Harley Benton HB-40R Gitarren Combo

728

Gitarren Combo

  • Leistung: 40 Watt
  • Bestückung: 10" Custom Voiced Speaker
  • TEC tube-emulating circut
  • Channel select (activate overdrive / boost channel)
  • Gainregler
  • Volumeregler für Overdrive- und Clean Kanal
  • 3-Band EQ mit Reglern für Bass Mitten und Höhen
  • Reverbregler (Spring Type)
  • Kopfhöreranschluss
  • Aux-Input
  • Line-Ausgang
  • Fußschalteranschluss für Kanalumschaltung und Reverb (passender Fußschalter: Art. 198735 - nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Ausgang für externen Speaker
  • Maße (H x B x T): 420 x 425 x 220 mm
  • Gewicht: 10 kg
Erhältlich seit Mai 2001
Artikelnummer 147168
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung 40 W
Lautsprecher Bestückung 1x 10"
Kanäle 2
Hall Ja
Effektprozessor Nein
Externer Effektweg Nein
Line Eingang Nein
Recording Ausgang Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Ja
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 10,0 kg
99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

Kompakter Gitarren-Combo mit zwei Kanälen und Hall

Die in vielen Größen erhältlichen Gitarrenverstärker von Harley Benton sind schon seit langem für eine gute Qualität zu mehr als fairen Preisen bekannt. Der kompakte HB-40R-Gitarren-Combo macht da keine Ausnahme und bietet zu einem schmalen Kurs zwei per Fuß schaltbare Kanäle, einen Federhalleffekt, eine leistungsstarke 40-Watt-Endstufe samt 10-Zoll-Lautsprecher und eine Menge sinnvoller Anschlüsse, durch die er sich für den Einsatz zwischen Wohnzimmer, Proberaum und der Bühne empfiehlt. Das Stromkabel ist fest verbunden und kann beim Transport sicher in das offene Gehäuse gelegt werden.

Robustes Gehäuse und einfache Bedienung

Das robuste Gehäuse mit den Kantenschonern schützt den Verstärker sicher beim Transportieren, während vier Gummifüße auf der Unterseite jederzeit für einen sicheren Stand sorgen. Die Bedienung der zwei Kanäle auf dem Panel des HB-40R ist sehr übersichtlich gestaltet. So besitzen beide Kanäle eine gemeinsame Dreiband-Klangregelung sowie separate Volume-Regler. Ein gemeinsamer Hall sorgt für ein angenehmes Ambiente im Sound. Ein Anschluss für einen externen Lautsprecher mit 8 Ohm Impedanz, einen Kopfhörer, ein Line Out sowie ein AUX-IN zum Einspielen externer Signale runden das Bild eines sinnvoll konstruierten, ausreichend lauten und zugleich kompakten Gitarrenverstärkers ab.

Universell einsetzbarer Gitarren-Combo

Durch die Tube-Emulating-Schaltung reicht das Spektrum des HB-40R von glasklaren und druckvollen Cleansounds, über angezerrte Crunchsounds bis hin zum High-Gain-Gewitter im verzerrten Kanal. Die kraftvolle 40-Watt-Endstufe pustet zusammen mit dem 10-Zoll-Speaker ein ordentliches Pfund aus dem robusten Gehäuse, sodass man den Amp bedenkenlos mit auf die Bühne nehmen kann. Und sollte die Leistung dann wirklich mal nicht ausreichen, bietet sich der zusätzliche Anschluss für eine weitere Box auf der Rückseite an. Nach dem Gig ist vor dem Üben - und dafür gibt es den AUX-IN zum Einspielen der Lieblingstracks - wenn es sein muss sogar ganz privat auf die Ohren über den integrierten Kopfhöreranschluss. Und möchte man den Klang des HB-40R ganz ohne Mikrofon aufnehmen, steht dafür eine Line-out-Buchse bereit.

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Ein kompakter Verstärker für viele Einsatzgebiete

Das kompakte und zugleich robuste Design sowie die hohe Leistung von 40 Watt aus einem 10-Zoll-Speaker machen die Harley Benton HB-40R-Gitarren-Combo zu einem zuverlässigen und zugleich flexiblen Begleiter vom Proberaum bis auf die Bühnen dieser Welt hinaus. Die zwei per Fuß schaltbaren Kanäle ermöglichen eine saubere Trennung von Lead- und Cleansounds und der zusätzliche Lautsprecheranschluss kommt dann ins Spiel, wenn die Bühnen mal größer werden sollten und mehr Power gefragt ist. Ein sinnvoll ausgestatteter und flexibler Amp also - und das zu einem unschlagbaren Preis!

728 Kundenbewertungen

335 Rezensionen

W
Laut genug, um mit Drummer mitzuhalten, aber Schraube locker
Wolfgang447 16.01.2022
In der Hoffnung, mit einem behämmerten Drummer lautstärkemäßig mithalten zu können, habe ich die Combo gekauft. Es hat gut geklappt, die Combo war definitiv laut genug. Vielleicht auch zu laut, denn danach haben uns die Ohren geklingelt.

Der Klang des cleanen Kanals ist schön, und harmoniert auch gut mit einem High-Gain-Zerrpedal. Der Overdrive Kanal hingegen ist gewöhnungbedürftig: Der Gain-Regler verändert bei >3 hauptsächlich den Sound (er wird mittenlastig blechern, aber nicht mehr lauter), und ein leises hochfrequentes Pfeiffen ist auch immer da. High-Gain bekommt man damit nicht hin, und vom Stil her klingt der Overdrive-Kanal für mich zu sehr in die Richtung Fuzz; wenn ich an der Gitarre mit den Tone-Regler die Höhen deutlich runterdrehe, sind angezerrte Sounds aber vernünftig machbar.

Die Klangregelung funktioniert soweit, wobei es sogar fast komplett stumm wird, wenn man alles auf 0 stellt. Was jetzt eine lineare Einstellung wäre, da bin ich mir unsicher. Vom generellen Sound her erscheint mir die Combo teilweise zu höhenlastig bzw. für geschmacklich mir passende Sound senke ich die Höhen ab, typischerweise an der Gitarre durch den Tone-Regler oder am Höhenregler des von mir vorgeschalteten Zerrpedals.

Der Eingang für einen MP3-Player hat keine Lautstärkeregelung und reicht das Signal viel zu laut durch. Und wenn man am MP3-Player leiser macht, dann wird es leiser, aber starkes Rauschen ist vorhanden. Kopfhörer- und Line-Out-Buchse habe ich nicht ausprobiert.

Eine normale Einschaltverzögerung oder einen normalen Einschaltknacks würde ich der aktuellen "Erstmal Standby-Modus bis Gitarrensignal anliegend" bevorzugen. Ich hatte fast einen Herzinfarkt, als ich erstmal nur den Mp3-Player angeschlossen hatte und gar nix kam, und ich erstmal die Gitarre anschließen und was darauf spielen musste, damit die Combo den Betrieb aufnimmt. Und das war aber dann, wie bereits erwähnt, viel zu laut.

Die Verarbeitung erscheint an zwei Stellen verbesserungswürdig: Eine der Schrauben, welche die Verstärkerplatine an der Decke hält, war sehr locker. Ich konnte diese problemlos festdrehen, aber eigentlich hätte die Qualitätskontrolle das an der schief hängengen Verstärkereinheit erkennen müssen. Auch finde ich, dass mit der schwarzen Farbe innerhalb der Combo gegeizt wurde: Einige Holzstege erscheinen nicht wirklich gut mit Farbe versehen; optisch ergibt sich ein Gemisch von schönen schwarzen Teilen und einigen mit nicht mehr vollem Pinsel vernachlässigte Stellen, an denen Sperrholz durchscheint. Naja, aber nicht jeder guckt ja seiner Combo hinten rein, insofern kann man das wohl verschmerzen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

U
Harley Benton HB 40 R
Uwe576 02.09.2019
Der Harley Benton HB-40 R ist ein Transistorverstärker, 2-kanalig mit Umschalter, hat einen Gain und Volumen Regler für die Verzerrung, im cleanen Kanal einen Volumenregler, eine für beide Kanäle kombinierte Equalizer Regelung mit Bässen, Mitten, Höhen, einen Federhall, einen Aux- Eingang, einen Kopfhörer Ausgang, einen Line-out Ausgang, eine Buchse für einen Fußschalter (Gain/ Clean) und auf der Rückseite noch eine zusätzliche Klinkenbuchse für eine Extra-Lautsprecherbox.
Der Amp ist mit einem 10" Lautsprecher bestückt.
Die Schaltung soll sich laut Hersteller wie eine Röhrenschaltung verhalten.

Wenn man den Klang mit einer Schulnote beurteilen würde, gäbe ich dem Amp eine "zwei." Er kann laut, gute Zerre, aber ihm fehlt eine gewisse Wärme. Auch mittels des Equalizers lässt sich kein echter Röhrenklang heraus locken. Nichts desto trotz, macht der Amp seine Sache gut und ist für einen Anfänger in allen Situationen vollkommen ausreichend. Die Möglichkeit eine zusätzliche Musik-Quelle einzuspeisen oder auch mit Kopfhörer zu hören, ist eine prima Sache. Ich persönliche fände einen eigenständigen Equalizer pro Kanal besser, damit bei Zerrbetrieb eine andere Klang-Regelung vorgenommen werden kann. Allerdings würde der Verstärker dann sicherlich teurer. Bei der Verarbeitung fallen kleine Ungleichmäßigkeiten im Bereich der Umrandung der Frontbespannung auf. Grundsätzlich kann man hier aber nicht von einem Mangel sprechen.
Er ist auf jeden Fall geeignet, um im Proberaum oder zu Hause Spaß zu haben. Im Bundle gekauft ist es eine gute Kombination mit der "HB SC 450 Plus."
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Endlich hört man mich
Mike99 23.06.2021
Der Combo ist mein kleines Wohnzimmer richtig gut. So lerne ich jedenfalls die Nachbarn kennen. Guter Sound, einfache Bedienung und laut genug. Aber auch leise einen für mich sehr guten Klang. Da habe ich sicherlich noch viel Freude dran. Obwohl der Combo tragbar ist, hat er einen festen Platz in meinem Wohnzimmer. Ich habe bisher noch nicht alle Features ausprobiert, aber das was ich probiert habe, stellte meine Ansprüche mehr als Zufrieden. Ich danke auch hier dem Team von Thomann für die Empfehlung und das alles in einem Bundle. Ihr habt mir echt eine riesengroße Freude bereitet und das schon vor Weihnachten.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

m3
guter cleansound für wenig geld guter einstiegsamp
matthias 333 16.02.2022
der 40er hb hat einen guten lautsprecher der sehr detailreiche mitten und höhen liefert.die klangregelung ist speziell aber für manches praktisch-viel bass lässt das gehäuse nicht zu fängt an zu scheppern bzw vibrationen -meine sie kommen von der bespannung -nicht straff genug ewas schaumstoff drunter bei der fertigung kostet nichts.und alle schrauben vorsichtig nachziehen werden wohl ab werk mit viel vorsicht angezogen weil spanplattengehäuse .die hallfeder versteckt sich im Verstärkerkasten ist wohl kleiner wie bei den älteren Modellen dies nicht mehr gibt .besser wie kein Federhall mit kurzer Fahne gute Ergänzung zu nem guten Digitalhall .ich benutze ihn um zu hause gute acoustische gitarrenklänge aus den e gitarren zu holen mit acoustic simulator aus zoom g 1 four auch ne gute Ergänzung zum einstieg .bzw zoom g5n allerdings nur als zusatzspeaker wegen der mitten die bei meinen monitoren ewas flach sind .
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden