ISP Technologies Decimator Pedal V-II

Noise Reduction Pedal

  • 60 dB Rauschunterdrückung
  • neueste NR Technology
  • keine Veränderung des Gitarrentons
  • einfache Handhabung
  • verchromtes Gehäuse
  • Link in und Link out
  • passendes Netzteil: Art. 409939 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiel

Blues Threshold Moves 
0:00
  • Blues Threshold Moves

Weitere Infos

Art des Effekts Noise Reduction

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

ISP Technologies Decimator Pedal V-II
27% kauften genau dieses Produkt
ISP Technologies Decimator Pedal V-II
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
168 € In den Warenkorb
tc electronic Sentry
12% kauften tc electronic Sentry 87 €
ISP Technologies DECI-MATE Pedal Decimator
6% kauften ISP Technologies DECI-MATE Pedal Decimator 145 €
Boss NS-2
6% kauften Boss NS-2 82 €
ISP Technologies Decimator G-String Pedal V-II
5% kauften ISP Technologies Decimator G-String Pedal V-II 306 €
Unsere beliebtesten Sonstige E-Gitarren Effekte
465 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Nach 5 Jahren Dauereinsatz
Peter174, 29.11.2013
So, Thomann erinner tmich dass ich den Artikel am 1.12.2008 gekauft habe, nach 5 Jahren kann ich nun (denke ich) den ISP angemessen bewerten.

PRO: Tut noch immer genau was er soll, arbeitet wie am ersten Tag. Im Direktvergleich zum Boss NS2 (der das low-end beschneidet, ähnlich wie beim Tubescreamer) ist der Decimator absolut klangneutral. Mit nur einem Regler auch nochmal leichter in der Bedienung (vor allem wenn man live schnell mal nachregeln muss)

"CONTRA": Im Vergleich zu allen anderen Pedalen am Board hat der ISP die letzten 5 Jahre am schlechtesten überstanden. Zugegeben: 5 Jahre, ~100 gigs, 2 Touren, wöchentliche Proben sind nicht das wenigste, aber beim ISP habe ich Angst dass er heute oder morgen auseinanderfällt, besonders nervig wenn man mittem im Song drauftritt, und anstatt das Ding ein-(oder aus)zuschalten hüpft mal wieder der Batteriedeckel in die Höh' - also keine weitere Funktion des Pedals mehr während des restlichen Songs, Spielpause zwischen den Songs muss anstatt mit Flüssigkeitsaufnahme und Gitarre-stimmen mit zusammenschrauben des Pedals verbracht werden. Der Boss TU2 danaben hat vielleicht ein paar Lackplatzer aber es sitzt alles bombenfest.

Ist zwar unterm strich "leicht" zu beheben, aber beim tatsächlich teuersten meiner Pedale als einziges regelmässig rumdoktoren zu müssen sollte halt auch nicht sein. Deshalb für die Verarbeitung nur 3 Sterne.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der beste, einfache Noise-Killer am Markt
Rob Jakob (B.I.T.S.), 14.03.2016
Mein Gitarren Set-Up ist ein bisschen aufwändiger geraten, eine Reihe von Overdrives - Verzerren - ect. geht, zusammen mit diversen Modulationseffekten in ein w/d/w, dazu gesellt sich gerne noch ein Speaker-DI und, soweit ich mich kenne ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Dies bedingt einigen Verkabelungsaufwand, der genügend Potential für nette, kleine Brummschleifen bietet. Sowas muss man sich aber nicht bieten lassen, denn: Dafür gibt's ja Noise-Gates.

Das Pedal von ISP Technologies macht seine Sache absolut perfekt, selbst bei den wildesten Soundorgien ist im Augenblick eines Stops kein unerwünschtes Geräusch zu hören, Sustain wird erst recht spät abgeschnitten, dann aber ziemlich steil. Die Einstellung gelingt relativ mühelos mit einem Regler - einfach suchen bis das erste Noise erscheint und dann ein bisschen zurück, fertig. Man könnte sogar noch separat rein und rauslinken. Sicher wäre das größere Pedal mit zwei Einschleifwegen noch komfortabler, aber in meinem Falle will ich zwei völlig unabhängige Signalketten fahren und schleife hier lieber ein zweites Gerät ein, das ich dann auch unabhängig steuern kann. Also, wer lästige Nebengeräusche zuverlässig und klangtechnisch hochwertig eliminieren möchte, kauft sich aus meiner Sicht mit diesem Gerät den Mercedes der Noise-Killer. Empfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Prima Noise-Gate, massives Pedal, wertige Verarbeitung
C.E., 15.07.2015
Der ISP Decimator II ist definitiv das beste Noise-Gate, das ich bisher testen konnte. Die für Noise-Gates "einfache" Disziplin von ganz leise auf ganz laut (und ev. wieder ganz leise) können zwar andere Noise-Gates wie der Mooer Noise Killer auch passabel, aber das ist auch nicht das, was ein gutes Noise-Gate für mich ausmacht.
Unterschiede bemerkt man dann aber wenn es darum geht, Akkorde im High-Gain Bereich einfach stehen zu lassen. Die meisten Noise-Gates (so auch der Mooer Noise Killer) hacken dann am Ende den Ton sehr unnatürlich und abrupt ab.
Der ISP Decimator "faded" hier das Signal schön aus und es kommt zu keinen abgehackten Tönen.
Grundsätzlich empfiehlt es sich meiner Meinung nach aber, lieber an mehreren Positionen im Signalweg (weniger) zu "gaten", als nur an einer einer Stelle massiv. Wer also High-Gain verwendet und dessen Amp kein eingebautes Noise-Gate hat, sollte sich überlegen, gleich zu der Rack-Version des ISP Decimator oder dem G-String zu greifen, um damit vor und im Effektloop des Amps dezimieren zu können.
Insgesamt aber uneingeschränkt zu empfehlen, besser geht es im Moment wohl nicht!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das Teil ist "funktional" gut, aber trotzdem ...
KenH, 17.11.2020
... habe ich es zurückgeschickt, und zwar aus zwei Gründen. Der erste Grund ist nicht-funktional, sondern ästhetisch. Dieses Pedal besteht zu 90% aus hochglänzendem Chrom. Wo auch immer man es anfasst, bleiben starke Fingerabdrücke zurück. Aufgrund des Chroms sollte das Pedal ja eigentlich schick aussehen, aber das tut es nach dem ersten Anfassen leider überhaupt nicht mehr.
Technisch gesehen ist das Pedal jedoch gut, es unterdrückt Störgeräusche sehr effektiv. Aber es geht - für ein paar Euro mehr - noch viel besser, und zwar mit einem Noise-Reduktor, der als Key-Signal für die Noise-Eliminierung das cleane Gitarrensignal verwendet. Ich hätte aus funktionaler Sicht gerne das ISP Decimator G-String probiert, aber das glänzt doch genauso "blöde" und hinterlässt fürchterliche Fingerabdrücke. Also hätte ich als Alternative das ISP Decimate G-Micro gekauft, wenn das nicht so schlechte Kritik hinsichtlich seiner Zerbrechlichkeit am Key-Eingang, der direkt auf die Platine gelötet ist und schnell abbrechen kann, bekommen hätte. Deswegen habe ich mich dann für ...

... das Fortin Mini Zuul Noise Gate entschieden. Es funktioniert hervorragend und ich werde es wohl behalten. (Dabei hatte ich mir einst vorgenommen, nie ein Pedal mit Bildchen auf der Oberseite zu kaufen, aber hier habe ich notgedrungen eine Ausnahme gemacht, weil es keine weiteren Alternativen für ein Key-gesteuertes Noise Pedal gibt.)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Neural DSP Quad Cortex Gigcase

Neural DSP Quad Cortex Gigcase; Softlight Case für Neural DSP Quad Cortex Pedal; präzisionsgeformt, besonders schlagfest und so konstruiert, dass der Quad Cortex vor Beschädigungen und Witterungseinflüssen geschützt ist; das obere Klappfach verfügt über eine sichere, elastische Neoprenplatte, in der…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Strat HSS PACK CFM

Fender Squier Affinity Stratocaster HSS Pack Charcoal Frost Metallic; Stratocaster E-Gitarren Set; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648…

Kürzlich besucht
Harley Benton CLA-15MCE SolidWood

Harley Benton CLA-15MCE SolidWood; Auditorium Cutaway Western Gitarre mit Tonabnehmer, Custom Line Solid Wood Serie; Boden & Zargen: Mahagoni massiv; Decke: Mahagoni massiv; Halsform: Oval C; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Pau Ferro; Scalloped X Bracing; Einlagen: SnowFlake Inlays; 20 Bünde; Sattel:…

Kürzlich besucht
Wampler Gearbox Dual Overdrive

Wampler Gearbox Dual Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Andy Wood Signature Pedal; enthält modifizierte Versionen von zwei der beliebtesten Drive-Schaltungen von Brian Wampler: Kanal 1 basiert auf dem Tumnus und Kanal 2 auf dem Pinnacle; von oben schaltbare Reihenfolge; zwei Ein-…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs Clockwork

J. Rockett Audio Designs Clockwork; Analoges Stereo Delay mit zuschaltbarer Modulation; Designt in Zusammenarbeit mit Howard Davis (Schöpfer des originalen “Deluxe Memory Man”); Klassisches Analog-Design mit BBD Chips; Tap-Tempo Steuerung Digital; Bis zu 600 ms Delay Zeit; Zuschaltbare Modulation mit…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.