Electro Harmonix Analogizer

Effektgerät für E-Gitarre und E-Bass

Electro Harmonix ist seit Jahrzehnten für innovative und günstige Gitarreneffekte bekannt. Mit dem Analogizer hat man wieder einmal etwas Neues entwickelt, das - überraschenderweise - "alt" machen soll.

Als in den 80er Jahren digitale Effekte erschwinglich wurden, landeten viele analoge Pedale auf dem Abstellgleis. Mittlerweile haben sie aber längst ihre Renaissance erlebt und in den meisten Pedalboards fristen analoge Zerrer, Phaser etc. ein friedliches Dasein neben digitalen Delays o.ä.. Vielen ist aber der saubere, präzise Sound der Digis eben zu sauber und präzise; kalt eben, und der Begriff "analoge Wärme" ist mittlerweile ein Gütezeichen für Pedale aller Art. Andererseits will man auch nicht auf die Möglichkeiten der modernen Teile verzichten.

Bevor man nun immer wieder neue Pedale kauft, sollte man unbedingt einmal einen Analogizer hinter seine digitalen Kisten hängen. Mit einem Gain Boost, der im höheren Bereich auch eine warme Anzerrung liefern kann, und einem regelbaren kurzen Delay, werden dem Sound genau die warmen, analogen Anteile wiedergegeben, die ihm die Digis (auch schon im Bypass-Modus!) entziehen. Ausprobieren und seine Digis wieder lieben lernen!

  • mit LED-Statusanzeige
  • Abmessungen (B x T x H): 70 x 115 x 57 mm
  • Stromversorgung mit einer 9 V Batterie oder einem 9 V DC Netzteil (Koaxialanschluss - Minuspol innen - nicht im Lieferumfang enthalten, z.B. Art. 409939)

Regler:

  • Gain (0 dB - +26 dB)
  • Spread: regelt die Delayzeit von 3,5 bis 65 ms
  • Blend
  • Volumen
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • E-Pno
  • Funk

Weitere Infos

Art des Effekts Overdrive
38 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
auch ein guter Zerrer..
19.03.2016
Ich verwende den Analogizer eigentlich als subtilen Zerrer im Hintergrund, oder in Kombination mit dem Bass Soul Food. Die beiden Pedal ergänzen sich meiner Meinung nach sehr gut, da der Soul Foud eher im oberen Bereich zerrt (natürlich auch einstellungsabhängig) und der Analogizer auch in den tieferen Frequenzen.

Das Pedal ist bei mir eigentlich im Dauerbetrieb. Ich finde er fällt eher auf, wenn man ihn wieder ausschaltet. Er macht den Ton tatsächlich etwas wärmer und runder, was sehr gut zu meinem Preci passt. Beim Jazz Bass geht dabei allerdings etwas Prägnanz verloren, kommt dann immer auf die Nummer an, ob der Analogizer arbeiten darf oder nicht..

Fazit: Sollte man unbedingt probieren, vor allem bei dem Preis! Ich habe ihn aus Interesse bestellt und jetzt ist er fix auf dem Pedal.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Drolliges Delay mit Mumpf Zerre - einzigartig.
Martin K., 25.10.2013
Das ganze Teil ist wie fast alles von Electro Harmonix liebenswert und etwas verschroben. Das ist der Grund, wieso ich die Effekte von Electro Harmonix immer behalte und nicht mehr verkaufe. Eigentlich hätte ich dieses Teil gleich wieder verkaufen sollen, aber nach einigem Spielen mit dem Effekt will man es einfach nicht mehr los werden. Die Overdrive Funktion ist überhaupt nicht das, was man von den aktuellen "digitalen Scharf Machern" gewöhnt ist, eigentlich eine etwas mumpfige Zerre, als ob man einen alten Fender Verstärker aus Versehen übersteuert- aber das ist glaube ich volle Absicht von E-Harmonix. Soll ja drollig und alt klingen. Das delay erfüllt ebenso mit viel Toleranz annähernd den Namen delay. - So müssen wohl die ersten Versuche geklungen haben, diesen Effekt für Musiker verwendbar zu machen. Ohne weiteren Kommentar, ich behalte es. So was gibt es halt nicht sonstwo...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Analogizer macht den Sound fetter & räumlicher. Ich lasse ihn gerne an.
toast, 16.12.2012
Das Gerät hat alle heutigen Standarts dieser Gerätegattung (9V DC, Alugehäuse, wertiger Schalter mit true bypass). Regler Volumen (Effektlautstärke) Spread (kurzes Delay Zeiteinstellung, in der ersten Hälfte des Regelweges ist das noch "irgendwie" animiert), Blend (Mischung aus dry Signal und Effektsignal festlegen), gain (Verzerrung, die im halben regelbereich anfettet-also auch für funky cleane Sounds gut ist- und im hinteren Bereich eine schöne Verzerrung zufügt.

Beim Einschalten muss je nach Einstellung nicht ein völlig neuer Sound entstehen, aber der Sound wird flüssiger, größer, räumlicher. Die Boostreserven reichen aber auch für deutliche Pegelanstiege. Habe das Gerät jetzt eine Probe gespielt und wollte es nicht mehr ausmachen, da der Sound ohne das Gerät irgendwie langweiliger klingt. Ich habe auch alternativ zwei Digitech Hardwire Delays im seriellen Effektweg meines JVM 410 Marshalls, aber das ist nicht das Gleiche. Das Gerät soll nicht direkt als Delay wahrgenommen werden. Übrigens, im Effektweg des Amps überzeugt mich das Gerät nicht. Ich habe es vorgeschaltet. Selbst, wenn man es nicht die ganze Zeit anhaben möchte bietet der Sound eine schöne Variante, auch zum Solieren. Der Sound ist auch hier lebendiger, gefälliger, musikalischer. Mich hat es direkt zu neuen Spielvarianten eingeladen. Immerhin ist dem Bassisten auch etwas aufgefallen ;-). Irgendwie passt das Wort: Geheimtipp, Pssst....
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Viel Power für wenig Geld...
RaphaelK, 28.09.2014
... und etwas Retro-Flair dazu. Als röhrenverstärker Bassist bin ich von der knackigen Zerre bei bereits mittlerer Gain-Stellung positiv überrascht und der Blend-Regler sollte an keinem Effektgerät fehlen (für mich ein Kriterium zur Kaufentscheidung). Lediglich das Spread-Delay zeigt nicht allzu große Auswirkungen, aber das mag am Fünfsaiter an sich liegen und ist kein großer Verlust für mich.
Die digitalen Effekte kriegen deutlich mehr Substanz bevor sie in den Hauptkanal zurück gemischt werden und es gibt noch etwas mehr Crunch umsonst dazu. Den True Bypass hätte sich EHX meinetwegen sparen können, das Gerät ist im Dauerbetrieb und auch ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an, der Sound wird insgesamt angewärmt und aufgewertet. Sollte ich irgendwann wieder ein Effektbrett für irgendein Instrument zusammenstellen, wird sich darauf ein Analogizer befinden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
75 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 9-12 Wochen lieferbar
In 9-12 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O Solo

IK Multimedia AXE I/O Solo; USB2.0-Audiointerface; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; Hi-Z-Instrumenteneingang frontseitig mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung für subtile harmonische Ergänzungen und Active-Schaltung zum optimalen Betrieb mit aktiven Pickups; Eingang für Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärker und schaltbarer...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.