Kundencenter – Anmeldung

Harley Benton TE-90FLT VW Deluxe Series

banner
Kostenlose Gitarrenschule

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

E-Gitarre

  • gekammerter (chambered) Eschekorpus
  • geschraubter Hals aus kanadischem Ahorn
  • Ahorngriffbrett
  • Griffbrettradius: 350 mm
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • 22 Bünde
  • Tonabnehmer: 2 Roswell FLT-NI AlNiCo Humbucker
  • Reversed Headstock
  • DLX Chrom Hardware
  • DLX DieCast Mechaniken
  • Werksbesaitung: .010 - .046
  • Farbe: Vintage White Translucent
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Country Picking
  • Funk
  • Indie
  • Rock

Weitere Infos

Farbe Natur
Tonabnehmerbestückung HH
Griffbrett Ahorn
Tremolo Nein
Korpus Esche
Decke Keine
Hals Ahorn
Bünde 22
Mensur 648 mm
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Harley Benton TE-90FLT VW Deluxe Series + Harley Benton HB-20R +
12 Weitere
Harley Benton TE-90FLT VW Deluxe Series + Harley Benton Valuestrings EL 10-46 +
9 Weitere

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Harley Benton TE-52 NA Vintage Series
33% kauften Harley Benton TE-52 NA Vintage Series 149 €
Harley Benton TE-20HH SBK Standard Series
10% kauften Harley Benton TE-20HH SBK Standard Series 99 €
Harley Benton TE-20MN BM Standard Series
9% kauften Harley Benton TE-20MN BM Standard Series 89 €
Harley Benton TE-20MN CA Standard Series
7% kauften Harley Benton TE-20MN CA Standard Series 89 €
Unsere beliebtesten T-Modelle
176 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
cooles Design für wenig Geld
Soulthilo., 11.04.2021
Hi alle,
vorab: ich wusste, dass man für unter 200.- Euro kein perfektes Instrument bekommt.

Was mir misfallen hat:
- die Stimmmechaniken sind nicht stimmstabil, halten also die Stimmung nicht
- die Klinkenbuchse am unteren Zargen war locker und musste festgeschraubt werden
- die Saitenlage war recht hoch ingestellt und musste von mir korrigiert werden
- die Bundstäbe sind nicht perfekt abgerichtet - Bundstäbchen im 14. Bund ist in der hohen Lage höher als die Nachbarn. Das schnarrt dann manchmal beim Saitenziehen im 12. Bund und verhindert eine optimale Einstellung der Saitenlage
- die Gitarre ist kopflastg und fällt gerne vornüber

Gefallen hat mir
- der eigenständige Sound
- die coole Optik

Habe einen Satz Schaller Stimmechaniken installiert. Damit ist sie nun stimmstabil und für den Einsatz als Zweitgitarre ausreichend. Wenn ich die Kopflastigkeit noch irgendwie in den Griff kriege (vielleicht Gewichte in den Korpushohlraum) und die Bünde bei Gelegenheit abrichte ist vermutlich der Preisunterschied (Faktor 10) zur Hauptgitarre kaum noch zu spüren.
Man sollte also nicht zuviel erwarten, aber hätte ich vor 40 Jahren solch eine Gitarre als erste Anfängergitarre kaufen können wäre ich wohl überglücklich gewesen....
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Harley Benton Cabronita Tele
capridriver, 08.06.2016
Hallo Gemeinde,

ich bin ein großer Cabronita-Freund. Neben dem Original dümpeln hier noch drei Cabro-Eigenbauten (und knapp 70 andere Gitarren) rum.

Die Benton-Cabronita hat einen zweiteiligen Korpus aus Esche, die beiden Hälften sind so gut zusammengefügt, dass man schon zweimal hinschauen muss (der Maserungsverlauf hilft da ein wenig). Laut Homepage soll er "chambered weight relief" sein, ein Klopftest brachte kein Ergebnis, Röntgenapparat steht gerade nicht hier - ich glaube das jetzt einfach mal. Mit 3,7kg auf meiner Waage ist sie nicht leicht, aber noch (er-)tragbar. Man las ja von den Rosewood-Teles und den Prince-Madcat-Nachbauten, dass diese "sackschwer" sein sollen...nun ja, anscheinend hat man bei HB gelernt und kammert an den richtigen Stellen. Der Body ist weiß gebeizt und dann recht dick mit Klarlack versiegelt, die Maserung scheint hübsch durch - das gefällt dem Tester . Weniger schön finde ich diverse Einschlüsse im Lack, die aber nur gegen das Licht sichtbar werden und sich wegen der Maserung eh ins Gesamtbild einfügen. Kann man/ich mit leben. Die übrige Ausstattung entspricht meiner Fender, mit ein paar kleineren Ausnahmen - der Toggle sitzt oben wie bei einer Paula, ein Tonepoti wurde verbaut und der Hals hat einen "reversed headstock". Die Korpusrückseite hat entgegen den Fender-Cabros eine Bierbauchfräsung.

Sämtliche Fräsungen sind von ordentlicher Güte, das E-Fach ist mit Abschirmlack ausgepinselt, dieser ist auf Masse gelegt. Es sind einfache Potis kleiner Bauweise verbaut, beide liegen um die (gemessenen) 500kOhm.



Als Brücke wurde ein einfaches Modell wie bei den Hardtail-Strats verbaut, die Saitenführung erfolgt durch den Korpus. Die Seitenreiter sind aus einfachem Guß, hier wäre Optimierungspotenzial für spätere Mods.
Die Pickups stammen von Roswell und verrichten ihren Dienst - soviel sei schon mal vorweggenommen - recht ordentlich. Sie haben einen ähnlichen Mittennöck wie die Fideli'trons von Fender und klingen gerade verzerrt sehr lecker. Dazu später mehr.



Der Hals ist laut Thomann aus kanadischem Ahorn, das Griffbrett ist aufgeleimt, wir haben also hier keinen echten Einteiler. Empfinde ich wegen der Kombination Esche/Ahorn jetzt aber auch nicht als echten Nachteil, vorallem auch wegen des moderaten Preises. Er hat ein recht flaches C-Profil und ist dem "Modern C" von Fender nicht unähnlich. Ich ma's eigentlich gerne etwas fleischiger, aber sei's drum - spielt sich so sehr gut und flott.
Der Sattel besteht aus einem synthetischen Knochenmaterial und ist perfekt gefeilt. Sehr schön, hier ist absolut kein Bedarf etwas zu ändern. Die 22 Bünde haben medium-Jumbo-Format und sind hinsichtlich ihrer Höhe gut abgerichtet. Lediglich die Endpolitur hätte für meinen Geschmack etwas besser ausfallen können, sie kratzen beim Saitenziehen an manchen Stellen doch noch etwas. Das wird sich aber von selbst mit dem Spielen geben.
Die Mechaniken sind ungelabelt, verrichten ihren Dienst aber überraschend gut. Auch hier dürfen die Sperzels, die schon bereit lagen, erstmal in der Kiste bleiben . Die Saiten verlaufen gerade vom Sattel zu den Tunern, E bis G sind dabei von Stringtrees flankiert, um etwas mehr Druck auf den Sattel auszuüben (der Weg von E-Tuner bis zum Sattel ist ja aufgrund der umgekehrten Kopfplatte recht weit). Der Zugang zum Trussrod ist kopfplattenseitig. Komplettiert wird die Ausstattung von Standard-Gurtpins und einer ebensolchen Buchsenplatte.

Wie spielt sie sich und wie klingt das Teil?

In der Werkseinstellung war die Saitenlage recht hoch und schnarrfrei eingestellt, besaitet war die Tele laut Hangtag mit D'addario EXL. Jede neue Gitarre bekommt von mir erstmal einen neuen Satz Saiten, diese hier waren auch definitiv fertig (zwei Minuten gespielt und schwarze Finger). Nach dem Neubesaiten habe ich dann auch gleich mal die Saitenlage etwas nach unten korrigiert, hier zeigte sich die gute Bundabrichtung - man konnte wirklich sehr niedrig gehen. Ich hab's nur mal testweise gemacht und danach wieder etwas hochgeschraubt, aber: Es ginge, wenn man es braucht/mag. Die Halskrümmung war ab Werk optimal eingestellt. Die Tele spielt sich schnell und flüssig, der Hals ist nur dünn mit seidenmattem Klarlack versiegelt. Die Griffbrettwölbung liegt bei etwa 12 Zoll, dadurch sterben Töne beim Ziehen auch nicht ab - selbst bei niedriger Saitenlage. Das dürfte dem Anfänger sehr entgegen kommen.

Etwas ungewohnt ist für mich die Position des Toggle-Switchs, aber ich überlege schon, den nach unten zu versetzen - genügend Platz wäre ja im E-Fach. Die Potis verrichten ansonsten klaglos ihren Dienst, laufen weich und kratzen nicht. Auch hier gilt: Aufgrund der Größe des E-Fachs kann man später problemlos auf größere Potis (ich bevorzuge Alphas) umrüsten.

Die Pickups von Roswell (?) machen wie schon geschrieben einen guten Job. Am Steg schön rockig, am Hals eher wärmer mit mehr "Balls". Die Kombination dünnt ein bisserl in den Mitten aus und ist prima für Clean-Sounds. Eine Splitoption sucht man vergebens, ich vermisse sie aber auch nicht (live habe ich ohnehin immer mehrere Gitarren dabei, darunter auch immer eine Strat mit Single-Coils). Mit Zerre haben die Tonabnehmer einen schönen Mittennöck, sie klingen also nie nach Paula oder Artverwandten, eher nach Burns oder P90 auf Dope. Das geht mit Zerre wie ein heißes Messer durch Butter im Bandmix, sehr geil und genau wie beim Original.
Überhaupt klingt und spielt sich die Gitarre nicht wie ein 199 Euro-Instrument, sie fühlt sich deutlich wertiger an - der fehlende Vertrieb und der damit verbundene Preisaufschlag mögen das vielleicht ansatzweise erklären können. Den Endverbraucher wird's freuen, wenn man mal asiatische Produktionsbedingungen außer Acht lässt - aber das gilt für andere Hersteller genauso.

Ja, Fazit...viel Gitarre für wenig Geld, außerdem optisch eine der coolsten Gitarren auf diesem Planeten, wenn man auf Billy Gibbons steht . Ich glaube, ich muss mir mal einen Bart wachsen lassen...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Was für ein kleines Biest!
padrake, 11.02.2017
Intro:
Als den Leuten bei F***er der Namen "La Cabronita" für eine mit Minihumbuckern gepimpte Tele in den Sinn kam, muss das seinen Grund gehabt haben.
Wer auch immer für die Auflage dieser hier angebotenen "Kopie" verantwortlich ist, er hat alles richtig gemacht.
Herausgekommen ist wirklich ein Biest, oder wenn ihr wollt ein kleiner Bastard. So ungefähr könnte man dem mexikanischen Slang "La Cabronita" übersetzen.

Fakten:
Die Klampfe kommt daher wie beschrieben?
- Body (gekammert) aus Esche (ich als Tischler kann auch nicht sagen ob swamp ash oder europäische Esche, vom Gewicht eher europäisch) BTW: wer immer noch nach den "Kammern" sucht, sollte mal das Pickguard abschrauben. Da drunter ist die eine Kammer. Mit dem riesigen E-Fach zusammen ist der Body ca. zu 25% - 30% hohl.
- Hals auf jeden Fall Ahorn, offensichtlich aus Übersee. In meinem Fall leicht schräg liegende Jahresringe, Kern zum Body schräg zum Diskant (so soll das sein)
- Griffbrett auch Ahorn, aufgeleimt. OK, kein Einteiler aber sauber gemacht
- Reverse Headstock, sehr cool!
- Noname Mechaniken mit erstaunlich guter Funktion
- Sattel aus Kunststoff, das geht besser
- F***er stile string thru bridge. Funktioniert, geht aber besser
- 1 Volume, 1 Tone-Poti. Wie zu erwarten, nicht zufriedenstellend. Schon ausgetauscht.
- Toggle switch und zwar da, wo er bei einer Paula sitzt! Liebe Tele-Gemeinde: das erfordert Umdenken?
- 2 Mini-Humbucker von "Roswell" (später mehr dazu)

Meine Meinung:
Vorweg genommen: ich gebe das Teil nicht mehr hehr und bestelle mir noch eine als Backup!
Jedoch habe ich einige Arbeit aufgewendet: Sattel überarbeitet, Bünde komplett abgerichtet und poliert, neue Saiten drauf (11-49), Intonation und Saitenlage eingestellt, Potis und Kondensator getauscht. Ich hätte sie auch zurück schicken können, aber was wäre dann als Austausch gekommen? Ich war von dem, was hier für 179 Eu geliefert wurde, schon einigermaßen begeistert.

Jetzt zum Sound und Spielgefühl:
Tja, nun wird es subjektiv. Hier stehen mehr als 15 Stromgitarren herum. 2 sehr hochpreisige Modelle jenseits von 3000 Eu und der Rest? Nun, ich kaufe seit ca. 4 Jahren alle möglichen "Billig-Gitarren", weil ich mal was "Anderes" haben wollte und herausfinden wollte, ob man mit ein wenig Arbeit dabei echte "Goodies" finden kann. Mein Fazit: es geht! Die TE-90FLT VW Deluxe ist eine dieser Überraschungen! Ich weiß nicht, was die Kollegen in Fernost, die hinter "Roswell" stecken da gewickelt haben, aber die Pickups sind einmalig! Weniger Output als die üblich verwendeten Wilkinson PU bei HB, aber dafür unglaublich mehr Dynamik! Da matscht nichts! Und es gibt Höhen, ohne dass die Bässe fehlen. Muss dazu sagen: ich spiele ausschließlich Doppelspulen-Gitarren.

Fazit:
Kaufen!
Für Anfänger out of the box auf jeden Fall einsetzbar. Für den Profi ein super cooles neues Spielzeug!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
schicker Rocker...
04.01.2017
Ich bin immer wieder über die Qualität der Harley Benton Instrumente positiv erstaunt.

Die TE-90FLT ist ein richtiger Rocker, doch von Anfang an...

Eine sauber und sicher verpackte Gitarre wurde angeliefert. Ausgepackt, Saiten entspannt und das Instrument erst mal auf Raumtemperatur kommen lassen-was soo 2-3 Stunden Zeit braucht. Dann erst mal die Saiten gedehnt und danach gestimmt. Die Saitenlage war für meine Verhältnisse sehr gut eingestellt. Oktavreinheit: perfekt.
Die Mechaniken arbeiten sehr sauber, der Sattel ist sehr gut gefeilt, Alles liegt da wo es hingehört.

Der Korpus scheint aus einem Stück zu sein, es ist kein Stoss zu finden, sehr saubere Holzarbeiten, der Hals ist sauber eingepasst, da kann man nicht meckern - da habe ich schon höherpreisige Instrumente gesehen, die lang nicht so gut verarbeitet waren. Die Lackierung, wie immer Geschmackssache, ist sauber ausgeführt - scheint aber sehr dick zu sein. Der Hals wurde angenehm dünn lackiert, das Profil passt. Sehr schön soweit, das Alles.

Trocken gespielt zeigen sich schöne Bässe mit sauberen Mitten und klaren, drahtigen Höhen. Ein sehr rundes, leicht perkussives Klangbild mit einem guten Sustain stellt sich dar. Durch den reversed Headstock sind die Bass-Saiten wirklich spürbar weicher - ein sehr schöner Eindruck bei Power Single-Note-Lines. Macht Laune...

Clean am Amp bestätigt sich der Halstonabnehmer voll, sehr viel Bass, fast schon zuviel-drückt rund aus dem Amp. Die beiden Tonabnehmer zusammen bekommen durch den Steg-Kollegen richtig Biss dazu-interessant für Pickings. Der Steg-Kollege - musste bei den G-H-und der E-Saite ordentlich nach unten geschraubt werden - das war zuviel der Höhen...nach ca. 5 ganzen Schraubenumdrehungen hat es aber gepasst...der Eierschneider war weg.

Crunch-Einstellungen: WOW...die Gitte rockt, aber wie...der Halsabnehmer entwickelt einen Druck und hat eine Dynamik die ich nie erwartet hätte, der Stegabnehmer haut eine agressive Grätsche rein - das sticht aus jedem Bandgefüge positiv raus.

Lead: da schlottert dem Schotten der Rock...herrlich was da zu Gehör kommt. Singend und weich am Hals, am Steg agressiv und trotzdem mit Druck...das Teil rockt wirklich !!!

Ich habe bei der Verarbeitung einen Stern abgezogen:
Wie ein Kollege vor mir schon beschrieben hat, die Madenschrauben der Saitenraiter sind sehr hoch und scharfkantig-müssen gegen kürzere getauscht werden, der Handballen dankt es...
Zudem werden die Bünde am Griffbrettrand noch sauber abgerichtet und poliert. Der Tonabnehmer-Wahlschalter muss noch 15 Grad gedreht werden, da er schräg montiert ist.

Dies sind aber Kleinigkeiten, die bei einem Instrument dieser Preisklasse miteinkalkuliert werden müssen und den sonst absolut sehr guten Eindruck nur minimalst schmälern. Zudem sind sie in ein paar Minuten schnell erledigt.

Fazit: Erneut habe ich für günstigstes Geld eine phantastische Gitarre von Harley Benton by Thomann erstanden, die aufgrund Ihrer speziellen Optik und Ihres Sounds ein absolut alleinstehendes, erwachsenes und saucooles Teil ist, die ich Jedem zum antesten nur empfehlen kann.

Kaufempfehlung !!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Harley Benton TE-90FLT VW Deluxe Series
(176)
Harley Benton TE-90FLT VW Deluxe Series
Zum Produkt
199 €

Harley Benton TE-90FLT VW Deluxe E-Gitarre, Esche Korpus (chambered weight relief), geschraubter Hals, kanadischer Ahorn Hals, Ahorn Griffbrett, 22 Bünde, 350 mm Griffbrett Radius, Mensur 648 mm,...

Harley Benton TE-70RW Deluxe Series
(420)
Harley Benton TE-70RW Deluxe Series
Zum Produkt
169 €

Harley Benton TE-70RW Deluxe Serie, E-Gitarre, Linde Korpus mit Palisander Imitat Deckenfurnier, geschraubter Ahorn Hals, C-Hals Shaping, Amaranth Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, DOT Inlays, 21...

Harley Benton TE-20MN CA Standard Series
(137)
Harley Benton TE-20MN CA Standard Series
Zum Produkt
89 €

Harley Benton TE-20MN CA Standard Serie; E-Gitarre, geschraubter Hals, Linde Korpus, Ahorn Hals mit Modern C-shape, Ahorn Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, DOT inlays, 22 Bünde, 648mm Mensur,...

Harley Benton TE-20MN BM Standard Series
(264)
Harley Benton TE-20MN BM Standard Series
Zum Produkt
89 €

Harley Benton TE-20MN BM Standard Serie; E-Gitarre, geschraubter Hals, Linde Korpus, Ahorn Hals mit Modern C-shape, Ahorn Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, DOT inlays, 22 Bünde, 648mm Mensur,...

Harley Benton TE-80 NT Deluxe Series
(275)
Harley Benton TE-80 NT Deluxe Series
Zum Produkt
189 €

Harley Benton TE-80 NT Deluxe Serie E-Gitarre, Esche Korpus with geriegelter Ahorn Decke (laminiert), Walnuß Korpus Streifen, Kanadischer C-Shape Ahorn Hals geschraubt, Ahorn Griffbrett,...

ESP LTD TE 1000E TFM BLKNB
(8)
ESP LTD TE 1000E TFM BLKNB
Zum Produkt
1.349 €

ESP LTD TE 1000E TFM BLKNB, T-Style E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: Geflammter Ahorn; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Makassar Ebenholz; Halsbefestigung: durchgehend; Halsprofil: Thin U; 24 Extra...

Harley Benton TE-90FLT SB Deluxe Series
(80)
Harley Benton TE-90FLT SB Deluxe Series
Zum Produkt
199 €

Harley Benton TE-90FLT SB Deluxe E-Gitarre, Esche Korpus (chambered weight relief), geschraubter Hals, kanadischer Ahorn Hals, Ahorn Griffbrett, 22 Bünde, Mensur 648 mm, Sattelbreite 42 mm, 2 x...

ESP TE-1000 Black Blast
ESP TE-1000 Black Blast
Zum Produkt
1.249 €

ESP TE-1000 Black Blast; T-Style E-Gitarre; Korpus: Sumpfesche; Hals: gerösteter Ahorn; Griffbrett: gerösteter Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: Thin U; 22 Stainless Steel X-Jumbo Bünde;...

ESP TE-1000 Evertune CHMS
ESP TE-1000 Evertune CHMS
Zum Produkt
1.529 €

ESP TE-1000 Evertune Charcoal Metallic Satin; T-Style E-Gitarre; Korpus: Mahagoni (Khaya Ivorensis); Hals: Ahorn; Griffbrett: Ebenholz (Diospyros Crassiflora); Halsbefestigung: geleimt; Halsform:...

ESP TE-1000ET Koa Natural Gloss
ESP TE-1000ET Koa Natural Gloss
Zum Produkt
1.599 €

ESP TE-1000ET Koa Natural Gloss; T-Style E-Gitarre; Korpus: Mahagoni (Khaya Ivorensis); Decke: Koa; Hals: 3-teiliger Ahorn; Griffbrett: Ebenholz (Diospyros Crassiflora); Halsbefestigung: geleimt;...

199 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-8 Wochen lieferbar
In 6-8 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer – und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.