Behringer XM8500 Mikrofon

Dynamisches Gesangsmikrofon

  • mit Nieren-Charakteristik
  • Frequenzbereich von 50 Hz bis 15 kHz
  • Impedanz: 150 Ohm
  • XLR-Anschluss
  • stabiler Korb
  • Gewicht: 240 g
  • inkl. Klemme und Aufbewahrungsbox
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Ballad Female
  • Ballad Female Dry
  • Ballad Male Dry
  • Ballad Male
  • Soul Female
  • Soul Female Dry
  • Soul Male
  • Soul Male Dry
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Schalter Nein
Charakteristik Niere
Farbe schwarz
Kabel Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Behringer XM8500
85% kauften genau dieses Produkt
Behringer XM8500
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
16 € In den Warenkorb
Behringer XM1800S Set
3% kauften Behringer XM1800S Set 32 €
the t.bone MB 60 Set
2% kauften the t.bone MB 60 Set 29 €
Unsere beliebtesten Mikrofonsets
1152 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
WOW!
Phenix, 24.09.2020
Ich habe mittlerweile sehr viele Dynamische Mikros im unteren Preissegment ausprobiert, und viele davon klingen tatsächlich recht okay, allerdings ist da der EQ dein stetiger Begleiter. Generell gehe ich bei billigen dynamischen Mics immer in den ebenfalls billigen Mic100 oder Mic500, da die Mikros meisten einen sehr holprigen Frequenzverlauf haben, und besonders Schärfe und Resonanz in den Höhen durch den Tube-pre ein wenig gebändigt wird.
Selber Signalweg also auch bei dem XM8500, Popfilter davor, Handbreit Abstand, Mikro etwas angewinkelt und los gehts. Und der Sound ist ....... genial, häh?!?
Also da blieb mir mal die Spucke Weg, das habe ich bei dem Preis nicht erwartet. Ich hatte schon ein paar mal Positive Überraschungen in den finsteren Ecken der billig-gear, und Behringer weiß ja manchmal wirklich sehr nett zu überraschen, aber damit hatte ich nicht gerechnet. Ich versuchs mal zu beschreiben:

Das Mikro hat für ein Dynamisches (noch dazu extrem billiges) tatsächlich recht viel Detail, die Impulstreue ist doch sehr gut.
Es hat keinerlei dröhnende Tiefen (ein Klassiker bei niederpreisigen Mitbewerbern) , aber auch bei weitem kein dünner Sound. Meine lästigen Raumresonanzen die bei so ziemlich jedem Mikrofon von billigst bis teuer mit drauf sind, sind hier kaum ein Problem,. Ein kleiner, schmaler 2db cut bei 179hz, hat vollkommen gereicht, dann war schon Ruhe. Normalerweise brauche ich da 6-8db.
Klare mitten, auch hier ein sehr linearer Frequenzverlauf, nicht die üblichen Resonanzen.
Weiter zu 3khz +: Hier wird's normalerweise schnell kritisch, billige dynamische haben hier einen sehr holprigen Frequenzverlauf der wenig EQuing zulässt, und Resonanzen werden ja mit steigender Frequenz zunehmend schwieriger isoliert zu entfernen. Bei dem Mikro hier? Kein Problem, ich kann nach Lust und Laune boosten, und es bleibt sauber, das ist WIRKLICH erstaunlich. (Dem Röhren Pre-Amp hier auch nochmal ein Lob, der hat da auch nochmal gut mitgehofen. )
Und auch die 10khz+ weisen bei Weitem nicht soviel grässliches Beißen auf, wie bei anderen Mitbewerbern.
Das Mikro klingt ohne EQ ... toll. Das ist eine Kuriosität bei dem Preis.

Ohne den Röhrenpre habe ich es nur Kurz getestet, hier wird es ein klein wenig mehr sibilant, und bedarf ein wenig mehr EQ Nachbearbeitung, aber auch hier weitaus bessere Ergebnisse als soweit erfahren.

Soviel also zum Sound.
Was kann man noch sagen zu so einem Mikro?

Plosive: Ja. Meh. Sind mir aber ohne jeglichen Windschutz auch bei einem SM58 zu viele, und somit kann ich hier keinen wirklichen Minuspunkt vergeben, da verhalten sich die beiden recht ident. Ein Windscreen hilft, ein Popschutz richtet's.

Die Griffgeräusche sind wegen fehlender elastischer Aufhängung nicht akzeptabel für "handheld" Betrieb live, war aber auch nichts anderes zu erwarten, und das Ding bleibt am Stativ und die Lead Sänger bekommen halt klassisch das 58 in die Hand, kein Problem hier.

Die Verarbeitungsqualität finde ich absolut angemessen, beim Auseinanderschrauben merkt man zwar dass es jetzt nicht das massivste Metall ist, aber die generell matt gehaltene Oberfläche mit
silberner Schrift sieht super aus, und auch das Gewicht - wenn auch etwas leichter - ist noch in einem Rahmen der sich wertig anfühlt.

Features muss so ein Ding nicht haben, trotzdem sind ein Plastikkoffer und eine Mikrofonklemme dabei - Super.

Als Fazit:
Leute die etwas daheim, bei schlechter Akustik, aufnehmen wollen, werden vermutlich auch mit Teureren Kondensator Mikros nicht unbedingt glücklich werden. Ich finde ein Mikro kann noch so warm, weich, detailliert und so weiter sein - wenn das nutzsignal mehr Raumhall und Resonanzen als eigentliches Signal hat, klingt's halt trotzdem Mist. Somit ist ein dynamisches Mikro schonmal eine gute Wahl. Wenn dieses dann auch noch mit einen Röhrenpreamp kombiniert wird, der einerseits den Klang veredelt, und dazu nochmal gut bei dem geringen Ausgangspegel nachhilft und Rauschen verringert, und das Mikro so gut klingt wie dieses, hat man definitiv schonmal ein solides Konzept zum Aufnehmen.
Somit kann ich dieses Mikrofon fast uneingeschränkt (live in der Hand halten wird halt nix) empfehlen, schlimmstenfalls hat man ein Solides Reserve-Mikro für Lau.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bester Partner für unseren Podcast
flex.de, 20.12.2020
Für unsern Podcast "Sprichwörtlich Quark" nutzen wir u.A. die Behringer XM5800. Vor allem für unsere Gäste, da dieses Mikrofon eine sehr universelle Abnahme der Stimme bietet und uns in der Nachbearbeitung/Schnitt/Mix/Mastering viel Aufwand erspart. Auch beim "Mic-bleed" (wenn der zweite Sprecher auch im ersten Mikro zu hören ist) haben wir positive Erfahrungen mit dem XM5800 gemacht. 2 Meter Abstand + einfache Schalldämmung des Raums reichen aus, um Unterhaltungen ohne nennenswertes Mic-bleed aufzunehmen.

Negativ sind die Griffgeräusche, die auch in der Aufnahme zu hören sind. Mit einem einfachen Stativ + Mikrofonspinne kann dem jedoch erfolgreich entgegengewirkt werden.

Der Preis ist unschlagbar - was uns auch schon dazu gebracht hat, dieses Mikro als Give-Away für unsere Gäste in Erwägung zu ziehen ;-)

Für Podcaster also zu 100% zu empfehlen. Steckt euer Geld besser in die Bekämpfung des Raum-Halls eures "Studios", als in die letzten paar Prozent der Mirko-Sound-Qualität. Eure Hörer*innen erkennen den Unterschied zwischen den Mikros nicht - aber das Brummen und Hallen des Raums werden sie ganz sicher (negativ) bemerken.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Du hast das Geld für ein Fast-Food-Menü und willst ein Mikro? Hier ist es.
Ranessin, 01.04.2021
Für den Preis eines Menüs kann man hier ein sehr angenehm klingendes dynamische Mikro bekommen, das auch mit Mikros bis 100 € sehr gut mithalten kann. Schaut sogar besser aus als das Shure SM58-Vorbild. Klingt zwar nicht ganz _so_ gut, aber ist sehr nah dran. Für 1/4 des Preises. Und ähnlich gut gebaut. Warm, sanft, angenehm zu hören.

Einzig der eingebaute Popschutz könnte etwas besser sein, als auch die Abschirmung gegen Griffgeräusche. Windschutz ist keiner in der stabilen Box, aber da kann man jeden beliebigen, billigen raufgeben, der auf ein SM58 passt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Die eierlegende Wollmilchsau zum Schnäppchenpreis
groovy_torti, 03.01.2019
Es ist schon sensationell, was man heute zum Preis eines Hauptgerichtes für eine tolle Mikrofonqualität bekommt. Vor 3-4 Jahrzehnten gab dafür vielleicht einen Spielzeug Mikrofon aus dem Quelle Katalog (die mit dem fest verbauten Kabel dran) und man musste damals 150 DM aufwärts anlegen, um ein vernünftiges Mikro zu bekommen. Die Zeiten sind heute, u.a. Dank Behringer vorbei. Klar rümpfen die meisten "Profis" aus der Audiobranche weiterhin die Nase und niemand dieser Klientel wird sich ernsthaft damit befassen wollen. Aber was solls? Im Amateurbereich ist Behringer mittlerweile eine etablierte Marke mit guten und bezahlbaren Produkten geworden und das zu Recht. Nun aber genug Prosa und zum Behringer XM8500 selbst.

Man bekommt ein einwandfrei verarbeitetes, dynamisches Mikro ohne Schalter, welches auch haptisch eine gute Figur macht. Klanglich braucht es sich auch in keinster Weise zu verstecken und nirgends hat es mich bisher blamiert oder im Stich gelassen. Ob zuhause für die schnelle Home Recording Session (ideal als Alternative zu günstigen Großmembran Mikros, da kein Eigenrauschen) oder auf der Bühne für Vocal und Bläser. Man hat immer einen ausreichend guten Sound. Klar im direkten Vergleich kann es z.B. mit einem Shure SM58 (welches aber auch 7x soviel kostet) in Sachen Klarheit und Wärme nicht ganz mithalten (das Behringer klingt direkt verglichen dann schon etwas unausgewogener und "muffiger" aber auch nur, wenn man den unmittlerbaren Vergleich hat) und die Griffgeräusche sind bei einem 100 EURO plus x Mikro vielleicht etwas geringer. Aber das sind alles verschmerzbare Dinge. Ich sage nur: FÜNFZEHN EURO!!!!

Das Behringer XM8500 war ursprünglich mal als Ersatzmikro gedacht. Mittlerweile besitze ich mehrere davon (Dank des günstigen Preises kein Problem), die ich oft und gerne einsetze.

Wer ein günstiges und gutes Mikrofon für (einfaches) Home Recording und vielfältige Bühneneinsätze sucht, der kann hier bedenkenlos zuschlagen. Für 15 EUR wird man im Augenblick wahrscheinlich nichts vergleichbares finden. Da kann man auch gleich mal mehrere ordern.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
16 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Zustellung bis voraussichtlich Donnerstag, 15.04.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Dynamische Mikrofone
Dynamische Mikrofone
Dynamische Mikrofone sind vielseitig verwendbar, robust und büh­nen­kom­pa­tibel. Daher gibt es auch eine sooo große Auswahl!
Online-Ratgeber
Live-Gesangsmikrofone
Live-Gesangs­mi­kro­fone
Die Auswahl an Live-Mikro­fonen ist wohl genauso riesig, wie die Stimmen verschieden sind, die sie übertragen sollen.
Online-Ratgeber
Choraufnahme
Choraufnahme
Choraufnahmen stellen immer eine Her­aus­for­de­rung dar, auch wenn es anfänglich nicht danach aussieht.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Downloads
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
(2)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design Atem Mini Extreme

Blackmagic Design Atem Mini Extreme; Video Mixer; verfügt über alle Features des ATEM Mini Pro, sowie zusätzlichen 8 HDMI-Eingängen, 2 separaten HDMI-Ausgängen, 2 USB-Ports und einer Kopfhörerbuchse; Außerdem verfügt dieses Modell über 4 Chromakeyer, 6 DVE für Bild-im-Bild-Darstellungen, 2 Mediaplayer...

(9)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,...

(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1...

(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine; Stereo Modulation Pedal mit Chorus, Flanger und Tremolo Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:...

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

Kürzlich besucht
Flight TUC-32 Sakura Concert Travel

Flight TUC-32 Sakura Concert Travel, Ukulele, Konzert; Decke: Linde; Boden und Zargen: ABS (gewölbter Boden); Hals: ABS; Griffbrett und Steg: ABS; Sattel und Stegeinlage: ABS; 17 Bünde; Mechaniken: Open Geared Tuners mit schwarzen Buttons; DOT-Einlagen am 5., 7., 10. und...

Kürzlich besucht
Fender FA-15 3/4 WN Red

Fender FA-15 3/4 WN Red; Dreadnought Mini Western Gitarre, Limited Edition; X-Bracing; Boden & Zargen: Sapele; Decke: Agathis; Hals: Nato; Halsform: C; Griffbrett: Walnuss; Einlagen: White Dots; 18 Narrow Tall Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 43 mm; Mensur: 592 mm...

Kürzlich besucht
Meinl Snarecraft Cajon 100 Green B.

Meinl Snarecraft Cajon 100 Green Birch, Modell: SC100GRB, Special Edition, Korpus und Schlagfläche aus Birkenholz, Farbe: Green Burst, zwei eingebaute Snarespiralen, abgerundete Kanten für angenehmeres Spielgefühl, Abmessungen (H x B x T) in cm: 50 x 30 x 30

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom...

Kürzlich besucht
Eventide MicroPitch Delay

Eventide MicroPitch Delay; Effektpedal für E-Gitarre; Duale, verstimmbare Delays mit einem feinauflösenden De-Tuning und einer Modulation der Taps; Subtile Andickung des Klangs, üppige Stereoverbreiterung, satt verstimmte Delays, fette Modulationen und tempo-synchronisierte Spezialeffekte; Neue Modulationsquellen mit positiven und negativen Hüllkurven; Fünf...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.