Thomann Westerngitarren Koffer ABS

736

Formkoffer für Westerngitarre

  • aus ABS-Kunststoff
  • passend für zahlreiche Korpusformen (keine Mid- bzw. Deep Bowl Roundbackgitarren, Jumbo oder 12-saiter Modelle)
  • dicke, weiche Innenpolsterung aus schwarzem Plüsch
  • innenliegendes Zubehörfach
  • gepolsterte Halsstütze
  • vier Schnappschlösser (1 x verschließbar)
  • ergonomisch gestalteter Tragegriff
  • Abmessungen innen (L x B x H): 105 x 41 x 13,5 cm
  • Gewicht: 4,2 kg
Erhältlich seit Mai 2005
Artikelnummer 177639
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Für Dreadnought Modelle Ja
Für Jumbo Modelle Nein
Für Deep Bowl Modelle Nein
Für 12-saitige Modelle Nein
Für sonstige Akustikmodelle Ja
75 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 13.08. und Dienstag, 16.08.
1
M
Preiswert und gut
Matthias307 22.06.2012
Ich war zunächst skeptisch, ob ein Hartschalenkoffer, der nur 49,- Euro kostet, überhaupt etwas taugen kann, oder ob ich nicht besser einen teureren nehmen sollte. Auch Form und Aussehen auf den Produktfotos trugen nicht primär zu der Kaufentscheidung bei. Beim Auspacken wurde dann der ansonsten gute Eindruck, den die Produktfotos vermitteln, mehr als bestätigt.

Der Koffer ist äußerlich schlicht und unauffällig und mit der etwas klobigen Form hatte ich mich schon nach kurzem Betrachten angefreundet.
An der Trennfuge hat er ein umlaufendes Aluminiumprofil, das gut ineinander greift und ein Verwinden beider Teile zueinander verhindert. Die vier Schnallen (eine davon abschließbar) verschließen den Koffer fest und gleichmäßig. Allerdings muss man beim Hochklappen der Verschlussbügel etwas Sorgfalt walten lassen und darf diese nicht zu weit klappen, sonst gleiten sie nicht immer sauber in die dafür vorgesehene Aussparung.
Die „Inneren Werte“ überzeugen mich. Meine alte Morris und eine Martin HD-28 (beides Dreadnought) passen in der Breite und Höhe perfekt und können in der Länge ein klein wenig hin und her bewegt werden. Allerdings nur bei geöffnetem Deckel. Ist dieser geschlossen, liegt er bündig an Decke und Hals auf, sodass die Gitarre in dem Koffer sehr gut geschützt ist. Sogar Aussparungen in der Polsterung für einen Gurtpin am Halsansatz und für überstehende Bedienelemente eines Tonabnehmersystems in der Zarge sind vorhanden. Da hat jemand mitgedacht!
Zum Anheben des Deckels mit der rechten Hand eignet sich der kleine Wulst, der als Auflage beim senkrechten Abstellen des Koffers gedacht ist, ausgezeichnet. Auch der Öffnungswinkel sorgt mit deutlich über 90 Grad dafür, dass der Deckel zuverlässig offen bleibt. So kann er nicht bei einer versehentlichen, leichten Berührung beim Herausnehmen oder Hineinlegen der Gitarre gleich wieder zufallen und dadurch böse Narben auf der feinen Gitarre hinterlassen. Gut gemacht!
Das Zubehörfach hat eine sehr große Grundfläche, sodass allerlei „Kleinkram“ hineinpasst. Für die Unterbringung eines breiten, gepolsterten Leder-Gitarrengurts ist das Fach aber leider nicht tief genug.

Fazit: Ein durchdachter Koffer, der einem vielleicht erst auf den zweiten Blick sympathisch wird.
Die kleinen Schwächen (Schnallenbügel benötigen beim Verschleißen etwas Sorgfalt und Zubehörfach ist flach) verlieren an Bedeutung, wenn man bedenkt, dass Koffer namhafter Hersteller die gleichen und teilweise noch mehr Schwächen aufweisen, ohne nennenswerte Vorteile zu bieten – bei einem Vielfachen des Preises!
Diesen tollen Koffer zu diesem sensationellen Preis zu kaufen war eine absolut richtige Entscheidung!
Handling
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

j
windige Sache
jovoda60 31.01.2022
Vorteil: der Koffer ist sehr leicht
Nachteile:
1) die Außenhaut ist sehr dünn und labil,

2) die innere Formschale scheint nicht richtig mit der Außenhaut verbunden zu sein, weshalb der Koffer wirklich instabil wirkt.

3) die obere und untere Aluminiumkanten liegen nicht direkt übereinander, so dass das obere Schloss bei am "Kopf" nicht richtig geschlossen werden kann, bzw. nach dem Schließen schief aufeinandersteht. Der Koffer kann nicht bündig geschlossen werden.

4) die obere Schale kann man nur öffnen, wenn man mit den Fingernägeln zwischen die obere und untere Aluminiumkante greift, denn die obere Kante steht nicht über und die Oberschale hat keinen anderen Punkt, den man zum Öffnen greifen könnte.

5) die Scharniere sind lediglich außen über die Aluminiumkanten "drüber geschraubt" und sehr scharfkantig.

Um eine Gitarren verpackt zu tragen, reicht dieser "Koffer" aus, aber nicht wenn die Gitarre auch mal schnell (und von anderen) verladen werden soll.
Einen Schutz für die Gitarre kann dieser "Koffer" nicht bieten. Zumindest meine hochwertige Gitarre kann und möchte ich darin nicht wirklich schützen.
Den Preis ist dieser Koffer bei weitem nicht wert.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
...jut,jut...
DerClaude 07.12.2021
also mir is rundum zufrieden, meine Westerngitaren ( Ibanez und Tanglewood ) passen beide, Platz für Kleinkram und ausreichend Schutz vor Stößen und -bedingt- thermischen Einflüssen...passt...und btw. kann man die Koffer im Gegensatz zu Softbags notfalls auch mal mit nem Gurt im Truck festzurren...det war der erste Versuch, i shure u...nicht der letzte...werde wohl noch mal nachkaufen "müssen" damit jede meiner Ladys ihr eigenes Zuhause bekommt....
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HH
bestens geschützt
Holger Hendel 18.10.2009
Ich bin mittlerweile zwar eher der Fan von einer Kombination aus Koffer und Gigbag, doch dieser Gitarrenkoffer bietet akkuraten Schutz und smoothes Handling zu einem fairen Preis. Ich habe meist einen Koffer > 150 € im Einsatz und die Unterschiede, die ich faktisch feststellen kann, sind minimal. Sicherlich kann ich die "inneren Werte" des Koffers nicht beurteilen oder vergleichen, doch auf mich macht er einen vernünftigen Eindruck.

Die Scharniere sind ausreichend stabil, der Kofferdeckel ist mit einem Bändchen gegen Zufallen gesichert, Feuchtigkeit ist bislang noch nicht eingedrungen, auch wenn ich ihn schon einige Male im Regen mithatte. In diesem Koffer habe ich meine Bühnen-Dreadnought ein mal quer durch Deutschland geschickt via Post, sie kam unbeschadet bei mir an.
Handling
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden