Behringer Xenyx QX602MP3

52

6-Kanal Mixer

  • 2 Mikrofoneingänge
  • 2 Stereo Lineeingänge
  • 3-Band EQ
  • mit MP3 Player, spielt direkt vom USB Stick
  • Stereo-Effektgerät
  • Aux/FX Send
Erhältlich seit Dezember 2015
Artikelnummer 372533
Verkaufseinheit 1 Stück
zeitgleich verwendbare Kanäle 4
Mic-In 2
Stereo-In 2
Master Out 6,3 mm bal.
Anzahl Pre Aux maximal 0
PC-Schnittstelle Nein
Multitrack-Recording Nein
USB/SD Direkt Record Nein
PFL Nein
Effekt Prozessor 0
USB Play Ja
Bluetooth Play Nein
Fußschalter Nein
Matrixmixer Nein
Zonen 0
19" Rackmount Nein
Breite 195 mm
Tiefe 230 mm
Höhe 75 mm
Gewicht 1,4 kg
Mono Line-in 2
Hi-Z Input 0
Phantom Power 48V
Auxwege 1
Interface Input 0
Interface Output 0
Panorama 1
Lampen Anschluss Nein
Rackmount Nein
110V fähig Ja
Case Thomann 268315
Case Thon Nein
Tasche Nein
Mehr anzeigen
99 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieser Artikel ist ausverkauft und wurde nachbestellt. Leider kann unser Lieferant derzeit keine Lieferung in den nächsten drei Monaten zusagen. Wir empfehlen Ihnen, sich in unserem Shop nach Alternativen umzusehen.

Informationen zum Versand
1

52 Kundenbewertungen

34 Rezensionen

S
Mixer für den spontanen Einsatz
SebiDJ 17.09.2017
Den Xenyx QX602MP3 hatte ich mir recht spontan für eine Hochzeitsfeier besorgt, da eine Sängerin auftreten sollte und mein Pioneer DDJ WeGo4 da nicht so ganz geeignet war. Also musste eine bezahlbarer Mixer her, der am Besten auch einen MP3-Play an Board hat. Da gibt es bei anderen Herstellern bestimmt auch noch umfangreichere Ausstattungen, was den MP3-Player betrifft, doch hatte mich der Behringer mehr überzeugt, nicht allein weil er bestimmt nicht die billigste Variante war. - Leider hat der Player aber kein Display und man kann die Titel zur vor und zurück skippen & pausen. Eine Lautstärkeanpassung ist auch möglich und das war's auch. Also nur als einfacher Zuspieler in der Pause oder im Hintergrund. Im Nachhinein muss man einfach wissen, wie man diesen Player nutzt, da das QX602MP3 in erster Linie eine Mixer für 2 Mikros & 2 Stereo-Quellen ist.
Hier ist übrigens zu erwähnen, dass man z.B. den PC, den ich natürlich auf der Hochzeit als Einspieler genutzt habe, einfach per 3,5 mm - Klinkenkabel in der Kanal 5/6 einspeisen kann, ohne weiter Adapter zu benötigen. Sehr praktisch!
Wie schon erwähnt, kann man 2 Mic's per XLR oder 6,3 mm Klinke (LINE) einspeisen und per GAIN-Regler die Vorverstärung regeln. Außerdem lassen sich Höhen, Mitten und Tiefen per Regler abstimmen, wie auch die beiden Effekte Delay & Reverb. Bei den Mic's lässt sich durch den PAN-Regler auch die Position des Mikrofons im Stereo-Bild mehr nach rechts oder links verschieben - nicht zu verwechseln mit dem BALANCE-Regler für die Stereo-Signale.
Und da sind wir auch schon bei den Stereo-Kanälen 3/4 und 5/6, die ebenfalls eine Klangregelung (Hi, Mid und Low), dem Balance-Regler und dem FX-Effektreglern.
Alle Kanäle haben unten auch noch einzelne Lautstärkeregler zur Korrektur im Betrieb, genau wie der Master-Regler, der das gesamte Stereo-Signal für die 6,3 mm Klinken-Outputs regelt, wie auch eine Gesamtregler für die beiden Effekte. Der Lautstärkeregler für den Kopfhörer regelt dann auch die Controllroom - Ausgänge (6,3 mm Klinke).

Ich nutze diesen Mixer nun schon mehr als 2 Jahre, u.a. auch am PC (er hat kein USB-Anschluss / Interface für den PC) und bei kleinen Auftritten und bin sehr zufrieden, auch weil er einfach und intuitiv genutzt werden kann.
Das angebliche Behringer-typische Rauschen ist mir bisher noch nicht vorgekommen. Nur eine Test bei voll aufgerissenen Reglern, ohne Signal und mit Kopfhörer entlockte tatsächlich ein Rauschen!

Fazit: Nicht voll aufreißen, da hat man Spaß, als Laie ;).
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DB
Top Mischpult
DJ BW 21.06.2017
Ich benutze das Behringer Xenyx QX602MP3 Mischpult als DJ. Das Mischpult hat für mich genug Anschlussmöglichkeiten. Es reicht für zwei DJ-Controller und zwei Mikrofone. Durch das Mischpult wird der Sound meiner Anlage bestehend aus zwei The Box Pa302 und einem The BoxTa18 Subwoofer noch einmal perfektioniert. Der Sound ist super. für mich entscheidend war aber die USB-Schnittstelle, über die man ganz einfach Playbacks für zum Beispiel die Sänger laufen lassen kann.
Fazit:
Für den Anfänger oder für kleine bis mittlere Veranstaltungen reicht es vollkommen aus. Also klare Kaufempfehlung.
Bedienung
Features
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DK
klein, flexibel und gut im Klangbild
DeeJay Kay 26.07.2017
Die kleinen Regler und der filigrane Aufbau ist der gesamten Größe geschuldet. Insgesamt ist die Bedienung aber schon gut. Bei der Verarbeitung ist doch etwas "Plastik" Look vorhanden, aber auch das stört wenig.
Top dagegen ist der Sound im Preis-Leistungs-Verhältnis. Grad für Gesang sind die zusätzlichen Effekte wirklich super und geben bei Einsätzen ein sehr schönes Klangbild ab.
Auch der MP3 Player für bspw. einen USB Stick ist ein super Gimmick und macht den Mixer noch einmal mehr flexibel einsetzbar.
Bedienung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

ES
Preiswertes platzsparendes Gerät für kleinere Aufgaben
E. S. 14.08.2019
Für den geringen Preis ein sehr feines kleines Arbeitsgerät mit allem Nötigen an Bord!
Praktisch auch der mp3-Player (für jemand, der sowas einsetzen möchte).
Platzsparend da kein externes Netzteil nötig.
Einzig etwas irreführend in der Thomann-Produktbeschreibung die Angabe: Digitale Schnittstelle - hat gar keine (die USB-Buchse ist für den mp3-Player)
Bedienung
Features
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube