Allen & Heath ZED-22FX

Mischpult

  • 16 Mic/Line Eingänge
  • 3 dual stereo Eingänge
  • DuoPre TM Vorverstärker mit 69 dB Gain Range
  • 3 Aux Sends
  • 1 FX Send
  • USB Send und Return
  • Insert pro Kanal
  • Hochpass Filter
  • Mute pro Kanal
  • eingebautes Effektgerät mit 16 Presets
  • Tap delay und editierbaren Parametern
  • Stereo Return
  • 2-Track Return
  • 6,3 mm Kopfhöreranschlüsse
  • Stereo Record Ausgang
  • alternativer Stereo Ausgang
  • mono Summe des LR Ausgangs
  • Master LR
  • 12-Segment LR Anzeigen
  • Master Kontrolle für Aux 1&2
  • Maße: 645 x 95 x 465 mm
  • Gewicht: 11,5 kg
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Equalizing
  • Percussion Room
  • Voc Reverb

Weitere Infos

zeitgleich verwendbare Kanäle 20
Mic-In 16
Stereo-In 4
Master Out XLR
Anzahl Pre Aux maximal 2
PC-Schnittstelle USB-B
Multitrack-Recording Nein
USB/SD Direkt Record Nein
PFL Ja
Effekt Prozessor 1
USB Play Nein
Bluetooth Play Nein
Matrixmixer Nein
Zonen 0
19" Rackmount Nein

Analoge Schaltzentrale

Das Allen & Heath ZED 22FX ist ein analoges Mischpult aus der „ZED 2 Bus“-Serie, mit 16 Mikrofonkanälen, drei Stereokanälen und einem integrierten Multieffektgerät. Für ein analoges Pult dieser Preisklasse bietet das ZED 22FX viele durchdachte Features, hier zeigt sich die jahrzehntelange Erfahrung, die Allen & Heath im Bereich der Beschallungstechnik aufweisen kann: Ein Highlight sind zum Beispiel sehr rauscharmen Mikrofonvorstufe mit bis zu 69 dB Gain; oder die Fader mit 100 mm Regelweg, die ein feinfühliges Einstellen der Lautstärke erlauben. Und sogar ein kleines bisschen Digitaltechnik steckt im Analogpult: Das ZED 22FX hat ein zweikanaliges USB-Audio-Interface integriert, mit dem sich einfache Stereo-Mitschnitte realisieren lassen, oder ein Laptop als digitaler Zuspieler verwendet werden kann.

Intuitive Bedienung

Auch heute noch haben analoge Mischpulte ihre Berechtigung: Das intuitive Bedienung-Konzept eines Analogpultes wie dem ZED 22FX – wo für jeden Parameter ein sofort greifbarer Regler vorhanden ist – erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Das ZED 22 FX summiert alle Kanäle direkt auf den Stereobus und die Ausgangslautstärke der Stereosumme kann über zwei separate Fader für Links und rechts geregelt werden. Als Signalquelle für das USB-Audio-Interface können sowohl die Pre-, als auch die Post-Aux-Wege verwendet werden. Kleinigkeiten wie der Tap-Button in der Effekt-Sektion, oder der zusätzliche 3,5 mm Kopfhöreranschluss zeigen, dass beim ZED 22FX wirklich praxisnah entwickelt wurde! Die Allen & Heath-Pulte der „ZED 2 Bus“-Serie besitzen übrigens keine Subgruppen, wer diese benötigt, für den gibt es die „ZED 4-Bus“-Serie.

Nicht lange fackeln: Musik machen!

Das analoge Mischpult ZED 22FX von Allen & Heath, mit seinem warmen und weichem Grundsound, ist prädestiniert für die musikalische Nutzung bei der Konzertbeschallungen. Das Pult lässt sich zwar auch in einem Tonstudio einsetzen, aber richtig glänzen kann es im Live-Betrieb. Da es hier schon mal ruppiger zugeht, sind alle Potis und Buchsen der Firma Neutrik mit der Frontplatte des ZED 22FX verschraubt und die 100mm Fader von Alps besitzen eine Gummi-Schutzlippe die das Eindringen von Dreck in Form von Krümmeln und Staub verhindert. Unter den analogen Mischpulten ist das ZED 22FX so was wie der VW-Golf: Ein grundsolides Arbeitstier für alle Anwender, die eine Stufe über den Budget-Produkten einsteigen wollen und welche die vielfältigen Optionen der Digitalpulte nicht benötigen – anders ausgedrückt: Für alle, die nicht lange fackeln, sondern Musik machen wollen!

Über Allen & Heath

Allen & Heath startete 1969 in London mit dem Bau von Mischpulten und machte sich vor allem mit einem eigens für die Band Pink Floyd gefertigten Gerät einen Namen. Seit 2014 ist Allen & Heath Teil der Audiotonix-Gruppe, die wiederum von der Firma Electra Partners geführt wird. Der Hauptsitz von Allen & Heath befindet sich in Penryn, Cornwall (UK), wo neben einer Zweitmanufaktur in China ebenfalls produziert wird. Diverse Innovationen gehen auf das Konto der Briten, darunter die Idee des modularen Aufbaus von Pulten sowie die Einbindung von Pulten in MIDI-Umgebungen. Heute bietet Allen & Heath eine breite Palette für nahezu alle Einsatzbereiche der Tontechnik, vom kleinen sechskanaligen ZED-6 Mischpult bis hin zum großen dLive Pro Touring System, an.

Ideal für Bands und Blaskapellen

Das Allen & Heath ZED 22FX ist das ideale Pult für mittelgroße Bands oder Blaskapellen, die in fester Besetzung spielen. Mit dem Analogpult lässt ein kompaktes und schnell einsatzbereites Setup realisieren, dass super klingt! Kombiniert mit einem analogen 24-Kanal-Multicore und vielleicht noch einem grafischen Summer-Equalizer deckt man mit dem ZED 22FX dann vom Sportheim bis zum Bierzelt alle Spielstätten bequem ab. Zusätzlich ist das ZED 22FX aber auch beim PA-Verleih gut aufgehoben, wenn eine unkomplizierte Bedienung gefragt ist oder ein Digitalpult unerwünscht ist.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Allen & Heath ZED-22FX
22% kauften genau dieses Produkt
Allen & Heath ZED-22FX
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
618 € In den Warenkorb
Soundcraft Signature 22MTK
8% kauften Soundcraft Signature 22MTK 778 €
Soundcraft Signature 22
7% kauften Soundcraft Signature 22 583 €
Behringer Xenyx QX2442USB
6% kauften Behringer Xenyx QX2442USB 272 €
Behringer Xenyx 1202FX
5% kauften Behringer Xenyx 1202FX 75 €
Unsere beliebtesten Analogmixer
65 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
Gesamt
Bedienung
Features
Pult überzeugt
12.05.2015
Das ZED-22FX wurde im direkten Vergleich mit dem Mischpult von Soundcraft MFXI 20 und dem Pult von Mackie Pro FX16 getestet.

Ergebnis:

Beim Mackie Pro FX16 Pult klingen die Effekte etwas "blechern". (Das ist natürlich auch etwas Geschmackssache!) und was wirklich schlimm ist, ist das Rauschen das mit Einfügen des FX-Kanals hinzukommt. Ansonsten macht das Pult einen sehr soliden Eindruck und war auch klanglich in Ordnung. Mackie hat für dieses Pult auch einen Nachfolger v2 angekündigt, welcher genau an diesen Schwachstellen eingreifen soll.

Das Soundcraft MFXI 20 bringt einen guten Sound, Gesang und Gitarren klingen "rund". Die zur Verfügung stehenden Effekte sind gut (meiner Meinung nach aber fast zu viele Variationen und Einstellmöglichkeiten die erstmal ein längeres Beschäftigen erfordern). Insgesamt ist das Pult übersichtlich und auch bedienfreundlich.

Das Allen & Heath ZED-22FX hat den "Wow-Effekt" gebracht: Der Sound von Gitarre und Gesang klingt super. Der Sound dieses Pults ist im Vergleich zu den vorigen "klar und warm". Während bei dem Mackie Pro FX und Soundcraft MFXI Pulten noch etwas Rauschen hörbar war, ist das Allen&Heath ZED FX- Pult sehr leise wenn´s auch leise sein soll. Die Effekte klingen absolut realistisch und angenehm ohne viele Parameter daran drehen zu müssen/können. Die 100mm Fader sind ebenfalls ein Vorteil. Die Regler allgemein wirken wie das Pult selbst sehr hochwertig und vor allem robust.

Zusammenfassend: Das Allen&Heath ZED-22FX zeigt gute Qualität und vor Allem einen tollen Sound.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Tolles Pult für (kleine) Bands und Anfänger
marco-im-web, 05.07.2015
Im April 2015 erfüllte ich mir den Wunsch nach einem neuen, größeren und qualitativ hochwertigerem Pult. Die Mischpulte die ich vorher besaß bzw. immer noch besitze sind aus dem Low-Budget-Bereich und für Band-Gigs oder Theaterveranstaltungen bei denen man viele Kanäle und guten Sound braucht nicht wirklich geeignet.
Oft war auch dieser Gedanke, ob das Pult durchhält und das macht, was es machen soll immer im Hinterkopf.
Außerdem hatte ich nach 2 Jahren mal Bock auf ein geiles, gescheites Pult!
Ich mich dann nach längerer Recherche für das Allen & Heath ZED-22FX entschieden weil es mit seinen 16 Kanälen, 2 AUX-Wegen für Monitoring, eingebautem Effektprozessor und der Top-Verarbeitung für Gigs mit kleineren Bands super geeignet ist.
Am Wochenende hatte ich mit dem Pult dann den ersten Einsatz. Und ich muss sagen, es hat richtig Spaß gemacht mit dem Pult zu mischen. Die Frage, ob das Pult durchhält und das macht, was es machen soll hat sich mir auch nicht mehr gestellt. Ich habe mich sicher gefühlt, mit dem Pult zu arbeiten.

Ein Feature, dass ich noch sehr cool finde ist der 3,5mm Klinken-Anschluss für Kopfhörer direkt am Pult. So kann man seinen Kopfhörer ganz easy ins Pult stecken ohne einen kleinen Adapter, der bei anderen Pulten oft gebraucht wird. Mit dem Allen & Heath kein Problem, falls man den mal vergessen. Hat man mal andere Kopfhörer dabei auch kein Problem, eine 6,3mm-Buche gibts auch noch.

Kleiner Tipp noch: Am besten gleich das passende Case dazu gekauft. So ist das wertvolle Stück einfach zu transportieren und vor allem auch gut geschützt während des Transports. Netzkabel und Bedienungsanleitung kann man einfach unters Pult legen und hat dann immer alles dabei, was man fürs Pult braucht.

Fazit: Macht Spaß mit dem Pult zu arbeiten. Ich freu' mich drauf, viele weitere Veranstaltungen und Jahre mit dem Pult zu arbeiten!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Endlich was Vernünftiges
Gerd U., 22.01.2013
Unsere Band besitzt das Mischpult seit Nov. 2012. Was als Erstes nach dem Anschließen an unsere Anlage ( H&K Lukas 1000) auffiel, war der durchsichtige Sound. Alle Instrumente und der Gesang waren plötzlich viel presenter. Auch der Monitorsound ist viel frischer. Im Vergleich zu einem Behringer 16 Kanal Rackmischer
ein Quantensprung. Bin auf den nächsten Live- Auftritt gespannt. Bisher bin ich sehr zufrieden und die Verarbeitung macht einen Guten Eindruck.

Absolute Empfehlung: zum Pult gleich das Thon- Case mitbestellen, kann man zu dem Preis nicht selber bauen. Nur vier Sterne für Faeatures, da eine deutsche Bediehnungsanleitung fehlte ( wurde auf Nachfrage umgehend als PDF-Datei geschickt).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Geiles Ding!
Gutfried, 16.11.2019
Benutze das ZED 22FX schon seit drei Jahren und bin mächtig zufrieden.
Der sound ist in der Front immer 1A und 3 Sends (aka. Monitor mix) sind ausserdem perfekt für meinen Verwendungszweck; mittlere setups mit komplettem drum-mic setup (8 piece), Bass (Line), dazu Keys, 2 Gitarren und 2 vocals.
Das einzige problem das ich jeh mit dem Mischpult hatte, war ein durchgebrannter pre-amp der den Signalweg blockierte: dazu muss gesagt werden, dass mein technisches wissen zu dem Zeitpunkt nicht wirklich vorhanden war und ich vieles noch nicht verstanden hatte. Würde trotz allem behaupten das der Pult viel aushält (in meinem Fall, hat er mich ausgehalten). Ausserdem ist das Gerät sehr solide, und wie ich schon erwähnt habe, is das Teil allgemein ein: Geiles Ding!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.

Versand bis voraussichtlich Fr, 07.08.

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
Online-Ratgeber
ELA-Systeme
ELA-Systeme
Generell sind bei diesen Anlagen, nicht bloß mal eben zwei Lautsprecher an den Verstärker zu stöpseln.
Online-Ratgeber
Analoge Mischpulte
Analoge Mischpulte
Ihr wollt den Sound verschiedener Quellen zusam­men­fassen? Kein Problem! Analoge Klein­misch­pulte sind bewährte, weil zuverlässige Tools – ganz gleich, ob auf der Bühne oder im Proberaum, ob beim DJ-Set oder im Homestudio.
 
 
 
 
 
Youtube
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O Solo

IK Multimedia AXE I/O Solo; USB2.0-Audiointerface; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; Hi-Z-Instrumenteneingang frontseitig mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung für subtile harmonische Ergänzungen und Active-Schaltung zum optimalen Betrieb mit aktiven Pickups; Eingang für Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärker und schaltbarer...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.