TC-Helicon VoiceLive 3 Extreme

Vocal Harmony und Effekt-Pedal

  • Loop-Funktionen mit drei separaten Phrasen
  • Vocoder mit stimmgesteuerten polyphonen Synthesizer und Robot-Varianten
  • 50 Loop-Speicherplätze zum Speichern von je drei Loops mit bis zu acht Minuten
  • umfangreiche Effekt-Sektion mit Doubling, Harmony, Echo, Reverb, HardTune, Flanger, Chopper und Choir Effekt
  • Gitarreneffekte wie Flashback Delay, Hall of Fame Reverb, Corona Chorus, Talkbox, Chopper, Bass, Wah und Drive
  • Harmony Control via Gitarre, MIDI oder MP3
  • LCD-Display
  • Playback-Import mit Effektautomatisierung
  • Stereo Recording in 24-Bit auf USB Speicherstick (Speicherstick nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen (B x H x T): ca. 350 x 76 x 216 mm
  • Gewicht: 2,3 kg
  • inkl. externem Netzteil (12V DC, 1A), USB-Kabel und TC-Helicon Guitar/Headphone Kabel

Anschlüsse:

  • kombinierter Mic/Line Eingang XLR/Klinke Combo
  • Guitar-In und Guitar-Thru 6,3 mm Klinke
  • AUX Eingang 3,5 mm Mini-Klinke Stereo
  • Monitor On/Thru XLR
  • Stereo-Kopfhörerausgang 3.5 mm Mini-Klinke
  • Voice Out XLR L/R (Mono/Dry)
  • 2 Gitarre-Ausgänge 6,3 mm Klinke (L/R)
  • Pedal-Eingang für Fußschalter und Expression-Pedal
  • MIDI I/O
  • USB-Anschluss

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
TC-Helicon VoiceLive 3 Extreme + Sennheiser E845 S +
2 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

TC-Helicon VoiceLive 3 Extreme
56% kauften genau dieses Produkt
TC-Helicon VoiceLive 3 Extreme
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
559 € In den Warenkorb
TC-Helicon Play Acoustic
11% kauften TC-Helicon Play Acoustic 225 €
TC-Helicon VoiceLive Touch 2
7% kauften TC-Helicon VoiceLive Touch 2 339 €
TC-Helicon VoiceLive Play
6% kauften TC-Helicon VoiceLive Play 225 €
TC-Helicon Harmony Singer 2
4% kauften TC-Helicon Harmony Singer 2 139 €
Unsere beliebtesten Vocalisten
68 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
52 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein komplexes "Must-Have"!
marshallowitz, 26.03.2019
Es ist das "Kleine Schwarze" für den Singer/Songwriter.
Das VoiceLive 3 Extreme (VL3X) ist m.E. die beste und kostengünstigste Effekt-Kombination für Stimme+Gitarre+Looper.
Preis/Leistung ist unschlagbar - daher volle 5 Sterne trotz Mängel bei Bedienung und Verarbeitung. Ich fokussiere nachfolgenden auf diese beiden Aspekte, weil ich hier wohl tiefer als manch anderer eingestiegen bin, halte aber an meinem positiven Gesamturteil fest: den VL3 will ich als Gitarrist und Sänger nicht mehr missen.

* Verarbeitung
Einen Punktabzug gibt es bei der Verarbeitung allerdings nur stellvertretend für die beiden notwendigen Rücksendungen, da ich nach dem Kauf zweimal (!) wegen technischen Fehlern ein Austauschgerät benötigte. <Werbeblock ein>Der Umtausch bei Thomann verlief aber bestens und hat mich zwar Zeit und Nerven gekostet, aber dafür sank in der Zeit der Preis um ca. 1/3 und Thomann hat mir die Differenz zurückerstattet</Werbeblock aus>.
Ansonsten ist mein aktuelles VL3X gut verarbeitet und robust.

* Bedienung
Ein zentraler Kritikpunkt ist die Unvollständigkeit der Bedienungsanleitung und das wird im Netz zu Recht vielfach thematisiert. Beim Spielen kommt einem da so eine Idee und dann fragt man sich welchen Knopf man wohl drücken oder drehen muss, und ob und wie das gehen soll?
** Bedienungsanleitung/Tutorials/Herstellersupport
Ja, das Teil ist zugegebenermaßen komplex. Dennoch finde ich unfassbar dass der Neueinsteiger, nach dem ausführlichen Studium des Handbuchs und unzähligen YouTube Video-Tutorials, noch immer nicht weiß, wie und wo er Anfangen soll. "Craig?s Corner? etc. sind eher witzige Werbebotschaften, die Einsteigerprobleme nur bedingt adressieren. Und ich halte es für eine idiotische und kundenfeindliche Idee, dass man sich mit grundlegenden Fragen ins Herstellerforum (bei Musiktribe) einwählen soll um, dann über den Austauch mit ?Experten? vielleicht die passende Antwort zu finden. Man stelle sich das plastisch mal am Beispiel Autokauf vor? es gäbe dann zwar keinen Führerschein, dafür aber die Aufforderung ?check in to our Online User Forum!?.
** Software: VoiceSupport 2 + VoiceLive 3 Editor
Niemand sagt einem, dass man unbedingt, neben der in der offiziellen Bedienungsanleitung zumindest erwähnten Verwaltungssoftware "VoiceSupport 2" (-, die so rudimentär ist, dass ich mir die Version 1 gar nicht vorstellen mag, -), auch die 3rd-Party Software "VoiceLive 3 Editor" benötigt, die der Brite Ian Cowdery unabhängig entwickelt hat. Warum braucht man die? - um die in bis zu 500 Kanälen (aka Preset) gespeicherten Voreinstellungen eleganter zu verwalten. Bspw. ist es sonst (fast) unmöglich für eine Gesangseinstellung im einen Preset, nur die Gitarren-Einstellung eines anderen Presets zu übernehmen. VoiceSupport 2 überschreibt immer den kompletten Preset, während VoiceLive Editor behutsamer vorgeht. Kleiner Tipp am Rande: beide Softwaren funktionieren wunderbar parallel und auch unter Linux in einer Virtual Box ohne gravierenden Performance-Verlust.
** Wie schön wäre es, wenn...
Was für die Bedienerfreundlichkeit wirklich fehlt, ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für einzelne Anwendungsfälle (neudeutsch ein ?Use case Tutorial?) - also in meinem Fall wäre die Geschichte, wie kommt ein Singer/Songwriter vom ersten HW/SW-Set-up bis zum ersten fertigen Mixdown, zu erläutern. Und da helfen die Video-Beispiele aus dem Internet nur sehr wenig - bzw. hat man nach dem vierzigsten Video weitgehend vergessen, nach welcher Problemlösung man eigentlich gesucht hatte. Das heißt, ohne einen Freund, der sich auskennt, braucht man einige Monate, um die Zusammenhänge und Gerätelogik soweit zu begreifen, dass man sein jeweiliges Ziel erreicht, bzw. weiß, wo man ansetzen kann.

* Was mir in der VL3X-Bedienung sonst noch fehlt
** es fehlt eine anständige Looper-Integration
Technisch ist der integrierte Looper eine völlig separate Systemeinheit (zusammen mit der Verwaltung der Backing-Tracks). Das merkt man bspw. daran, dass es eine unterschiedliche Vorgehensweise zum Speichern von Änderungen im Looper oder bei den Presets gibt. Und der Looper kann kaum "von Außen" über Software beeinflusst werden.
Es ist bspw. absolut nicht (!) möglich, die Zuordnung der (maximal 50) Loop-Slots zu den 500 möglichen Presets zu Überblicken. Das ist dramatisch, wenn man bedenkt, dass die Loop-Zuordung mit einem Preset kopiert wird, so dass man gerne mal den Loop eines anderen Presets überschreibt.
Im "VoiceLive 3 Editor" kann man immerhin manuell eine Loop-Liste mit 50 Kommentareinträgen anlegen und pflegen. Das ist zwar ein guter Anfang, aber die Liste ist nur passiv auf dem Computer verfügbar und kann wegen der technischen Limitierungen des VL3X nicht automatisch aktuell gehalten werden. Das klingt vielleicht trivial, aber eine (- wie auch immer beim Kopieren von Backing-Tracks Zustande gekommene -) Fehlkonfiguration von Presets war Verursacher für VL3X-Systemabstürze, die ich erst identifizieren und beheben konnte, als ich den VL3X mit dem "VoiceLive Editor" genauer untersuchen konnte... aber das ist eine andere Geschichte und ich will niemandem Bange machen ? ganz im Gegenteil.
Wichtig zu merken: es ist nicht möglich die Verbindung zwischen Preset und Loop-Slot aus dem VL3X auszulesen. Dazu muss man in den Looper-Menüs auf dem VL3X herumfrickeln.

** es fehlt eine ordentliche Rhythmussektion
Daneben fehlt eine Rhythmusunterstützung. Das eingebaute Metronom (- ob als Bassdrum, Triangel oder Hi-Hat -) ist definit zu wenig. Und der Hinweis im Handbuch man könne ja ?public domain? verfügbare Drum-Loops als Backing-Track in das VL3X laden, verkennt die damit verbundene Komplexität. Auch vergibt man dadurch zunächst mal einen der drei Aufnahmekanäle (A/B/C pro Slot), etc.. Eleganter wäre es, den Rhythmus einfach beizusteuern, wie es wohl mit dem recht teuren BeatBuddy funktioniert. Ich verweise also auf die primitive aber nette Rhythmussteuerung im RC-3 - das wäre auf meiner Wunschliste für eine Weiterentwicklung im VL4X.

* Was wollt ihr denn überhaupt...(- außer Maoam)?
** Meine persönliche Effekte-Vorgeschichte und Ambition:
Mein Ziel war es unabhängig von einer Band, "mit kleinem Gepäck" (!) einen Auftritt alleine gestalten zu können und dabei zu Singen, Gitarrenbegleitung und auch Gitarrensoli zu spielen.
** Voiceprocessor "TC-Helicon harmony G-XT"
Ich besitze und kannte als Gitarrist (natürlich) reichlich Effektgeräte. Als ich mir den Vorvorläufer "TC-Helicon harmony G-XT" gebraucht kaufte, tat sich für mich mit diesem Vocal Prozessor eine neue Gesangswelt auf. Neben der Mehrstimmigkeit erhält die Stimme "Führung" (z.b. durch den "Double"-Effekt). Die Stimmeffekte erwarten eine gewisse Präzision beim gesanglichen Input und daher ist für mich dieser einfache Vocal Processor auch ein Gesangs-Trainingsgerät, das ich immer noch uneingeschränkt empfehle.
** Boss Loop Station RC-3
Der "Boss Loop Station RC-3" enthält gespeicherte Drum-Patterns und Basis-Songs und man kann diese als Begleitung abrufen, oder recht leicht eigene Riffs als Loop abspeichern. Mit Gitarre, Voice-Processor und dem Looper war ich autark. Ich konnte mir eine Rhythmusteppich legen, oder eine Loop von Gitarren-Riffs einblenden, so dass ich z.b. Solieren konnte. Allerdings ist das Teil, obwohl als Fusstreter ausgelegt, in der Bedienung (im Stehen) schwierig und "klackert" laut beim Umschalten. Nach meiner Erfahrung verliert man beim Umschalten mindestens einen vollen Takt und gerät reichlich in Stress. Seine großen Brüder waren mir dann schon wieder zu komplex und teuer für meine bescheidene Zielsetzung. Mich störte vor allem auch die notwendige Verkabelung und so suchte ich nach einem integrierten Gerät und landete nach etlichen youtube videos beim TC-Helicon VoiceLive 3 Extreme.

* Fazit: Für meine Zielsetzung ist das Teil Gold wert. Das VL3X bietet mit o.g. Einschränkungen eine wunderbare kreative Erweiterung und macht mich ein Stück weit unabhängig von Bandkollegen und Soundanlagen. Für mich ist das Teil nicht mehr wegzudenken.
Ich wünsche Euch Viel Spaß!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Wunderkiste
Heiko aus G., 10.02.2016
Es ist bereits mein drittes TC Helicon Voice Live. Ich erinnere mich noch genau an den Tag, als ich das erste TC Voice Live in meinen Händen hielt. Das Programmieren des ersten Voice Live, war schon ein kleines Meisterwerk für sich und die Ergebnisse waren, naja. Mit dem Voice Live 2 war schon alles viel entspannter, aber das VL 3 Extreme hat alles bis jetzige getoppt. Mit ein wenig Übung ist es wirklich sehr leicht zu bedienen, freilich ich habe schon Übung mit den Geräten.

Am Anfang habe ich noch gedacht, oh je sind die Dinger teuer geworden. Aber jetzt wo ich es habe, kann ich nur sagen - das Teil ist für das was alles drinnen ist, echt preiswert. Wollen wir mal kurz zusammen Zählen: Harmoniestimmen + hochwertige Effekte für Gesang und Gitarre + Looper + Sampler. Außer die Effekte für die E-Gitarre benutze ich zur Zeit fast alles und bin super zu frieden. Es ist einfach genial, was TC Helicon in die kleine Kiste eingepackt hat. Ein paar kleine Wünsche hätte ich schon noch, aber dafür wird sicherlich irgend wann Voice Live 4 oder gar 5 kommen. Jetzt spare ich noch auf eine kleine Anlage von Bose und dann lasse ich die Puppen tanzen. " Meine Nachbarn hören immer gute Musik, ob Sie es wollen, oder nicht"
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 519 € verfügbar
559 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Multieffekte
Multieffekte
Der Einzug der digitalen Technik in die Musik­elek­tronik macht den "Hall­raum" für den kleinen Mann bezahlbar.
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Mul­tief­fekte
Haben Sie einen über­durch­schnitt­li­chen "Effekt­be­darf", dann kommt dieser Online-Rat­geber gerade recht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Empress Effects ZOIA

Empress Effects ZOIA; Effektpedal; Modular Synthesizer, bietet die erforderlichen Module, um Effekte von Grund auf aufzubauen uns lasse Sie machen was immer du willst, Erstelle deine eigenen benutzerdefinierten Effekte, Synthesizer, Midi-Controller und virtuelle Pedalboards, enthält Module für die meisten Standard-Gitarreneffekte,...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Solar Guitars A2.6 C G2

Solar Guitars A2.6 C G2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Ahorn H als, C-Profil, Ebenholz Griffbrett, 24 Super Jumbo Bünde, Gr aphit Sattel, Sattelbreite 43 mm, Mensur 647 mm, Solar 18:1 Mechaniken, 2x Seymour Duncan Solar Humbucker Tonabnehmer, Farbe Carbon Black Matte.

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker

Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker, portabler Bluetooth Lautsprecher, Fender Classic design, Bluetooth V4.2, aptX, AAC,SBC, 30 Watt, exzellentes Hörerlebnis, 3,5 mm Klinkeneingang, 2 Fullrange Lautsprecher und 1 Tweeter, Akkulaufzeit bis zu 12 Std. USB Anschluss zum Aufladen externer Geräte (Smartphone...

Kürzlich besucht
Headrush Looperboard

Headrush Looperboard; 4-Kanal Looper mit Time Stretching und integrierten Effekten; Hochauflösendes 7-Zoll Touch-Interfa ce; Individualisierbarer Workflow; Umfangreiche Loop-Kontrol le; Integrierte; Über 9 Stunden Aufnahmezeit; erweiterte Imp ort-/Export-Funktionen; Zahlreiche qualitativ hochwertige Au dioeingänge und -ausgänge; Synchronisierung mit externer MID I-Hardware; Aufnahme...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB

PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB Purple Burst LTD, limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), gewö lbte und Wölkchenahorndecke, satinierter gerösteter Ahorn Ha ls, geröstetes Ahorn Griffbrett, Wide Thin Halsprofil, Mensu r 635mm (25"), 24 Bünde, Schwarze Bird...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.