Audio-Technica MB 2k

219

Dynamisches Instrumentenmikrofon

  • Richtcharakteristik: Hyperniere
  • Frequenzbereich: 60 - 14000 Hz
  • Impedanz: 600 Ohm
  • preisgünstiges Einsteigermikrofon für verstärkte und akustische Instrumente
  • sorgsam abgestimmter Frequenzgang für optimale Wiedergabe
  • dynamische Elementanordnung mit Richtwirkung
  • robuste Metallkonstruktion
  • Hi-ENERGY® Neodym-Magnet für hohe Ausgangsleistung und besseres Einschwingverhalten
  • die Soft-Touch-Oberfläche reduziert mechanische Geräusche
  • lautloses Ein- und Ausschalten durch MagnaLock™ Schalter
  • vergoldete XLR-Stecker mit korrosionsbeständigen Kontakten
  • inkl. Mikrofonhalterung und Tasche
  • speziell zur Snare- und Amp-Abnahme
Erhältlich seit Juni 2006
Artikelnummer 192611
Verkaufseinheit 1 Stück
Schalter Ja
Charakteristik Superniere
Dynamisches Mikrofon 1
49 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

219 Kundenbewertungen

104 Rezensionen

S
Gitarre, Snare, Tom, Bass - Mein persönliches Gegenstück zu SM57
S.M.L 12.02.2012
Wer sich kein MD 421 leisten kann oder will, greift meistens in Sache Gitarrenabnahme zum Sm 57. Jeder kenn es und hat es auch schon mal gehört, weshalb ich es auch durchweg mit dem MB 2k verglichen habe. Das MB 2k ist eher das Gegenstück des SM 57: Meines Erachtens gibt das MB 2k einen, ich sag mal "nicht so muffelden", sondern aufgeräumteren Sound vor dem Gitarrenamp ab.

Im direktem A/B - Vergleich (Solo listening) fällt aber gerade das auf: Die Bässe/Tiefen Mitten der Gitarre werden nicht so hervorgehoben wie z.B beim SM 57. Die Präsens der Höhen ist jedoch umso stärker und stellt die Gitarre im Gesamtmix, ohne großen EQ-Einsatz[!], wesentlich stärker in den Vordergrund. Probleme mit Instrumenten des tiefen Frequenzsspecktrums bleiben auch weitgehen geringer wie beim Standart SM 57. Wer jetzt Angst um den Druck seines Sounds bekommt, möge sich in Ruhe zurücklegen, da dieser durchweg erhalten bleibt.
Ob das Mb 2k den Klangvorstellungen des Gitarrensounds - der ja nach Musikrichtung durchweg anders ausfällt- zusagt, ist natürlich subjektiv. Gerade aber bei Genres mit fetten High Gain Gitarrenwänden sollte man sich das MB 2k mal genauer anhören. Ich persönlich stelle gerade bei Live Gigs und auch im Studio lieber das MB 2k vor die Gitarreamps, als das Sm 57 (wenn kein MD 421 gerade zur Hand ist). Wenn man dann noch den Sound mit einem 2. Mikrofon ( MXL 2006/ t.bone RB-500 oder ähnliches) mischt bekommt man einen sehr schönen Gitarrensound. Also hier 5 Sterne:)

Beim Bassamp ist das so eine Sache. Der Bass ist zwar klar und auch die hohen Mitten/Höhen sind schön, aber bringt das MB 2k nicht das Fundament wie das Sm 57. Hier würde ich eher zum Sm 57 greifen. 3-4 Sterne.

Die Snare und die Toms sind auch ein spezieller Fall: Wer gerade bei der Snare auf das dypische "oink" steht sollte lieber das SM 57 nehmen, was beim MB. 2k im direkten AB - Vergleich nicht wirklich da ist. Der Sound lässt sich schwer beschreiben, die Snare mach eher "dong" nicht "oink". Metallisch und ein wenig flach in den tiefen Mitten beschreibt den Klang auch ganz gut. Am Bottom der Snare macht es auch eine sehr gute Figur mit schön viel Attack und natürlich weitaus weniger Übersprechungen wie mit einem Kondensatormikrofon.

Ich hatte schon Drummer im Studio, die nicht zufrieden mit ihrem Snaresound waren (Sm 57 Top/ AKG C 414 Bottom). -> Sm 57 ab, Mb 2k dran und "ja so wollte ich das haben":)
Also auch hier: Das Gegenstück und immer ein Versuch wert.

Zu den Toms: Da hat das MB 2k mehr Attack als das SM 57, klingt aber nicht so voll. Ich persönlich nehme da lieber das Sm 57 oder das MD 421 die klingen einfach voller und ausgeglichener.

Snare 5 Sterne, Toms 4 Sterne

Zu verarbeitung: Die ist Top, man sollte aber im Live Betrieb den Schalter abkleben! Das gab bei mir schon mal ein böses Erwachen, als ein Gitarrist guten Herzens das MB 2k in einer Pause ausmachte und nachher vergessen hatte es wieder anzumachen...
Deswegen Features 3 Sterne-der Schalter muss nicht sein!

Fazit:
Das MB 2k eignet sich hervorragend für Instrumente wie Gitarre, Snare, Toms, etc. Es stellt klar eine Alternative zum SM 57 da, kann dieses aber nicht ersetzen. Was am Ende gekauft wird ist jedem selber überlassen, ich selber besitze 2 dieser Mikrofone und will sie nicht mehr missen

UPDATE 2015

Bass

Nach 4 Jahren rumprobieren, habe ich in dem MB2k DAS PERFEKTE Mikrofon für die Bassampabnahme gefunden! Ob Clean-, Rotzige, oder HiGain-Bässe; ALLE klingen einfach nur fett, definiert und dröhnen NICHT über dieses Mikrofon. Ich geh davon aus, dass der "nicht so extreme" Nahbesprechungseffekt dafür verantwortlich ist. Die Mitten-/Höhenanhebung lässt den Bass einfach richtig schön edel und direkt wirken. Das Ding ist echt ein Versuch wert am Bassamp! Oftmals mische ich das MB mit nem Subkick oder der DI. - DEFINIERTES DRÜCKEN!! Alleine hat sich das MB aber auch echt gut geschlagen - gefehlt hat mir erstaunlicherweise nichts.
Beim SM57 oder ähnlichen Mikrofonen hat mir genau das oben Beschriebene nie gefallen und mich eher gestört.

Toms

Auch hier habe ich meine Meinung geändert - durch die Mitten-Höhenanhebung wirken die Toms richtig schön Knackig und kommen ohne viel Bearbeitung richtig fett und direkt rüber - klar im AB Vergleich klingt das SM 57 fetter, aber lang nicht so knackig - ist up to you;)
Features
Sound
Verarbeitung
13
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Bisher perfekt an der Snaredrum
Sickstickman 24.12.2021
Bisher nutze ich das Mikro für mein In-Ear-Monitoring bei den Proben mit meiner Indie/Rock-Band und für Aufnahmen von Songideen. Ich hatte bisher an der Snare: Shure Beta 57, Shure SM 57, AKG D40, EV PL 35, auch für "semi-professionelle" Band-Aufnahmen. Keins von diesen Mikros hat den Sound meiner 5,5 Zoll Stahl-Snare so transportiert wie das MB 2k. Ich suchte einen Snare-Sound, der sich nicht im Mix "untenrum" durchdrückt, sondern einen, der sich im Grunde "durchschneidet". Hierfür liefert das MB 2k das höhenbetonte und im Mittenbereich neutrale Frequenzspektrum und den nötigen Attack. Das verbessert auch für mich die Hörbarkeit der Snare bei den mitunter recht lauten Proben. Auch bei den Proberaum-Aufnahmen, die bei uns meist schon recht hochwertig rauskommen, kommt der Snare-Sound deutlich weiter in Richtung dessen was ich haben will.
Die gesamte Wiedergabe erscheint mir über das Mikro detailreich und sauber, was mich vor allem vor dem Hintergrund des Preises beeindruckt. Vor dem Hintergrund des Preises sind auch die uneingeschränkten 5 Sterne zu verstehen.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

O
Klingt irgendwie gut :)
Obsolet 18.09.2015
Also das Mikro ist wirklich günstig, wirkt dafür aber sehr solide, auch dieser "silent" Schalter funktioniert tatellos.
Aber das Wichtigste ist der Sound. Im ersten Versuch zusammen mit einem SM57 an einer G212 Vintage 30 Box - ENGL Powerball - Metal Sound klang es nicht wirklich dramatisch anders. Aber dann im A/B Vergleich fällt auf, dass es etwas "offener" klingt, mehr Höhen mitbringt, die aber nicht unangenehm sind, was besonders bei einem Zerrsound schonmal ein Problem wäre.

Also bisher gefällt mir das Mikro außerordentlich gut, ich habe zwar keinen Vergleich mit einem MD421, aber vielleicht klingt es wirklich in dieser Richtung?

In meiner Sammlung passt es sehr gut (SM57, e606, Beta57a, Rode M3).

Zusammenfassung:

+++Preis
++Verarbeitung
+++Klang
+Features

(kleines)
- Haptik: gummierte Oberfläche, mag sein, dass es nach einer gewissen Zeit nicht so optimal damit ist. Für den Heimgebrauch aber kein Thema.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Preis/Leistung TOP
Schokobert7132 23.03.2019
Zum Aufnehmen von Gitarrenriffs daheim geholt und völlig begeistert ! Auch bei höherer Lautstärke direkt vorm Amp ein sehr klarer Sound ohne Knacken oder Rauschen und was mir am allerwichtigsten war : es nimmt kaum Hintergrundgeräusche auf, was im Wohnzimmer sehr vorteilhaft ist. Die Verarbeitung des MB 2k ist sehr hochwertig, es musste durch unseren kleinen Sohn schon des öfteren leiden und funktioniert tadellos.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden