the sssnake MC164 Multicore

1321

Multicore 16/4

  • 16 XLR female Buchsen + 4 XLR male Buchsen in der Box
  • Durchmesser des Kabels: 15 mm
  • Abmessungen der Stagebox (ohne Gummifüße und Kabeltülle): 33,5 x 18 x 7 cm
  • Gewicht: 9,5 kg
  • Länge: 30 m
Erhältlich seit November 1999
Artikelnummer 128537
Verkaufseinheit 1 Stück
Länge 30,00 m
Input 16
Returns 4
Kabelpeitsche Ja
Stagebox Ja
Kabeltrommel Nein
Multipin Stecker Nein
179 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1
S
Preisgünstiges Multicore
Sebastian759 28.10.2009
-> Bitte Update am Ende beachten! <-
Wer einen anständigen Mix abliefern möchte, braucht ein Multicore um von einer sinnvollen Position aus seine Arbeit zu tun. Allerdings sind Multicores in der Regel relativ teuer, und der Amateur verzeichtet lieber darauf. Die SSSNAKE Multicores hingegen sind preisgünstig und auch für Nicht-Profis erschwinglich.

Fakt ist: Für wenig Geld erhält man die Möglichkeit die Qualität seines Mixes erheblich zu verbessern - durch optimale Positionierung des Mischpults.

Fakt ist auch: Dieses Multicore ist billig verarbeitet und kommt ganz sicher in keinster Weise an professionelle Exemplare heran.

Seinen Preis ist es aber ganz sicher wert!

- Nach etwa 10 Einsätzen funktionieren bei mir noch alle Kanäle.
- Der Kunststoff am Stecker beginnt fast überall zu platzen. Hier ist Klebeband notwendig und hilfreich.

Seinen Zweck erfüllt das Teil für mich, und ich bin mehr als froh, dass ich es besitze.

UPDATE:
Meine Beurteilung war etwas voreilig. Obwohl tatsächlich alle Kanäle mit einem dyn. Mic zu funktionieren scheinen, liegt bei den Steckern einiges im Argen. Mit aktiver Phantomspeisung gab es bei manchen Kanälen plötzlich Probleme.

Grund: Die Stecker sind extrem schlecht angelötet. Die Drahtenden sind nur selten verzinnt, so dass einzelne Härchen andere Kontakte berühren. Bei mehreren Steckern war von der Isolierung des heißen oder kalten Leiters nichts zu sehen - logisch, dass es da Probleme geben muss, erst recht mit Phantomspeisung. Wenn der kalte Leiter auf Masse schlägt, funktioniert das Mic zwar, aber die Symmetrie ist hin.
Made in China...
Wer sich also gern mit dem Lötkolben bewaffnet und nachbessert, kann mit dem Multicore ein Schnäppchen machen. Andere sollte die Finger davon lassen.
Vielleicht wurde die Qualität inzwischen auch verbessert. Mein Kabel ist von 2006.
Verarbeitung
Handling
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SB
Roadtauglich
Sebastian B. 08.10.2009
Nach einer guten handvoll Einsätzen kann ich eine gewisse Roadtauglichkeit dieses Multicores bestätigen.
Aufgrund der kompakten Wicklung bei der Lieferung musste das Kabel zwar erst einige Zeit "vorbereitet" werden, bevor es auf dem Boden ausgelegt werden konnte, aber dann erfüllte es seinen Zweck durchaus.
Bei der Peitsche sollte man allerdings eine gewisse Vorsicht walten lassen, denn die einzelnen Kabel sind aufgrund ihres dünnen Querschnitts anfällig für Beschädigungen und/oder Abreißen der Stecker.
Wer da auf Nummer sicher gehen will und etwas mehr Geld zur Verfügung hat, der greift zu teureren Multicores (zB von Klotz), mit Neutrik Steckern/Buchsen.

Für diese Preisklasse aber zufriedenstellend!
Verarbeitung
Handling
11
1
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Live & im Studio eine echte Alternative
Robin43 25.10.2019
Ich habe mir vor vielen Jahren das erste MC164 zugelegt um im Proberaum oder auf kleineren Gigs bessere Möglichkeiten in der Kabelverlegung zum Mischpult zu haben. Das hat das Ding auf jeden Fall hinbekommen und auch die mitgelieferte Tasche ist einfach nur praktisch :)

Was mich dann wirklich begeistert hat, war der professionelle Einsatz. Ich war auf einem Job in einer Veranstaltungsfirma. Diese war an diesem Wochenende mit mehreren gleichzeitig stattfindenen Veranstaltungen schon echt an der Machbarkeitsgrenze und wie es dann so sein sollte, viel während eines aufbaus ein Multicore aus. Mir fiel mein MC164 im Proberaum ein und dieses wurde dann auch notgedrungen geholt. Schnell verlegt, da es für ein MC auch relativ leicht ist, hat es uns zunächst mal den Job gerettet. Der Chef der Veranstaltungsfirma war dann jedoch so begeistert und überrascht von der Qualität des MC, das ich es Ihm erstmal noch ne Woche ausleihen musste, bis sein anderes wieder FIt war und ein paar Wochen später fande ich dann 2 MC164 in seinem Fuhrpark wieder :D Ich denke das spricht für sich. Ich habe dann ebenfalls nochmal eins gekauft und dieses in ein kleines Raum in Raum Konzept verbaut - in welchem hauptsächlich Vox aufgenommern werden sollten, aber mittlerweile auch ganze Drum Sets recorded wurden. Was soll ich sagen, seit über 3 Jahren in der Wand verbaut und absolut störungs und mackenfrei. Die verarbeitung könnte einen tick besser sein, aber hey... für den Preis darf das die Rede gar nicht wert sein.

Ein klasse Kabel, das für mich mehr als "nur" eine Alternative ist.
Verarbeitung
Handling
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

FM
Unzureichende Qualität
Funky Man 04.01.2010
Zunächst funktionierte das Multicore sehr zuverlässig. Die Handhabung ist ausgezeichnen. Nach etwa 3 Monaten und einigen Auftritten fiel bereits der erste Kanal aus. Nach weiteren Auftritten fielen dann die nächsten Kanäle aus. Nach nunmehr einem Jahr und ca. 12 Auftritten sind mittlerweile 5 Kanäle und eine Rückführung unbrauchbar.

Bei einem anderen Multicore der gleichen Baureihe, welches wir ausschliesslich im Studio benutzen, liessen sich schon nach kurzer Zeit einige XLR Stecker nicht mehr aus den Buchsen entfernen, obwohl beide Multicore absolut sachgemäss benutzt wurden/werden, z.B. die Kabel werden bei und ausschliesslich am Stecker herausgezogen und das Live Multicore wird auf einer Kabeltrommel gelagert!!! Die Qualität ist leider sehr schlecht. Glücklicherweise ist Thomann ja sehr kulant und deshalb war eine Reparatur kein Problem.
Verarbeitung
Handling
8
2
Bewertung melden

Bewertung melden