Harley Benton British TrueTone Effektpedal

Effektpedal für E-Gitarre

  • Overdrive
  • TrueTone Serie
  • Sound Regler: Level, Voice, Drive
  • 3-Band EQ Regler: Low, Mid, High
  • Maße (HxBxT): 38 x 87 x 118 mm
  • Betrieb mit 9 V Batterie (Art. 417473) oder Netzteil (Art. 409939) - beides nicht im Lieferumfang
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Off-On
  • Country Off-On
  • Fuzzline Off-On
  • Hazey Off-On
  • Highgain Off-On
  • Indie Off-On
  • Metal Off-On
  • Rock 2 Off-On
  • Rock Off-On
  • Stoner Off-On
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Overdrive Ja
Distortion Nein
Fuzz Nein
Metal Nein
Effekt live ausprobieren
Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.
Stompenberg starten
242 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Marshall für Mädchen
Martin S. 303, 02.01.2015
Moin,
Meine Tochter(8) sagte zu diesen Pedal als sie es sah
Papa ist das für Mädchen, na ja aber nur der Look.

Zu erst sehen wir den Preis und das kleine Ding leistet schon
extrem VIEL dafür.
Teurere Pedale klingen meist Besser oder auch viel Besser,
aber selbst die kommen nicht an einen Amp ran selbst wenn sie das gleiche Kosten.

Wie weit es von richtigen Marshall weg ist?
Wo ist der Marshall Sound zum Vergleich. Krieg man mit allen Marschall den Sound von Van Halen,Hendrix,Blackmore oder andere hin, wie weit sind die eines Marshall-Amp selbst von einander Marshall-Amp weg......
.................Jetzt wird es Philosophisch..............
.............das Pedal geht schon in die richtige Richtung.

Wichtig ist das man seinen Sound damit hinbekommt oder wie bei mir
einen zusätzlichen oder alternativen Sound schafft.
Und für 29,90 bekommt man hier einen Sound mit den man Arbeiten
kann.

Der Tech21 SantAmp ist luftiger-natürlicher Kostet aber auch bisschen
mehr und den Vergleichen wir ja auch nicht mit einen Kemper, der noch
Besser klingt und bei mir nicht nur das Portemonnaie sondern auch mein Konto
Sparschwein und alles ANDERE sprengen würde.
Und ich sicher nicht wie Künstler XY klingen würde (was ich auch nicht wolle).

Der mini POD hat einfach mehr Einstellungen (Verstellungen)
ist Programmierbar und hat Effekte.
Liegt aber Sound mäßig im Umfeld, für meinen Geschmack zu kompliziert
in der Bedienung wird erst leichter wenn das Ding an PC via USB verbunden wird. Ich Verfahre mich immer bei den Einstellungen, hier was zu, da was weg, noch ein bissl Kompression und an nächsten Morgen kann ich den ganzen Quatsch den ich in einer 3 Std Nachtaktion eingespeichert habe nicht mehr Hören. Das ist mir alles zuviel.

Das Rauschen ist ein bisschen höher als beim Tech und der POD hat Noisegate, aber.........

.............DAS DING MACHT FÜR 29,90 EINE MENGE SPASS!

Es ist unkompliziert, robust und extrem Billig.
Mit einen guten Zerre/Boost Pedal davor, lebt das den noch mehr auf.

Cooles Teil dieses Girlie-Marshall-Pedal
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Harley Benton - immer wieder gute Erfahrungen
Flori VKII, 06.02.2018
Zur Einleitung sei gesagt, ich bin absoluter Hobbygitarrist ohne gehobene Ansprüche. Ich spiele bislang nur über einen kleineren Modelling-Amp sowie einen 1x12 Röhrencombo Marke Peavey. Für den Peavey war ich auf der Suche nach einem anderen Crunch bzw. Leadsound. Da ich bislang mit Pedalen keine Erfahrung hatte, habe ich zum Harley-Benton British TrueTone gegriffen. Sozusagen für einen Low-Budget-Test.

Das Pedal ist aufgebaut wie die meisten Vertreter dieser Zunft, über den EQ lassen sich die üblichen Parameter einstellen und haben auch einen guten Regelweg und perfekten Drehwiderstand. Mit der unteren Reglerreihe kann man die Lautstärke (Level), das "Voicing", und Gain (bzw. Drive) einstellen.

Ich persönlich finde, das der Ton über den direkten Weg (Gitarre - Pedal - Amp-Eingang) durchaus als "Marshallig" oder vergleichbar durchgeht. Die Dynamik ist gut. Akkorde klingen auch bei Drive bis 2 Uhr nicht stark verwaschen. Für mein Gehör ist von Blues bis 80er Metal klanglich alles Abbildbar. Ich würde das Pedal wieder kaufen und schaue mir sicherlich bei Gelegenheit noch ein anderes aus der Serie an. Kauftipp von mir!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Toller kleiner Ampsimulator
gue9, 07.05.2020
Die Potis sind alle robust und sehr effizient, für meinen Live Einsatz sehr geeignet. Ich nehme das Pedal um meine Acoustic Gitarre manchmal aufzufetten und einen etwas druckvolleren Sound zu bekommen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Ideal für ein Homerecording-Pedalboard
Froschius, 22.12.2018
Ich hatte bereits das American Sound Pedal dieser Reihe und bin von dem British TrueTone gleichermaßen begeistert. Ich nutze es als "Verstärker" und Cab Simulator auf meinem Homerecording Board. Mit guten Zerren (OCD und Okko KingKrunch) sowie einem Reverb-Pedal (TC Hall o Fame 2) bekommt man für 30¤ ein wirklich überzeugendes Pedal um direkt ins Interface zu gehen. In dieser Kombination überzeugt es mich deutlich mehr als digitale Multieffekte. Natürlich ist es vom Spielgefühl nicht identisch mit einem Röhrenamp aber es ist insgesamt wirklich nah dran.
Man muss sich allerdings etwas Zeit nehmen, um seinen Sound zu finden, da die Potis äußerst effektiv arbeiten und miteinander interagieren.

Negatives:
- Die Zerrsounds gefallen mit bei dem British TrueTone und bei dem American Sound überhaupt nicht. Da ich es allerdings als Pedalplattform nutze ist das völlig egal, denn die Cleansounds sind hervorragend und es versteht sich super mit anderen Pedalen.
- Die Strombuchse ist wackelig und verarbeitet. Außerdem würde ich sie mir an der Kopfseite wünschen statt seitlich.
- Es wäre toll, wenn die CabSim einen An/Aus-Schalter bekommen könnte.

Fazit: Für den o.g. Zweck angesichts des Preises ein absoluter no-brainer! Für Pedalfans die zuhause keine Röhre spielen können ein toller Ampersatz. Hat bei mir einen wesentlich teureren Preamp von TwoNotes + CabSim-Pedal mühelos verdrängt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
29,90 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effekt­ge­rä­ted­schungel der sai­ten­quä­lenden Zunft: die Verzerrer!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(4)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Kürzlich besucht
Fender LTD SQ CV 70 P-Bass MN SFG

Fender Limited Squire Classic Vibe 70 P Bass MN SFG, Precision E-Bass, Limited Edition; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Block; 20 Narrow Tall Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42,8 mm (1,69"); Mensur: 864 mm...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 3 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 440...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.