff
  • Regler: Sustain, Volume, Tone
  • LED: Effect On/Off
  • Fußschalter: Effect Bypass
  • Anschlüsse: Eingang (6,3 mm Klinke), Ausgang (6,3,mm Klinke), Netzteilanschluss (Koaxialbuchse 5.5 x 2.1 mm - Minuspol Innen)
  • Stromverbrauch: 2,2 mA
  • Stromversorgung über 9 V Batterie oder 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
  • True Bypass
  • Abmessungen (B x T x H): 70 x 114 x 53 mm
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Off-On
  • Metal Off-On
  • Fuzzline Off-On
  • Rock Off-On
  • Fuzzline 2 Off-On
  • Fuzz Rock Off-On
  • Stoner Off-On

Weitere Infos

Overdrive Nein
Distortion Nein
Fuzz Ja
Metal Nein
Effekt live ausprobieren
Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.
Stompenberg starten

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Electro Harmonix Green Russian Big Muff Fuzz
30% kauften genau dieses Produkt
Electro Harmonix Green Russian Big Muff Fuzz
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
87 € In den Warenkorb
Proco Rat 2 Distortion
8% kauften Proco Rat 2 Distortion 85 €
Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Fuzz
6% kauften Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Fuzz 99 €
Electro Harmonix Op-Amp Big Muff Pi Fuzz
6% kauften Electro Harmonix Op-Amp Big Muff Pi Fuzz 88 €
Behringer SF300 Super Fuzz
4% kauften Behringer SF300 Super Fuzz 24 €
Unsere beliebtesten Verzerrer
253 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
(Für mich leider nicht) der beste Muff
Jim Sick, 19.10.2018
Vorweg muss ich sagen, der Green Russian ist der beste Muff, der mir bislang unter die Füße gekommen ist. Von daher liest sich diese Rezension vielleicht etwas widersprüchlich. Der aufmerksame Leser wird aber verstehen, was ich meine.

Zur Ausgangssituation: Ich spiele über einen Hughes & Kettner Black Spirit, und, wenn ich mal wieder Häuser einreißen muss, ein Switchblade 100 Topteil der selben Marke, das ganze an einer 4x12 Marshall 1960 Tall Vintage mit Celestion Greenbacks, in einer Fünfmannkombo. Stilistisch bewegen wir uns irgendwo im Numetal-Bereich, den Sound würde ich salopp als ausgewogen Fett bezeichnen. Also eine ordentliche Wand, aber immernoch definiert, mit einer gut portionierten Schippe Dreck.

Nun gibt es aber hier und da Passagen, bei denen ich, um es auf die Spitze zu treiben, eine ganze Wagenladung Dreck benötige. Und was eignet sich besser, als ein Muff? Eben.

Nun habe ich einige Simulationen verschiedener Geräte der Boss GT-Reihe (8, 1, 1000) probiert, und befand die Richtung schon als gut, aber sie klingen eben immer nach dem, was sie sind: Digital.

Also ein wenig recherchiert, und warum nicht den Hersteller probieren, der den Muff quasi erfunden hat?
Und so kam ich auf den grünen Russen, dessen Reviewsounds genau das geliefert haben, was ich gesucht habe.
Also bestellt.

Die Verarbeitung ist in Ordnung, ich habe schon stabilere Pedale gesehen, das Blech des Gehäuses wirkt mir ein wenig zu leicht und dünn, die Optik lässt etwas anderes vermuten.
Die Farbgebung ist natürlich erste Sahne.
Den Schalter empfinde ich als zu schwergängig, da muss schon ordentlich gedrückt werden. Für mich nicht so schlimm, das Ding hängt auf dem Board an einem MS-3 Looper.

Features sind bescheiden, aber genau auf den Punkt. Level, Drive, Tone, alle Regler sehr effektiv, man merkt, dass sich da was bewegt. Drehe ich den Toneregler hoch, wird's
dünn und sehr hochtönig, drehe ich ihn zurück, warm und muffig (dem Namen entsprechend), eine getrennte Tone und Bassregelung wäre evtl. noch das i-Tüpfelchen.

Sound ist für mich jetzt der Knackpunkt. Wie gesagt, das Ding liefert erstklassigen Sound, so wie ich es mir vorgestellt habe. Jede Menge Dreck, brummend, knurrend, bissig.
Geil!
Aber, und hier meine Ernüchterung, er hat das gleiche Problem, das alle Pedale haben: Er ist und bleibt ein Pedal. Es ist für ihn schlicht nicht möglich mit einer Zerre
direkt aus dem Amp mitzuhalten. Ich habe ihn zunächst über den Cleanchannel meines Amps laufen lassen. Der Sound ist gut, aber sobald ich vom Ultrachannel auf den Clean/Muff wechsle,
geht mir eine Menge Druck und durchsetzungsfähigkeit verloren. Also genau das Gegenteil, von seinem bestimmten Ziel.
Nun gut, sind meine Amps ja via Midi sehr flexibel. Den Cleanchannel mit mehr Saft eingestellt, reicht immer noch nicht. Dann habe ich experimentiert. Vor den Crunchchannel: Nope.
Dann den Ultrachannel, Gain zurück gedreht, sollte das ja eigentlich funktionieren. Leider nein, hier verliert der Sound dermaßen an Struktur, jetzt drückt es zwar,
im Mix kommt aber der typische Sound nicht mehr durch, viel zu dumpf, es klingt als würde man eine Gitarre wegnehmen, und einen zeiten Bass hinzuschalten.

Natürlich hängt das auch mit den verwendeten Amps zusammen. Vor einem Bassbreaker oder Twin Reverb macht er bestimmt eine gute Figur.

Schade schade schade, eigentlich mag ich ihn sehr, aber so wird das nichts mit uns.

Fazit: Wer seine Zerrsounds überwiegend aus Pedalen holt, oder sich stilistisch zwischen Blues und Hard Rock bewegt, für den ist der Green Russian
eine klare Option, und meine unangefochtene Kaufempfehlung. So muss ein Muff klingen!
Wer aber ein Soundmonster betreibt, und wie ich den kleinen als letztes Mittel für den Auf's-Maul-Sound nutzen möchte, der wird wohl eventuell enttäuscht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Die Wiedergeburt einer Legende
Fraenk Darko, 20.09.2017
Wenn man bedenkt, welche Nachfrage seit Jahren nach den Sovtek Originalen besteht und wie wenig Hoffnung uns EHX bis vor Kurzem noch bzgl. eines Reissues gemacht hat, ist man fast geneigt zu sagen: "Das ich das noch erleben darf". Das ist der Sound auf den jeder Desert Rock, Stoner Rock und Stoner Doom Jünger scharf ist: warm, dunkel und kolossal mit massig low end. Im Vergleich mit dem EHX Deluxe Bass Big Muff wird deutlich, dass die beiden Pedale einen hohen Überschneidungsbereich aufweisen, in dem man durch richtige Einstellungen beide recht ähnlich klingen lassen kann. Allerdings hat der grüne Russe nach meinem Empfinden mehr Gain sowie mehr Höhenanteil in der Verzerrung. Der Bass Big Muff klingt für meine Ohren hingegen definierter, hat mehr Attack, die Töne klingen konturierter, der Gesamtsound wirkt dadurch "tighter" (insgesamt aber gerade auch unter Verwendung des Blend Knob in der Deluxe Version). Der Green Russian ist ein klasse pedal, das ich nicht mehr hergeben werde und für das sich immer wieder Einsatzmöglichkeiten finden werden. Den Deluxe Bass Big Muff wird er allerdings nicht verdrängen oder ersetzen. Beide haben Gemeinsamkeiten aber sind dennoch"different beasts". (BTW: getestet mit Les Paul, Bass VI und Thunderbrid IV, Orange und Fender AMPs).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Fett!
flofke1, 05.02.2021
Schon in der 12 Uhr Stellung aller Regler wird klar, warum der green Russian beliebt bei Bassisten ist. Sehr mächtiger Druck im Tieftonbereich. Für meinen 1x10er Combo fast schon zu viel des Guten, letztlich aber Geschmacksache. Vom Originalsound der Gitarre bleibt auch bei mittleren Gainsettings nicht viel übrig. Das muss natürlich kein Nachteil sein. Optisch erste Sahne, klanglich auch. Von allen mir bekannten Mig Muffs hat der green russian am wenigsten Gain in der Minimalstellung. Fast schon bluesig. Sehr interessant wenns nicht immer SRV-Sound sein muss.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Classic!
Viepe22, 10.02.2021
It's that classic amazing Big Muff sound. I actually prefer it to the other versions of it because of the low end and the softer distortion (still heavy).
Compared to the Deluxe Big Muff I had before, it definitely lacks a bit of functionality, like the mid boost. But in my case a simple OD after the Muff is all I need to get the tone I'm looking for :D
The service was great as always!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
87 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 16.06. und Donnerstag, 17.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Der Klang einer E-Gitarre wird in erster Linie mit einem verzerrten Sound in Verbindung gebracht. Titel wie Smoke On The Water, Smells Like Teen Spirit oder Enter Sandman, die beispielhaft den Klang einer elektrischen Gitarre reprä­sen­tieren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

3
(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

2
(2)
Kürzlich besucht
Quilter Superblock US

Quilter Superblock US, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische US-Verstärker Voicings: 60 Tweed, 62 Blonde & 65 Black; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Web Presenter HD

Blackmagic Design Web Presenter HD; Komplettlösung fürs Streaming; Hardware-Streaming-Engine, um per Ethernet direkt an YouTube, Facebook, Twitter und andere Plattformen zu streamen; kann per Ethernet ins Internet zu streamen oder über ein angeschlossenes 5G- oder 4G-Handy mobile Daten nutzen; Da…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1BK

Casio CT-S1BK Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
Polyend Tracker AE Legowelt

Polyend Tracker AE Legowelt; Limited Artist Edition; individuelles Design; inkl. orig. Projektdateien und Sample Packs; Stand Alone Hardware Tracker; Step Sequencer & Song Arranger; Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong); Granular Synthesizer; Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und Serum);…

Kürzlich besucht
RAV Vast D Major red

RAV Vast2 D-Dur red edition, d/ g, a,h, c#1, d1, e1, f#1, a1, Zungentrommel in Handpan-Optik, 2mm Stahl, Durchmesser 51cm, Höhe 17cm, Gewicht 5,9kg, inkl.Tasche

2
(2)
Kürzlich besucht
Austrian Audio Hi-X65

Austrian Audio Hi-X65; offener Studiokopfhörer; ohrumschliessend; Scharniere und Bügel aus Metall für maximale Haltbarkeit; klappbar zum einfachen Transport; Frequenzbereich: 5 Hz – 28 kHz; Empfindlichkeit: 110 dBspl/V; Klirrfaktor (@ 1kHz): < 0.1%; Impedanz: 25 Ohm; Nennbelastbarkeit: 150 mW; inkl. abnehmbare…

39
(39)
Kürzlich besucht
Blue Microphones Yeti Blackout

Blue Microphones Yeti Blackout; Multi-Pattern USB Kondensatormikrofon für Recording und Streaming; drei 14 mm Kondensatorkapseln mit vier unterschiedlichen Richtcharakteristiken; Richtcharakteristik: Niere, Acht, Kugel, Stereo; Frequenzbereich: 20Hz - 20kHz; Max. Schalldruck: 120 dB (THD: 0,5% 1 kHz); Samplerate: 48 kHz; Auflösung:…

3
(3)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Golden Reverberator

Universal Audio UAFX Golden Reverberator; Stereo Reverb Pedal mit Spring, Plate und Vintage Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Thomann Cats Kalimba Brown

Thomann Cats Kalimba Brown, aus Mahagoni, 17 Zungen in C-Dur Stimmung, Farbe: braun, Schalloch in Form zweier Katzen, inklusive robustem case, Stimmhammer und Reinigungstuch

Kürzlich besucht
Polyend Tracker AE Pete Cannon

Polyend Tracker AE Pete Cannon; Limited Artist Edition; individuelles Design; inkl. orig. Projektdateien und Sample Packs; Stand Alone Hardware Tracker; Step Sequencer & Song Arranger; Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong); Granular Synthesizer; Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.