TC-Helicon VoiceLive Play

Vocal Harmony- und Effekt-Pedal

  • komplette Signalkette: Tone, Harmony, HardTune, Reverb, Double und mehr
  • 3,5 mm Stereoklinkeneingang für externe Geräte (MP3 Player etc.)
  • USB Schnittstelle zum Abspielen und Aufnehmen mit dem Computer
  • kompatibel mit TC MP-75 Mikrofon (nicht im Lieferumfang)
  • EQ
  • Kompressor
  • De-Esser
  • Gate und Tonhöhenkorrektur
  • 2 Stimmen NaturalPlay Harmonien und 2 Stimmen zum Doppeln
  • VLoop Performance Looper mit Undo/Redo
  • eingebaute Mikrofone für automatische Tonhöhenerkennung, Monitoring und Übungszwecke
  • über 200 Presets
  • Übungsfunktion mit Tonhöhenanzeige
  • XLR Mikrofoneingang für dynamische Mikrofone und Kondensatormikrofone
  • 2 XLR-Stereoausgänge
  • Kopfhöreranschluss
  • USB-Anschluss
  • Abmessungen: 45 x 200 x 156 mm
  • Gewicht: 0,95 kg
  • inkl. USB Kabel
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Female Cher
  • Female Doubling
  • Harmony Female
  • Harmony Male
  • Male Bari White
  • Male Distorted Radio Voices

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

TC-Helicon VoiceLive Play
44% kauften genau dieses Produkt
TC-Helicon VoiceLive Play
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
225 € In den Warenkorb
TC-Helicon Play Acoustic
19% kauften TC-Helicon Play Acoustic 219 €
TC-Helicon Mic Mechanic 2
6% kauften TC-Helicon Mic Mechanic 2 109 €
TC-Helicon VoiceLive 3 Extreme
5% kauften TC-Helicon VoiceLive 3 Extreme 545 €
TC-Helicon Harmony Singer 2
4% kauften TC-Helicon Harmony Singer 2 141 €
Unsere beliebtesten Vocalisten
242 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Effekte ok, Kompressor mangelhaft, EQ fehlt.
Antestor, 17.01.2014
Ich bin Sänger in einer Metal-Band und nutze das Gerät für Proben und Live-Auftritte.

Die Verarbeitung wirkt sehr solide, das einzige was nervt ist das ausgelagerte Netzteil, was bei Unachtsamkeit schnell rausgezogen wird. Die Anschluß-Möglichkeiten sind super. Das Gerät bietet auch die Möglichkeit, das unbearbeitete Signal durchzuschleifen.

Zu den Effekten:
Wie leider sehr oft gibt es auch in diesem Gerät viel zu viele Effekte, die weder gut klingen noch einsetzbar sind. Die Harmony-Sounds zum Beispiel klingen meiner Meinung nach viel zu künstlich und qualitativ nicht hochwertig genug. Ebenso gibt es zuviele Spielereien ohne praktischen Zweck, beispielsweise Pirch-Shift. Welcher Sänger nutzt so etwas? Delay und Reverb gefallen mir hingegen gut. Beim Delay find ich hervorragend, dass sich die BPM-Zahl einstellen lässt. Die Effekte können entweder für das komplette Preset angewendet werden, oder auch mit dem Hit-Button aktiviert werden, wenn man zB für einen Refrain eine Harmonie-Stimme benötigt.

Bedienung:
Die Bedienung des Gerätes finde ich in Ordnung. Es gibt ein Hauptmenü für Basis-Einstellungen und dann für jedes Preset die Effekt-Einstellungen. Die Bedienung fand ich intuitiv und nicht so schlimm wie oft bemängelt! Lediglich von der Software hätte ich mir mehr erwartet, zB dass ich die Einstellungen der Presets auch am PC bearbeiten kann. Dort kann man aber lediglich Presets verwalten oder löschen.

Kommen wir mal zu den Sachen die ich schlecht finde:
1. Das Gerät bietet keine Möglichkeit, die Ausgabe-Lautstärke zu regeln. Sehr schwach!
2. Effekte lassen sich entweder nur auf das Hauptpreset oder die HIT-Taste legen. Das find ich nervig. Für einen Song benötige ich zum Beispiel ein 1/4-Delay im Refrain. Das bedeutet, dass ich im eigentlichen Preset gar kein Delay nutzen kann. Schwach gemacht finde.
3. Das Gerät bietet keinen EQ, nicht mal Höhen oder Tiefen lassen sich anpassen.
4. Der gravierendste Schnitzer und Hauptgrund für die mäßige Bewertung: Die Einstellungsmöglichkeiten für den Kompressor. Ich schreibe mal kurz was der Kompressor kann: Es gibt 3 Optionen: "Off", "Normal", "More Comp". Das wars. Keine Attack-, Release- oder Ratio-Einstellungen. Und diese Optionen lassen sich auch lediglich global im Gerät einstellen. In den Presets gibt es keine Einstellungen für den Kompressor. Der mangelhafte Kompressor macht sich leider erst nach einigen Sessions mit dem Gerät bemerkbar. Für Sänger mit großem Dynamikumfang ist das Gerät nicht geeignet. Bei Songs mit Mischstimme und Belting stimmt die Kompressoreinstellung einfach nicht. Bei längeren gebelteten Parts ist die Release-Zeit so träge dass man förmlich mithören kann, wie das Signal schwächer wird. Sehr irritierend.

Was sich TC Helicon dabei denkt einerseits unzählige Effekt-Spielereien mitzuliefern, andererseits bei einem so wichtigen Gerät wie einem Kompressor lediglich 3 globale Presets anzubieten, das kann ich nicht nachvollziehen.

Ich habe mittlerweile einen separaten Preamp mit Kompressor vor das Gerät geschaltet, aber das ist ja nicht Sinn der Sache, wenn ich ein Multi-Effekt-Gerät kaufe.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein echter Brüller!
Andreas126, 29.07.2012
Thomann hat mir dieses Gerät schon vor der Vorstellung auf der Musikmesse verkauft. Und ich bin immer noch total begeistert. Alle notwendigen Effekte für die Stimme in einem Gerät und in einer unglaublichen Qualität zu einem sehr fairen Preis.
Schon nach wenigen Minuten konnte ich erste Effekte nach meinen Vorstellungen editieren, speichern und via USB auf meinem Rechner sichern, ganz ohne die (ohnehin nicht vorhandene) Bedienungsanleitung. Einfach und logisch.
Ich wollte eigentlich "nur" ein wenig Kompressor, und etwas Hall und leichten Pitchkorrekt. Da es diese Kombination in kaum einem anderen Gerät gibt, war meine Entscheidung schnell klar. Bekommen habe ich einen sehr angenehmen Kompressor, der die Feinheiten in der Stimme toll herausarbeitet und für Präsenz im leisen Bereich sorgt, auf einen ganzen Abend gesehen das Singen wesentlich erleichtert. Pitchkorrekt der nach individueller Einstellung genau dann einsetzt, wenn ich Ihn brauche. Unsauberkeiten bei längeren Tönen werden korrigiert, bewusste Tonhöhenveränderungen beibehalten. Und der wohl beste Hall, den es im Moment zu kaufen gibt, wenn man weiß, wo man ihn verlängert, da alle Presets viel zuwenig davon abbekommen haben. Geschmackssache. Eine richtig gute Idee ist es die Effektmenge global je nach Begebenheit, Bühne und Raum für alle Programme auf einmal anpassen zu können. Sehr gut!
Sondereffekte wie Hardtune in meiner "Hangover"-Einstellung sorgen regelmäßig für erstaunte Zuhörer und meine Radioperformance bei "Video killed the radiostar" will ich nicht mehr missen. Wie konnte ich nur ohne dieses Teil früher klarkommen?

Was ich nicht glauben wollte und jetzt für mich auch nicht so wichtig gewesen wäre, ist die sehr natürlich klingende Chor/Vocalist Funktion. Das blaue Kästchen hat selber Ohren und findet ohne Midikabel die richtige Harmonie! Wenn man sich an eine leichte rechenzeitbedingte Verzögerung, die wahrscheinlich nur der Sänger mitbekommt, gewöhnt hat, unglaublich gut! Alles in allem, ich gebe das TC-Helicon VL Play nicht mehr her, es ist Bestandteil meiner Performance und meines guten Gefühls auf der Bühne geworden. Absolute Kaufempfehlung für jeden Sänger!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
unglaublich vielseitig
bob tangle, 02.04.2019
ich hatte das voicelive 1 und wollte irgendwann aufstocken. das teil ist echt der hammer. tracking funktioniert einwandfrei und es ist auch nicht mehr so groß, klobig und schwer. die bedienung ist gemessen an der masse an möglichkeiten recht simpel, trotzdem braucht es einige zeit sich einzufuchsen. die drei fußschalter reichen auch aus. was gibt es noch zu sagen? am besten ausprobieren. ich finds top
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
War eigentlich nur ein Test
Manfred672, 10.01.2020
Ich wollte es mal selbst wissen: kann man als Saxophonist etwas mit einem "Fußtretereffekt anfangen?"
Ja - sogar sehr gut. Ich hatte noch nicht sooooo viel Zeit, aber: die Qualität der Effekte (Hall, Echo, Doubling und auch Pitch Shifter) war absolut überzeugend. Man hat mit dem "Hit" Button die Möglichkeit, z.B. für das Solo den Effekt zu wechseln, bedeutet mehr Klangfarbe und mehr Aufdringlichkeit ;)
Funktioniert dank Phantomspeisung auch mit einem Kondensatormikro sehr gut. Rauschen tut zumindest meines nicht. Da ich noch im "Teststadium" bin, muss ich noch herausfinden, wie gut die Harmonie-Erkennung klappt - da freue ich mich schon darauf. Witzig die "Oktaver" Möglichkeit. Ein Alt klingt dann fast nach Bari - auch im Mix ein angenehmes Klangbild. Also Bläser - traut euch, es geht (Dank Gain Regler muss ich jetzt nicht mehr so oft zum Pult, um die Lautstärke anzupassen).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
225 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Multieffekte
Multieffekte
Der Einzug der digitalen Technik in die Musik­elek­tronik macht den "Hall­raum" für den kleinen Mann bezahlbar.
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Mul­tief­fekte
Haben Sie einen über­durch­schnitt­li­chen "Effekt­be­darf", dann kommt dieser Online-Rat­geber gerade recht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500

Hercules DJ Control Inpulse 500; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1 x VU-Meter, Play/Pause, Cue, Shift, Sync, Jogwheels mit Touch-Erkennung, 8 x Pads x 8 Modi (Hot Cue, Loop,...

(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
Nektar MIDIFLEX 4

Nektar MIDIFLEX 4; USB Midi-Interface mit Merge- und Splitfunktionen; 4 Port Autosense Betrieb; Flexible Betriebsarten 1 In/3 Out, 2 In/2 Out oder 4 Out; Mehrere MIDIFLEX 4 kaskadierbar; kann im Standalone-Modus als 2 in 1 Merger oder 1 auf 3...

Kürzlich besucht
Behringer MIC2200 V2

Behringer MIC2200 V2 Ultragain Pro - Audiophiles Vakuum-Röhren-Mic/Line-Preamp; 2 kanalig; große Bandbreite von 10 Hz bis 200 kHz für "offenen" Sound; Mic/Line schaltbar; Phantomspannung 48V; durchstimmbare Hi und Lo Cut; Phasereverse; Outputlevel regelbar (VU-Meter); Ein- und Ausgägnge: sym. XLR/Klinke; 19"/1HE

Kürzlich besucht
DAngelico Deluxe Bedford Nat Swamp Ash

DAngelico Deluxe Bedford Natural Swamp Ash; Solid Body Gitarre mit Offset Korpus Form. Korpus, Boden und Zargen aus Sumpfesche;. 3 lagiger Hals aus Ahorn / Walnuss / Ahorn. Hals mit satiniertem finish für bessere Bespielbarkeit. C-Shape Neck. Pau Ferro Fingerboard...

Kürzlich besucht
Ortega NL-Walker-WH

Ortega NL-Walker-WH Konzertgitarre, Traveler Serie, Cutaway, Agathis Korpus, Mahagoni Hals, Sonokelin Griffbrett und Brücke, Mensur 625mm, 19 Bünde, Sattelbreite 43mm, B-Band A1.2 Pickupsystem, Farbe Weiß Hochglanz, inkl. Gig Bag, Originalbesaitung Savarez 510CJ

Kürzlich besucht
JHS Pedals Bender - Fuzz

JHS Pedals Bender - Fuzz, Effektpedal aus der 'Legends Of Fuzz' Serie von JHS Pedals, basiert auf dem 1973 MK3 Silver/Orange Tonebender, breites Spektrum an möglichen Sounds durch flexible Klangregelung, schaltbarer JHS Mode gibt dem Signal mehr Gain und einen...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

Kürzlich besucht
Klark Teknik Mic Booster CM-2

Klark Teknik Mic Booster CM-2; Dynamischer Mikrofon Booster; 25 dB Verstärkung; Phantomspeisung, 48 V Phantomspeisung; 2 XLR Ein-/ Ausgänge; Frequenzbereich 10 Hz to 20 kHz (± 1 dB); Abmessung 65 x 39 x 85 mm; Gewicht: 0.37 kg

Kürzlich besucht
Fender LTD Trad. Japan Strat LH FRD

Fender Limited Traditional Japan Strat Lefthand Fiesta Red, Stratocaster E-Gitarre, Limited Edition; Korpus: Linde; Hals: Ahorn; Griffbrett: Palisander (Dalbergia latifolia); Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: U; Einlagen: White Dots; 21 Vintage Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,51");...

Kürzlich besucht
Turbosound TS-12W350/8W

Turbosound TS-12W350/8W, 12" Tieftöner, 8 Ohm, 350 Watt RMS, 1400 Watt Peak, 61 Hz - 3 kHz, SPL: 95 dB (1 W / 1 m), Aluminiumdruckgussrahmen, Durchmesser des Befestigungslochs: 299 mm (11,77 "), Gesamtdurchmesser: 316 mm (12.44"), Gewicht: 6,1 kg

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.