Harley Benton TE-40 TBK Deluxe Serie E-Gitarre

671

E-Gitarre

  • Korpus: Linde
  • Decke: Esche
  • geschraubter Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Pau Ferro
  • Griffbrettradius: 305 mm
  • 22 Bünde
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Double Action Trussrod
  • Tonabnehmer: 2 Roswell HAF AlNiCo V Humbucker
  • 1 Volume- und 1 Tonregler
  • 3-Wege Pickup Wahlschalter
  • DieCast Mechaniken
  • Tune-O-Matic-Steg mit Saitenführung durch den Korpus
  • vergoldete Deluxe Hardware
  • Farbe: Translucent Black
Erhältlich seit Juli 2005
Artikelnummer 177010
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Tonabnehmerbestückung HH
Griffbrett Pau Ferro
Tremolo Nein
Korpus Linde
Decke Esche
Hals Ahorn
Bünde 22
Mensur 648 mm
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
139 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1
104
Besucher
betrachten dieses Produkt
11
Verkaufsrang
in T-Modelle

Luxuriöse TE-Style mit rockiger Seele

Harley Benton TE-40 schwarz Frontansicht Aufmacherbild

Dass gute Instrumente nicht gleich ein Vermögen kosten müssen, beweist Harley Benton immer wieder aufs Neue. Die Qualität steigt kontinuierlich und so präsentiert sich auch die TE-40 TBK Deluxe Series mit massiven Hölzern, einer soliden Hardware und zwei Tonabnehmern von Roswell, die für ein vielseitiges Klangbild und ordentlich Dampf in allen Situationen sorgen. Ein Wolf im Schafspelz könnte man meinen, denn mit dem traditionellen Klang einer TE-Style-Gitarre hat diese schwarze Schönheit nicht mehr viel gemein. Hier geht es deutliche rockiger zu, was das schwarze Translucent-Finish bereits auf den ersten Blick deutlich macht. Und dass man selbst in dieser niedrigen Preisklasse keineswegs auf Luxus verzichten muss, zeigt die vergoldetet Deluxe-Hardware die nicht nur zuverlässig ihre Arbeit verrichtet, sondern die TE-40 TBK darüber hinaus zu einem echten Blickfang werden lässt.

Harley Benton TE-40 schwarz Korpus Frontansicht

Klassische Form trifft moderne Features

Die durchscheinende schwarze Lackierung ermöglicht einen Blick auf die fein gemaserte Decke aus Esche, während ein Korpus aus Linde für ein solides Fundament bei der Tonerzeugung sorgt. Das angenehm flache D-Profil des Ahornhalses bietet dazu eine komfortable Bespielbarkeit auf einem Griffbrett aus Pau Ferro, das mit 22 Bünden bestückt wurde. Die beiden Roswell HAF AlNiCo V Tonabnehmer verfügen über ein überraschend breites Spektrum an Klängen und zeigen sich zudem resistent gegen unerwünschte Nebengeräusche. Mit einem Dreiwegeschalter und einem Volume- und Tone-Regler ist die elektrische Schaltung traditionell einfach, aber dennoch effektiv gehalten. Abgerundet wird das Bild durch eine Tune-O-Matic-Brücke mit Saitenführung durch den Korpus sowie einem Satz zuverlässig arbeitender DieCast-Mechaniken an der Kopfplatte.

Harley Benton TE-40 schwarz Details Brücke Tonabnehmer Poti gold Hardware

Ideal für Einsteiger und fortgeschrittene Spieler

Obwohl sich die Harley Benton TE-40 TBK Deluxe Series aufgrund ihres günstigen Preises vor allem an Einsteiger richtet, können auch fortgeschrittene Spieler hier bedenkenlos zugreifen, wenn sie ihr Set-up um eine eher ungewöhnliche TE-Style-Gitarre erweitern und dabei nicht so viel investieren möchten. Das Instrument deckt mit seinem Klang eine große Bandbreite vor allem für den Rockbereich ab und bietet – mindestens genauso wichtig - dank des schlanken Halses eine komfortable Bespielbarkeit vom ersten bis hinauf zum letzten Bund. Die Verarbeitung ist nicht nur für ein Instrument dieser Preisklasse hervorragend gelungen und vermittelt das Gefühl, sein Geld in ein grundsolides Instrument investiert zu haben, das auch nach vielen Jahren noch Freude bereitet.

Harley Benton TE-40 schwarz Kopfplatte Logo gold Hardware

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Zuhause im Rock und Metal

Massive Hölzer für Korpus und Hals sorgen zusammen mit den beiden Roswell-Humbuckern für den druckvollen Klang der Harley Benton TE-40 TBK. Das macht dieses Instrument speziell für den Rock- und Heavy-Bereich ideal, wo es in aller Regel mit viel Verzerrung zur Sache geht. So besitzt der Humbucker am Hals mehr als genügend Power für sahnige Lead-Sounds, während der Roswell in Stegposition einen messerscharfen und durchsetzungsfähigen Klang speziell für Riffs liefert. Durch den günstigen Preis bleibt bestimmt auch noch etwas im Budget übrig für einen guten Verstärker, mit dem die TE-40 TBK dann ihren Weg vom Wohnzimmer über den Proberaum bis hinauf auf die Bühne finden kann.

671 Kundenbewertungen

484 Rezensionen

p
Sensationelles Preis/Leistungsverhältnis
powerslave 13.12.2010
Vorweg: ich spiele seit 25 Jahren Gitarre, teilweise auch (semi-)professionell und nenne mittlerweile auch einige sehr hochwertige und -preisige Gitarren (Strat, Tele, Les paul, Es 335 ...) mein eigen.
Hab die Gitarre nun als Geschenk für einen Anfänger bestellt und war einigermassen gespannt, nicht zuletzt nach den durchwegs pos. Rezensionen hier.

Was soll ich sagen, ich bin völlig platt! Ausgepackt und erst mal gestaunt: die Geige sieht super aus, klasse Lackierung, man sieht die Maserung schön durch, sehr edel! Würde nicht Harley Benton auf der Kopfplatte prangen, man würde rein von der Optik her ganz was anderes erwarten. Trocken angespielt durchaus ok, Bundrein (wenn auch aus der Box nicht oktavrein), Saitenlage zu tief, Tonabnehmer etwas zu hoch, die Seiten klebten ein wenig, kein Problem D'addarios drauf, ein wenig eingestellt. Ergebnis: klingt und spielt sich gleich ganz anders und eigentlich sehr gut. An den Engl Screamer angesteckt: nichts zu meckern, toller Sound! Gleiches beim Durchschalten am Axe Fx: super!

Natürlich gibts Unterschiede zu teureren Instrumenten: es gibt bessere Mechaniken, PUs usw, auch klanglich ist da schon noch Luft nach oben.

Aber für unter 120 Euronen ist das einfach sensationell, da krieg ich mit viel Glück einen guten PU drum. Und hier gibts eine optisch tolle, soundtechnisch amtliche Gitarre, toll. Deshalb kanns für Einsteiger/Wenigspieler/Leute mit kleinem Budget nur eine Empfehlung geben: Kaufen! Und zwar bevor der Preis steigt, weil das eigentlich nicht machbar ist, nicht mal in China.

Und für mich bleibt als Fazit: hätte es sowas doch bloß nur gegeben, als ich mich begonnen habe fürs Gitarre spielen zu interessieren....
Features
Sound
Verarbeitung
36
3
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Viel Gitarre fürs Geld
Anonym 12.01.2015
Für 111 Euro bekommt man eine vollwertige gut bespielbare Gitarre mit einem meiner Meinung nach guten Sound, viel Sustain und druckvollen Pickups.

Ich hab die Gitarre gestern zunächst direkt aus Karton heraus gespielt und getestet. Nahezu lupenrein gestimmt, ich musste nur die G-Saite etwas nachstimmen. Trocken schon schön laut und über mein Zoom G1on ließen sich schöne - auch härtere Sounds - entlocken.
Die Gitarre hat wahnsinnig viel Sustain, viel mehr im Vergleich zu meiner alten Squier Standard Stratocaster aus den 80ern. Nun, man kann die Gitarren nicht direkt miteinander vergleichen, mein Ziel war es, meine persönliche Soundpalette zu erweitern, was mit dieser "Power - Tele" zweifelsohne gelungen ist.

Heute Saiten gewechselt und Gitarre eingestellt.
Saiten runter, Griffbritt geölt und Bünde poliert. Das bringt eine Menge Zugewinn, Bendings und Slides laufen erste Sahne.
Dabei fallen hier und da irgendwelche Klebereste auf, für mich aber - insbesondere hinsichtlich des Preises - nicht maßgeblich.
Neue 09er - Roto-Sound Stahlsaiten drauf (bin gegen Nickel allergisch).
Saitenlage ein gutes Stück tiefer eingestellt, die Halskrümmung war von vorneherein OK.
Dann Oktavreinheit eingestellt, das dauerte eine Weile, die Stellschrauben am Sattel ließen sich (bei gelösten Saiten) teilweise schwer drehen, mit Öl nachgeholfen, dann ging es.
Die Position der Pickups erst mal so gelassen, vielleicht später noch...
Fazit:
Bin rundum zufrieden, tolle Gitarre.
Wenn man genau hinguckt, nimmt mein kleinste Mängel war, die dem Preis von 111 Euro geschuldet sind, aber der Gitarre insgesamt keinen Abbruch tun. Bei den - übringes stimmstabilen - Mechaniken habe ich an 1 - 2 Stellen Grat wahrgenommen. Bei der Brücke muss man aufpassen, dass man die Schrauben nicht kaputtdreht, weil tlw. schwergängig. Die Teile, die einen vielleicht irgendwann nicht mehr zusagen (z.B. die Mechaniken) kann man später austauschen, die Grundsubstanz der Gitarre ist sehr gut. Ich werde sie weiterempfehlen. Kaufen!
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

h
Harley Benton TE-40 TBK Deluxe ? etwas ganz Besonderes in Sachen Aussehen und Klang.
herbst53 30.09.2018
Eine Gitarre mit Humbuckern zu kaufen, obwohl ich Fender Telecaster und Stratocaster liebe, war schon ein Risiko, jedoch als ich die Gitarre in meinen Händen hielt, war ich offen gestanden völlig ergriffen von deren Schönheit und ihrer tiefschwarzen Farbe namens Translucent Black. Die Schönheit, ja ihr edles Aussehen allein war aber kein Argument, sie zu kaufen, jedoch ihre präzise Verarbeitung und schließlich ihr unverwechselbarer, schöner Klang, waren Grund genug, mich sofort davon zu überzeugen, sie zu erwerben und nie mehr wegzugeben. Ihr Aussehen benote ich fraglos mit einer 1, denn diese Gitarre ist wirklich etwas ganz besonderes und wer sie zum ersten Mal sieht, muss sie zumindest einmal in den Händen halten - auch wenn man Fender sowie Gibson, oder andere weltbekannte, Spitzen-Marken verehrt und die anderen kleinen Markennamen nur mit einem sparsamen Lächeln bedenkt. Ich habe u.a. sehr teuere Gitarren, aber auch einige preiswertere Marken, aber diese Harley Benton kann es in Sachen Verarbeitung und Finish problemlos mit allen aufnehmen. Ich schreibe hier nicht von einer Gitarre, die eine Kopie der Telecaster sein soll, sondern diese Harley Benton TE-40 TBK Deluxe hat einen eigenen Charakter und will zu recht auch als eigenständige, überzeugende Blues-Gitarre daher kommen. Das merkt man sehr schnell, sobald man den Power-Button seines Verstärkers drückt. Die Einstellungen der Pickups - zwei Roswell HAF AlNiCo V Humbucker - waren vom Werk aus perfekt und das gleiche gilt auch für die Saitenlage. Eigentlich erübrigt es sich zu bemerken, dass sie absolut Bundrein ist. Auch die verwendeten DieCast Mechaniken sind mehr, als zufriedenstellend. In Kombination mit dem ausserordentlich günstigen Preis kann ich nur noch feststellen:?Besser geht?s (fast) nicht.
Features
Sound
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

CM
Solide und einzigartig schöne Basis für ein Custom Shop Modell
Chris M. 16.12.2011
Features:
Volle Punktzahl, weil ich vorher weiss, was die Gitte kann und was nicht!!!

Sound:
Die originalen PU's sind aus Sicht eines Halbprofis wie mich ohne schön zu reden Mist. Ein Anfänger wird kaum etwas merken, aber da ich bisher ausschliesslich Invader, EMG 81/60 und Dirty Fingers gewöhnt bin und die in meinen Gitten verbaut sind, ist der Unterschied extrem. Sehr wenig Sustain und es matscht sehr schnell. Aber irgendwo muss der Preis ja herkommen.

Verarbeitung:
Ein Wunder habe ich nicht erwartet, aber die Gitte scheint ein kleineres Konstruktionsproblem zu haben. Die PU-Rahmen sind nicht mittig zum Hals eingepasst. Daher sitzt automatisch der PU nicht richtig und die hohe E-Saite läuft am Pol vorbei.
Das Binding ist unverhofft gut aufgetragen, für den Preis nie und nimmer besser zu bekommen. Die Eschendecke ist dezent aber sehr schön anzusehen, wenn das Licht entsprechend fällt. Der Boden scheint ebenfalls durch und man kann erkennen, dass der Korpus meiner TE-40 aus 4 Teilen besteht.
Die Lackierung ist ohne Makel und der Hals sehr schön bespielbar. Was nicht zuletzt an den sauber abgerichteten Bünden liegt. Ein bisschen drüber polieren war aber notwendig um noch die letzten Herstellungsflecken zu entfernen.
Die Mechaniken sind der Hammer. Ich habe selten so präzise arbeitende und verstimmungsfreie Non-Lockings gehabt. Sehr schön. Jetzt muss nur noch die Haltbarkeit gegeben sein.
Der Sattel steht an den Seiten etwas über, aber das ist eher nebensächlich. Das E-Fach ist aufgeräumt und der Deckel mit Abschirmfolie versehen.
Um die Gitarre mit meinen 10er Saiten G700L oktavrein zu bekommen musste ich (wie schon ein anderer hier berichtet hat) die Zähne der Saiten 5 und 6 umdrehen, damit sie näher Richtung PU rücken konnten. Macht der Optik nix und wem es auffällt, der findet es interessant.
Ab Werk war die Krümmung und Saitenlage super eingestellt (angenehm flach) und die Originalsaiten waren auch unverhofft besser als gedacht.

Komfort:
Etwas leichter als meine Billy Corgan aber immer noch ohne Rückenschmerzen tragbar. Im Vergleich zu vielen preiswerten Telemodellen hat diese einen Rippenspoiler, was den Spielkomfort im Stehen wie im Sitzen enorm verbessert.

FAZIT:
Da ich diese Gitarre der Optik und Form wegen gerne bei meinen USA Strats behalten möchte, aber der Sound der PU's zu sehr matscht, habe ich mir schnucklige EMG's eingesetzt. Ein 85er an der Bridge und einen 81er am Hals. Damit ist auch das Problem der am Pol vorbeilaufenden Saite gelöst. Und so bin ich wieder beim Titel dieser Bewertung angekommen, dass diese Harley Benton bis auf die PU's wohl DIE Basis ist (für Telestyle Liebhaber) um sich ein Custom Modell nach Wunsch aufzurüsten. Ich bin zwar Lockingverwöhnt aber die hier sind so gut, dass ich keine anderen Mechaniken verbauen werde. Security Locks waren natürlich Pflicht, aber das sind Kleinigkeiten.

Ein sehr schönes Instrument für den wirklich kleinen Geldbeutel. Für Anfänger sicherlich optisch und spielerisch ein Luxusgerät, für Profis wird es durch andere Pickups zu einem.

Nun zähle auch ich zum Kreise der HB-User. Danke Thomann.
Features
Sound
Verarbeitung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden