TC Electronic Honey Pot Fuzz

Effektpedal

  • heavy Fuzz
  • Regler: Volume - Tone - Sustain
  • LED: Effect On
  • Fußschalter: Effect Bypass
  • Anschlüsse: Eingang (6,3 mm Klinke) - Ausgang (6,3 mm Klinke) - Netzteilanschluss (Koaxialbuchse 5.5 x 2.1 mm - Minuspol Innen)
  • Stromverbrauch: 100 mA
  • Betrieb mit 9 V Batterie oder 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten - passendes Netzteil: Art. 409939)
  • True Bypass
  • Abmessungen (B x T x H): 74 x 132 x 58 mm
  • Gewicht: 500 g
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Bluesrock Off/On
  • Country Off/On
  • Fuzzline 2 Off/On
  • Fuzzline Off/On
  • Metal Off/On
  • Rock 2 Off/On
  • Rock Off/On
  • Solo Off/On
  • Stoner Off/On
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Overdrive Nein
Distortion Nein
Fuzz Ja
Metal Nein

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

tc electronic MojoMojo
11% kauften tc electronic MojoMojo 45 €
Behringer SF300 Super Fuzz
10% kauften Behringer SF300 Super Fuzz 24 €
tc electronic Rusty Fuzz
10% kauften tc electronic Rusty Fuzz 35 €
tc electronic Fangs Metal Distortion
9% kauften tc electronic Fangs Metal Distortion 35 €
Unsere beliebtesten Verzerrer
112 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Wer genau diesen Sound mag, wird bedingungslos glücklich
MISSversteherin, 05.05.2020
Ich benutze dieses Pedal nun ca ein 3/4 Jahr.
Ich kann hier nur das Anhören der Thomann Soundbeispiele empfehlen, denn mit typischem Humbucker-Setup klingt es ganz genau so, die Aufnahmen sind sehr aussagekräftig.
Was mir sehr gefiel, war der saftige, sägende Eigencharakter, während Fuzz im Allgemeinen ja eher gewollt "muffig" klingt.
Hier ist eine tolle Klangcharakteristik gelungen, denn genau diesen Sound kann man gut bei modernen Alternative- und Dark Rock - Szenarien gebrauchen. Es ist noch Fuzz, hat aber wieder einen etwas sägenden Charakter eines modernen Overdrives.
Es lässt sich übrigens sehr gut mit einem noch vorgeschalteten, sehr klassisch klingenden Overdrive noch pushen (angezerrt). Das Ergebnis ist episch.

Positiv:
- einfach, aber gut ... mit den vorliegenden Potis lassen sich die wichtigsten Parameter einstellen, auch mal in Eile, da sie angenehm groß und daduch auch fein regelbar sind
- sehr eigenwilliger, einmaliger Klang (gut für die, denen das gefällt)
- Tone-Poti bietet spannende Variation des sägenden Verhaltens

Negativ:
- mehr als drei Potis gibt es nicht, daher puristisch
- man muss genau diesen Sound mögen (ich war verliebt)

Fazit:
Toller Preis für ein robustes Metallpedal, das puristisch einen sehr eigensinnigen SOund bietet, den man lieben oder hassen kann. Es macht seine Arbeit tadellos und zuverlässig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Super Fuzzig !!
MiPu, 17.12.2019
Im Laufe der letzten 20 Jahre hatte ich unzählige Pedale in Betrieb - auf Bühne und im Studio. Und immer wieder schleichen sich Überraschungen ein. Manchmal eine Zerre für 300 Euronen, die nix kann, aber manchmal auch ein Pedal aus dem unteren Preissegment, das richtig fetzt! Und der Honey Pot ist eines der letzteren.

Der Sustain-Poti macht hier das Kraut richtig fett und tut seiner Bezeichnung richtig Ehre. Unabhängig von den Einstellungen, hat das Pedal stets einen sehr eigenen Charakter. Je mehr man es verwendet, desto mehr Spass macht es. Ungute Nebengeräusche konnte ich hier nicht feststellen. Umso mehr bin ich über die Sound Quality erstaunt. Immerhin kostet das Pedal rotzig wenig! Auch die Verarbeitung ist absolut sauber. Stage-tauglich!

Leider bekomme ich immer wieder Bewertungen zu lesen, in welchen sich die Nutzer als extrem zufrieden bezeichnen, aber dann doch 1 Stern abziehen, weil etwas aus Asien kommt?!? Leute, macht ihr das bei Menschen auch, oder nur bei Equipment? Wir sind Musiker! Entweder ist das Teil super oder eben nicht. Wenn der Sound stimmt, ist die Herkunft völlig wurscht. Deshalb volle Wertung von mir! In der Preisklasse absolut gut.

Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Grünes Muff?
Markus120679, 17.08.2019
Ich nutze den Honey Pot nur zu Hause über den Cub 12R Röhrenverstärker. Die Bedienung ist klar verständlich und Änderungen über die Regelwege der Potis komplett wahrnehmbar. Ich weiß nicht woran es liegt, aber bei Volume des Pedals über 13 Uhr, macht der Fuzz einen "Frequenzsprung" der das verzerrte Signal irgendwie nicht mehr so schön aufgelöst lässt. Die Kreisssäge mulmt und mumpft dann irgendwie. (Kann auch interessant klingen) Aber egal. Volume dann nur bis 12 Uhr. Der Sound passt, die Bedienung passt und wie sich ein berühmtes militär-grünes Fuzz-Pedal anhört, so hört sich auch dieses Pedal an. Ganz große Klasse! Unbedingte Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Eine schöne Bereicherung im Heimequipment
LongitudinalPressureGradient, 06.11.2019
Ich habe nach einem Fuzz für mein kleines Rig gesucht und dachte mir, für den Preis kann man definitiv nichts falsch machen.
Beim Auspacken ist dann sofort die hochwertig wirkende Verpackung aufgefallen, also ein toller erster Eindruck, dem auch das eigentliche Gerät in nichts nachsteht.
Es passt gut in mein Effekteboard, auch wenn es im Vergleich zu etwa meinem Loop recht groß wirkt, was ich aber sehr angenehm finde, da es durch das Gewicht zusammen mit den Gummiflächen auf der Unterseite selbst ohne Klettbefestigung kaum verrutscht.
Der Sound ist angenehm fett und macht Spaß, also genau, was man von dem Gerät erwartet. Durch den True Bypass kann der Honigtopf auch deaktiviert in der Signalkette bleiben, ohne unangenehmes Summen oder Hintergrundgeräusche zu erzeugen.
Das alles wird zu einem guten Preis verkauft, weshalb es von mir definitiv eine Kaufempfehlung gibt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
35 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effekt­ge­rä­ted­schungel der sai­ten­quä­lenden Zunft: die Verzerrer!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(4)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.