Harley Benton CST-24HB Tortoise Flame

E-Gitarre

  • Bauform: Semi Hollowbody mit F-Löchern
  • Mahagonikorpus
  • AAA Riegelahorndecke
  • eingeleimter 3-streifiger Mahagonihals
  • "roasted" Jatobagriffbrett
  • Griffbrettradius: 350 mm
  • 24 Medium Bünde
  • Mensur: 635 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Dot Perlmutt-Einlagen
  • ABS Sattel
  • elfenbeinfarbenes Korpusbinding
  • Tonabnehmer: 2 Roswell LAF AlNiCo-5 Humbucker
  • 3-Weg Schalter
  • 1 Volume- und 1 Tonregler mit push/pull-Funktion für Coil Split
  • DLX Chrom Hardware
  • DLX GTB Wrapover Steg
  • DLX DieCast Mechaniken
  • Farbe: Tortoise Flame Hochglanz
  • passender Koffer: Art. 129350 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Funk
  • Indie
  • Rock

Weitere Infos

Farbe Braun
Korpus Mahagoni
Decke Ahorn
Hals Mahagoni
Griffbrett Jatoba
Bünde 24
Mensur 635 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

Wenn der erste Eindruck stimmt

Wie viel Geld man ausgeben muss, um eine richtig gute semiakustische E-Gitarre zu bekommen, lässt sich pauschal schwer sagen – schließlich hängt dies ja auch immer von den Ansprüchen der jeweiligen Person ab. Doch eines ist klar: Heute muss man deutlich weniger als noch vor wenigen Jahren oder gar Jahrzehnten investieren. Das ist der günstigen, aber qualitativ durchaus hochwertigen Fertigung in Fernost zu verdanken. Ein solches Preis-Leistungs-Verhältnis wie bei der Harley Benton CST-24HB Tortoise Flame wäre vor 30 Jahren kaum vorstellbar gewesen – damals bekam man für deutlich mehr Geld oft spürbar schlechtere Instrumente. Gerade Einsteiger können sich deshalb freuen, dass gleich die erste Gitarre etwas richtig Ordentliches sein kann – und dass das Geld sogar noch für einen dazu passenden Verstärker und Zubehör wie eine Tasche, Wechselsaiten usw. reicht.

Moderner Klassiker

Das Vorbild der Harley Benton ist nicht zu übersehen, aber die CST-24HB schafft es dennoch, ihre eigene Marke zu setzen. Die Basis dafür bildet ein gekammerter Mahagonikorpus mit Ahorndecke und einem schicken rotbraunen Burst-Finish auf einem Riegelahornfurnier. Dazu kommt ein eingeleimter und verwindungssteif 3-streifig konstruierter Mahagonihals mit Jatobagriffbrett und 24 Mediumbünden. Abgerundet wird die optische Eleganz durch Pearloid-Dot-Griffbretteinlagen sowie schöne Bindings um den Korpus. Damit das Ganze auch bestens klingt, setzt Harley Benton auf eine einteilige Wraparound Bridge sowie zwei Roswell LAF AlNiCo-5 Humbucker im Chrom-Look, die per Volume- und Tone-Poti sowie Dreiwegschalter verwaltet werden. Und als wäre das noch nicht genug, kann man die Humbucker per Push-Pull-Funktion am Tone-Poti auch noch splitten. Trotz des günstigen Preises kommt die Harley Benton CST-24HB ab Werk mit hochwertigen D’Addario-Saiten, sodass das ganze Potenzial direkt abgerufen werden kann.

Einfach schön und äußerst bequem

Für Gitarristen zählen bei einem Instrument, wenn man mal ehrlich ist, vor allem zwei Dinge: Erstens der Look – und da muss sich die Harley Benton CST-24HB Tortoise Flame nun wirklich nicht verstecken. Wenn mittlerweile nicht schon so bekannt wäre, dass Harley Benton unglaubliche Instrumente zum kleinen Preis bietet, könnte man hier sicher Rekordwerte beim Verschätzen vom Preis der Gitarre im Verhältnis zu den tatsächlichen Kosten verzeichnen. Denn wer die CST-24HB sieht, wird kaum glauben, dass man für so wenig Geld eine so geniale Gitarre bekommen kann. Und zweitens: Das Instrument muss sich komfortabel und gut anfühlen und auch am Amp richtig abliefern. Auch hier gibt sich die Harley Benton keine Blöße, sondern klingt hervorragend und wird so zur universell einsetzbaren Gitarre – vom Einstieg bis auf die große Bühne.

Über Harley Benton

Seit 1997 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Fetter Rocker - und noch viel mehr

Sieht man sich die Daten, die Bauweise und die Features der Harley Benton CST-24HB an, scheint alles klar in Richtung Rock und Bluesrock zu deuten. Das kann sie selbstverständlich auch bestens, doch dieses Instrument kann viel mehr – das Limit setzen hier eher die Spieler. Die beiden Humbucker sind zwar durchaus kraftvoll, aber dennoch keine Heavy-Prügel. Zudem lassen sie sich zu Single Coils splitten. Auch Volume- und Tone-Poti erweitern die klanglichen Möglichkeiten. Dazu kommt eine hohe Stimmstabilität dank der festen Brücke, dem Graphitsattel und den geschlossenen Mechaniken. So macht Gitarrespielen einfach Spaß!

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 3 % sparen!
Harley Benton CST-24HB Tortoise Flame + Daddario EXL110 +
10 Weitere

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Harley Benton HB-35Plus Vintage Burst
24% kauften Harley Benton HB-35Plus Vintage Burst 249 €
Harley Benton HB-35Plus Lemon
18% kauften Harley Benton HB-35Plus Lemon 249 €
Harley Benton CST-24HB TOL Tobacco Flame
9% kauften Harley Benton CST-24HB TOL Tobacco Flame 279 €
Harley Benton HB-35Plus Cherry
8% kauften Harley Benton HB-35Plus Cherry 249 €
Unsere beliebtesten Hollowbody-Modelle
217 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Die Freude ist groß...
Kartong, 14.03.2021
Im Januar '21 habe ich diese Gitarre bestellt, da ich bisher nur Western- bzw Konzertgitarre gespielt habe und eine Gitarre mit weicheren Saiten und schlankem Griffbrett haben wollte, um sie dann im Wohnzimmer einzusetzen. Die HB cst24hb ist mir aufgrund ihrer bestechenden Optik, ihrer wertigen Materialauswahl, ihrer umfangreichen Klangvariationen und des günstigen Preises ins Auge gefallen! Die Wartezeit lag bei Bestellung bei 9-12 Wochen. In der zweiten Märzwoche war sie dann schon da, hurra! Beim auspacken war ich dann auf alles gefasst, man liest ja gelegentlich Infos über die qualitative "Produktstreuung" made in Vietnam?! Wow, die Frontseite ist schöner als auf den Fotos von Thomann, ein gröberes, zur Mitte hin spitz nach oben laufendes Ahornmuster, sehr schön! Der Tonpoti ist etwas schief eingebaut und an der Brücke hatte wohl jemand versucht die Saitenlage runterzudrehen ohne die Saiten zu entspannen (Spuren eines nicht passenden Schraubendrehers)! Das wars dann aber auch schon an negativer Kritik. Die Lackoberfläche ist ringsherum ziemlich perfekt, keine Risse im Lack, keine Abplatzer! Das Griffbrett, nebst Bundstäbchen ist tadellos abgerichtet, der Hals schmeichelt meiner Hand beim Spielen, glatt wie der ist! Die Halskrümmung habe ich etwas nachkorrigiert, die Saitenlage heruntergesetzt und die Bundreinheit lediglich an den beiden E-Saiten nachjustiert! Ich habe jeden einzelnen Ton bis in den 24sten Bund überprüft (bei sehr flach eingestellter Saitenlage). Nichts schnarrelt, jeder Ton ist bespielbar! An meinem Vox mini 5 rhythm Verstärkerchen gab es nach Anschluss weder Rausch- noch Dröhngeräusche. Die Gitarre klingt super und lässt sich (nach Feineinstellung) super bespielen! Gewöhnungsbedürftig ist für mich, als Akkustikspieler, die hoch stehende Brücke. Ich habe immer gern den Handballen der rechten Hand auf der Brücke liegen, was hier schwierig ist, da dies die Saiten abdämft! Nach ein paar Tagen der Gewöhnung geht das aber immer besser!

Insgesamt freue ich mich sehr über dieses Instrument und bereue den Kauf in keinster Weise! Die oben beschriebenen kleinen Fehler sind, berücksichtigt man den geringen Einkaufspreis, nach meiner Ansicht vernachlässigbar! Ich jedenfalls werde diese Gitarre hüten und pflegen als wärs das Orginal... freue mich sehr!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Tolles Instrument
22.07.2016
Ich musste meine alte Framus 'Jan Akkerman' von 1974 (damaliger Neupreis um 2400 Mark, ein Spitzenteil, ein Nachbau wird heute für über 3000 Euro verkauft) leider an meine Tochter weitergeben, weil sie nicht nur meine Tochter sondern auch die weitaus bessere E-Gitarristin ist. Aber das Teil hat mir so gefehlt und weil ich als Rentner nicht endlos Kohle habe, musste ein preiswerter Ersatz her.

Da stach mir beim Stöbern bei Thomann die Harley Benton cst24HB Tortoise Flame ins Auge.

Gemeinsamkeiten: Hollowbody im (erweiterten) Les-Paul-Stil mit 1 bzw. 2 f-Löchern, 24 Bünde, einfache Bedienungselemente, 2 Humbucker, Sustainblock für Pickups und Brücke, schöne Erscheinung.

Unterschiede: Die Framus hat einen durchgehenden Hals und einen 6-Wege Klangschalter, die HB 'nur' einen eingeleimten Hals und einen 3-Wege-Schalter, die Framus hat vergoldete, die HB nur verchromte Mechaniken, die Framus einen 0-Bund, die HB 'nur' einen Graphit-Sattel.

Kurz: Ich bin wirklich begeistert von der HB. Ich hätte nicht gedacht, dass man für 222 Euro eine Gitarre bekommt, die mit einem 14 mal teureren Gerät mithalten kann.

Die Verarbeitung ist bis auf einige kleinere Lackfehler einwandfrei, die Decke sieht fantastisch aus, das Griffbrett ist sauber verarbeitet, die angenehm breiten und runden Bünde sind akkurat aufgesetzt. Ich habe eine Bundreinheit und eine Seitenlage einstellen können, an die meine alte Framus nicht herangekommen ist. Sie ist genauso stimmstabil und der Hals ähnlich gut bespielbar, wobei der Hals der HB schmaler ist, woran ich mich noch etwas gewöhnen muss, was aber kein Nachteil ist. Ich finde, dass bei der HB die G-, die H- und die E-Saite auf dem Sattel zu eng beieinander liegen. Weil auf dem Sattel noch etwas Platz war, habe ich die H-Saite um 0,5 mm und die E-Saite um 1 mm nach außen verlegt (was eine Rückgabe erschweren dürfte, wofür ich aber heute auch keinerlei Anlass sehe).

Die Bespielbarkeit ist sehr gut, der Klang ist klar und warm (die Framus klang da kälter und die 3 Sounds, die ich auf der Framus wirklich gebraucht hatte, finde ich auch bei der HB) und ein Unterschied im Sustain wegen des 'nur' eingeleimten Halses ist nicht zu hören. Vom Klang und vom Aussehen her ist die HB eindeutige Siegerin (vom Renommee her 'natürlich' nicht)!

Einziger Wermutstropfen: Die Brücke ist nicht für Flatwound-Saiten ausgelegt, man sollte einen Saitensatz mit massiver G-Saite wählen.

Nachtrag: Ein schönes Feature ist in der Produkt-Beschreibung nicht aufgeführt: Der Klangregler ist als push-pull-Schalter ausgelegt, der auf 'pull' die beiden Humbucker in Single-coils verwandelt (Split-coil-Schalter). Das ergibt insgesamt 6 schaltbare Klangkombinationen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Eine sehr feine Gitarre
Holger1838, 05.04.2019
Das erste Exemplar habe ich als B-Stock bestellt, da es als Neuware nicht verfügbar war. Kleine Gebrauchsspuren etc. wären OK gewesen, aber tatsächlich war die Gitarre in den höheren Lagen eher nicht bespielbar, weil die Bundstäbchen sehr ungleichmäßig hoch waren und an den Enden scharfkantig überstanden,
so dass beim Bending auch schon mal die hohe E-Saite dahinter stecken blieb. Insgesamt war die gesamte Verarbeitung des Halses grauenhaft.
Also habe ich die Gitarre zurückgeschickt, auch wenn sie tatsächlich atemberaubend schön und eigentlich die Optik allein für 200¤ schon OK war.
Da ich den Bewertungen entnommen hatte, dass es auch sehr gute Erfahrungen mit der CST-24HB gibt, habe ich Thomann gebeten, mir doch bitte eine von den guten zu schicken.
Und das hat Thomann getan. Das Exemplar, das dann nach kurzer Zeit bei mir ankam, ist einfach perfekt, besonders, was die Bepielbarkeit angeht:
Die Bundierung ist einwandfrei, perfekt abgerichtet, keine scharfen Enden, wirklich bundrein. Die Brücke ließ sich problemlos für eine flache Saitenlage tiefer legen, und so ist schnarrfreies Spiel bis in die höchsten Lagen möglich. Die Tuner sind ausgezeichnet. Die Potis laufen satt und kratzfrei. Buchse und Pins sitzen bombenfest.
Ich habe überhaupt keine Fehler in der Lackierung finden können; die Decke ist schön bookmatched. Die Pickups mussten näher an die Saiten, was aber auch problemlos zu machen war.
Die Gitarre klingt sowohl clean als auch verzerrt sehr satt. Das geht schon in Richtung meiner Paula mit Burstbuckern, wobei die Roswell-Pickups weniger Output und weniger Höhen haben. Die Gitarre wiegt unter 3 Kg, Sustain ist sehr gut.
Sehr angenehm ist, dass die Pickups über das Push-Pull-Tonepoti splitbar sind, wodurch zwar kein wirklicher Fender-Twang zu erzeugen ist (was auch nicht zu erwarten war), aber es möglich ist, auch wohltönende unmatschige WahWah-Klänge für Soul, Funk etc. zu erzeugen.
Das erste Exemplar (produziert in Vietnam) hätte eher als Deko-Objekt verkauft werden müssen; hier ist Thomanns QS wohl etwas durchgerutscht.
Aber durch den wie immer hervorragend unkomplizierten Kundenservice fällt das nicht wirklich ins Gewicht.
Mit dem zweiten Exemplar(China) bin ich sehr zufrieden. Diese feine Gitarre spielt in einer viel höheren Liga als ihr Preis vermuten lässt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Hammerteil, aber
Benny Man, 08.04.2018
Also Leute,

ich spiele seit 35 Jahren Gitarre und bin studierter Profimusiker. Ich habe schon sehr viele Gitarren gespielt und besitze Gitarren, die weit mehr als das 10 Fache dieser Gitarre hier kosten.

Nun zum vorliegenden Model:

Ausgepackt, erster Eindruck: sehr schön und edel, aber dunkler lackiert als erwartet. Egal trotzdem Optisch schon mal sehr wertig.
Schnell gestimmt und den ersten Akkord gespielt (rein akustisch)...RINNGGG.
Wow, das klingt so voll, transparent und offen wie bei meiner alten Höfner, mit der ich schon so manches Konzerthaus in Europa beschallt habe...nicht schlecht...

Der Hals eher ein eher kräftigeres D, liegt mir aber gut in der Hand, Seitenlage deutlich zu hoch, also etwas tiefer gelegt und ran an den Amp.
Das klingt ordentlich, sehr ordentlich,. Natürlich sind das keine highend Pickups. Bei Verzerrung neigen sie etwas zum Koppeln, aber sie zeigen das riesige Potential dieser Gitarre.
Ich habe noch ein paar alte, sehr gute Humbucker aus meiner PRS, die würde ich ihr spendieren, wenn da nicht ein paar Bünde in den höheren Lagen miserabel eingesetzt wären.

Ab dem 15 Bund ist da ein Spiel nicht mehr auf allen Seiten möglich. Nun das wäre durch meinen Gitarrenbauer schnell behoben, würde mich aber sicher noch mal 80 Euro kosten. Ich habe jetzt erst mal eine zweite Harley Benton Gitarre (Gleiches Model) geordert, wenn die genauso gut klingt und ordentlichere Bünde hat tausche ich die Gitarre einfach aus, wenn das Bundproblem auch da existiert, spendiere ich halt die Zusatzkosten für den Gitarrenbauer und habe eine echt tolle Jazz, Blues, Rock Klampfe als Live Backup, die auch Klangnuancen zu meinen Gitarrenfuhrpark hinzufügt, die ich in dieser Form noch nicht habe und sich je nach Pickups irgendwo zwischen 335, Les Paul und Strat ansiedeln lässt ? warm, federnd (wg. semi) mit nettem Knack im Attac.

Die Tuner sind im übrigen dringend Austauschbedürftig. Das würde dann auch noch mal an die 40 Euro kosten. Und auch die Bridge kann fürs erste bleiben. Ich denke wenn man die gegen eine aus Messing austauscht, wird da noch eine Portion Twäng mehr rauszuholen sein.
Jetzt ist zwar ein klarer Attac zu hören, der "Kernton" blüht (Bloom) aber erst nach dem Attac richtig schön auf. das hat was von einer guten Mahagoni Les Paul. Das Sustain ist durchaus auch gut.
-----------------
Update: Die 2. Gitarre dieser Baureihe hatte die gleichen Mängel:
Bünde mies abgerichtet, schlechte Mechaniken.
Habe sie behalten und nochmal 120 Euro investiert. Bin jetzt für den Preis sehr zufrieden damit.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Harley Benton CST-24HB Tortoise Flame
(217)
Harley Benton CST-24HB Tortoise Flame
Zum Produkt
259 €

Harley Benton CST-24HB Tortoise Flame Deluxe Serie, E-Guitar, Semi-Hollow, F-Löcher, Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) mit AAA geflammter Ahorn Decke, Set-Neck 3-teiliger Mahagoni Hals...

Harley Benton CST-24HB Charcoal Flame
(80)
Harley Benton CST-24HB Charcoal Flame
Zum Produkt
259 €

Harley Benton CST-24HB Charcoal Flame Deluxe Serie, E-Guitar, Semi-Hollow, F-Löcher, Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) mit AAA geflammter Ahorn Decke, Set-Neck 3-teiliger Mahagoni Hals...

Harley Benton CST-24HB TOL Tobacco Flame
(125)
Harley Benton CST-24HB TOL Tobacco Flame
Zum Produkt
279 €

Harley Benton CST-24HB TOL Tobacco Flame, Deluxe Series, E-Gitarre, Chambered Mahagoni Korpus (Swietenia Macrophylla King), geflammte Ahorn Decke, eingeleimter Mahagoni (Swietenia Macrophylla King)...

259 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 5-7 Wochen lieferbar
In 5-7 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer – und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

3
(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Moskwa II

XAOC Devices Moskawa II; Eurorack Modul; 8-Step Rotosequencer; 8 Steps, je mit Regler für CV-Wert und An/Aus-Taster; pro Step Sonderfunktionen wie Portamento, Portamento-Variation, Gate/Trigger-Variation; bis zu 8 Gate/Trigger-Pattern programmierbar pro Step; interner Slew Limiter; interne Clock (12-2400 BPM); einstellbare Division…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1WE

Casio CT-S1WE Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Jazz Bass MN Black

Fender Squier Affinity Jazz Bass MN Black; Jazz E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 38,1 mm (1,5"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius:…

3
(3)
Kürzlich besucht
Quilter Superblock US

Quilter Superblock US, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische US-Verstärker Voicings: 60 Tweed, 62 Blonde & 65 Black; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Kürzlich besucht
Fender Squier Affinity Strat HH IL BM

Fender Squier Affinity Stratocaster HH IL BM; E-Gitarre; Korpus Pappel; Ahorn Hals, C-Shape; Griffbrett Indian Laurel; Radius 241mm (9,5"); 21 Medium Bünde; Sattelbreite 42mm (1,650"); Mensur 648mm (25,5"); Tonabnehmer 2 Keramik Humbucker; Elektronik 1x Volume und 1x Tone, 3 weg…

Kürzlich besucht
Zhiyun WEEBILL-S Gimbal

Zhiyun WEEBILL-S Gimbal; Drei-Achsen-Gimbal für DSLR- und spiegellose Systemkameras; einfache und sichere Handhabung durch neue Algorithmen und stärkere Motoren auch bei schnellen Bewegungen; kompakte Abmessungen machen den Gimbal zum perfekten Begleiter bei Reportage- und Action-Aufnahmen; ergonomisch gestalteter Griff und Sling-Modus;…

Kürzlich besucht
Zhiyun Smooth Q3 Gimbal

Zhiyun Smooth Q3 Gimbal; professioneller 3-Achsen-Stabilisator für Smartphones; integriertes Füll-Licht mit drei Helligkeitsstufen; Gestensteuerung und Smart Following zur automatisierten Verfolgung von Personen im Sichtfeld; Panorama-Modus mit "Magic Clone" Funktion; ZY Cami App für einfaches Streamen (RTMP); faltbar für kompakte Transportabmessungen;…

Kürzlich besucht
RAV Vast B/H Kurd red

RAV Vast2 B Kurd red edition, H/ f#, g, a, h, c#1, d1, e1, f#1, a1, Zungentrommel in Handpan-Optik, 2mm Stahl, Durchmesser 51cm, Höhe 17cm, Gewicht 5,9kg, inkl.Tasche

Kürzlich besucht
XAOC Devices Ostankino II

XAOC Devices Ostankino II; Eurorack Modul; Expander für Moskwa II Sequenzer (Artikel 521036); erweitert Moskwa II um CV-Eingänge für Random Play, Slew, Probability, Transpose, Range, Clock Rate, First Step, Last Step; Ausgang des internen Clock-Signales; separater Gate-Ausgang für jeden der…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1RD

Casio CT-S1RD Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.