Behringer XM1800S Set

1144

Mikrofon-Set

  • Inhalt: 3 Mikrofone
  • ideal zur Gesangs- und Instrumentenabnahme im Studio und auf der Bühne, für Musiker, DJs oder Alleinunterhalter
  • Prinzip: dynamisch
  • Frequenzgang: 80 - 15000 Hz
  • Richtcharakteristik: Superniere
  • Impedanz: 600 Ohm
  • Empfindlichkeit: -52 dBV (0 dBV = 1 V/Pa), 2,5 mV/Pa
  • symmetrischer XLR-Anschluss
  • Ein-/Aus-Schalter
  • hohes Ausgangssignal für eine klare Stimmwiedergabe
  • geringe Verzerrungen
  • Anhebung kritischer Mittenfrequenzen bei Sprachübertragung
  • unterdrückt Seitenschall und schützt so vor Feedbacks
  • stabile Konstruktion garantiert lange Lebensdauer
  • inklusive Transportkoffer mit Schaumstoffeinlage
  • Adapter für Mikrofonständer im Lieferumfang enthalten
  • Gewicht 270 g
Erhältlich seit März 2003
Artikelnummer 161604
Verkaufseinheit 1 Stück
Mikrofonset für Gitarre Ja
Mikrofonset für Drums Nein
Mikrofonset für Gesang / Sprache Ja
Mikrofonset für Kamera Nein
Mikrofonset für Blasinstrumente Ja
Schalter 1
Charakteristik Niere
Farbe schwarz
Durchmesser 57,5 mm
Länge 175 mm
Gewicht 270 g
Frequenzgang von 0 Hz
Frequenzgang bis 0 kHz
Mikrofonklemme 1
Tasche 1
Mehr anzeigen
39 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 27.05. und Samstag, 28.05.
1

1144 Kundenbewertungen

500 Rezensionen

B
Why not !?
Büffel 31.10.2018
Die Preis-Leistung finde ich hier trotz allem sehr gut! Wenn ich mal davon ausgehe, dass das Köfferchen 11 Euro kosten könnte, zahle ich pro Mikrofon 6 Euro :-) Wo gibt? denn so etwas?

Dieses Mikrofonset habe ich mir für: Besoffene Fastnachter in der Bütt, Kleinkinder, etc. alle Situationen wo teure Mikros einfach zu schade sind gekauft. Wenn die Teile zu Bruch gehen ist nicht viel verloren (6¤?).
Gut geeignet finde ich diese für Sprache, E-Gitarrenverstärker, eh schon verzerrte Gesangsstimmen.
Nicht für die Abnahme von akustischen Instrumenten, oder allem was sauber klingen soll! Man könnte es auch umdrehen, etwas das zu clean klingt kann man damit leicht anzerren :-)
Verbaut ist eine Neodymium-Kapsel mit der Bezeichnung DM 33, die u.a. auch im Samsung Q4 zu finden ist. Die Mikrofon-Kapseln klingen etwas verzerrt und unsauber. Die Kapsel würde ich als durchsetzungsfähig mit höherem Output bezeichnen. Die sehr unterschiedlichen Beurteilungen bezüglich der Rückkopplung fallen auf, man beachte die Richtcharakteristik ist nicht Niere, sondern Superniere (Monitore ca. 120 Grad, nicht direkt hinter das Mikrofon)!
Die Kapsel hat einen starken Nahbesprechungseffekt, was in den beiliegenden Grafiken der Anleitung auch gut ersichtlich ist. Ich habe einige Leute beobachtet, die ein SM 58 direkt hinter dem Korb halten und die den Korb fast auffressen um mehr Druck zu erzeugen, macht man das mit diesem Mikrofon, kommt nur ein beschissener, dunkler Sound mit ordentlich Rückkopplung heraus!
Die hohen Griffgeräusche, was der starr verbauten Kapsel und dem preiswerten Gehäuse geschuldet ist, finde ich am problematischsten. Diese Geräusche übertragen sich leider auch über einen Mikrofonständer.
Es gab mal eine Modifikation für das Q4 im Netz, die aber leider nicht mehr auffindbar ist. Die Modifikation (natürlich auf eigenes Risiko! Die Garantie ist danach weg!) ging etwa so: Korb abschrauben, Kabel mit Kleinstlötkolben (ca. 10W) ablöten, Kapsel herausschrauben, mit Beißzange den Plastikteil mit dem Gewinde entfernen (einschneiden abpellen) 3M Dichtband dort aufkleben, die Naht dort hin wo man die Kabel führen muss, Kabel wieder anlöten, mit Pattex bestreichen und so tun als würde man das ganze wieder in das Gewinde einschrauben (Kabel zuvor gut in die Naht einführen und ein wenig entgegengesetzt drehen). Gleich testen ob alles wieder funktioniert (bevor der Pattex fest ist :-)
Resultat wesentlich weniger Griffgeräusche, aber immer noch welche, besonders im tieferen Bereich (das Gehäuse). Ich habe das aus Spaß an der Freude bisher mit einem ganzen Set gemacht. Ob sich das für Euch wirklich lohnt, ihr ein defektes Mikrofon und die Garantie riskieren wollt, etc. müsst ihr selber entscheiden!
Über die Mikrofonklemmen, die wenig taugen wurde genug geschrieben.
Lösung: Einfach mehr Geld ausgeben . Ich habe den Kauf nicht bereut!
Features
Verarbeitung
Sound
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Kann das gut gehen? Es kann.
Mats64 25.10.2009
Wenn man als Musiklehrer an einer Schule arbeitet und bei den meisten Anschaffungen auf den Cent schauen muss, landet man früher oder später bei Behringer. Zugegeben: Behringer löst bei mir gemischte Gefühle aus. Ich hatte schon Geräte in den Händen, die schlicht nicht einsetzbar waren, aber auch solche, bei denen die Leistung (mit einem kleinen Seitenblick auf den Preis) durchaus stimmte. Aber drei dynamische Vocal-Mikros + Mikroklemmen + schaufstoffgepolstertes Köfferchen für nicht mal 40 Euro?

OK - die Mikroklemmen haben ein Kunststoffgewinde, das nach 2-3maligem Anschrauben hin ist. Nun ja ...
Das Köfferchen ist ganz nett - immerhin kann man damit drei Mikros gut lagern und sicher transportieren.

Und die Mikros selbst? Ein stabiles Metallgehäuse mit An-Aus-Schalter und ein robust wirkender Metallkorb für die Mikrokapsel lassen hoffen. Aber erstaunt hat mich der Klang. Das ist gar nicht weit von einem Shure SM58 entfernt, wir haben es mal parallel getestet. Stimmen werden klar und präsent übertragen, am Frequenzgang nervt nichts, die Mikros rauschen nicht merklich. Ein deutlicher Unterschied zum SM58 besteht vor allem in der - hier nicht so großen - Rückkopplungsfestigkeit. Aber ob das eine Rolle spielt, hängt natürlich auch von der Situation ab. Ein Problem ist es für uns nicht.

Nach über einem Jahr Alltagsbetrieb spricht auch nichts für irgendwelche Verarbeitungsmängel: der XLR-Anschluss wackelt nicht, der Schalter funktioniert immer noch - gelungen, Behringer! Wir haben seinerzeit gleich zwei weitere Sets gekauft und sind seitdem mit Gesangsmikros bestens ausgestattet.
Features
Sound
Verarbeitung
21
1
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Für diesen Preis muß man damit Zufrieden sein........
E.S. 13.01.2022
Natürlich gibt es bessere Mikros aber wenn man das Preis Leistungsverhältnis betrachtet ist es 1A.
Ich habe noch ein altes AKG 330BT kabelgebundenes Mikro welches damals umgerechnet ca. € 255- gekostet hat. Dieses ist im Vergleich schon wesentlich besser aber bei dem Preisunterschied muß man sagen das dieser bei weitem nicht gerechtfertigt ist. Es ist wie bei allen Geräten bis zur Mittelqualität ist der Preis moderat, will man dann Spezielles dann wird jede Kleinigkeit teuer.
Für Einsteiger sind die Mikros absolut "Spitze" !
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
MaxVerloren 03.02.2022
Super Mikrofon. War sehr überrascht bei dem Preis. Würde es immer wieder kaufen.
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube