tc electronic Crescendo Auto Swell

Effektpedal

  • Auto-Swell Pedal
  • Regler: Attack - Sensitivity
  • LED: Effect On
  • Fußschalter: Effect Bypass
  • True Bypass
  • Anschlüsse: Eingang (6,3 mm Klinke) - Ausgang (6,3 mm Klinke) - Netzteilanschluss (Koaxialbuchse 5.5 x 2.1 mm - Minuspol innen)
  • Stromverbrauch: 100 mA
  • Stromversorgung mit einer 9 V Batterie oder einem 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes optionales Netzteil: Art. 409939)
  • Abmessungen (B x T x H): 74 x 132 x 58 mm
  • Gewicht: 500 g

Weitere Infos

Art des Effekts Auto-Swell

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

tc electronic Crescendo Auto Swell
27% kauften genau dieses Produkt
tc electronic Crescendo Auto Swell
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
38 € In den Warenkorb
tc electronic Forcefield Compressor
10% kauften tc electronic Forcefield Compressor 33 €
tc electronic Nether Octaver
8% kauften tc electronic Nether Octaver 44 €
tc electronic Tailspin Vibrato
6% kauften tc electronic Tailspin Vibrato 35 €
tc electronic Choka Tremolo
6% kauften tc electronic Choka Tremolo 35 €
Unsere beliebtesten Sonstige E-Gitarren Effekte
38 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bezahlbarer Slow Gear Clone
Marcer, 07.11.2018
Zunächst mal das positive vorne weg: Das Pedal ist super stabil gebaut und die Bedienung lässt keine Fragen offen. Super ist auch der Schalter, der butterweich ohne Knacksen und laute Geräusche funktioniert. Weiterhin ist es wohl die mit Abstand günstigste Alternative zum gesuchten Boss SG-2, das schon lange nicht mehr produziert wird.

Ich hatte mir das Pedal ursprünglich gekauft, um mir bei einem bestimmt Song die manuelle Arbeit mit dem Volume Pedal zu ersparen. Das hat so leider gar nicht funktioniert. Zunächst greift das Pedal nur wenn es wirklich völlig ruhig ist, d.h. einen Ton ausklingen lassen und dann den nächsten spielen funktioniert nicht. Weiterhin ist die "Einfade-Zeit" auch mit dem Attack-Regler auf Anschlag wirklich sehr kurz, also für ausladende Ambient-Volumeswells nicht zu gebrauchen.

Wer wirklich nur ein paar einzelne Töne, die ein wenig nach Reverse-Delay klingen, einstreuen will oder einen bezahlbaren Clone des Boss Slow Gear sucht, sollte mal ein Blick riskiern. Ich hab das Slow Gear von Boss leider noch nie persönlich spielen können, aber diverse Youtube Videos zeigen ganz gut was es macht. Das Crescendo scheint dem auf jeden Fall sehr nahe zu kommen.

Für meine Zwecke war es jedoch leider nicht das richtige und ich werde wohl bei meinem guten alten Volume Pedal bleiben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Zu diesem Preis eigentlich unschlagbar
CaptainFuture, 27.02.2019
Ich habe dieses Pedal gekauft um weiche pad-artige Sounds im Zusammenspiel mit anderen Pedalen zu bekommen.

Bei mir sitzt es direkt am Anfang der Effektkette und dort tut es genau was es soll: Es lässt bei aufgedrehtem Attack-Regler die Lautstärke langsam ansteigen.

Positiv fällt auf, dass es dabei keine Nebengeräusche erzeugt. Weder ein Rauschen noch andere Artefakte konnte ich heraushören. Auch konnte ich keine Veränderung im Ton meiner Gitarre feststellen.
Die Drehregler sind solide und lassen die beiden Parameter für Sensitivity und Attack gut einstellen.

Negativ fallen allerdings die Größe und der etwas billige Fußschalter auf. Ausserdem kann es passieren, dass bei bestimmten Einstellungen ein in sich in der Lautstärke schwankender, abklingender Ton nicht zu einem Flackern der Lautstärke im Pedal führt. Das klingt nicht schön, lässt sich aber beim nachjustieren am Pedal lösen. Aber wer will sich bei 29¤ über so etwas beschweren?

Wer für wenig Geld genau diesen Effekt benötigt und auf seinem Pedalboard Platz dafür frei machen kann, sollte meiner Meinung nach bedenkenlos zugreifen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unter Auto Swell verstehe ich etwas anderes
MegaDwarf14, 30.06.2020
Der Swell-Bereich scheint sehr gering zu sein, da man keinen deutlichen swell hören konnte. Nur das anspielen wurde "vertuscht".
Der Primäre Zweck dieses Pedals wäre in ambienten Swells gewesen. Somit ist es für mich unbrauchbar.

Knackt beim ein und Ausschalten, egal ob im FX-Loop oder direkt nach der Gitarre.

Gesamtlautstärke hörbar leiser mit diesem Pedal (klingt auch leicht komprimiert).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
läuft ...meistens
Friesemuth, 14.01.2019
Ich bin zwar noch in der Eingewöhnungsphase mit diesem Pedal, aber bei nur 2 Potis kann ich mir nicht vorstellen, dass ich einen grundsätzlichen Bedienfehler mache :-)

Auf meinem Pedalboard war noch ein "Slot" frei und ich wollte dort etwas spezielles hinbauen. Der Crexcendo ist super günstig und der Swell Effekt ist eigentlich auch interessant.

Pro:
Wenn man spärische Sounds mit einfadenden stehenden Noten erzeugen möchte ist der Crescendo cool und liefert gute Ergebnisse. Der Anschlag ist nicht zu hören und dann wird der Ton eben immer lauter :-D

Contra:
Das funktioniert allerdings nur mit einem Ton. HAt der Crescendo erstmal "die Tore geöffnet" macht es keinen Unterschied mehr ob das Gerät an- oder ausgeschaltet ist.
Wer den Crescendo also (wie ich) für Solos einsetzen möchte, um sich die mühsame Dreherey am Volume Poti zu sparen ist hier schlicht und ergreifend fehl am Platz.

Fazit:
Für den Preis ist der Crexcendo ein ganz lustiges Pedal, hat aber in der Anwendung erhebliche Schächen, funktioniert trotz weniger Knöpfe eher wenig intuitiv und ist im Gesamtklang eher subtil.
Wer also einen super coolen Effekt sucht, um on Stage die Blicke auf sich zu ziehen sollte weiter suchen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
38 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Freitag, 6.08.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

1
(1)
Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Neural DSP Quad Cortex Gigcase

Neural DSP Quad Cortex Gigcase; Softlight Case für Neural DSP Quad Cortex Pedal; präzisionsgeformt, besonders schlagfest und so konstruiert, dass der Quad Cortex vor Beschädigungen und Witterungseinflüssen geschützt ist; das obere Klappfach verfügt über eine sichere, elastische Neoprenplatte, in der…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Strat HSS PACK CFM

Fender Squier Affinity Stratocaster HSS Pack Charcoal Frost Metallic; Stratocaster E-Gitarren Set; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648…

Kürzlich besucht
Harley Benton CLA-15MCE SolidWood

Harley Benton CLA-15MCE SolidWood; Auditorium Cutaway Western Gitarre mit Tonabnehmer, Custom Line Solid Wood Serie; Boden & Zargen: Mahagoni massiv; Decke: Mahagoni massiv; Halsform: Oval C; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Pau Ferro; Scalloped X Bracing; Einlagen: SnowFlake Inlays; 20 Bünde; Sattel:…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

1
(1)
Kürzlich besucht
Minuendo Lossless Earplugs

Minuendo Lossless Earplugs; Earplugs mit passivem Hifi-Filter - perfekt für Proben, Konzerte und in jeder anderen lauten Umgebung; Stufenlos regelbare Lautstärkedämpfung (-7db bis - 25 db) ohne Klangverluste; Neutraler und natürlicher Klang; Patentierte regelbare Membran zur Lautstärkedämpfung; Einsetzbar bei Lärmbelastungen…

Kürzlich besucht
Gravity LTST 01

Gravity LTST 01, Laptop-Ständer mit verstellbaren Haltepins, Ablage aus Stahl, pulverbeschichtete Rohre aus Aluminium, Aluminium Druckguss Sockel, Abmessungen Ablagefläche BxH 480 mm x 330 mm, Durchmesser Rohre: 35 mm, Höhenverstellung durch Stellschraube mit Sicherungssplint von min. 750 mm - max.…

Kürzlich besucht
Casio CT-S400

Casio CT-S400 Keyboard, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 48 stimmig polyphone, 600 Sounds, 200 Rythmen, 160 Songs, Auto Harmonize, Begleitautomatik, 12 Typen, Reverb, Chorus, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, 10 User Songs, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana…

1
(1)
Kürzlich besucht
Aiaiai TMA-2 Studio

Aiaiai TMA-2 Studio; geschlossener Studio-Kopfhörer; Bauform: geschlossen, ohrumschliessend; S05 Lautsprechereinheit; Bio Zellulose Membran; 40 mm High Grade Neodym Treiber; Frequenzbereich: 10 Hz – 40 kHz; Maximale Leistung: 100 mW; Schalldruckpegel: 113 dB; Impedanz: 32 Ohm; E08 Alcantara Over-Ear-Ohrpolster; H04 Nylon…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.