Fender Noiseless Tonabnehmer Set Strat Vintage weiß

114

Tonabnehmer-Set

Es gibt vermutlich keine Gitarre auf unserer Welt, die schon von so vielen Gitarristen gespielt wurde, wie die Fender Stratocaster. Es bietet sich auch kaum eine Gitarre so zum Basteln an wie diese, und so ist es kein Wunder, dass auch Fender eine ganze Palette an verschiedenen Tonabnehmern anbietet.

Fender Single Coils haben einen fantastischen Sound, aber auch einen kleinen Schönheitsfehler: Sie brummen; gainstarke Amps, Lightshows usw. können da manche Gitarristen beinahe in den Wahnsinn treiben. Für empfindliche Gemüter hat Fender das Noiseless Strat Set entwickelt, also Pickups ohne Nebengeräusche, die aber vom Grundsound her doch vintagemäßig klingen, etwas lauter und ausgewogener als die Originale.

  • für Stratocaster
  • staggered
  • die neuen Noiseless Single Coils
  • nahezu brummfrei
  • komplettes Set mit 3 Pickups
  • DC Resistance 9.8K
  • Inductance 3.0 Henries
  • eine Idee ausgewogener als ein Vintage-Typ
  • Farbe: Vintage weiß
Erhältlich seit März 2000
Artikelnummer 141913
Verkaufseinheit 1 Stück
Aktive Schaltung Nein
Verdrahtung 2-adrig
Ausgangsleistung Vintage
Kappe Ja
Farbe Weiß
Position Bridge, Middle, Neck
Stacked - Brummfrei Ja
Telecaster Nein
Stratocaster Ja
Sonstige Nein
189 €
259 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 13.08. und Dienstag, 16.08.
1
c
Klassischer Stratocaster-Sound in Vintage White ohne Brummen.
capmaster 27.04.2013
Das Strat Vintage Noiseless-Set ist eines der aktuell vier von Fender angebotenen brummfreien Pickup-Sets. Unter diesen ist es wohl dasjenige mit dem ursprünglichsten Klangbild. Verglichen mit dem N3-Set sind die Mitten weniger spitz und eher glockig bei ähnlicher Brillanz, und am SCN-Set gemessen ist die Resonanz weniger metallisch-schneidend.

Die Ausgangsspannung liegt in etwa zwischen den vorgenannten Vergleichskandidaten, die ebenfalls in meinen Strats zu finden sind. Da mein Verstärker bei Bedarf Gain bis zum Abwinken bietet, habe ich an den fett, aber weniger brillant klingenden Hot Noiseless-Pickups keinen Bedarf.

Wer es authentisch mag, ist wahrscheinlich mit diesen Vintage Noiseless am besten bedient. Dabei sollte man aber berücksichtigen, dass die Originalität auch für die Pegel gilt. Sie nehmen vom Halstonabnehmer zum Stegtonabnehmer hin nämlich so ab wie bei alten Strats, weil die bei den N3 über die Magneten und bei den SCN über die Spulen gemachten Unterschiede fehlen. Dies könnte die Qual der Wahl möglicherweise erleichtern, denn alle drei Sätze sind wirklich fein.

Mit den N3-Strat-Tonabnehmern und allen anderen mir bekannten Strat-Tonabnehmern außer den SCNs haben die Vintage Noiseless die gleichen Magnetabstände aller drei Tonabnehmer gemeinsam. Sie liegen nur beim Halstonabnehmer in einer Flucht mit den Saiten. Das führt in der Mitte und besonders am Steg zu dem dünnen, zirpenden Klang vor allem der Randsaiten, der mit crunchig eingestellten Verstärkern für die berühmten Eierschneider-Klänge sorgt.

Die Nebengeräuscharmut wird bei allen Fender Noiseless wirklich dem Namen gerecht und ist besser als mit klassisch zweireihig aufgebauten Humbuckern. Die Plastikkappen der Vintage sind nicht weiß wie bei den SCN, sondern altweiß bis cremefarben, was übrigens auch für die N3 gilt.

Wegen der Optik habe ich auch daher auch die Potiknöpfe und den Schaltergriff durch diese Varianten ersetzt.
Sound
Verarbeitung
13
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Meine Lieblinge
StratToneSeeker 16.10.2020
Ich habe lange nach Strat Noiseless Pickups gesucht - die auch noch wie echte Single Coils klingen. Interessanterweise letztendlich relativ naheliegend (-> Fender) dann doch endlich in diesem Set gefunden.

Andere Pickups (konnte nicht ALLE testen!) rauben viel Höhen - nicht hier. Oft seien sie gar unbeliebt, weil zu "harsch" klingend. Hierzu kann ich folgendes sagen: Nutzt (trotzdem) die mitgelieferten Pots (500KOhm), sonst (mit 250KOhm Std. Pots) wird es wohl zu Dumpf klingen UND v.a. spielt mit Tonepot rum (wenn es zu treble'ig ist). Bei diesem Set wird der Ton tatsächlich graduell wärmer und nicht nur (sehr schnell) nasal. Wer warmen Strat-Ton mag, kann "frech" mal bei 5 beginnen (nasal wird es erst unter 3). Ich weiss- ungewohnt, aber bei diesem Set kann man das ;-)

Ja und Alinco 2 Magnete haben einen eigenen, etwas rauhen (Blues) und luftigen Klang (der "Klang atmet mehr") verglichen mit Alnico 5.

Gar habe ich das Gefühl, dass die PUs fast eher etwas Output-schwach sind - aber da Humbucking ist Boosten/mehr Overdrive/Distortion kein Problem - die Optionen sind bez. Non-Clean Sounds allgemein vielfältiger/kompromissloser (keine Nebengeräusche/Brummen wie bei echten SCs).
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Noiseless ist noiseless!
Jörg992 19.09.2012
Nun, ich bin ein großer Fan von Strat-Sounds....ein weiter Begriff. Ich meine funky, clean bis leicht crunchy im eher HiFi angenähertem Klangspektrum.
Die originalen Pickups verursachten Rauschen, Brummen. Als ein Bestandteil der notwendigen Aufarbeitung tauschte ich die alten Pickups mit den Noiseless Vintage.

Fazit: ein Muß für alle Strat-Liebhaber. Endlich verursachen die Schaltungsversionen kein Brummen mehr, egal ob 1 Pickup, 2 oder 3 geschaltet sind.
Die Strat mit diesen PU´s ist wegen der Vielseitigkeit meine derzeit meistgespielte.

Sound: Straffer Ausgangspegel, neigt leicht zu Crunch, sehr schön brilliant.

Noch eine Anmerkung: Das Klangspektrum ist nicht identisch mit anderen Noiseless Pickups von Fender, wie Lace Sensor (Gold), die eher weicher und wärmer sind und etwas weniger Pegel haben, den Namen Vintage besser verdient hätten oder den Samarium Cobalt Noiseless, die wiederum ein anderes Spektrum liefern. Eigentlich...sollte man alle haben. :-))
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Was ich gesucht habe
Honk55 09.06.2021
Genau der Sound, den ich mir gewünscht habe, und dazu noch rauschfrei. Was will man mehr. Ich kann leider nicht beschreiben, welchen Sound die PU‘s erzeugen, dazu bin ich zu sehr Amateur und mir fehlen die Vergleichsmöglichkeiten. Aber sie sind sehr klar, definiert, nicht matschig. Der Hals Pickup glockig, mit dem Bridge Pickup und entsprechender Verstärkung wunderbare Zerrsounds möglich. Habe sie in meiner 2010er MIM Strat verbaut, und es ist definitiv eine Aufwertung. Würde ich wieder kaufen.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden