Electro Harmonix Nano LPB-1 Booster

Effektpedal

  • Booster
  • Regler: Boost
  • True Bypass
  • Stromverbrauch: 200 mA
  • Stromversorgung mit 9 V Batterie oder über 9 V DC Netzteil (Koaxial Anschluss - Minuspol innen, nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
  • Maße (B x T x H): 65 x 110 x 57 mm
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Rock Boost
  • Blues Boost

Weitere Infos

Art des Effekts Booster
608 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Es tut was es soll...
MatzePratze, 16.09.2012
es ist ein Booster und das macht es!

Alright. Erstmal zu den optischen Sachen:
Es ist sauber und auffallend stabil gebaut. Auch die Größe stimmt. Kleine LED Lampe welches den On-Off Status wieder spiegelt. Gerät wird direkt mit Batterie geliefert. Da ich das Gerät per Netzteil auf meinem Pedalboard verkabelt habe benötige ich diese nicht. (Erster Minuspunkt: Für den Batteriewechsel muss die komplette untere Seite abgeschraubt werden, man meint es nicht aber es braucht seine Zeit bis man wieder alles zusammen hat).

Die Mechanik ist sehr gut verarbeitet. Nicht zu fest und nicht zu locker. Die Boost-Einstellung über den Drehhebel ist sehr genau und präzise (vielleicht ein wenig zu präzise). Wobei ich sagen muss das ich noch nie über die 12 Uhr Stellung hinaus bin, weil diese mehr als ausreicht.

Ok jetzt aber mal zu den wichtigen Dingen, der Sound:
Leider habe ich beim ersten Testen (mit erschrecken) festgestellt das der Sound mehr verändert wird (vor allem die Höhen werden hoch gerissen) als ich erhofft habe. (erster Minuspunkt). Den zweiten gibt es für die anfallenden Störgeräusche wenn das Gerät im Betrieb ist.

Aber dennoch zufrieden? Ja sehr wohl sogar. Booster vor mein Fulldrive gepackt und es kommt (nach ein wenig Spielerei) ein großartiger Sound heraus. Einmal angetippt und ich bin für jedes Solo gewaffnet. Auch im clean-Bereich schön zu gebrauchen (da sich die Nebengeräusche doch im Rahmen halten)

Fazit:
Tut was es soll... Live zufrieden, vorallem für diesen Preis auf meinem Studio Setup leider keine Verwendung. Aber mal ganz ehrlich, alle meine bemängle findet man bei den teuren (ja auch bei den wirklich teuren) Geräten auch.

Also von mir eine absolute Kaufempfehlung, da mir der Endsound wirklich gefällt.

Und wem's nicht gefällt schickt's wieder zurück
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Achim902, 29.12.2017
Ich benutze das LPB-1 als Lautstärkeboost im Effektloop!
Hier tut es auch rauscharm, Klangneutral seinen Dienst und ich bin soweit zufrieden, ABER:

Der Schalter muss richtig mit schmackes Bedient werden, sonst löst er nicht aus. Durch das beherzte zutreten kommt man aber gerne mal an den eng daneben liegenden Schalter, dessen Regelweg so unmenschlich fein justiert ist, dass jeder in Verstärkernähe an Tinitus leiden wird ;)
Es gibt eigentlich nur einen etwa 1,5 Millimeter breiten, nutzbaren Regelbereich.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Nicht das, was man denkt!
R aus F, 24.11.2012
Puh, wie schreib ich das jetzt, dass mich keiner missversteht: Wer hier einen linearen Booster erwartet, der einfach nur die Lautstärke anhebt liegt hier nur bedingt richtig. Das mag für einen Clean-Boost stimmen, die angecrunchte Realität sieht anders aus! Der LPB macht da was anderes. Sobald er aktiv ist (12 Uhr-Position), wir der Sound nicht lauter, sondern komprimierter. Es wird im allgemeinen ein bisschen dumpfer und die Frequenzen verbiegen sich hin zu mehr Bässen, fasst schon synth-artig. Vor allem aber geht einem das Sustain flöten. Man hört den Ton (ob Singlenote oder Chord) bereits nach wenigen Sekunden abbrechen, ich hab erstmal geschaut, ob ich einen Kabelwackler habe! Wie sich herausstellte, war das der LPB! Normalerweise hätte ich das Teil gleich in die Tonne gekloppt, bis ich dann den Overdrive vor meinem angecrunchten Marshall angeschmissen haben. Ist der Booster zwar VOR einen Overdrive geschalten, ist es dasselbe Trauerspiel wie gerade beschrieben, nur mit mehr krach. Haste den LPB aber NACH einem Overdrive (zB MXR ZW-44) bekommst du einen knallharten Punch voll ins face: Irgendwie macht das kleine Teil den Attak richtig schnell, explosionsartig, tight, kann's nicht wirklich beschreiben. Deshalb weiß ich auch nicht, ob ich dem Ding jetzt 1 oder 6 Sterne für Sound geben soll. Ist schon ein geiler Sound, nur nicht das was erwartet wurde.
Ich habe übrigens kein fehlerhaftes Gerät. Hab mir von nem Kollegen ein zweites Teil ausgeliehen und hatte (ob Batterie oder Netzkabel) genau dasselbe Ergebnis.
Schon ein witziges Teil: So sähe bestimmt die Box aus, in der Schrödinger seine Katze über die Klinge springen lässt. Was passiert da drin?!? Man weiß es nicht!

Cheers
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Boooooooster :)
Radio Revolution, 22.08.2012
Hab damit meinem Zweikanaler einen zusätzlichen Leadkanal gegönnt. Vom Sound verzerrt der Booster realtiv gering, sodass er sich auch wunderbar zum boosten eines Cleansounds eignet. Aber nun zu seiner wahren Stärke: Den Regler auf 9-10 Uhr gestellt, und ab geht die Lutzi! Damit setze ich mich gut in meiner Band durch, wenn ein Solopart ansteht. Für meinen Geschmack ist er etwas zu klein geraten, liegt aber sicher daran, dass ich gerne auf ein ordentlich großes Brett trete. Verarbeitung ist top! Schweres Metallgehäuse. Kommt mit einer 9V Batterie. Zum Wechseln muss allerdings das ganze Gehäuse aufgeschraubt werden und einem kommt die Elektronik gefährlich nahe. Aber da ich den Booster mit nem externen Stromkabel betreibe alles kein Problem.

Zu guter letzt der Preis: 33 EUR !!! Das ist wirklich top und reicht wirklich aus. Super Preis - Leistungs - Verhältnis! Klare Kaufempfehlung :)

Nachtrag: Probiert das Ding mal im Effektloop eures Amps: Super Lautstärke-Boost.
Derzeit hängt es bei mir im Effektweg vor dem amp sowie vor dem Overdrive. ICh kann also super den Amp im Gain hochjagen, sowie den Input bei OVerdrivepedal deutlich anheben. Der Sound ist nach wie vor recht "mittig", allerdings gefällt mir genau das daran. Setzt sich in meiner Band super gegenüber Bass und Keyboard durch!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
37 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.