Allen & Heath ZED-6

6-Kanal Mischpult

  • 2 Mic/Line Eingänge
  • 2 Dual Stereo Eingänge
  • Hi-Pass Filter
  • 2 Band EQ
  • XLR Main Ausgang
  • 8 LED Signalanzeige
  • 48 V Phantomspeisung
  • Kopfhöreranschluss
  • Abmessungen (H x B x T): 89 x 249 x 237 mm
  • Gewicht: 1,5 kg

Weitere Infos

zeitgleich verwendbare Kanäle 4
Mic-In 2
Stereo-In 2
Master Out XLR
Anzahl Pre Aux maximal 0
PC-Schnittstelle Nein
Multitrack-Recording Nein
USB/SD Direct Record Nein
PFL Ja
Effekt Prozessor 0
USB Play Nein
Bluetooth Play Nein
Matrixmixer Nein
Zonen 0
19" Rackmount Nein
55 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
Gesamt
Bedienung
Features
Gebührender Vertreter der A&H Zed-Familie
TheSilvovo, 30.10.2019
Grundsätzlich kann ich vorweg schonmal eine klare Kaufempfehlung aussprechen, auf das warum gehe ich in folgenden Punkten ein:
-Bedienung
-Features
-Sound
-Verarbeitung
-Anwendungsmöglichkeiten
-Wirtschaftlichkeit
-Produktfamilie
-Fazit


Bedienung:

Allein das Ding anzufassen macht einen Glücklich, aber zur Verarbeitung später. Bei einem Mischpult dieser Größe kann man nicht viel zum Aufbau der Bedienoberfläche sagen. Der Mixer ist logisch aufgebaut und alle Knöpfe und Potis sind selbsterklärend. Die Potis arbeitet stufenlos und haben genau den richtigen, IMMER GLEICHMÄßIGEN, Widerstand, den man braucht, um auch zu fühlen, was man da regelt. Was A&H in diesem Punkt vor allem von den anderen Herstellern unterscheidet, ist die Zuverlässigkeit. Das Pult ist bei Täglicher Benutzung nicht ein einziges Mal ausgefallen und hat auch noch nie ein Ploppen von sich gegeben, dass es nicht sollte. Einzig die wirklich sehr hell Leuchtende Power LED kann etwas anstrengend sein, wenn man direkt von oben raufguckt. Aber dieses Problem haben aus irgendeinem Grund sehr viele Audiogeräte (Gitarren Amps, 19“ Geräte, e.c.t.)


Features:

Auch hier kann man nicht besonders viel zu einem Mixer sagen, der bewusst abgespeckt ist, um preislich attraktiver zu sein. Das, was er können soll, meistert er aber mit Bravour. Besonders hervorheben sollte man dabei die Funktion, eine elektrische Gitarre/einen elektrischen Bass ohne DI-Box einzuspeisen. Diese kann man Via Knopfdruck ein und ausschalten.


Sound:

Der Sound des Mixers ist Hammer. Es ist völlig linear. Der Mixer hat weder eigenklang noch eigenrauschen. Und genau das ist ja theoretisch die Aufgabe eines Mixers. Für diese Preisklasse absolut top. Bei dynamischen Mikrofonen kann ich den Gain fast komplett aufdrehen und es rauscht nix. Der Sound klingt absolut klar.


Verarbeitung:

Der Mixer ist aus sehr hochwertigen Teilen gefertigt. Die Potis sind durch eine weitere Mutter von der Oberfläche getrennt, was sehr zur Lebensdauer beiträgt. Auch der Fader hält einiges aus. In dieser Preisklasse können Billigprodukte von Behringer und sogar die günstigeren Soundcraft und Yamaha Mixer an Stabilität und Langlebigkeit nicht mit den A&H Mixern mithalten. Insgesamt macht der Mixer einen fast unkaputtbaren Eindruck, welcher sich mit der Zeit bestätigt.


Anwendungsmöglichkeiten:

Dass man bei einem Event so ein Ding rausholt und damit den Abend rockt halte ich für unwahrscheinlich, wenn es sich nicht gerade um einen einzelnen Redner + Hintergrund Musik handelt. Aber andere Anwendungsfälle finde ich viel interessanter: So ich nutze den Mixer z.B. um einen Flügel mit Kondensatormikrofonen abzunehmen, wenn mein analoges Mischpult schon belegt ist, oder ich sonst nur dynamische Mikrofone verwende, aber die Phantomspannung nur für alle oder gar keine Kanäle einschalten kann. Außerdem kann so das Klavier an sich einstellen und mir das Ergebnis dann auf einen einzelnen Stereokanal auf dem Haupt mix legen. Genau so könne man auch einen Chor oder andere Stereophone Quellen abnehmen. Auch andersherum ist es möglich: Ich speise (etwas unorthodox) LR vom Main mix in die beiden Monochanel ein und abkomme so zwei weiter Stereokanäle, sowie einen alleinstehenden „Not-Aus-Fader“. Bei besonders großen Produktionen nutze ich den Mixer auch auf der Bühne, um das Signal der FOH vor der PA abzufangen und mit der Kopfhöherschaltung vorzuhören. (Aber nur beim Aufbau). In letzter Zeit kommen auch öfter mal Gelegenheiten, wo bei einem eigentlich Akustischen Konzert ein Backingtrack oder Pausenmusik gespielt werden soll. Für solche Anwendungen und kurze Ansagen ist so ein Mischer natürlich prädestiniert. Eine letzte, vielleicht etwas ungewöhnliche, Anwendung findet sich in meinem Wohnzimmer, wo ich den Mixer einsetze, um meine (zugegeben etwas überdimensionierte) Hifi-Anlage mit verschiedenen Geräten aus dem Haus zu bespielen.


Wirtschaftlichkeit:

Der Preis ist natürlich das größte Argument für diesen Mixer. Wenn man Allen and Heath Qualität erleben möchte, kommt man günstiger nicht weg. Es stellt sich die Frage, ob es bei der Größe bleiben soll. Sind die Anwendungszwecke noch nicht ganz festgelegt, lohnt es sich vielleicht, sich auch die anderen Produkte der Zed Reihe anzusehen (gleich mehr dazu). Wer sich aber sicher ist, dass die Anforderungen von dem Zed6 erfüllt werden, kann sorgenlos zugreifen. Einen kleinen Mixer für den Notfall zu haben, der sogar in einen Rucksack passt, ist meiner Meinung nach die 100€ auf jeden Fall wert!


Produktfamilie:

Hier liegt mein größter Kritikpunkt: Gerade bei den Kleinstmixern bietet Thomann eine sehr beschränkte Auswahl an. Deshalb hier eine kleine Auflistung der Geschwister:
Zed-6: 2 mono + 2 stereo
Zed-6fx: 2 mono + 2 stereo; FX Prozessor
Zedi-8: 2 mono + 2 stereo; USB Schnittstelle (in and out)
Zedi-10: 4 mono + 2 stereo; USB Schnittstelle (in and out(4x4))
Zedi-10fx: 4 mono + 2 stereo; FX Prozessor USB Schnittstelle (in and out(4x4))
Die Zed8-Zed10ermodelle können auch als Interface genutzt werden. Preislich liegen alle Mixer zwischen 100€ und 250€. Ich kann jedem empfehlen, sich auf der Website von A&H zu informieren, bevor er sich hier einen Mixer holt. Dort kann man für jeden Anspruch das passende Produkt finden. A&H vertreiben aber die Mixer nicht auf der Website selbst.


Fazit:

Abschließend kann ich also eine klare Kaufempfehlung für den Zed6 Mixer aussprechen, empfehle aber, noch einmal die Ansprüche zu überprüfen und sich auch die anderen Zed Produkte anzusehen. Ich persönlich besitze schon vier verschiedene A&H Mixer und kann die Gesamte Zed Familie ausnahmslos empfehlen!

Link zur Originalseite: https://www.allen-heath.com/key-series/zed-series/
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
XLR Out und rauscht nicht
Alexa H. II, 03.08.2019
Optisch vielleicht nicht der ansprechendste Mixer, aber das Teil macht echt einen wirklich guten Job. Ich war am schwanken zwischen ZED-6 und der Alternative (MG 06) von Yamaha, las in verschiedenen Foren und Reviews. Bei meiner Recherche konnte ich lesen, das der Mixer von Yamaha als gutes und solides Produkt gilt, aber der ZED-6 von Allen & Heath als noch einen Tick besser angesehn wird. Mangels direkter Vergleichsmöglichkeit kann ich dazu nichts sagen, aber der ZED-6 ist ein wirklich guter kleiner Mixer. Die Pegelanzeige ist wirklich hilfreich. Der Kopfhörerausgang klingt richtig gut. Die Trennung zwischen den Stereokanälen ist perfekt. Die Power LED kann man gut erkennen, ist aber nicht so extrem hell, wie bei diversen anderen Produkten im Audiobereich, die einen schon echte blenden. Der ZED-6 könnte theoretisch noch etwas kleiner sein. Diese schwarze Krempe um das Bedienfeld herum ist irgendwas zwischen Handballenauflage und Deko. Für meinen Anwendungszweck schadet die Größe nichts, aber nur zum Vergleich ist mein 10 Kanal Eurorack UB1002 von Behringer eine ganze Ecke kleiner. Praktisch ist das eingebaute Netzteil. Weniger praktisch ist der gewählte C6 Standard des Stromanschlußes. Auch Kleeblattstecker genannt. Ein Kaltgerätestecker wäre prakticher gewesen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
genau das, was ich gesucht habe
gitarist_von_polyhymnia, 27.01.2020
Ich nutze es für meinen Probenkeller mit mich alleine.
Einsatz: 2 Gitarren (EGit, AKustik), 2 x Audio Eingang (Tablet, Sound System)
Ich wollte sowas an 2 Boxen anschließen, ohne dauernd umstöpseln zu müssen, und dafür ist es perfekt.
Ein paar Highlights:
- kein zusätzliches Rauschen
- keine merkbare Änderung vom Sound
- sehr stabile Buchsen für die Stecker
- gut dosierbare Regler
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Technik top - Ergonomie na ja
ClausT, 10.11.2019
Wir haben nach einem Minipult gesucht, um den Ton von einem Atmo und aus einem X32 für einen Livestream zusammen zu mischen.
Das bisher verwendete Behringer 302 hätte dafür grundsätzlich auch gereicht. Allerdings rauscht es bei leisen Signalquellen doch vernehmlich.
Plus beim ZED: PFL selbst für die Handvoll Kanäle
Minus: die Vorderkante ist dermaßen hoch, dass ohne selbstgebastelte Handballenauflage längeres Arbeiten damit unmöglich ist - dafür gibt es auch den Abzug bei den Sternen.
Der ganze breite Rahmen um das eigentliche Pult ist aus Plastik und der Karton dermaßen groß, da würde auch eine zusätzliche 10 cm tiefe Ablage für die Hand aus demselben billigen Plastik locker rein passen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Analoge Mischpulte
Analoge Mischpulte
Ihr wollt den Sound verschiedener Quellen zusam­men­fassen? Kein Problem! Analoge Klein­misch­pulte sind bewährte, weil zuverlässige Tools – ganz gleich, ob auf der Bühne oder im Proberaum, ob beim DJ-Set oder im Homestudio.
Online-Ratgeber
ELA-Systeme
ELA-Systeme
Generell sind bei diesen Anlagen, nicht bloß mal eben zwei Lautsprecher an den Verstärker zu stöpseln.
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.