Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Nux Mighty Plug

29

Remote Modelling Amplug für E-Gitarre & Bass

  • praktisches Silent-Play Gerät mit verschiedenen Effekten
  • Modellierung von Verstärkern und IR Cabinet-Modellen (Impulse Response)
  • Gitarren- und Bassmodi
  • Akustikgitarrensimulator mit IR-Akustikgitarrenemulation
  • 13 Verstärkermodelle
  • 19 verschiedene Effekte
  • Noise Gate
  • Drum Beats: 10 Pattern und Metronom
  • AUDIO-Modus zur Wiedergabe nur mit Musik oder APP-Modus zur Steuerung der Effekte, zum Anpassen Ihrer Voreinstellungen und zum Speichern
  • lange Batterielebensdauer (3 Stunden Spielzeit) und ECO-Modus
  • Kopfhöreranschluss: 3,5 mm Stereo Miniklinke
  • Micro B USB0
  • Abmessungen (B x T x H): 41 x 81 x 30 mm
  • Gewicht: 62 g
  • inkl. Micro-B USB-Ladekabel
Art des Effekts Kopfhörerverstärker
Erhältlich seit September 2020
Artikelnummer 497295
67 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 3.12. und Samstag, 4.12.
1
78 Verkaufsrang

Lautloses Üben

Die Firma NUX bietet mit dem Mighty Plug MP-2 eine äußerst kompakte und leichte All-In-One Lösung für zeit- und ortsunabhängiges Üben, Jammen und Recorden. Vor nicht wenigen Jahren benötigte man noch sein Instrument, einen kleinen Verstärker, Kabel, Drum Computer, CD-Player inkl. Verstärker, Kopfhörer etc., um „einfach“ mal schnell zu üben oder Musik zu machen. Der Mighty Plug MP-2 ersetzt vieles davon, und in Verbindung mit einem Smartphone und einem Kopfhörer kann man jederzeit und überall loslegen. Abgesehen vom Instrument passt der Rest einfach in die Hosentasche. Der Mighty Plug ist gleichermaßen für Gitarre und Bass gedacht und bietet mit seiner fortschrittlichen Modelling-Technologie hochwertige Sounds für viele Genres. Dank proprietärer App bleibt die Bedienbarkeit des Mighty Plug MP-2 immer einfach und intuitiv.

Zahlreiche praktische Features

In der zweiten Auflage des Mighty Plug MP-2 wurde das stylische Design aufs Wesentliche reduziert. Am Gerät selbst befindet sich lediglich der Ein/Aus-Schalter sowie der Knopf für das Wechseln der Presets. Der bewegliche Klinkenstecker passt sich jedem Instrument problemlos an. So wird gewährleistet, dass weder der MP-2 noch das Instrument Schaden nimmt. Unter der Haube verbergen sich insgesamt 13 Amp-Modelle, 20 Impulsantworten und 19 Effekte. Der Modus (Gitarre oder Bass) und die Presets lassen sich am Mighty Plug selbst wählen, die weitere Feinabstimmung erfolgt in der kostenlosen App . Die Verbindung zum Smartphone findet über Bluetooth statt und funktioniert in beide Richtungen, man kann also auch Musik zum MP-2 streamen und dazu jammen. Ebenfalls mit an Bord ist ein Drumcomputer mit fertigen Patterns für verschiedene Stilistiken. Der integrierte Akku ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern garantiert auch viele Stunden Spielfreude.

Für alle, die leise sein müssen

Wer kennt diese alte Leier nicht? Man hat Bock zu üben, zu den Lieblingssongs zu jammen oder an eigenen Song-Ideen zu arbeiten, aber leider darf bzw. soll man mal wieder keinen Lärm machen. Die Kinder schlafen, der Mitbewohner bzw. die Nachbarn sind genervt, die Kollegen im Tourbus wollen ihre Ruhe oder man befindet sich an einem inspirierenden Ort, aber weit und breit ist keine Steckdose zu finden. Der Mighty Plug MP-2 ist die Lösung für alle, die unabhängig von Zeit und Ort Musik machen und sich von nichts und niemanden in ihrer Kreativität einschränken lassen wollen.

Über NUX

Der chinesische Konzern Nux wurde im Jahr 2006 gegründet und stellt Audio-Equipment und Zubehör her, das durch den äußerst günstigen Preis vor allem für Menschen mit kleinem Budget interessant ist. Das breitgefächerte Sortiment von Nux beinhaltet eine große Anzahl von digitalen und analogen Gitarreneffektgeräten, Verstärkern für elektrische und akustische Gitarren sowie den PA-Bereich, E-Drums, Digital Pianos, Wireless-Systemen sowie kleinen Helferlein für den Audiobereich, wie etwa kompakte USB-Interfaces, Looper, Stimmgeräte oder DI-Boxen. Mit dem patentierten TSAC-Algorithmus versehen, stechen besonders die umfangreich ausgestatteten Multieffekte des Herstellers hervor, deren digitale Schaltung das Klangverhalten und die Bedienung von analogem Equipment auf beeindruckende Weise nachbildet. Auf diese Weise sorgen die Multieffekte von Nux für einen absolut authentischen Sound und ein extrem natürliches Spielgefühl.

Mobiles Recording

Ein nicht vordergründiges, aber äußerst praktisches Feature des Mighty Plug MP-2 ist seine Fähigkeit, als Audio-Interface zu dienen. Verbindet man ihn per USB Kabel mit einem Computer oder Laptop, kann man direkt seine Gitarren- oder Bassspuren in der bevorzugten Musiksoftware aufnehmen. Kein weiteres Gerät außer dem Mighty Plug ist dafür nötig, und obendrein passt sämtliches Equipment in das Gigbag des Instruments. Ein einfacheres und kompakteres Tonstudio inkl. Verstärkern, Boxen und Effekten gab es wohl noch nie. Mit dem Mighty Plug MP-2 ist es egal, ob man sich zu Hause oder in der Natur befindet, ab jetzt geht keine Song-Idee mehr verloren.

24 Kundenbewertungen

N
Hätte es das Ding doch vor 10 Jahren gegeben...
Neunk-David 06.12.2020
...Dann wäre ich heute ein weitaus besserer Gitarrist.

Der Fortschritt der Technik ist einfach nur der Wahnsinn. Für 69€ bekommt man hier Klänge mit denen man nicht nur super üben kann und eine Vielzahl von Klangfacetten bekommt, sondern auch Features wie Metronom/Drumloop, Backing Tracks(wenn auch nicht viele), eine Akustik-Simulation (wers braucht) und einiges an Effekten.

Der kleine Plug passt locker in die Hosentasche, genau wie In Ear Kopfhörer und ein Plektrum. Im Verbund mit einer Gitarre hätte man alles was man braucht. Volle Punktzahl was die Portatiblität angeht.

Mit einem Auto drüber fahren würde ich nicht, genau wie man sich nicht zu oft draufsetzen sollte, aber für 69€ macht das Gehäuse einen soliden Eindruck. Die LED für den ausgewählten Kanal ist hell genug und es gibt ebenfalls eine LED für An/Aus, sowie Bluetooth. Regler oder Potis gibt es hier nicht, dass geht alles per App, welche man kostenlos im Appstore oder wie in meinem Fall im Google Playstore finden kann.
Strom bekommt der Plug über ein mitgeliefertes Micro Usb B Kabel (leider kein Usb C aber kein Beinbruch - mit Kabel am Pc sogar als Audio Interface!)

Die App ist klein (ist ja für Iphone Nutzer mit geringem Speicher recht wichtig) und intuitiv. Auf dem ersten Blick sieht man alles was man braucht. 4 Kanäle (Clean, Crunch, High Gain und die Akustik Simulation. Dazu jeweils eigenständige Noise Gates, ein Effekt vor dem Amp(Overdrive, Distortion, 3 Band EQ, Auto Wah...) , der Amp als solches mit Gain, Volume, 3 Band Eq und manchmal Presence, gefolgt von einer Auswahl von (bitte denkt an den Preis - 69€!) guten Irs, gefolgt von Modulation, Delay und Reverb. Hier findet sich für jeden etwas und die Qualität ist in meinen Augen locker auf dem Niveau von 300-500€ teuren Multieffekten.
Man kann die Einstellungen der 4 einzelnen Kanäle samt jeweiligen Effekten im Plug speichern und per Druck auf die LED dazwischen wechseln, was eine Nutzbarkeit ohne App erheblich vereinfacht, wenn man seine Sounds gefunden hat.

Nun zum wesentlichen Teil, dem Klang.
Vorweg. Ich habe von Line 6 Pod bis Axe Fx, Kemper und etlichen Plugin Geschichten alles furch.
Der Nux Mighty Plug klingt für das was er ist unverschämt gut. Wenn mich jemand fragen würde, was er einem Anfänger zum Beginn kaufen sollte (und noch dazu niemanden damit stört), dann würde ich sofort den Mighty Plug empfehlen.
Es ist kein Kemper und Neural Dsp plugin, ja. Aber die Sounds klingen gut, sind authentisch, dynamisch, haben keine spürbare Latenz (sehr wichtig!) und eignen sich mit ein bißchen Tüfteln sogar für einfache Aufnahmen! (Anmerkung: Per Micro usb Kabel kann der Plug sogar als Audio interface genutzt werden! Klappt mit Asio4All Treibern sogar ziemlich gut.)
Clean hat Headroom und reagiert dynamisch sowohl auf das Anschlagen als auch auf den Volume Poti. Crunch ist Crunch und reicht von leicht angezerrtem bis zum aufgerissenen Plexi mit Boost davor. High Gain (meine Heimat) schafft alles von 80er bis modernen Death Metal, ja auch Drop E ohne zu Matschen(selbst getestet mit einer Ibanez Rgib6.)
Probiert auf jedenfall die verschiedenen Impulse Responses und dreht das Amp Volume ein wenig runter, dafür die Lautstärke bei den Lautsprecher Simulationen hoch!

Was fehlt mir?
EIN TUNER.
Der Mighty plug ist quasi das perfekte Hosentaschen, Late Night Practise Tool, der Kopfhörerverstärker den 2020 verdient hat etc. Fast schon eine Eierlegende Wollmilchsau.
Was noch? Nun ja. Mehr Backing Tracks wären natürlich cool, sind aber kein muss.
Vielleicht noch ein, zwei Irs oder ein Global Eq, aber selbst wenn nicht, ist der Mighty Plug sein Geld vollkommen wert - und mehr sogar.
Ich nutze hauptsächlich Beyerdynamic DT 990 Pro 250 ohm und habe genug Output zum Üben. Ein bisschen mehr zum "noch mehr drin versinken" wäre cool.

Hätten meine Eltern mir vor 10 Jahren diesen kleinen Stecker zusammen mit einer (diesmal nicht das günstigste Modell von Ebay vom Taschengeld gekauft) Gitarre in die Hand gedrückt, wäre ich ein besserer Gitarrist. Das Teil motiviert!
Netflix an, einen Kopfhörer rein und nebenbei Üben. So stelle ich mir den modernen Gitarristen vor. Oder den mobilen Musiker der immer alles dabei hat was er braucht, egal ob im Hotel, bei den Eltern zu Besuch oder 4 Uhr morgens, wenn die Holde schläft.

Nux - ihr habt alles richtig gemacht. Klare Kaufempfehlung!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

s
Hat mein Verstärker ersetzt
shreddingnoob 02.07.2021
Ich bin Gitarrenanfänger und spiele jeden Tag. Leider hört sich alles mehr oder weniger schief an, ich mache viele Fehler und meine Übungen sind meißtens keine Musik.
Dementsprechend drehe ich mein Verstärker immer nur auf die minimalste Lautstärke. Dann hört sich das nicht so schrecklich an und ärgert nicht die Nachbarn.

Das ganze hat sich nun geändert, seit ich den Mighty Plug habe. Ich spiele ausschließlich nur noch mit Kopfhörern. Ich benutze meinen Verstärker so gut wie gar nicht mehr. Was aber auch daran liegt, dass der Plug etliche Einstellungsmöglichkeiten hat.
Wie gesagt, ich bin Anfänger und habe ein sehr geringes Verständniss von Effekten, Verstärkern und was man da noch alles einstellen kann. Aber der Mightly Plug läd zum Experimentieren ein, was ich persönlich super finde.

Der Plug ist eine Plastikbüchse, sieht aber ok aus. Was ich aber nicht so mag ist dass der Stecker nur halb schwenkbar ist. Das ist aber nicht weiter schlimm.
Wie bereits erwähnt hat das Teil sehr viele Einstellungsmöglichkeiten. Welche aber nur mit der App gemacht werden können.
Die App ist semi gut, sie erfüllt ihren Zweck, ist in der Bedienung aber nicht optimial. Ich bin selbst App Entwickler und sehe dass da gespart wurde. Zum Beispiel sind die "Schiebregler" sehr nervig zu bedienen, was besonders anstrengend ist wenn man einen genauen Wert einstellen will. Wie zum Beispiel die BPM für das Metronom.
Was mir auch fehlt ist die Möglichkeit "Konfigurationen" zu speichern. Man kann dies zwar tun, aber immer nur eine. Ich hätte gerne eine Liste in der ich die gespeicherten Elemente verwalten kann.

Was mir noch gefallen hat ist dass man den USB Port als Audioausgang benutzen kann. Ersetzt zwar kein gutes Audiointerface, aber für mich als Anfänger super um meine schiefen Töne in Garageband zu analysieren.

TL;DR ich finde das Ding soweit super, es hat viele Einstellungsmöglichkeiten und ist perfekt für mich als Anfänger der seine Umwelt schonen will.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Bestes Übungstool!
Stratitis 25.10.2021
Ich kenne nichts vergleichbares mit diesen Features. Seit dem aktuellen Softwareupdate ist da sogar ein sehr brauchbarer Kompressor mit im Effektregal. Man darf die Sounds nicht mit einem Line6 Helix vergleichen, aber das will hier ja auch keiner. Best Bang for the Bucks. Ich nutze es für E-Bass und E-Gitarre zum Üben. Schade finde ich, dass es keinen neutralen Modus besitzt, sondern immer eine Boxen-IR oder Akustikgitarren-Sim im Spiel ist, die einer E-Gitarre akustische Sounds entlocken soll. Dadurch wird es leider für eine echte Akustikgitarre mit Pickupsystem wenig brauchbar. Mit ein paar Tricks geht das aber auch. Normalerweise braucht man für eine Akustikgitarre keinen Kopfhörer-Übe-Amp, aber das Einspielen von Backingtracks über Bluetooth ist schon eine tolle Sache und mit Reverb, Chorus und Co. macht das Üben auch viel mehr Spass. Der Nux ist so klein, dass er in die Tasche meines InEar-Sets reinpasst. Smartphone hat man sowieso immer dabei und that's all um jederzeit überall zu üben.

Leider war mein erster Mighty-Plug offensichtlich ein Montags-Teil mit Wackelkontakten am Steckverbinder und etwas viel Nebengeräuschen. Der Kundenservice von Thomann hat für schnellen Ersatz gesorgt und nun bin ich bestens zufrieden. Daumen hoch. Das Software-Update auf der Nux-Homepage ist wärmsten zu empfehlen. Neben verbesserten Amps und Effekten kommt nun endlich auch ein Kompressor dazu.
Schade, dass ausgerechnet der Reverb-Effekt Mono ist. Das kann man aber mit dem Stereo-Chorus zusätzlich noch schön anfetten.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Tonitone 05.11.2021
Very usable practice tool,
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung