Harley Benton Hb35 Ch Vintage Series

189

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

E-Gitarre

  • Vintage Serie
  • Bauform: Semi-Hollow mit Mahagoni Sustain Block und F-Löchern
  • Korpus: Ahorn
  • gewölbte Decke
  • geleimter Hals: kanadischer Ahorn
  • Griffbrett: Amaranth
  • Griffbrettradius: 305 mm
  • Dot Einlagen
  • Creme Binding am Korpus und Hals
  • 22 Bünde
  • Mensur: 628 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Double Action Halsstab
  • Tonabnehmer: 2 Vintage Style Humbucker
  • 3-Wege Tonabnehmer Wahlschalter
  • 2 Volumen- und 2 Tonregler
  • Chrom Hardware
  • Tune-o-matic Steg
  • geschlossene DieCast Mechaniken
  • Saiten: Harley Benton .010 - .046
  • Farbe: Cherry Hochglanz
Erhältlich seit Juli 2015
Artikelnummer 362657
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Rot
Korpus Ahorn
Decke Ahorn
Hals kanadischer Ahorn
Griffbrett Amaranth
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
B-Stock ab 185 € verfügbar
199 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1

Im Look der Klassiker

Die Harley Benton HB-35 CH ist eine Semi-Hollow E-Gitarre mit 22 Bünden, die an bekannte Gitarrenklassiker erinnert, dabei aber weitaus weniger kostet. Ihr Korpus besteht aus Ahorn, zudem unterstreicht die gewölbte Decke mit eleganten F-Löchern den klassischen Look. Auch die Chrom-Hardware und das rote Hochglanz-Finish sorgen für ein Retro-Flair. Gutes Sustain garantiert der geleimte Hals aus kanadischem Ahorn. Auf ihm findet sich ein dunkles Griffbrett aus Amaranth, in das helle Dot-Einlagen eingelassen sind. Das sorgt für optischen Kontrast und damit für eine gute Übersicht. Sowohl Korpus als auch Hals sind wie bei ihrem Vorbild mit einem Creme-Binding eingefasst. Das ist in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit.

Retro-Charme

Zwei Humbucker im Vintage-Style sorgen dafür, dass die Harley Benton HB-35 auch klanglich Retro-Charme versprüht. Um das Schwingen der Saiten zu verlängern, ist nicht nur ein Tune-o-matic-Steg verbaut, sondern der Korpus der HB-35 auch mit einem Sustain Block aus Mahagoni ausgestattet. Der Hals ist mit seinem C-Profil solide geformt und lässt sich mit seinem Double Action-Halsstab optimal justieren. Die 628mm-Mensur und die Sattelbreite von 43mm entsprechen sind typisch für diese Bauweise. Geschlossene Druckguss-Mechaniken versprechen Wartungsfreiheit. Für die beiden Tonabnehmer steht ein 3-Wege-Schalter bereit. Für die klangliche Feinabstimmung sorgen die beiden Tonregler ebenso wie die getrennten Volume-Regler.

Revival of the 1960s

Die Harley Benton HB-35 ist eine tolle Gitarre für Fans der großen Gitarren-Klassiker der 1960er Jahre. Sie bietet auf der Bühne einen tollen Retro-Look und kann dort wie im Homestudio einen typischen Hollowbody-Sound liefern, zu dem auch ihre Vintage-Style-Tonabnehmer beitragen. Wer auf ein Tremolo verzichten kann, ist deshalb bei diesem Modell gut aufgehoben - eine feste Brücke bietet sowieso mehr Stimmstabilität.

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Chuck Berry lässt grüßen

Von Blues über Jazz bis Indie … auf der Bühne ist die Harley Benton HB-35 ein Hingucker, der sich auch als Zweitgitarre für Besitzer deutlich teurerer Gitarren eignet. Im Homerecording-Studio lassen sich mit ihr Songs einspielen, die den guten alten Chuck Berry aufleben lassen. Sich wiederholende Double Stop-Motive, Power Chord-Riffs und fett klingende Melodieläufe sind mit dieser Gitarre kein Problem. Um den typischen Sound der Zeit zu erreichen, eignen sich insbesondere stilechte Röhrenverstärker mit ausreichendem Headroom. Wer mehr Flexibilität durch splitbare Tonabnehmer sucht oder eine schön geflammte Ahorndecke möchte, der findet diese Features beim Schwestermodell HB-35Plus.

189 Kundenbewertungen

139 Rezensionen

A
Fetter Sound für kleines Geld!
Anonym 29.02.2016
Ich war auf der Suche nach einer guten und günstigen Gitarre, mit der ich meine dreckigen Musiker Phantasien ausleben kann.

Warum günstig?

Die Gitarre wird nur daheim und ausschließlich zum einspielen am PC verwendet ab und an über den VOx VT 40 plus.
Nach ein wenig suchen mit der Thomann App habe ich dann die HB 35 entdeckt. Ab ins Auto ( 35 km einfach). Gitarre im Laden gesucht, trocken ohne Amp angespielt. Was soll ich sagen, es war Liebe auf den ersten Griff.

Zuhause hab ich dann leider feststellen müssen, das die Einstellungen miserabel sind. Also, wieder ins Auto zum Service. Die super netten Herren haben mir die Gitarre dann kostenfrei und vor allem perfekt eingestellt. An der Stelle ein dickes Lob! Geiler Service!
So nun zu den Fakten:

Verarbeitung:

Für das Geld erwartet man nicht viel, bekommt aber eine 1a verarbeitete Gitarre. Hab weder scharfkantige Bünden, Lackfehler oder sonstiges festgestellt. Im Gegensatz zu manch anderen Herstellern die bei 400 Euro Gitarren mit Lacknasen raus gehen lassen. Selbst kritische Punkte wie F - Löcher sind 1a lackiert.
Das Griffbrett ist richtig schön verarbeitet. keine Risse im Holz oder schlampig eingesetzte Inlays.
Vom Gewicht her liegt sie sehr angenehm auf der Schulter und flutscht auch nicht vom Bein.

Features:

Zwei Humbucker mit einem Drei Wege Schalter. Bridge, Neck und Bridge und Neck. Zweimal Tone und Volume Regler sind Standard bei dieser Bauart. Durch den Double Cut lassen sich auch höhere Tonlagen spielen. Die Mechaniken sind erstaunlicherweise im Kontext zu dem Preis sehr stimmstabil. Habe echt alles versucht die Mechaniken aus der Stimmung zu holen. keine Chance.



Sound:

Die beiden Humbucker liefern genau das was man erwartet. Einen schönen warmen Sound, mit einem Hauch von " dreckig". Ich spiele sie ab und an über meinen VOX VT 40+ in der Einstellung AC 30, USA Blues und UK Rock.
Die Gitarre deckt ein großes Soundspektrum ab. Für meine Zwecke sind es Stilrichtungen Blues und die Sechziger. Es ist aber auch durchaus möglich in Richtung Punk/ Rock zu gehen. Mit leicht bis mittel angezerrten Sound, steht sie dem Sound von Bad Religion ( American Jesus) , Sex Pistols( Pretty Vacant) oder auch den Cranberries ( Time is ticking out) in nichts nach. Die Songs mal als Beispiel, damit mit sich das auch mal anhören kann. Der Mahagoni Sustainblock macht übrigens seiner Bezeichnung alle Ehre.

Postiv:
- Der günstige Preis
- Gute Verarbeitung
- ein sehr guter Klang
- Mechaniken

Negativ:
- die Gurtpins sind definitiv zu sehr Mickey Mouse, halten einen Standardgurt nicht richtig.
Für paar Euro neue montieren, Problem behoben.

Absoluter Kauftipp!
Wer für " kleines Geld" den dreckigen Sound der Sechziger haben möchte und auch dem Punk nicht abgeneigt ist, kann hier zugreifen.
Habe die Gitarre jetzt seit August. Bei der Bewertung habe ich mir Zeit gelassen um einfach eine klare und ehrliche Meinung abgeben zu können
Die HB 35 muss sich keinesfalls hinter den " großen Namen" verstecken. Ich bin auch der festen Überzeugung das sie auf der Bühne eine hervorragende Figur machen wird. Um einen besseren Sound zu erzielen, auf jedenfall Saiten tauschen. Ich persönlich spiele 10/52 auf diesen Werten stützt sich auch der Testbericht in Punkto Sound.

Die Gitarre kann man sowohl dem blutigen Anfänger als auch einem fortgeschrittenen Gitarristen mit ruhigen Gewissen empfehlen.

Hoffe es hilft Euch in der Kaufentscheidung. Persönlich bin ich mehr als angetan von dem guten Stück.
Features
Sound
Verarbeitung
18
3
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Unglaublich schöne Gitarre
Willbur 02.01.2021
Nach einer Harley Benton ST, einer SC und einer TE fehlte nur noch eine Semihollow in meiner Sammlung. Nachdem die ersten 3 Gitarren im Preis-Leistungsverhältnis ohne Konkurrenz waren, war die Entscheidung für die HB-35 nicht schwer.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön und meinen Respekt an das Thomann Team. Sonntag den 27.12 bestellt und am 30.12. zugestellt. So macht Versandhandel Spaß.
Nach dem Öffnen des Kartons strahlt mich eine tiefrote Gitarre an.
Das optische Erscheinungsbild war makellos. Lack in Ordnung, Bindings in Ordnung, Pickguard in Ordnung Verbindungsstelle von Hals und Body sauber ausgeführt .....
Einfach eine super schöne Gitarre (lediglich die goldenen Potiknöpfe habe ich gegen schwarz/silberne Göldo Bell Knobs getauscht, weil das für mich das Tüpfelchen auf dem i war, ist aber Geschmackssache).
Was ich bei all meinen Gitarren als erstes gemacht habe und so auch hier, ist der Wechsel auf Daddario Saiten.
Wenn die Saiten dann schon mal herunten sind, werden auch gleich die Frets auf Höhe geprüft - waren sehr sauber montiert - und poliert, das Griffbrett mit Lemonoil behandelt und anschließend die Saiten neu aufgezogen (kleiner Hinweis, anscheinend ist das Holz dunkel gebeizt und färbt etwas ab).
Der Sound ist überraschend differenziert zu meinen anderen 3 Gitarren. Wobei 2 davon mit Singlecoils arbeiten und meine SC auch mit Humbuckern. Da kommt eindeutig der Unterschied vom Solidbody und der Semihollow zum Tragen.
Bin begeistert und kann hier nur sagen ich würde sie sofort wieder kaufen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
An sich ein tolles Instrument, jedoch mies verarbeitet
Anonym 05.02.2017
Die HB-35 ist an sich ein echt schönes Instrument. Für wenig Geld bekommt man hier eine optisch ansprechende, auf den ersten Blick schön verarbeitete Semihollow. Zu den Werkssaiten sollte man allerdings sagen, dass diese sich nicht sehr angenehm spielen lassen und dass man durchaus mal über das Griffbrett wischen sollte, da sonst die Fingerkuppen ziemlich schnell dreckig werden. An sich kein Drama, kurz den Hals mit Griffbrettöl behandelt und vernünftige Saiten draufgemacht, schon ließ sich die Gitarre wunderbar bespielen. Zu meiner Überraschung war sie sogar schon halbwegs vernünftig eingestellt. Die Humbucker klingen - den richtigen Amp vorausgesetzt - sehr schön. Auch bzgl. der Einstellungsmöglichkeiten gibt es wenig zu meckern, mit den 4 Reglern und dem 3-Wege-Schalter lässt sich klangtechnisch einiges abdecken.

Nun zum negativen Teil des Reviews: die Verarbeitung im Detail. Nach ca. 3 oder 4 Monaten ist eines der Inlays in das Griffbrett hineingerutscht. Vermutlich war dieses eine Loch tiefer gebohrt als die anderen, oder das Inlay war nicht vernünftig verklebt. Der Gitarrenbauer meines Vertrauens konnte das Loch aber glücklicherweise mit einem echten Perlmuttinlay füllen. Na gut, keine große Sache. Schränkt ja auch die Bespielbarkeit der Gitarre nicht wirklich ein, sondern ist größtenteils ein kosmetisches Problem. Dann ist mir jedoch vor ein paar Tagen ein sehr unschönes Schnarren in den ersten zwei Bünden der e-Saite aufgefallen. Bei genauerer Betrachtung war die Ursache schnell gefunden: das Bundstäbchen zwischen dem dritten und vierten Bund hat sich auf einer Seite abgelöst und steht nun etwas nach oben, weshalb die Saite nicht mehr richtig schwingen kann. Vermutlich wird auch dies wieder eine eher kleine Reparatur, aber irgendwie sind auch all diese kleinen Mängel ärgerlich. Beim nächsten Mal wird es definitiv eine teurere Gitarre.

Alles in allem würde ich trotzdem nicht pauschal von der HB-35 abraten. Wer selbst etwas Ahnung von der Materie hat oder zumindest jemanden kennt, der kleinere Reparaturen und Modifikationen günstig durchführen kann, der bekommt für das Geld ein Instrument, das klanglich auch mit höherpreisigeren Modellen mithalten kann.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

GE
Sehr zufrieden
Guitar Eddie 11.12.2021
Eine der wenigen Gitarren, die so perfekt eingestellt waren, dass sie sofort einsatzbereit war. Der Hals ist kräftig, die Pickups lassen sich wirklich gut hören, keine Wechselabsichten. Stimmstabil und optisch ein Leckerbissen. Für den Preis unschlagbar ! Ich spiele Blues und Rock. Das perfekte Toy !
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden