Harley Benton TE-90QM HH Trans Blue

111

E-Gitarre

  • gekammerter (chambered) Korpus: Mahagoni
  • Decke: Wölkchenahorn
  • geschraubter Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Amaranth
  • 22-Bünde
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Abalone Dot-Einlagen
  • elfenbeinfarbenes Korpusbinding
  • Bonoid Sattel
  • Tonabnehmer: 2 Roswell HAF Alnico-5 Humbucker
  • 3-Weg Schalter
  • Regler: Master Volume, Master Tone
  • DLX Chrom Hardware
  • Hard Tail-Steg
  • DLX DieCast Mechaniken
  • Originalbesaitung: .010 - .046
  • Farbe: Trans Blue Hochglanz
Erhältlich seit Januar 2015
Artikelnummer 349577
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Blau
Tonabnehmerbestückung HH
Griffbrett Amaranth
Tremolo Nein
Korpus Mahagoni
Decke Ahorn
Hals Ahorn
Bünde 22
Mensur 648 mm
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
B-Stock ab 211 € verfügbar
229 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 13.08. und Dienstag, 16.08.
1

111 Kundenbewertungen

94 Rezensionen

P
Endlich eine "Tele" für mich!
Petra6957 29.03.2015
Ich mag Telecasters vom Aussehen und vom Klang her einfach nicht (dieser schräge Pickup!), darum fehlte mir ein Modell dieser Form bis jetzt auch in dieser Sammlung. Ich bin aber auf den Geschmack der Semihollows gekommen und da ist so ein ungewöhnliches Modell natürlich die ideale Kombination für mich :)
Verarbeitung, Klang und Aussehen sind überragend für den Preis. Ich habe zeitgleich woanders eine (auch preislich) vergleichbare Semihollow-Humbucker-Tele made in China bestellt und da schlitzt man sich an den seitlich überstehenden Bünden fast die Finger auf, nachdem man mit den Saiten beim Bending-Versuch erstmal das Gröbste abgeschliffen hat. Nicht so hier: Alles wunderbar glatt und sauber abgerichtet. Das Satin-Finish auf der Halsrückseite ist ein Traum, fast genau wie bei meiner Fender-Strat.
Was man vom Korpus durch die Schalllöcher sieht, hätte etwas weniger lieblos ausgemalt werden dürfen und auch beim Pickup-Schalter hätte man mit ein paar Cent mehr sicher etwas Besseres verbauen können, aber die Pickups selbst klingen sehr gut. Ich mag die schrillen Höhen überhaupt nicht und regele bei meinen anderen Gitarren fast immer mit dem Tone-Poti zurück, insofern gefällt mir die eher mittenbetonte Kombination aus Body und Humbuckern sehr gut. Die aufgezogenen Saiten passen sehr gut dazu, ich gehe aber beim nächsten Saitenwechsel auf die EXL125 für noch ein bisschen mehr Punch.

Wer die etwas andere Tele oder einfach eine handliche, leichte Halbakustik sucht: Klare Kaufempfehlung! Den typischen Tele-Klang liefert sie nicht, aber das erwartet bei den Unterschieden in Body und Pickups ja hoffentlich auch niemand. Und mal wieder klare Empfehlung für Harley Benton an sich, das ist jetzt meine dritte Gitarre der Marke und keine davon enttäuscht.
Features
Sound
Verarbeitung
10
1
Bewertung melden

Bewertung melden

SM
Meine Lieblings-Übe-Klampfe
Steffen Matthew 18.03.2021
Ach, was soll ich sagen. Wer das ultimative Top-Teil erwartet, lege doch einfach nochmal 1.000+ Euronen oben drauf, das kommentieren ich jetzt nicht weiter.
Was habe ich mit dem guten Stück gemacht?
Die Roswell PUs waren das Erste, was rausgeflogen ist. Ich mag den Sound garnicht, aber das ist ja Geschmacksache.
Dann habe ich die Mechaniken durch Locking Tuner ersetzt - muss vielleicht nicht wirklich sein, in Kombination mit den anderen Maßnahmen ist die jetzt stimmstabil wie eine eins.

Den Sattel habe ich ausgetauscht, das war notwendig. Schlecht eingepasst, Stimmung nicht stabil und nicht optimal gefeilt. Meine Güte, kein Hexenwerk beim Gitarrenbauer Deines Vertrauens machen lassen, inkl. ordentlichem Setup, das war's mir wert.
Ansonsten kommt die Gitarre vernünftig gebaut, keine wirklichen Patzer.
Zum Sound: ich habe die PUs durch Toneriders ersetzt, Klang ist jetzt besser, aber irgendwie nicht was ich mir vorstelle. Der Sound ist für meinen Geschmack immernoch relativ metallisch und hart, ist daher auch was für die Heavy Abteilung? Von daher wird die Tele mit mir die Bühne wohl nie sehen. Wer also Tele Twäng erwartet wird vermutlich enttäuscht werden. Trotzdem eine interessante Kombi, SemiHollow mit Humbucker.
Abgesehen vom Klang aber muss ich sagen, dass ich sie (fast) täglich spiele. Nach der Umrüstung / Setup ist das Handling genau das was mir sehr liegt. Schon allein dafür ist sie das Geld wert. Ich habe wirklich viele Gitarren, keine macht so viel Spass wie die Trans Blue. Vielleicht liegt's am Hals, an der Saitenlagen, an was weiß ich.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Immer wieder unfassbar ...
HV08/15 06.02.2021
... was die bei Thomann/Harley Benton für diesen Preis liefern. Mal ehrlich - eine Hollow Body im Tele-Shaping mit Mahagonikorpus und Quilt Maple Top für unter 250 Euro, wer würde da schon etwas erwarten?

Dann das Paket: Out of the box perfekt eingestellt, perfekt verarbeitet. Ein Schönheit, ich habe keine Fehler gefunden.

Ich wollte ja etwas zum Basteln haben für die langweiligen Corona-Tage, aber da ist gar nicht so viel nötig.

Gut, die Tuner kommen auf jeden Fall raus und werden gegen Kluson 18:1 Tuner ausgetauscht.

Auch die PUs kommen raus, was aber weniger Fummelei ist als erwartet, denn die Verkabelung ist vorbildlich.

Die Pots sind ordentlich und Fullsize, nicht diese Mikro-Teile, wie man sie von vielen anderen Herstellern kennt. Die können drin bleiben. Der Cap wird auch noch ersetzt. Aber das war's dann auch schon.

Also alles in allem: Wunderschöne Gitarre zum Hammer-Preis!

NACHTRAG: Habe Tonerider Rocksong in Zebra-Optik eingebaut und Orange-Drop .22 Cap. Jetzt singt sie traumhaft. Optimal für Jazz, Blues und ´Classic Rock, auch härtere Gangart geht noch. Für High Gain würde ich sie mit dem Hollow Body eh nicht nehmen.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Sound Überraschend gut!
Jakob98 24.01.2018
Ich bin Anfänger im Gitarre spielen und habe mir die Harley Benton TE-90QM HH Trans Blue als erste E-Gitarre gegönnt.
Ich hatte im Laden von Thomann bereits mehrere Gitarren angespielt und mir sagte diese in der Preisklasse (150-200 Euro) am meisten zu.

Für diesen Preis kann man sich nicht beklagen. Die Optik stimmt auf jeden Fall. Sie ist jedoch vergleichsweise ziemlich schwer. Leider sind die Bundstäbe nicht immer gut angebracht, sodass es an manchen Stellen scharfe Kanten gibt.

Die Gitarre kam bereits relativ gut eingestellt zu mir. Die Saitenlage ist schön flach und es schnattert nichts.

Klanglich finde ich dieses Modell für diese Preisklasse sehr gut. Durch das Kombinieren der zwei Tonabnehmer lassen sich sehr unterschiedliche Stimmungen und Sounds hervorrufen, die klanglich bestimmt mit Gitarren in höheren Preisbereichen mithalten können. Natürlich darf man hier nicht vergessen, dass es sich trotz allem um eine Gitarre für nur 180 Euro handelt, was ein geschultes Ohr mit Sicherheit hört.
Bespielen lässt sie sich auch super, und hält ihre Stimmung relativ lange und muss somit nicht während des Spielens ständig nachgestimmt werden. Wenn sie 2 Tage steht muss ich sie allerdings wieder nachstimmen, was mich persönlich aber nicht stört.

Alles in allem also eine perfekte Gitarre für Einsteiger, die ein sehr gutes Preis/ Leistungsverhältnis bietet. Daher kann ich sie zu diesem Preis nur weiterempfehlen.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden